Ändere Schriftgröße


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 13 Beiträge ]
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Religionsangebot zum Thema Zuckerfest-Weihnachten
BeitragVerfasst: 2016-10-16, 10:46 
Ich bin neu hier!
Ich bin neu hier!

Registriert: 2015-04-21, 19:39
Beiträge: 19
Guten Morgen :-D ,

ich befinde mich momentan im ersten Ausbildungsjahr zur Erzieherin und muss in der Schule ein Religionsangebot machen.
Meine Lehrer meinte da ich der Religion Islam angehöre würde er sich freuen, wenn ich etwas von meiner Religion machen würde.
Da kam mir die Idee ein Angebot über das Zuckerfest zu machen, da es wie Weihnachten für uns ist (mein Angebot ist im Dezember).

Nur leider weiß ich nicht wie so ein Angebot aufgebaut ist... :?:

Ich dachte mir in der Einführung vllt eine kurze Geschichte zu erzählen oder Bilder in die Mitte legen und darüber kurz reden
Hauptteil, weiß ich leider noch gar nicht... wie das sein soll, was man da macht... Da er auch meinte es muss auch etwas kleines Gestallterisches mit dabei sein.
und im Abschluss wollte ich ihnen etwas kleines mitbringen ein Kuchen, dass was man immer zum Zuckerfest macht.

Danke im vor raus,

Ayat. :-)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Religionsangebot zum Thema Zuckerfest-Weihnachten
BeitragVerfasst: 2016-10-16, 11:47 
Administratorin
Administratorin
Benutzeravatar

Registriert: 2006-12-30, 18:48
Beiträge: 11863
Wohnort: Berlin
Hallo Ayatoo,
die Idee deines Lehrers gefällt mir gut.
Habt ihr mehrere Kinder, die dem islamischen Glauben angehören?
Dann könntest du die Eltern einbeziehen, indem du sie bittest, etwas für dieses Fest typische mitzubringen. Ingesamt sollte es nur so viel sein, dass die Kinder gerade mal davon probieren können.
Sicher habt ihr einige Bräuche, die zu diesem Fest gehören (vorweg etliche Fastentage?, Verwandte besuchen?, Hände küssen?, Hände mit Henna bemalen?)
Sicher weißt du, warum es diese Bräuche gibt und kannst den Kindern etwas darüber erzählen. Bilder dazu legen, ist eine sehr gute Idee.
Aber bevor du näher auf das Zuckerfest eingehst, lass die Kinder sammeln, welche Feste sie kennen.
Ayatoo hat geschrieben:
Hauptteil, weiß ich leider noch gar nicht... wie das sein soll, was man da macht... Da er auch meinte es muss auch etwas kleines Gestallterisches mit dabei sein.
und im Abschluss wollte ich ihnen etwas kleines mitbringen ein Kuchen, dass was man immer zum Zuckerfest macht.

Vielleicht könntest du als gestalterischen Aspekt auf die Hannabemalung eingehen. Allerdings solltest du vorher bei den Eltern abklären, ob sie damit ein verstanden sind, weil Henna länger als Schminke auf der Haut bleibt und ob es Kinder gibt, bei denen allergische Reaktionen auftreten könnten.
Ich weiß nicht, wie es mit Schadstoffen in der Farbe aussieht. Eventuell könntest du auch gleich auf Schminke zurück greifen. Das ließe sich im Anschluss auch wieder abwaschen.
Und als Ausklang gibt es die süßen Teile.

_________________
lg befana


achte auf deine gedanken, denn sie werden worte
achte auf deine worte, denn sie werden handlungen
achte auf deine handlungen, denn sie werden gewohnheiten
achte auf deine gewohnheiten, denn sie werden dein charakter
achte auf deinen charakter, denn er wird dein schicksal


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Religionsangebot zum Thema Zuckerfest-Weihnachten
BeitragVerfasst: 2016-10-16, 13:13 
Ich bin eine Forenlegende!
Ich bin eine Forenlegende!
Benutzeravatar

Registriert: 2004-03-04, 21:39
Beiträge: 4219
Wohnort: NRW
Ayatoo hat geschrieben:
ich befinde mich momentan im ersten Ausbildungsjahr zur Erzieherin und muss in der Schule ein Religionsangebot machen.


Hallo Ayatoo!

Nur kurz zum Verständnis: sollst du mit deinen Mitschülern/ Mitschülerinnen wirklich ein Angebot durchführen als wären sie die Kinder? oder sollst/ darfst du ein Referat zum Thema Zuckerfest halten?

Wir hatten im ersten Ausbildungsjahr im Fach Religion auch das Thema "Feste". Wir haben dazu in Partnerarbeit Referate gehalten. Fragen, die das Referat beantworten sollte waren vor allem:
- wann wird das Fest gefeiert?
- gibt es dazu Grundlagen in einer Schriftquelle?
- gibt es Symbole? welche?
- welche typischen Brauchtümer gibt es?
- Warum sollte das Fest mit Kindern im Kindergarten gefeiert weden? -> Ziele für Angebote formulieren!
- Wie können diese Ziele erreicht werden? -> praktische Ideen für Angebote vorstellen und den jeweiligen Zielen zuordnen!

Vielleicht helfen dir unsere Unterrichtsfragen um dir auch über den Inhalt des Festes/ Ziele von Angeboten klarer zu werden?

_________________
Viele Grüße von Mariluna

Nicht weil die Dinge schwierig sind, fassen wir sie nicht an, sondern, weil wir sie nicht anfassen erscheinen uns die Dinge so schwierig. (gefunden im Caritasnet)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Religionsangebot zum Thema Zuckerfest-Weihnachten
BeitragVerfasst: 2016-10-16, 16:10 
Administratorin
Administratorin
Benutzeravatar

Registriert: 2006-12-30, 18:48
Beiträge: 11863
Wohnort: Berlin
Mariluna hat geschrieben:
Nur kurz zum Verständnis: sollst du mit deinen Mitschülern/ Mitschülerinnen wirklich ein Angebot durchführen als wären sie die Kinder? oder sollst/ darfst du ein Referat zum Thema Zuckerfest halten?

Mariluna, danke für die Frage.
Ich merke, ich habe wie so oft, etwas voreilig geantwortet. Deshalb bin ich ganz klar von einem Angebot in der Einrichtung ausgegangen. :oops:

_________________
lg befana


achte auf deine gedanken, denn sie werden worte
achte auf deine worte, denn sie werden handlungen
achte auf deine handlungen, denn sie werden gewohnheiten
achte auf deine gewohnheiten, denn sie werden dein charakter
achte auf deinen charakter, denn er wird dein schicksal


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Religionsangebot zum Thema Zuckerfest-Weihnachten
BeitragVerfasst: 2016-11-12, 14:44 
Ich bin neu hier!
Ich bin neu hier!

Registriert: 2015-04-21, 19:39
Beiträge: 19
Sorry für die späte Antwort.
Ich soll ein ganz normales Angebot halten (religiös). Also es soll kein Referat sein.
Es soll in Angebot sein für 20-27 jährige.

Ich hab mir überlegt:
Einführung= Kerze anzünden, Bilder zu dem Thema in die Mitte legen. Jeder darf ein Bild nehmen und was dazu sagen (was er da drauf sehen kann).

Dann kündige ich mein Thema an und erzähle eine kurze Geschichte zu dem Thema. Geht 1-2 min.
Danach erzähle ich ihnen kurz was über das Fest was eben wichtig ist, Tradition, Bräuche.
Frage Sie was da dran religiös ist, warum wir das machen, Sinn ...

Gestalterisch hab ich mir überlegt mit ihnen eine zuckertüte zu basteln, aber da es ja ums teilen geht am Zuckerfest. Gibt jeder seine Tüte jemand anderen aus der Gruppe.

Zum Schluss kurz reflektieren: wie habt ihr euch dabei gefühlt? Habt ihr Gemeinsamkeiten gefundne zwischen Weihnachten und zuckerfest?

Also wir sind insgesamt 11 in der Gruppe und davon 2 Moslems.

Wie findet ihr das Schema ungefähr ?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Religionsangebot zum Thema Zuckerfest-Weihnachten
BeitragVerfasst: 2016-11-14, 14:15 
Ich bin neu hier!
Ich bin neu hier!

Registriert: 2015-04-21, 19:39
Beiträge: 19
Befana hat geschrieben:
Mariluna hat geschrieben:
Nur kurz zum Verständnis: sollst du mit deinen Mitschülern/ Mitschülerinnen wirklich ein Angebot durchführen als wären sie die Kinder? oder sollst/ darfst du ein Referat zum Thema Zuckerfest halten?

Mariluna, danke für die Frage.
Ich merke, ich habe wie so oft, etwas voreilig geantwortet. Deshalb bin ich ganz klar von einem Angebot in der Einrichtung ausgegangen. :oops:


Ja ich soll mit meinen Mitschülern ein Angebot halten, ganz normal. Sie sollen nicht so tun als wären sie kinder.
Es soll auch kein Referat sein, sondern wirklich ein ganz normales Angebot hierfür habe ich jedoch nur 20-25 minuten zeit.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Religionsangebot zum Thema Zuckerfest-Weihnachten
BeitragVerfasst: 2016-11-14, 15:24 
Administratorin
Administratorin
Benutzeravatar

Registriert: 2006-12-30, 18:48
Beiträge: 11863
Wohnort: Berlin
Ayatoo hat geschrieben:
Wie findet ihr das Schema ungefähr ?

Ich finde deine Vorbereitung gut.
Mir fallen dazu ein paar kleine Ergänzungen ein.

Ayatoo hat geschrieben:
Einführung= Kerze anzünden, Bilder zu dem Thema in die Mitte legen. Jeder darf ein Bild nehmen und was dazu sagen (was er da drauf sehen kann).
Dann kündige ich mein Thema an und erzähle eine kurze Geschichte zu dem Thema. Geht 1-2 min.
Danach erzähle ich ihnen kurz was über das Fest was eben wichtig ist, Tradition, Bräuche.
Frage Sie was da dran religiös ist, warum wir das machen, Sinn ...

Wäre an dieser Stelle auch noch Platz für die Fragen deiner MitschülerInnen? Diese Fragen könntest du auch weiter geben, in dem du die beiden Moslems erstmal fragst, ob sie darauf antworten wollen oder können.
Ayatoo hat geschrieben:
Gestalterisch hab ich mir überlegt mit ihnen eine zuckertüte zu basteln, aber da es ja ums teilen geht am Zuckerfest. Gibt jeder seine Tüte jemand anderen aus der Gruppe.

Musst du mit ihnen auch gestalten?
Ich könnte mir eher vorstellen, dass du typisches Zuckerwerk mitbringst und verteilst, oder in der Stunde vorweg schon alle Teilnehmer darum bittest, eine Kleinigkeit mitzubringen. Das könntest du entwedwer in die Mitte stellen und zum Abschluss genommen oder verteilt werden.
Ayatoo hat geschrieben:
Zum Schluss kurz reflektieren: wie habt ihr euch dabei gefühlt? Habt ihr Gemeinsamkeiten gefundne zwischen Weihnachten und zuckerfest?

Ich überlege gerade, ob die süßen Teile mit dem bunten Teller etwas gemein haben, weiß aber nichtmal, warum zu Weihnachten bunte Teller zur Tradition gehören. :oops:

_________________
lg befana


achte auf deine gedanken, denn sie werden worte
achte auf deine worte, denn sie werden handlungen
achte auf deine handlungen, denn sie werden gewohnheiten
achte auf deine gewohnheiten, denn sie werden dein charakter
achte auf deinen charakter, denn er wird dein schicksal


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Religionsangebot zum Thema Zuckerfest-Weihnachten
BeitragVerfasst: 2016-11-22, 20:14 
Ich bin neu hier!
Ich bin neu hier!

Registriert: 2015-04-21, 19:39
Beiträge: 19
Befana hat geschrieben:
Ayatoo hat geschrieben:
Wie findet ihr das Schema ungefähr ?

Ich finde deine Vorbereitung gut.
Mir fallen dazu ein paar kleine Ergänzungen ein.

[
Wäre an dieser Stelle auch noch Platz für die Fragen deiner MitschülerInnen? Diese Fragen könntest du auch weiter geben, in dem du die beiden Moslems erstmal fragst, ob sie darauf antworten wollen oder können.)

Danke, das ist eine tolle Idee.


Musst du mit ihnen auch gestalten?

Ja,ist vorgegeben. Es muss etwas gestalterisches dabei sein.

Ich überlege gerade, ob die süßen Teile mit dem bunten Teller etwas gemein haben, weiß aber nichtmal, warum zu Weihnachten bunte Teller zur Tradition gehören. :oops:


Oh dadran habe ich gar nicht gedacht. Vllt weil es schöner und harmonischer wirkt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Religionsangebot zum Thema Zuckerfest-Weihnachten
BeitragVerfasst: 2016-11-22, 21:44 
Administratorin
Administratorin
Benutzeravatar

Registriert: 2006-12-30, 18:48
Beiträge: 11863
Wohnort: Berlin
Ayatoo hat geschrieben:
Befana hat geschrieben:
Musst du mit ihnen auch gestalten?

Ja,ist vorgegeben. Es muss etwas gestalterisches dabei sein.

Dazu fällt mir wieder die Hennabemalung ein.
Allerdings finde ich die Zeitvorgabe von ca. 25 Minuten gesamt etwas knapp.

_________________
lg befana


achte auf deine gedanken, denn sie werden worte
achte auf deine worte, denn sie werden handlungen
achte auf deine handlungen, denn sie werden gewohnheiten
achte auf deine gewohnheiten, denn sie werden dein charakter
achte auf deinen charakter, denn er wird dein schicksal


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Religionsangebot zum Thema Zuckerfest-Weihnachten
BeitragVerfasst: 2016-11-27, 13:11 
Ich bin neu hier!
Ich bin neu hier!

Registriert: 2015-04-21, 19:39
Beiträge: 19
Befana hat geschrieben:
Ayatoo hat geschrieben:
Befana hat geschrieben:
Musst du mit ihnen auch gestalten?

Ja,ist vorgegeben. Es muss etwas gestalterisches dabei sein.

Dazu fällt mir wieder die Hennabemalung ein.
Allerdings finde ich die Zeitvorgabe von ca. 25 Minuten gesamt etwas knapp.



Ja... ich finde es auch etwas zu kurs. :roll:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Religionsangebot zum Thema Zuckerfest-Weihnachten
BeitragVerfasst: 2017-02-27, 15:04 
Ich bin neu hier!
Ich bin neu hier!

Registriert: 2015-04-21, 19:39
Beiträge: 19
Befana hat geschrieben:
Ayatoo hat geschrieben:
Befana hat geschrieben:
Musst du mit ihnen auch gestalten?

Ja,ist vorgegeben. Es muss etwas gestalterisches dabei sein.

Dazu fällt mir wieder die Hennabemalung ein.
Allerdings finde ich die Zeitvorgabe von ca. 25 Minuten gesamt etwas knapp.




Ich habe mein Angebot gehalten. Ich habe im gestalterischen Bereich mit ihnen Zuckertüten gestaltet und befüllt. Anschließend mussten sie es einer Person aus der Gruppe schenken mit dem sie nichts zu tun haben oder eher weniger.

Mein Angebot kam insgesamt sehr gut an.

Vielen Dank für die Hilfe :-)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Religionsangebot zum Thema Zuckerfest-Weihnachten
BeitragVerfasst: 2017-02-27, 15:05 
Ich bin neu hier!
Ich bin neu hier!

Registriert: 2015-04-21, 19:39
Beiträge: 19
Mariluna hat geschrieben:
Ayatoo hat geschrieben:
ich befinde mich momentan im ersten Ausbildungsjahr zur Erzieherin und muss in der Schule ein Religionsangebot machen.


Hallo Ayatoo!

Nur kurz zum Verständnis: sollst du mit deinen Mitschülern/ Mitschülerinnen wirklich ein Angebot durchführen als wären sie die Kinder? oder sollst/ darfst du ein Referat zum Thema Zuckerfest halten?

Wir hatten im ersten Ausbildungsjahr im Fach Religion auch das Thema "Feste". Wir haben dazu in Partnerarbeit Referate gehalten. Fragen, die das Referat beantworten sollte waren vor allem:
- wann wird das Fest gefeiert?
- gibt es dazu Grundlagen in einer Schriftquelle?
- gibt es Symbole? welche?
- welche typischen Brauchtümer gibt es?
- Warum sollte das Fest mit Kindern im Kindergarten gefeiert weden? -> Ziele für Angebote formulieren!
- Wie können diese Ziele erreicht werden? -> praktische Ideen für Angebote vorstellen und den jeweiligen Zielen zuordnen!

Vielleicht helfen dir unsere Unterrichtsfragen um dir auch über den Inhalt des Festes/ Ziele von Angeboten klarer zu werden?



Lieben Danke auch dir für die Stichpunkte, die haben mir sehr weitergeholfen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Religionsangebot zum Thema Zuckerfest-Weihnachten
BeitragVerfasst: 2017-02-27, 22:10 
Ich bin eine Forenlegende!
Ich bin eine Forenlegende!
Benutzeravatar

Registriert: 2004-03-04, 21:39
Beiträge: 4219
Wohnort: NRW
Liebe Ayatoo,

vielen Dank für deine Rückmeldung. Dass dir meine Stichpunkte geholfen haben, freut mich sehr. Und ich dachte, ich hätte zum Thema gar nichts (mehr) beitragen können.

_________________
Viele Grüße von Mariluna

Nicht weil die Dinge schwierig sind, fassen wir sie nicht an, sondern, weil wir sie nicht anfassen erscheinen uns die Dinge so schwierig. (gefunden im Caritasnet)


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 13 Beiträge ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

[ Impressum ]

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
kiga2015 Style by Kindergarten-Workshop of KigaSite.de

Deutsche Übersetzung durch phpBB.de