Ändere Schriftgröße


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 2   [ 22 Beiträge ]
Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Sinnesspiele Advent/Weihnachtszeit
BeitragVerfasst: 2009-10-20, 17:34 
Hali Hallo :)

ich schon wieder...

am 1. Dezemberde habe ich meinen 5. Praxisbesuch. Ich arbeite mit Schulkindern im Alter von 6-8.

Ich habe durch Beobachtungen gemerkt, dass die KInder sich bei Sinnesspielen sehr entspannen und sich besser konzentrieren können.
Meine Anleiterin fragte mich nun, ob ich denn keine Sinnesspiele vorbereiten konnte.

Ich habe 30min Zeit und dachte mir folgendes.

Ich mache 3 Sinnesspiele im Bereich

- fühlen,taktile wahrnehmung
- hören, auditive wahrnehmung
- und visuelle oder olfaktorische wahrnehmung ( bin hier nicht sicher)

und zwar geht das ganze dann nicht länger als 4min.

also für den hauptteil ungefähr 10min.

doch anfang und schluss fehlt mir ... auf weitere Ideen und Vorschläge, oder Kritirik freue ich mich sehr


regentropfen


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 2009-10-20, 18:59 
Geht nicht, gibt's nicht!
Geht nicht, gibt's nicht!
Benutzeravatar

Registriert: 2004-02-11, 18:16
Beiträge: 17158
Wohnort: Bremen
Hallo Regentropfen,

was für Sinnesspiele machst du denn?

Gruss Dino

_________________
Bauklotz-Turm & Zollstock-Schiff


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 2009-10-20, 20:01 
tasten= in ein schuhkarton sachen reintun was alles mit weihnachten/advent zu tun hat, ( kerzen,tannenzapfen usw)
hören= glockenspiel ( so wie topfschlagen aber mit glocken )
visuelle und olfaktorische hier fehlen mir noch ideen


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 2009-10-20, 21:02 
die Spürnase
die Spürnase
Benutzeravatar

Registriert: 2003-06-27, 04:19
Beiträge: 20578
Wohnort: AUS
Huhu

gerade zu Weihnachten bieten sich olfaktorische Spiele an - finde ich.

Mir geht es so, dass ich an Weihnachten denke, wenn ich die erste Mandarine der Saison aufmache.

Dann denk mal an all die Plätzchen und Weihnachtsbäckerei.


Dann gibt es noch Glühwein (Nelken/Zimt), Tannengeruch, Kerzengeruch, ...

_________________
Bild Tschö, Hongxuan

Turn around and take a step forward. Jeff Johnson

"Es heißt ja auch Sprachschatz und nicht Sprachhaufen." Maximilian Buddenbohm

"It always requires more application to be a considerate sceptic than an automatic cynic." David Salter


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 2009-10-21, 07:45 
Administratorin
Administratorin
Benutzeravatar

Registriert: 2005-01-26, 09:08
Beiträge: 14142
Wohnort: Emsland / Niedersachsen
:jaja: Weihnachtsduft liegt in der Luft!

Du könntest kleine Döschen mit verschiedenen typischen Advents- und Weihnachtsdüften füllen s.o.
Anschließend vielleicht ein Duftmemory durchführen.


Schön sind auch Mandarinenlichter:

Vorsichtlich mit einem Löffel das Fruchtfleisch aus der Mandarine lösen.
Die Mandarinenschale trocknen lassen.
Speiseöl mit ein paar Tropfen Mandarinenaromaöl vermischen und in die Mandarinenschale geben.
Das Teelicht hineinstellen, anzünden und den Duft genießen!


Girlanden aus kleinen Zapfen, getrockneten Orangenscheiben und Zimtstangen herstellen.


Nelkenorangen verströmen auch einen feinen Duft
_______________

Visuelle Wahrnehmung:

Du könntest Weihnachtsdeko (Streuteile z.B.) nach Form, Größe bzw. Farbe
sortieren lassen. Sammele doch einfach die Einlegeböden von Pralinenschachteln - goldene sind da besonders ansprechend. (Toffifee)

_________________
LG von Technofreak

In jedem Leben gibt es auch Steine, die man nicht wegräumen kann.
Dann hilft nur eines:
Daß man sich neben ihnen einrichtet, so gut es geht,
damit sie nicht ganz die Sonne wegnehmen, und das Leben trotz allem schön ist.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 2009-10-23, 18:10 
Ich schaue mich noch um!
Ich schaue mich noch um!

Registriert: 2007-11-11, 14:18
Beiträge: 68
Wohnort: Österreich
Hallo Regentropfen!

Ich habe gelernt, dass Sinnesspiele, die im Hort (also mit Schulkindern) durchgeführt werden, wenn möglich alle Sinne ansprechen sollten. ;-)

Um eine richtig schöne Atmosphäre zu erzeugen, könntest du ja den Raum ein wenig abdunkeln und Kerzen aufstellen. Das erzeugt bei den Kindern sicherlich ein ganz anderes Gefühl als wenn es hell im Raum ist. ^_-

Am Anfang würde ich einmal mit den Kindern die Sinne allgemein besprechen:
Was für Sinne haben wir?
Warum sind sie so wichtig?
usw...

Spiel zur visuellen Wahrnehmung:
Du könntest Materialien (z.B.: Kerze, Tannenzweig, Manadarine,...) auf den Tisch ausbreiten, die sich die Kinder sehr gut einprägen müssen. Dann deckst du sie mit einem Tuch zu und die Kinder müssen das aufzählen, das sie sich gemerkt haben.
Schwerer wird es dann, wenn du ein Ding wegnimmst und sie erraten müssen, was du jetzt genau verschwinden hast lassen.

Beim olfaktorischen Sinn bieten sich, wie Technofreak schon gesagt hat, ein Duftmemory an. Nimm einfach Hipp-Gläser, die du mit einem schönen Papier überklebst und tu Nelken, Tee, Lebkuchengewürz,... rein.
:-)

Zum Schluss könntest du mit ihnen ja ein Weihnachtslied singen. (Aber nicht Oh Tannenbaum! oder Ihr Kinderlein kommet) Toll, wäre ein eher neutrales Lied, wie "Das muss Weihnachten sein". (Da solltest du aber vorher noch mit der Erzieherin reden ^_-)
Das hat nämlich letztes Jahr eine Erzieherin gemacht und die Kinder waren richtig entspannt.

Liebe Grüße

_________________
"Lasset die Kinder zu mir kommen,
und wehret ihnen nicht.
Denn ihnen gehört das Königreich Gottes."

-Markus 10, 13-16
Icon by me


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 2009-10-23, 18:39 
Geht nicht, gibt's nicht!
Geht nicht, gibt's nicht!
Benutzeravatar

Registriert: 2004-02-11, 18:16
Beiträge: 17158
Wohnort: Bremen
Hallo Suzume,

Zitat:
Ich habe gelernt, dass Sinnesspiele, die im Hort (also mit Schulkindern) durchgeführt werden, wenn möglich alle Sinne ansprechen sollten.

Warum?

Gruss Dino

P.S. Ist es mit Vorschulkindern anders?

_________________
Bauklotz-Turm & Zollstock-Schiff


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 2009-10-23, 20:50 
Ich schaue mich noch um!
Ich schaue mich noch um!

Registriert: 2007-11-11, 14:18
Beiträge: 68
Wohnort: Österreich
Hallo!

Dino hat geschrieben:
P.S. Ist es mit Vorschulkindern anders?

Das habe ich mich auch gefragt.
Meine Lehrerin begründete mit: Das ist eben so! Die Volksschulkinder müssen mehr geschult werden.

Ich hab mir dann gedacht "naja...okay..." :naja:
Richtig verstehen tu ich es aber auch nicht.
Ich habe Sinnesspiele letztes Jahr hospitiert und da wurde ebenfalls jeder Sinn der Kinder angesprochen.

Liebe Grüße

_________________
"Lasset die Kinder zu mir kommen,
und wehret ihnen nicht.
Denn ihnen gehört das Königreich Gottes."

-Markus 10, 13-16
Icon by me


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 2009-10-23, 21:05 
Administratorin
Administratorin
Benutzeravatar

Registriert: 2005-01-26, 09:08
Beiträge: 14142
Wohnort: Emsland / Niedersachsen
Hast du die Lehrerin mißverstanden? Vorschulkinder und Volksschulkinder sind zwei verschiedene Paar Schuhe. ;-)

Das tut allerdings nichts zur Sache, daß ich ihre Aussage für unqualifiziert halte, weil nicht begründet wurde.

_________________
LG von Technofreak

In jedem Leben gibt es auch Steine, die man nicht wegräumen kann.
Dann hilft nur eines:
Daß man sich neben ihnen einrichtet, so gut es geht,
damit sie nicht ganz die Sonne wegnehmen, und das Leben trotz allem schön ist.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 2009-10-23, 21:43 
Geht nicht, gibt's nicht!
Geht nicht, gibt's nicht!
Benutzeravatar

Registriert: 2004-02-11, 18:16
Beiträge: 17158
Wohnort: Bremen
Hallo,

hast du oder ihr das nicht hinterfragt? Kopfschüttel.

Gruss Dino

_________________
Bauklotz-Turm & Zollstock-Schiff


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 2009-10-24, 11:31 
Suzume hat geschrieben:
Hallo Regentropfen!

Ich habe gelernt, dass Sinnesspiele, die im Hort (also mit Schulkindern) durchgeführt werden, wenn möglich alle Sinne ansprechen sollten. ;-)

Um eine richtig schöne Atmosphäre zu erzeugen, könntest du ja den Raum ein wenig abdunkeln und Kerzen aufstellen. Das erzeugt bei den Kindern sicherlich ein ganz anderes Gefühl als wenn es hell im Raum ist. ^_-

Am Anfang würde ich einmal mit den Kindern die Sinne allgemein besprechen:
Was für Sinne haben wir?
Warum sind sie so wichtig?
usw...

Spiel zur visuellen Wahrnehmung:
Du könntest Materialien (z.B.: Kerze, Tannenzweig, Manadarine,...) auf den Tisch ausbreiten, die sich die Kinder sehr gut einprägen müssen. Dann deckst du sie mit einem Tuch zu und die Kinder müssen das aufzählen, das sie sich gemerkt haben.
Schwerer wird es dann, wenn du ein Ding wegnimmst und sie erraten müssen, was du jetzt genau verschwinden hast lassen.

Beim olfaktorischen Sinn bieten sich, wie Technofreak schon gesagt hat, ein Duftmemory an. Nimm einfach Hipp-Gläser, die du mit einem schönen Papier überklebst und tu Nelken, Tee, Lebkuchengewürz,... rein.
:-)

Zum Schluss könntest du mit ihnen ja ein Weihnachtslied singen. (Aber nicht Oh Tannenbaum! oder Ihr Kinderlein kommet) Toll, wäre ein eher neutrales Lied, wie "Das muss Weihnachten sein". (Da solltest du aber vorher noch mit der Erzieherin reden ^_-)
Das hat nämlich letztes Jahr eine Erzieherin gemacht und die Kinder waren richtig entspannt.

Liebe Grüße


das sind echt tolle Ideen. Das Lied kennen die Kinder noch nicht aber bis zu meinem Besuch werde ich es ihnen einüben.

danke für die tollen IDeen! bis dann


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 2009-10-24, 12:27 
Ich schaue mich noch um!
Ich schaue mich noch um!

Registriert: 2007-11-11, 14:18
Beiträge: 68
Wohnort: Österreich
@Regentropfen:
Gern geschehen! ^_-
Das Lied war ja nur ein Beispiel. Du musst es ja nicht nehmen.

@Dino & Technofreak:
Nein, die Lehrerin habe ich nicht missverstanden, da selbst die Horterzieherinnen diese Ansicht vertreten, dass man - wenn eben möglich - alle Sinne der Kinder ansprechen sollte.
Meine Kollegen und ich haben es hinterfragt, jedoch haben wir keine wirkliche Begründung dafür erhalten.

Ich persönlich glaube, dass es für die Kinder viel zu viel wird, wenn man 2-3 Spiele pro Sinn durchführt. (war bei der Hospitation)
Deswegen hat sich ja auch die Durchführung über 1 Stunde hingezogen. -.-

Wenn ich heuer mit den Hortkindern Sinnesspiele machen muss, dann werde ich mich vorher genau bei der Erzieherin erkundigen, was sie sich davon verspricht, wenn ich ca. 1 Stunde mit den Kinder da sitze und versuche deren Sinne mit Zwang zu schulen?!

Liebe Grüße

_________________
"Lasset die Kinder zu mir kommen,
und wehret ihnen nicht.
Denn ihnen gehört das Königreich Gottes."

-Markus 10, 13-16
Icon by me


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 2009-10-24, 12:50 
Geht nicht, gibt's nicht!
Geht nicht, gibt's nicht!
Benutzeravatar

Registriert: 2004-02-11, 18:16
Beiträge: 17158
Wohnort: Bremen
Zitat:
dass man - wenn eben möglich - alle Sinne der Kinder ansprechen sollte.

Aber doch nicht bei einer Aktivität von 30 oder 45 Minuten. Das überfordert doch die Kinder und sie können sich nicht wirklich auf eines einstellen. Klar ist es schön und wichtig während der Adventszeit (und nicht nur dann) alle Sinne anzuregen. Und die Erzieherinnen würden es auch nicht positiv erleben wenn sie von Angebot zu Angebot während einer Aktivität rennen muss.

Gruss Dino

_________________
Bauklotz-Turm & Zollstock-Schiff


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 2009-10-24, 15:31 
Ich finde auch, dass die Kinder an einem Angebot überfordert werden. Meine Erzieherun hat nun gemeint ich soll mir drei Sinnesbereiche aussuchen und je ein Spiel (durchführung) dazu.

das macht genau 30min und weil es auch so spielerisch ist werden die Kinder nicht überfordert.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 2009-10-24, 17:22 
Geht nicht, gibt's nicht!
Geht nicht, gibt's nicht!
Benutzeravatar

Registriert: 2004-02-11, 18:16
Beiträge: 17158
Wohnort: Bremen
Hallo Regentropfen,

dann suche dir was aus, wo du zu drei Sinnen den selben "Gegenstand" nehmen kannst. Dann müssen die Kinder sich da nicht immer umstellen. Eine Apfelsine kann man ja riechen, essen, fühlen ...

Hast du dir schon Spiele/Übungen ausgesucht?

Gruss Dino

_________________
Bauklotz-Turm & Zollstock-Schiff


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 2   [ 22 Beiträge ]
Gehe zu Seite 1, 2  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

[ Impressum ]

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
610nm Style by Daniel St. Jules of Gamexe.net

Deutsche Übersetzung durch phpBB.de