Ändere Schriftgröße


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 12 Beiträge ]
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Erprobte Bilderbücher
BeitragVerfasst: 2003-10-24, 21:25 
Ich bin forensüchtig!
Ich bin forensüchtig!
Benutzeravatar

Registriert: 2003-06-30, 13:53
Beiträge: 2239
Wohnort: Österreich
Hallo!
Mich würde interessieren, welche Bilderbücher ihr so in der Krippe oder Krabbelstube anbietet. Oder welche ihr für das Krippenkind geeignet findet.
Ich würd mir gerne eine Liste/Sammlung anlegen und hoffe auf Tipps von euch:
Hier einige Vorschläge von mir:
-Der kleine Zappelbär, Mein lustiges FIngerspielebuch/ Coppenrath
-Mein Schnullerbuch/Pestalozzi
-Lea geht zum Kinderarzt/Pestalozzi
-Klara sagt nein
-Wie macht der Frosch, ein klingendes Bilderbuch +Cd/Gerstenberg
-Gute Fahrt Tim!

Vielen Dank!
lg angie


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Erprobte bilderbücher
BeitragVerfasst: 2003-10-30, 17:38 
Ich bin Stammgast!
Ich bin Stammgast!

Registriert: 2003-01-08, 18:07
Beiträge: 447
Wohnort: zwischen KA und HD
Hi!
Da wäre:
- die kleine Spinne spinnt und schweigt(E.Carle)
-Raupe Nimmersatt
-die kleine Maus sucht einen Freund
- Ich bin die kleine Maus/Hase/Bär/.....
-Gehn wir auf Bärenjagd
Das fällt mir im Moment dazu ein.
Gruss Claudi :-)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 2003-11-02, 19:16 
die besondere Note
die besondere Note
Benutzeravatar

Registriert: 2003-01-14, 18:59
Beiträge: 8734
Wohnort: Berlinerin im schönen Leipziger Westen
Ja! Die benutze ich auch alle für den Musikunterricht!!
Bilderbücher von Eric Carle ( da gibt es eines mit einem scheußlichen Riesen und zwei Kindern - das ist toll für "auf dem Berge schläft der Riese - 1, 2 ,3"), ( dann ibt es dieses "das kann ich auch" mit den Tierbewegungen, die die Kinder nachahmen und in Klänge umsetzen können); meine Favorit ist "Ich bin der vkleine Hase" von 1964 - mein Geburtsjahr :-D - wegen der Jahreszeitengestaltung: Regen und Frösche, Blättertanz im Wind, etc.
Wenn ich gute Abbildungen brauche, dann greife ich zu der kleinen Bibliothek von Meyer.
Meine kleineren Kinder lieben die "Henriette Bimmelbahn" von James Krüss, nach der spielen wir ein rhythmisch-metrisches Kreisspiel nach Waltraud Fink.
Und wenn ich schöne Texte brauche finde ich sie in "Rhythmen und Reime" aus der Reihe Arbeitsmaterial aus den Waldorfkigas (aber mit Vorsicht zu benutzen...) oder von Guggenmos "Was denkt die Maus am Donnerstag".
Gute Vorlagen für "geistesblitze" liefern auch die Jahrbücher aus dem Velber-Verlag - Spielen und Lerne.
Und von dieser Zeitschrift habe ich mir - als meine eigenen noch klein waren - zwei Jahrgänge "gegönnt", die Kinners haben die Kinderbeilage GELIEBT und ich habe vieles daraus "stiebitzt".

_________________
What is important in life is life and not the result of life.
Susan Sontag
(1933-2004)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 2003-11-22, 11:23 
Ich bin neu hier!
Ich bin neu hier!

Registriert: 2003-09-13, 14:04
Beiträge: 5
Wohnort: österreich
Hallo! :lol:

Noch ein paar Buchtipps:

"Komm mit, kleine Maus!" und "Komm mit kleine Ente!" von Barbara Moßmann Ravensburger Verlag.

"Die Maus die hat Geburtstag heut" von Paul Maar Oetinger Verlag

"Knuddelhase" von Anita Jeram Verlag Sauerländer

"Liebe Mama" und "Mein Papa" von Guido van Genechten (schreibt viele Bücher für die Jüngeren) Annette Betz Verlag

Für Spiel-, Bastel-, Lieder und Festanregungen noch zwei hilfreiche Büchertipps:
"Die pfiffige Murmelbahn" und "Bunte Feste für kleine Gäste" von Marianne Austermann und Gesa Wohlleben , Kösel Verlag


Liebe Grüsse thyla* :schnecke:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erprobte Bilderbücher
BeitragVerfasst: 2010-08-31, 20:12 
Ich lebe im Forum!
Ich lebe im Forum!
Benutzeravatar

Registriert: 2010-03-03, 10:32
Beiträge: 931
Hey,

mich, würde sehr interessieren, welche Bücher ihr euren Kindern anbietet und welche ihr gleichzeitig empfehlen könnt.
Außdem würde es mich sehr interessieren, wie das mit den Bücher gehandhabt wird.
Bei uns liegen sie an unterschiedlichen Orten in der Gruppe herum und sind für die Kinder jederzeit greifbar.
Leider sind unsere Bücher auch schnell kaputt, wie sieht das bei euch aus? Habt ihr gute Erfahrungstipps?
Ich würde es jedoch schöner finden, wenn sie nur an einem Ort zu finden wären. (Wird beim nächsten Anleitergespräch angsprochen ;))

Bücher die wir in der Einrichtung haben (leider sehr wenig :( )
Mein kleiner Brockhaus/ Mein Tag
Mein kleiner Brockhaus/ Die Tiere
Mein kleiner Brockhaus/ Die Fahrzeuge
Ohren wackeln, Beine zappeln
und 3 ältere Bücher, da weiß ich grad nicht wie die heißen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erprobte Bilderbücher
BeitragVerfasst: 2010-08-31, 20:48 
Ich bin lebendes Foreninventar!
Ich bin lebendes Foreninventar!
Benutzeravatar

Registriert: 2007-01-07, 01:50
Beiträge: 3909
Wohnort: BW
Hallo!

So noch mal... jetzt war mein Text eben weg :-(

Also unsere Kinder lieben Bücher. Da sie von 0-3 sind, haben wir fast ausschliesslich Pappbilderbücher.
Besonders beliebt und empfehlenswert sind diese hier:

- Wimmelbilderbücher: http://www.amazon.de/Herbst-Wimmelbuch- ... gartenw-21

- alle Bücher, in denen Bauernhoftiere vorkommen. Unsere Kinder lieben es, die Tierlaute nachzuahmen! Oh auch Zootiere finden sie toll ;-)

- der kleine Maulwurf, der wissen wollte, wer ihm auf den Kopf gemacht hat.... der Renner bei uns ;-) Hehe ich habe das auch privat! http://www.amazon.de/kleinen-Maulwurf-w ... gartenw-21

- wir haben auch ein Liederbuch... das nehmen die Kinder immer wieder zur Hand und wollen mit uns singen... Musik ist ein wichtiger Bestandteil in unserem Alltag! http://www.amazon.de/Das-Liederbuch-fue ... gartenw-21

- oh Bücher, in denen Autos aller Art vorkommen... und Züge

- die Ravensburger Reihe - Schiebe und entdecke, z.B. http://www.amazon.de/Schiebe-Entdecke-F ... gartenw-21

- die ersten Kinderduden mit den vielen Einzelbildern... die Kinder freuen sich immer, wenn sie wieder etwas wiederentdeckt haben oder ein neues Wort gelernt haben ;-) http://www.amazon.de/Duden-Kennst-das-D ... gartenw-21

Ich entdecke auch immer mal wieder schöne Bilderbücher auf dem Flohmarkt... die nehme ich dann mit ... da habe ich ja auch etwas davon ;-)

Wir bewahren die Bücher in einem Regal auf, das für die Kinder zugänglich ist... es steht direkt neben der Lese- und Kuschelecke. Die Kinder nehmen sich die Bücher heraus und schauen sie an... oder bringen uns ein Buch und sagen "lesen" ;-) ... natürlich fliegen sie auch mal in der Gruppe herum, aber wir bitten die Kinder darum sich nicht drauf zu stellen und erklären es ihnen... aber naja, es sind halt Kleinkinder, die setzen ihre Prioritäten woanders... es geht auch mal ein Buch kaputt... aber der Verschleiss ist nicht enorm groß!

_________________
Liebe Grüße, ixi Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erprobte Bilderbücher
BeitragVerfasst: 2010-08-31, 21:15 
Ich bin forensüchtig!
Ich bin forensüchtig!
Benutzeravatar

Registriert: 2003-06-30, 13:53
Beiträge: 2239
Wohnort: Österreich
Wow, ein uralter BEitrag von mir ;-)
Da ich wieder in der Krippe tätig bin kann ich auch TIpps geben, aber ich muss mir erst die genauen Titel aufschreiben, wir haben einige tolle...

Warum liegen die Bücher überall in der Gruppe herum? Weil die Handhabung (Regeln für Kinder, Wegräumen, ...) nicht funktioniert oder weils einfach keinen Fixplatz gibt? Ich kann mir das gar nicht vorstellen, dass die Dinge keinen Platz haben. Hört sich sehr chaotisch an...
Wir haben ein Regal und einen gemütlichen Leseplatz - gelesen darf natürlich überall werden,aber nachher kommen die Bücher zurück ins Regal. Ich finde den WErt von Büchern sollen auch Kinder schon erfahren können...
lg

_________________
lg kipferl

Was immer du tun kannst oder wovon du träumst - fange es an.
J.W. von Goethe


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erprobte Bilderbücher
BeitragVerfasst: 2010-08-31, 22:30 
Ich bin Stammgast!
Ich bin Stammgast!
Benutzeravatar

Registriert: 2007-09-01, 22:41
Beiträge: 754
"Klara sagt NEIN!" fanden "meine" Kinder auch toll. Von Klara gibt es noch mehr BIlderbücher. Die kamen allesamt gut an.
"Raupe Nimmersatt" ging auch gut.
"Gemeinsam sind wir stark" von Sophie Schmid und Sabine Praml ist auch ein tolles Buch, welches so ähnlich funktioniert wie das "Rübchen".
Meine Kinder haben auch "Das sehr unfreundliche Krokodil" von Faustin Charles und Michael Terry geliebt.

Vorm Schlafen gab es jeden Tag eine Geschichte. Die Kinder konnten wählen zwischen:
"Der kleine König, Ist noch wach" von Hedwig Munck (da gibts auch noch andere Pappbücher in der Reihe, die mochten meine Tageskinder sehr gerne)
"Der kleine Mondbär" von Rolf Fänger und Ulrike Möltgen in der Pappbuchversion. (da gibts auch noch andere Pappbücher in der Reihe, die mochte mein Sohn sehr gerne)
"Weißt du, wer die Träume bringt?" und "Die kleine Sternenfee" von Hartmut Bieber
"Das Sandmännchen kommt" von Renate Cossmann und Christine Pätz
Und zwei Bilderbüchern, die ich noch von meiner Tochter hatte, die gibt es heute gar nicht mehr zu kaufen. Eins war:" So geht Klein- Elisabeth jeden Abend in ihr Bett".

"Die drei kleinen Schweinchen" und "Der Angsthase" und "Das Bärenhaus" von Elisabeth Shaw hatte ich zum Vorlesen in einem "richtigen" Buch.

Außerdem kann ich Bilderbücher mit Feuerwehr, Polizei, Krankenwagen, Baufahrzeugen, Eisenbahn, Hubschraubern und Flugzeugen nur empfehlen :jaja:
Was auch gut ankommt sind Kataloge von Modelleisenbahnzubehör. Unser Sohn liebt derzeit gerade ein Werbeheft von Siku mit vielen Fahrzeugmodellen.



Franka


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erprobte Bilderbücher
BeitragVerfasst: 2010-09-01, 18:54 
Ich bin Stammgast!
Ich bin Stammgast!
Benutzeravatar

Registriert: 2007-12-25, 15:04
Beiträge: 404
Wohnort: Erding / Nähe München
Weil Franka gerade Klara Bücher Erwähnt hat - es gibt einen Sammelband von Klara da geht es ums Töpfchen, ums nein sagen, Mama bekommt ein Baby, und noch irgendwas was mir grad nicht einfällt... aber ich find die super toll^^

_________________
lg Noita :zuwink:

Kinder und Uhren dürfen nicht beständig aufgezogen werden. Man muß sie auch gehen lassen.“ Jean Paul


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erprobte Bilderbücher
BeitragVerfasst: 2010-09-07, 10:26 
Stabile Pappbilderbücher zu den beliebten Themen Feuerwehr, Polizei, Fahrzeuge. Zoo und Bauernhof (letztere sind meist besonders kitschig) findet man oft preisgünstig auf den Ramschtischen der Kaufhäuser - und kann sie dort hoffentlich vor einem Kauf schnell durchblättern...
Auch Kataloge für Babybedarf (Kleidung etc.) kommen bei Kleinkindern sehr gut an.

Zu den eher raren Pappbilderbüchern mit anprechenden Illustrationen und Reimen zähle ich die von Salah Naoura. "Meyers kleine Tierwelt: Im Regenwald" kam bei Kindern sehr gut an!

amaria


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erprobte Bilderbücher
BeitragVerfasst: 2010-10-02, 10:23 
Ich lebe im Forum!
Ich lebe im Forum!
Benutzeravatar

Registriert: 2010-03-03, 10:32
Beiträge: 931
Vielen Dank für die vielen Ideen von euch.
Wir haben jetzt geplant eine Bücherrollwagen anzuschaffen, wo alle Bücher hineingeäumt werden.
Zusätzlich werden wir noch neue Bücher anschaffen und alte/kaputte aussortieren.

@ Kipferl
Was die Bücher angeht, war es wirklich sehr chaotisch, dass wird sich zum Glück jetzt ändern.
Genau, die Bücher hatten keinen genauen Fixplatz, sondern lagen an unterschiedlichen Plätzen in der Kita.

mamma mia


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erprobte Bilderbücher
BeitragVerfasst: 2010-10-02, 12:50 
die Spürnase
die Spürnase
Benutzeravatar

Registriert: 2003-06-27, 04:19
Beiträge: 20579
Wohnort: AUS
unbedingtes Muss (und verschenke ich gern zur Geburt): Wir gehen auf Bärenjagd (<<hab leider nicht die Pappausgabe bei Amazon gefunden)

Haben wir zur Geburt des ersten Kindes geschenkt bekommen. Meine Kinder haben es geliebt. Es war das erste Buch, das mein Großer dem Kleinen vorgelesen hat - erst auswendig, dann richtig. Es ist viel gelesen und vorgelesen, mitgenommen und geliebt worden. Nach 10 Jahren ist es dann doch auseinandergefallen.

_________________
Bild Tschö, Hongxuan

Turn around and take a step forward. Jeff Johnson

"Es heißt ja auch Sprachschatz und nicht Sprachhaufen." Maximilian Buddenbohm

"It always requires more application to be a considerate sceptic than an automatic cynic." David Salter


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 12 Beiträge ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

[ Impressum ]

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
610nm Style by Daniel St. Jules of Gamexe.net

Deutsche Übersetzung durch phpBB.de