1. Geburtstag

    Diskutiere 1. Geburtstag im U3 Forum im Bereich Pädagogik - Arbeit mit Kindern; Hallo liebe Mamis und Papis, in zwei Monaten wird Ronja ein Jahr alt und uns sträuben sich hier langsam die Nackenhaare: jeder will ihr einen...
A
Anonymous
Gast
1. Geburtstag Beitrag #1
Hallo liebe Mamis und Papis,

in zwei Monaten wird Ronja ein Jahr alt und uns sträuben sich hier langsam die Nackenhaare: jeder will ihr einen Puppenwagen schenken! Wir fragen uns ernsthaft, was sie damit soll. "Aber sie ist doch ein Mädchen!" *grrrr* Und wer ist unterwegs dann damit belastet? Die lieben Eltern ... Naja - die einen Großeltern schenken nun die ersten richtigen Schuhe, die anderen einen Buggy. ...

Was bekamen eure Süßen zum 1. Geburtstag (vor allem von den Großeltern *ggg*) geschenkt?
 
M
mamamisa
Ich lebe im Forum!
Registriert seit
3. März 2003
Beiträge
920
Zustimmungen
0
Alter
50
1. Geburtstag Beitrag #2
Hallo Susi!
Marc bekam ein Schaukelpferd aus Holz! So wie fast alle Spielsachen, war auch das noch vom großem Bruder da. Papa hat es geschliffen und neu lackiert!
Und wie beim Großen, draufgesetzt und sofort geschaukelt!
 
M
Musikatze
Ich bin eine Forenlegende!
Registriert seit
14. Januar 2003
Beiträge
8.744
Zustimmungen
0
Alter
54
1. Geburtstag Beitrag #3
Witzig! Bei uns war es auch ein Schaukelpferd! Groß, aus Holz mit schöner Mähne zum Bürsten. Aber es wurde nicht gleich "beschaukelt", sondern erst gefüttert und gestreichelt...

Und Susi, was hast Du eigentlich gegen einen Puppenwagen??? Unseren haben sowohl das Mädchen als auch der Jungen geliebt! Man kann darin Bonbons spazieren fahren, Bauklötze, Socken, Meerschweinchen, Buddelzeug, das Baby des Nachbarn... und manchmal auch eine Puppe...

Ihr müßt halt einen "vernünftigen" aussuchen, mit Gummirädern und sehr stabil. ich empfehle da den haba-Holzwagen. Der ist klasse! Heute fahren die Kids damit die Legosteine vom Wohnzimmer duch den 15 Meter langen Flur ins Kinderzimmer...



:cu: , Musikatze
 
P
Pippi Langstrumpf
Ich bin Stammgast!
Registriert seit
3. März 2003
Beiträge
415
Zustimmungen
0
Alter
54
1. Geburtstag Beitrag #4
Guten Morgen Susi und Ronja,

bei uns fragen die Schenker grundsätzlich nach, was die Kinder sich wünschen, bzw. was die Eltern sich für die Kinder wünschen.
Meistens gehe ich selbst los und kaufe die Sachen ein. Dann darf sich jeder raussuchen, was er geben möchte. Bei manchen Leuten brauch ich auch nur einen Tip geben und es kommt auf jeden Fall was gescheites zustande. :clown:

Zum ersten Geburtstag (grübel, grübel), weiß gar nicht mehr genau, was es da gab.
Ach ja, eine kleine Schaukel, die dann bei uns im Wohnzimmer hing. Und ein Fahrradsitz. Und "Kleinteile" .

Unser Kinderzimmer quillt mittlerweile über, obwohl ich mir mal geschworen habe, daß das nicht so sein soll ! Tja, aber so manches Kuscheltier und Spielsachen lachen einen so goldig an !!

.
Bei vielen "Markensachen" schreckt mich immer der Preis ab, obwohl ich sie toll finde (Haba, Sigikid, etc) Aber mittlerweile bin ich der Ansicht, daß einige wenige, ausgewählte und qualitativ gute Spielsachen mehr wert sind, als viele verschiedene "billige" Sachen.

Joshua (fast 3) bekam letztes Jahr zum 2. Geburtstag so ein Laufrad geschenkt. Wir haben das bei Lorina (4,5) auch schon überlegt, aber dann aus Preisgründen doch ein normales gekauft. Heute ärgere ich mich total darüber, weil es einfach genial ist. Er kann jetzt schon Rad fahren, es ist ständig im Einsatz und du kannst es überall hin mitnehmen (auch im Urlaub oder bei Ausflügen ist es dabei. ( statt Buggy)

So, jetzt geh ich erstmal in den Kiga.

Liebe Grüße

Pippi Langstrumpf
 
B
Birgit H.
Ich bin öfter hier!
Registriert seit
12. Mai 2003
Beiträge
119
Zustimmungen
0
Alter
53
1. Geburtstag Beitrag #5
Hallo Susi!

Wir versuchen immer, wenn es um Spielsachen geht, nach der Devise "weniger ist mehr" zu handeln. So haben meine Eltern für unsere Kinder jeweils ein Sparbuch angelegt, auf das sie zu Geburtstagen und zu Weihnachten einen Geldbetrag einzahlen. Die Kinder bekommen dann jeweils nur noch eine Kleinigkeit von ihnen - meistens ein Buch.

Was haben unsere Kinder zum 1. Geburtstag bekommen? Finja hat das obligatorische Bobby Car bekommen, Malte etwas von Lego Duplo und Martje hat ein Kuscheltier bekommen, daß sie sich selber ausgesucht hat. :lol: Wir waren zusammen in einem Spielzeugladen, weil wir noch ein Geschenk brauchten und dann entdeckte Martje ihre "Trudi". Sie war kaum noch auf dem Arm zu halten und hat sich kaum eingekriegt. Nun ist Trudi ihr ständiger Begleiter!

Zurückblickend kann ich sagen, dass sich das Geld, was wir in Lego Duplo investiert haben, am meisten gelohnt hat. Wirklich täglich ist das Duplo im Einsatz. Auch Martje (14 Mon.) versucht bereits, Steine auf die Platten zu drücken und räumt die Steine gerne in Schachteln ein. Hingegen haben unsere Kinder mit Lego Primo so gut wie gar nicht gespielt. Und mit dem Duplo kann man am meisten anfangen, wenn man auch richtig viel davon hat. Aus drei Steinen kann man halt kein Haus bauen!

Und ich finde, daß man nie genug Bilderbücher haben kann. Bei Interesse kann ich dir gerne ein paar Titel nennen.

Liebe Grüße, Birgit
 
B
biene
Ich lebe im Forum!
Registriert seit
14. Februar 2003
Beiträge
1.372
Zustimmungen
0
1. Geburtstag Beitrag #6
Hallo,
also, mein Lütter hat von seiner Tante ein Bobby-Car bekommen, gebraucht gekauft und herausgeputzt.
Von uns Bälle, `nen Elefantenrucksack und noch irgendwas. Aber was????????
Was gab es denn noch von den Grosseltern??
Also von den Geburtstagen 2-4 könnte ich jetzt mehr erzählen.
MHMMMMMM, bestimmt was zum anziehen, oder?
Also, ich glaube die ruf ich morgen mal an.

Einen Puppenwagen find ich auch gut, mein Kleiner bekam irgendwann einen Buggy, in dem er neben Teddy alle möglichen Sachen transportierte, manchmal heute noch.


biene
 
I
inki
Ich schaue mich noch um!
Registriert seit
9. Mai 2003
Beiträge
50
Zustimmungen
0
1. Geburtstag Beitrag #7
Hallo Susi!

Bei uns waren es auch Bobbycar und Puppenwagen und selbstgebastelter Puppenherd (aus einem alten Nachttischchen- sieht super aus!).

Ich weiß nur nicht mehr ,welches Kind was bekommen hat *grübel*...

Liebe Grüße
inki
 
K
Kerstin
Ich liebe das Forenleben!
Registriert seit
5. Januar 2003
Beiträge
1.837
Zustimmungen
0
Alter
51
1. Geburtstag Beitrag #8
Huhu Susi,

Luisa wird ja am Dienstag 1 Jahr.
Bei uns sieht es ja noch krasser aus, da sie ja alles von Niklas hat - was also schenken???

Sie bekommt von Opa und Oma einen Haba-Holzpuppenwagen (allerdings von ihm selbst gebaut). Oma & Opa haben einen in ihrem Wohnzimmer und den liebt Luisa. Sie schiebt alles mögliche dadrin durch die Wohnung und läßt auch sich gerne darin rumfahren.

Niklas hat zum 1. Geburtstag das BobbyCar bekommen, Anziehsachen, Duplosteine + Tiere, Duploröhrenbahn, Mausstofftier (die erkannte er schon überall), Motorikschleife von IKEA, Pappbücher.

Weitere Geschenke, die zum 1. Geburtstag passen:
Schaukelpferd, Sandsachen, Kugelbahn, Steckspiel (wo man Dreiecke, Würfel und Kreise als Bauklötze einsortieren muß)...

Kerstin
 
B
Büni
Ich bin Stammgast!
Registriert seit
14. April 2003
Beiträge
317
Zustimmungen
0
1. Geburtstag Beitrag #9
Hallo Susi,

die Idee mit dem Puppenwagen finde ich auch nicht schlecht. Marit hat auch so einen bekommen (sieht aus wie der von Haba, war aber längst nicht so teuer ), mit dem hat sie die ersten Gehversuche bei uns in der Wohnung gemacht. Dazu eine kleine Puppe (selbstgemacht). Dann gabs noch Duplosteine von den Großeltern. Ich fand auch die Idee ganz gut, mit mehreren zusammen ein "größeres" Geschenk zu machen, weil ich auch finde, lieber wenig aber dafür gutes Spielzeug.
Marit hat von den anderen Großeltern zu Weihnachten ein Dreirad mit Schiebestange bekommen und dafür dann zum Geburtstag nur eine Kleinigkeit (Zopfspangen, weil sie ja ein Mädchen ist, dabei hat sie noch kaum Haare...).

Schöne Grüße

Ute
 
A
Anonymous
Gast
1. Geburtstag Beitrag #10
Hallo zusammen,

an ein Schaukelpferd dachte ich auch - jetzt werden es ein Buggy und Schuhe sein ;-)

Gegen einen Puppenwagen habe ich nix. Meine Eltern denken da aber eher an diesen klassischen verrüschten für etwas ältere Kinder und kennen das Holzteil, für das sie wohl kein Geld ausgeben würden, nicht. Ich denke, sie soll ihn bekommen, wenn sie drei wird oder so. Dann kann man draußen auch sagen "Deiner - du mitnehmen - nix ich", während das jetzt wohl eher an uns hängen bleiben würde ...
 
ANGEBOTE & SPONSOREN
https://www.babyforum.dehttp://www.kinder.de
Oben