Ändere Schriftgröße


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 8 Beiträge ]
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Angebot mit U3 Kindern
BeitragVerfasst: 2009-10-25, 21:19 
Ich bin neu hier!
Ich bin neu hier!

Registriert: 2009-10-25, 20:56
Beiträge: 2
Wohnort: Herford
Hallo ;-)

Ich mache zurzeit eine Erzieherausbildung..Wir machen von der Schule aus ein Kooperationsprojekt mit einem Kindergarten.
1 mal im Monat fahren wir in 2er Gruppen zum Kindergarten und führen ein Angebot durch.
Als nächstes muss ich in die U3-Gruppe.Das jüngste Kind ist 1 jahr und 6 Monate, das älteste ist 3 Jahre alt.
Das Angebot muss eine halbe Stunde lang gehen.

Hat jemand eien Idee was wir machen könnten?
Achja mit Farben dürfen wir nichts machen :roll:

Ich sag schon einmal danke im vorraus (=


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 2009-10-25, 22:48 
die kreative Ideenfinderin
die kreative Ideenfinderin
Benutzeravatar

Registriert: 2003-06-08, 14:09
Beiträge: 13040
Wohnort: Kreis Heilbronn
Hu hu Krügge

Herzlich Willkommen :laola:

Vielleicht hast du schon eine Idee im Hinterkopf
schau mal in die SUCHE
http://forum.kindergarten-workshop.de/search.html

Welches Thema gibt es denn zur Zeit und was liegt dir ?
Soll es etwas mit allen Kindern sein ? Dann bietet sich ein Lied oder Fingerspiel an.
Vielleicht etwas im hauswirtschaftlichen Bereich, für die Größeren?

_________________
Liebe Grüße
Heike
******************************
„ Die Kunst ist nicht, die Hand am Kind zu haben, sondern die Hand im richtigen Moment wegzunehmen.“ B.Bobath


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 2009-10-25, 23:12 
Ich bin neu hier!
Ich bin neu hier!

Registriert: 2009-10-25, 20:56
Beiträge: 2
Wohnort: Herford
Hallo Berlinchen.

Also wir hatten verschiedene Ideen, zum beispiel etwas mit Tieren zu machen, irgendwas wo sich die Kinder bewegen können..
Nur sind wir uns unsicher was die Kinder schon können in dem Alter, weil wir sowas noch nicht gemacht haben..
Was für ein Gruppenthema die Kinder haben weiß ich nicht und wie viele Kinder es werden weiß ich auch noch nicht, aber ich würde schätzen ungefähr 10 Kinder.
Und wenn wir ein Fingerspiel machen, füllt das die 30 Minuten auch nicht aus.
:kA:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 2009-10-26, 07:44 
Ich bin lebendes Foreninventar!
Ich bin lebendes Foreninventar!
Benutzeravatar

Registriert: 2007-01-07, 01:50
Beiträge: 3909
Wohnort: BW
Hallo!

Von wem hast du denn diese Zeitangabe? ? ?

Kinder in dem Alter können sich noch gar nicht 30 Min. auf eine Sache konzentrieren...
Da reichen 10 Min. schon aus und da wäre ein Fingerspiel, ein Lied, etc. völlig ausreichend. Selbst wenn du ein Bewegungsangebot machst, können sich die Kinder nicht so eine lange Zeit darauf konzentrieren, sie brauchen sehr viel Zeit, um selbst ausprobieren zu können...

Mach doch z.B. etwas zum Thema Herbst. Bringe ein paar Blätter mit, Kastanien, Nüsse, etc. schaut euch die Materialien zusammen an... und dann mach dazu noch ein Fingerspiel oder singe ein Lied... zb. Der Herbst ist da! ... oder du machst etwas zum Thema "Apfel"... lässt die Kinder riechen, anfassen, schmecken... ihr singt das Lied "In einem kleinen Apfel" oder "Ich hol mir eine Leiter"...

Viel Spaß und Erfolg!

_________________
Liebe Grüße, ixi Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 2009-10-26, 12:53 
Ich bin öfter hier!
Ich bin öfter hier!
Benutzeravatar

Registriert: 2003-10-21, 15:11
Beiträge: 127
Wohnort: Wien
Hallo!

Oder du machst das FSP "Alle meine Fingerlein wollen heute Tierlein sein" - dann hast du dein Thema Tiere. Du kannst es einmal mit den Händen machen - und wenn ihr im Kindergarten habt, dann mit Fingerpuppen - oder du bastelst selbst welche zu diesem FSP. Abwechselnd dürfen die Kinder diese dann auch aufstecken und damit das FSP machen ...

LG


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 2009-10-26, 13:19 
die Spürnase
die Spürnase
Benutzeravatar

Registriert: 2003-06-27, 04:19
Beiträge: 20577
Wohnort: AUS
XS 79 hat geschrieben:
Kinder in dem Alter können sich noch gar nicht 30 Min. auf eine Sache konzentrieren...


Können sie sehr wohl, ABER...

... nur wenn sie selbst das anfangen, nicht auf Kommando.
... wenn sie etwas brennend interessiert - uns auch das suchen sie sich selbst aus.

Für ein Angebot kann man so etwas nicht planen. Ein Angebot kann aber schon 30 min lang sein, wenn es verschiedene Komponenten hat und auf die Kinder entsprechend eingeht.

_________________
Bild Tschö, Hongxuan

Turn around and take a step forward. Jeff Johnson

"Es heißt ja auch Sprachschatz und nicht Sprachhaufen." Maximilian Buddenbohm

"It always requires more application to be a considerate sceptic than an automatic cynic." David Salter


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 2009-10-26, 14:21 
Administratorin
Administratorin
Benutzeravatar

Registriert: 2005-01-26, 09:08
Beiträge: 14142
Wohnort: Emsland / Niedersachsen
Ich sehe das auch so wie Hongxuan.

Im Alter von ca. 2 1/2 Jahren habe ich mit meinem Sohn Nudeln selbst gemacht - einschließlich abwiegen der Zutaten und Teig kneten mit der Küchenmaschine.
Er war mit Feuereifer bei der Sache, und das war nicht in einer halben Stunde vorbei.
Allerdings war dann auch nach dem Essen die Luft bei ihm raus und er hat sich freiwillig ins Bett verkrümelt.

Deshalb fand ich auch folgenden Vorschlag so hilfreich:

XS 79 hat geschrieben:
Mach doch z.B. etwas zum Thema Herbst. Bringe ein paar Blätter mit, Kastanien, Nüsse, etc. schaut euch die Materialien zusammen an... und dann mach dazu noch ein Fingerspiel oder singe ein Lied... zb. Der Herbst ist da! ... oder du machst etwas zum Thema "Apfel"... lässt die Kinder riechen, anfassen, schmecken... ihr singt das Lied "In einem kleinen Apfel" oder "Ich hol mir eine Leiter"...


Möglich wäre auch, wenn du einen vorbereiteten großen auf Papierbahnen gemalten Baum mit den bunten Blättern bekleben läßt. Das geht gut auf dem Boden.

Du kannst über die Experimentierphase gezielt steuern, worauf du den Fokus legst, und wie lang es letztendlich dauert.
Habe aber keine Scheu, das Angebot kürzer enden zu lassen, wenn du merkst, daß die Kinder so langsam unkonzentriert werden. Das kannst du dann in deiner Reflexion begründen.

_________________
LG von Technofreak

In jedem Leben gibt es auch Steine, die man nicht wegräumen kann.
Dann hilft nur eines:
Daß man sich neben ihnen einrichtet, so gut es geht,
damit sie nicht ganz die Sonne wegnehmen, und das Leben trotz allem schön ist.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 2009-10-26, 19:58 
die kreative Ideenfinderin
die kreative Ideenfinderin
Benutzeravatar

Registriert: 2003-06-08, 14:09
Beiträge: 13040
Wohnort: Kreis Heilbronn
:hut:

Oder eine Bilderbuch Betrachtung mit Bewegung...

_________________
Liebe Grüße
Heike
******************************
„ Die Kunst ist nicht, die Hand am Kind zu haben, sondern die Hand im richtigen Moment wegzunehmen.“ B.Bobath


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 8 Beiträge ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 48 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

[ Impressum ]

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
610nm Style by Daniel St. Jules of Gamexe.net

Deutsche Übersetzung durch phpBB.de