Ändere Schriftgröße


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 11 Beiträge ]
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Zu sich selbst finden(bestimmter Weg)
BeitragVerfasst: 2013-02-22, 08:14 
Ich schaue mich noch um!
Ich schaue mich noch um!

Registriert: 2012-11-03, 17:10
Beiträge: 50
Hallo,

es gibt doch einen bestimmten Weg(Wanderweg), wo man wirklich zu sich selbst finden soll. Ich weiß schonmal das dieser nicht in Deutschland ist (vernab der Zivilisation). Aber mehr weiß ich leider nicht mehr.
Weiß jeamd von euch, welchen ich meinen könnte?

Lg Wicky


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zu sich selbst finden(bestimmter Weg)
BeitragVerfasst: 2013-02-22, 08:57 
Administratorin
Administratorin
Benutzeravatar

Registriert: 2005-01-26, 10:08
Beiträge: 14142
Wohnort: Emsland / Niedersachsen
Moin Wicky,

das wird wohl der Jakobsweg sein:

http://de.wikipedia.org/wiki/Jakobsweg

http://www.jakobsweg.de/

_________________
LG von Technofreak

In jedem Leben gibt es auch Steine, die man nicht wegräumen kann.
Dann hilft nur eines:
Daß man sich neben ihnen einrichtet, so gut es geht,
damit sie nicht ganz die Sonne wegnehmen, und das Leben trotz allem schön ist.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zu sich selbst finden(bestimmter Weg)
BeitragVerfasst: 2013-02-22, 13:48 
die kreative Ideenfinderin
die kreative Ideenfinderin
Benutzeravatar

Registriert: 2003-06-08, 15:09
Beiträge: 14019
Wohnort: Kreis Heilbronn
:hut:

Bei uns gibt es den Besinnungspfad, ein Überbleibsel der Landesgartenschau.

Zitat:
ein Rundweg von ca. vier Kilometer, führt vorbei an 15 ausgewählten Stationen und bietet die Möglichkeit, innezuhalten, Orientierung zu finden und stille Momente in der Natur zu erleben. Erspüren Sie diese Momente der Einkehr und finden Sie Ihren eigenen Weg zur Schöpfung.


Sehr schön gemacht.

Aber sicher nicht was du gesucht hast ;-)

_________________
Liebe Grüße
Heike
******************************
„ Die Kunst ist nicht, die Hand am Kind zu haben, sondern die Hand im richtigen Moment wegzunehmen.“ B.Bobath


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zu sich selbst finden(bestimmter Weg)
BeitragVerfasst: 2013-02-22, 18:14 
Ich schaue mich noch um!
Ich schaue mich noch um!

Registriert: 2012-11-03, 17:10
Beiträge: 50
Danke euch

Berlinchen hat geschrieben:
Bei uns gibt es den Besinnungspfad, ein Überbleibsel der Landesgartenschau.

Zitat:
ein Rundweg von ca. vier Kilometer, führt vorbei an 15 ausgewählten Stationen und bietet die Möglichkeit, innezuhalten, Orientierung zu finden und stille Momente in der Natur zu erleben. Erspüren Sie diese Momente der Einkehr und finden Sie Ihren eigenen Weg zur Schöpfung.


Sehr schön gemacht.

Aber sicher nicht was du gesucht hast ;-)


Ich such einfach mal etwas zu Abschalten und das ich mich wieder finde. Also ich möchte mein wirkliches Ziel wieder finden. Hier in der Gesellschafft zwischen Medien und der Technik die einen nicht mal Luft zum Atmen lassen finde ich MEIN eigenes Ziel nicht.
Ich habe immer gedacht mein Ziel ist es Erzieherin zu werden, jetzt bin ich fast am Ende meiner Ausbildung, aber bin Tod Unglücklich damit :heul: Wenn ich mir Vorstelle wie ich das Kollegium schaffe fühlt sich das alles andere als gut an :kA:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zu sich selbst finden(bestimmter Weg)
BeitragVerfasst: 2013-02-22, 18:35 
Ich bin öfter hier!
Ich bin öfter hier!
Benutzeravatar

Registriert: 2005-11-06, 14:45
Beiträge: 199
Hallo,

ich kann sehr gut nachvollziehen, dass du mal ein wenig innehalten und zu dir selbst finden möchtest. Mich selbst packt es 1-2x im Jahr und ich muss einfach nur noch raus in die Natur und weg von Menschen, Technik, Großstadtdschungel. Leider ist der Jakobsweg mit zwei chronisch kranken Hunden ein Ding der Unmöglichkeit - und ohne sie zu gehen wäre für mich keine Option. In unserem Fall wird es ein ausgedehnter Wandertrip - allerdings mit Übernachtung auf einem Campingplatz mit Sanitäranlagen. Der Jakobsweg würde mich dennoch sehr reizen.

Vielleicht fängst du wirklich erst einmal klein an (wie wandererfahren bist du?), schnappst dir, sobald es etwas wärmer ist, Zelt, Rucksack und nur die absolut wichtigsten Sachen und ziehst los?

Viel Glück dabei, egal, für was du dich entscheidest!

LG
Ulli

_________________
LG
silver


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zu sich selbst finden(bestimmter Weg)
BeitragVerfasst: 2013-02-22, 19:20 
die kreative Ideenfinderin
die kreative Ideenfinderin
Benutzeravatar

Registriert: 2003-06-08, 15:09
Beiträge: 14019
Wohnort: Kreis Heilbronn
:cu:

Einige Klöster bieten auch Tage zum besinnen an, vielleicht wäre das ja etwas für dich.

_________________
Liebe Grüße
Heike
******************************
„ Die Kunst ist nicht, die Hand am Kind zu haben, sondern die Hand im richtigen Moment wegzunehmen.“ B.Bobath


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zu sich selbst finden(bestimmter Weg)
BeitragVerfasst: 2013-02-23, 22:00 
Ich schaue mich noch um!
Ich schaue mich noch um!

Registriert: 2012-11-03, 17:10
Beiträge: 50
silver hat geschrieben:
Vielleicht fängst du wirklich erst einmal klein an (wie wandererfahren bist du?), schnappst dir, sobald es etwas wärmer ist, Zelt, Rucksack und nur die absolut wichtigsten Sachen und ziehst los?


Also es ist Jahre her das ich mal Wandern war :floet:
Bin in letzter Zeit immer mit den Fahrrad unterwegs, naja außer die Zeit wo es so kalt ist. Glatteis ist nicht mein Freund :-)
Ich freu mich schon wieder auf die Zeit wenn das Minus an der Temperaturanzeige verschwindet :-D


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zu sich selbst finden(bestimmter Weg)
BeitragVerfasst: 2013-02-24, 19:27 
Ich bin öfter hier!
Ich bin öfter hier!
Benutzeravatar

Registriert: 2005-11-06, 14:45
Beiträge: 199
Hallo,

ich würde den Jakobsweg oder auch andere größere Touren nicht unterschätzen. Insbesondere das Gewicht, das du in dieser Zeit täglich für mehrere Stunden auf dem Rücken trägst, ist eine völlig andere Belastung für den Körper. Das haben schon viele vor dir stark unterschätzt...

Gute Ausrüstung ist für einen solchen Trip unverzichtbar - und diese ist leider selten günstig.

Deine nächsten Schritte (aus meiner Sicht) sollten sein:
- Tagestouren
- nach und nach Ausrüstung für den großen Trip anschaffen
- üben, üben, üben
- informieren
- packen
- loziehen und hoffentlich das gesteckte Ziel erreichen :)

_________________
LG
silver


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zu sich selbst finden(bestimmter Weg)
BeitragVerfasst: 2013-02-24, 20:50 
Ich schaue mich noch um!
Ich schaue mich noch um!

Registriert: 2012-11-03, 17:10
Beiträge: 50
silver hat geschrieben:
Deine nächsten Schritte (aus meiner Sicht) sollten sein:
- Tagestouren
- nach und nach Ausrüstung für den großen Trip anschaffen
- üben, üben, üben
- informieren
- packen
- loziehen und hoffentlich das gesteckte Ziel erreichen :)


Danke für deine Tips :-D


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zu sich selbst finden(bestimmter Weg)
BeitragVerfasst: 2013-02-24, 21:41 
Ich bin öfter hier!
Ich bin öfter hier!
Benutzeravatar

Registriert: 2005-11-06, 14:45
Beiträge: 199
Ich würde mich sehr freuen, wenn du uns am weiteren Verlauf deiner Wanderungsplanung teilhaben lassen würdest.
Bei mir ist es gerade ebenfalls sehr stressig, was auch noch die nächsten fünf Monate anhalten wird - danach möchte ich die beiden Hundchen schnappen und ne Woche auf Tour gehen. Wohin steht noch völlig offen - fest steht nur: Ich muss raus.

Mal sehen, wohin die Reise geht! :hut:

_________________
LG
silver


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zu sich selbst finden(bestimmter Weg)
BeitragVerfasst: 2013-02-26, 17:05 
Allrounderin mit Herz und Hand
Allrounderin mit Herz und Hand
Benutzeravatar

Registriert: 2005-11-14, 13:46
Beiträge: 12769
Wohnort: NRW
Also den "echten" Jakobsweg kann man ja als Ungeübter nicht wirklich schaffen.
Dazu gehört schon ne Runde Training!

Hier in NRW gibt es den kleinen Jakobsweg (http://www.nrw-tourismusmagazin.de/buec ... -rheinland) über den ich erst neulich einen sehr schönen Bericht beim WDR gesehen habe....
Da stand Ruhe und Besinnung ganz oben auf der Zielformulierung.

Alternativ kann man hier in unserer Ecke (westliches NRW) auch zu Fuß nach Kevelaer pilgern... das sind 2 Tage mit dem Rad oder 4 Tage zu Fuß!

_________________
Liebe Grüße
Schnecki Bild
------------------------------------------------------------------
Den eigenen Weg zu gehen, erfordert den meisten Mut!
Bild

Bild


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 11 Beiträge ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

[ Impressum ]

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
kiga2015 Style by Kindergarten-Workshop of KigaSite.de

Deutsche Übersetzung durch phpBB.de