Ändere Schriftgröße


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 3 Beiträge ]
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Klanggeschichte Froschkönig
BeitragVerfasst: 2013-03-04, 20:24 
Ich bin neu hier!
Ich bin neu hier!

Registriert: 2013-01-13, 14:58
Beiträge: 9
Hallo:)

Als Aktivität beim Besuch zur Benotung durch meine Praxislehrerin möchte ich gern das Märchen : Der Froschkönig als Klanggeschichte machen.
Dazu habe ich mir überlegt ,das wir einen Brief im Stuhlkreis vorfinden ,indem der Frosch uns bittet das Märchen zu lesen.
Ich habe auch eine Froschkönig Steinfigur ,die ich gern mitnehmen möchte.

Meine Anleiterin sagte ,dass ich zuerst das Märchen vorlesen soll.

Dann erst soll ich den Kindern die Instrumente ( Glockenspiel, Klanghölzer..) zeigen ,die ich verdeckt habe.

Die kinder sollen dann die Instrumente ausprobieren können.....und dann kommt mein Problem,wie kann ich den Übergang zum erneutem lesen,diesmal mit Klangbegleitung durch die Kinder gestalten?


Frage ich die Kinder ,ob sie mit den Instrumenten die Geschichte begleiten wollen? Mache ich es vor?

Die Kinder sind zwischen 4 und 5 Jahren alt.

Ganz lieben Dank ,freue mich über jegliche Hilfe.
Stehe da jetzt etwas auf dem Schlauch.

Lg ,sallyann




Mache ich den Kindern d


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Klanggeschichte Froschkönig
BeitragVerfasst: 2013-03-04, 20:29 
Ich bin Stammgast!
Ich bin Stammgast!
Benutzeravatar

Registriert: 2013-02-22, 18:06
Beiträge: 433
Wohnort: Sachsen
Ich würde einfach sagen "So jetzt wo ihr die Instrumente ausprobiert habt wollen wir mal versuchen das Märchen damit zu begleiten...das wird dem Frosch bestimmt gefallen" Dann würde ich den Kindern erklären wann welches Instrument zu spielen ist...für die Klanggeschichte würde ich das Märchen aber in kurzform schreiben denn es ist ja in original schon ziemlich lang...also das lange am Anfang und für die Instrumente abgekürzt...

_________________
_______**********________
LG Sonnenblume

Alles, was wir mit Fantasie betrachten, wird bunt.
(Thomas Rombanus)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Klanggeschichte Froschkönig
BeitragVerfasst: 2013-03-05, 11:03 
Administratorin
Administratorin
Benutzeravatar

Registriert: 2005-01-26, 09:08
Beiträge: 14142
Wohnort: Emsland / Niedersachsen
Ich habe da zwei Punkte, zu denen ich etwas schreiben möchte:

1. Märchen in Kurzform frei erzählen, dann hast du die Kinder im Blick und kannst auf sie eingehen. Manchmal ergeben sich Fragen ....

2. Auf Stichwort ein Instrument zu bedienen, halte ich nicht für sonderlich glücklich.
Wie wäre es, wenn du mit den Kindern zunächst erarbeitest, wie es z.B. klingen könnte, wenn ein Frosch hüpft, die zarte Prinzessin spricht, die Kugel in den Brunnen plumpst usw. Das ist für die Kinder viel motivierender und spricht sie viel mehr an. Du schaffst damit mit den Kindern die Verbindung von Wort, Bewegung und Klang.
Und hätte mit Musik viel mehr zu tun als vorgegebene Instrumentenbedienung auf Stichwort. ;-)

_________________
LG von Technofreak

In jedem Leben gibt es auch Steine, die man nicht wegräumen kann.
Dann hilft nur eines:
Daß man sich neben ihnen einrichtet, so gut es geht,
damit sie nicht ganz die Sonne wegnehmen, und das Leben trotz allem schön ist.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 3 Beiträge ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 34 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

[ Impressum ]

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
610nm Style by Daniel St. Jules of Gamexe.net

Deutsche Übersetzung durch phpBB.de