50% männer in kiga und grundschule....

    Diskutiere 50% männer in kiga und grundschule.... im Erziehung und Bildung Forum im Bereich Pädagogik - Arbeit mit Kindern; huhu welcher studie das unterliegt kann ich euch nicht sagen , kam gerade in den nachrichten: niedersachsen möchte mehr männer (50%) in...
A
Anonymous
Gast
50% männer in kiga und grundschule.... Beitrag #1
huhu
welcher studie das unterliegt kann ich euch nicht sagen , kam gerade in den nachrichten:
niedersachsen möchte mehr männer (50%) in erzieherberufen und als grundschullehrer....
grund: jungen seinen nachweislich schlechter in der schule, das läge daran, dass sie zuviel mit frauen zusammen sind.......
na, männers geht das nicht runter wie öl?? ;-)
 
N
Nordlicht
Ich bin Stammgast!
Registriert seit
29. Juli 2003
Beiträge
721
Zustimmungen
0
50% männer in kiga und grundschule.... Beitrag #2
habe ich vorhin auch gehört!! :)
ich hoffe, sie setzen es auch wirklich um!
leider haben sie noch nicht von den kindergärten gesprochen, aber vielleicht kommt das ja noch.

liebe grüße
nordi
 
B
Björn
Ich liebe das Forenleben!
Registriert seit
1. Februar 2003
Beiträge
1.508
Zustimmungen
0
Alter
37
50% männer in kiga und grundschule.... Beitrag #3
Hi,

@Claudia: Vielen Dank für die Nachricht.

Wenn jemand einen Artikel im Netz dazu findet wäre ich sehr dankbar...

Das geht wirklich runter wie Öl...... ;)

Bye Björn
 
A
Anonymous
Gast
50% männer in kiga und grundschule.... Beitrag #4
huhu nordlicht
doch, erzieher wurden genannt!
hat mich gewundert das unser beruf in diesem zusammenhang auch erwähnt wurde!....... sonst wird ja erst immer die schule als erste bildungseinrichtung gezählt....... *gg* "mitschuld" dürfen wir auch sein!! 8)
 
N
Nordlicht
Ich bin Stammgast!
Registriert seit
29. Juli 2003
Beiträge
721
Zustimmungen
0
50% männer in kiga und grundschule.... Beitrag #5
also der sender, den ich gehört hatte, hatte das nicht gesagt (oder ich hab es überhört, weil ich grad konzentriert autofahren musste -> immer diese sonntagsfahrer)!

gruß
nordi
 
A
Anonymous
Gast
50% männer in kiga und grundschule.... Beitrag #6
huhu
nix radiosender - heute sendung -zdf.
 
N
Nordlicht
Ich bin Stammgast!
Registriert seit
29. Juli 2003
Beiträge
721
Zustimmungen
0
50% männer in kiga und grundschule.... Beitrag #7
dann hab ich wahrscheinlich doch nichts überhört und sie haben es nicht gesagt!
 
N
Nordlicht
Ich bin Stammgast!
Registriert seit
29. Juli 2003
Beiträge
721
Zustimmungen
0
50% männer in kiga und grundschule.... Beitrag #8
also im videotext auf ndr, seite 124 habe ich den bericht gefunden. es wird nur von einer angstrebten männerquote im schuldienst gesprochen. aber wieviel % es sein sollen, steht nicht.

@ björn,
ich weiß nicht, ob ich den ganzen text hier schreiben darf. wenn ja, dann mach ich das.
ich könnte dir sonst auch den text auf andere weise zukommen lassen.

lieben gruß
nordi
 
B
Björn
Ich liebe das Forenleben!
Registriert seit
1. Februar 2003
Beiträge
1.508
Zustimmungen
0
Alter
37
50% männer in kiga und grundschule.... Beitrag #9
Hi Nordi,

schick ihn mir bitte per Email oder PN, je nach Länge.
Ihn hier hineinzuschreiben wäre nicht Rechtmäßig.

Vielen Dank. Da ich keinen Fernseher udn somit kein Videotext habe, hätte ich sonst auf diesen Text verzichten müssen. Hab eim Internet nichts dazu gefunden... :(

Nacht,
Björn
 
A
Anonymous
Gast
50% männer in kiga und grundschule.... Beitrag #10
huhu
heute stehen die zeitungen voll davon...t-online startseite lädt sogar zum mitdiskutieren ein *gg* :cu:
mich interessiert eigentlich mehr auf welche studie sich sein vorhaben stützt..... :da: :?:
 
B
Björn
Ich liebe das Forenleben!
Registriert seit
1. Februar 2003
Beiträge
1.508
Zustimmungen
0
Alter
37
50% männer in kiga und grundschule.... Beitrag #11
Liebe Nutzer und Leser dieses Forums,

ich habe im NEWS-Bereich den Artikel gepostet.
Viel Spaß beim Lesen!

Ich würde mich freuen wenn sich weitere Leute aus dem KiGa-Wo finden die sich an der Diskussion dort im T-Online-Forum beteiligen.

Bisher ist dort nichts wirklich sinnvolles geschrieben worden.
Habe mich dort regisitriert und ein Thema eröffnet.
Klar im Sinne meines Projektes, das Thema ist ja das selbe....

Viele Grüße,
Björn
 
A
Anonymous
Gast
50% männer in kiga und grundschule.... Beitrag #12
mit freundlicher genehmigung....

hi,
mit freundlicher genehmigung von hernn schneider darf ich die pressemitteilung der gew zum thema hier veröffentlichen.
;)

Sehr geehrte Damen und Herren,
anbei erhalten Sie die GEW-Pressemitteilung zum Thema "Männerquote für LehrerInnen".
Freundliche Grüße
Matthias Schneider
PM 92/03: 29. September 2003

Grundschulen und Kindertageseinrichtungen aufwerten

Das Problem sind nicht die Männer, sondern die Bildungspolitik

Stuttgart – Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) Baden-Württemberg nennt die Forderung nach einer Männerquote für LehrerInnen eine „unsinnige bildungspolitische Kurzschlusshandlung“. „Das Problem sind nicht die fehlenden Männer, sondern die fahrlässige Vernachlässigung der Kindertageseinrichtungen und Grundschulen durch unsere Bildungspolitik. Wir brauchen eine Aufwertung der Tätigkeit von Erzieherinnen und Erziehern sowie der Lehrerinnen und Lehrer an Grundschulen. Bevor Kultusministerin Schavan eine Männerquote fordert, sollte sie den Beruf so attraktiv gestalten, dass sich genügend Bewerber für die Bildung und Erziehung der Kleinsten im Lande finden“, sagte am Montag (29.9.) in Stuttgart der GEW-Landesvorsitzende Rainer Dahlem.

Die GEW warnt davor, den Eindruck zu erwecken, Lehrerinnen würden an den Grundschulen Jungen nicht ausreichend fördern. „Dies ist weder durch die alltäglichen Erfahrungen noch durch wissenschaftliche Untersuchungen zu belegen. Wir brauchen mehr Männer als Lehrkräfte, weil den Jungen oft Männer als Identifikationsfiguren fehlen, aber auch eine neue Lernkultur, die Jungen und Mädchen besser in ihren jeweiligen Stärken unterstützt“, sagte Dahlem.

Die GEW verlangt unter anderem eine Anhebung der ErzieherInnenausbildung auf Fachhochschulniveau und bessere Aufstiegsmöglichkeiten für den Elementar- und Primarbereich. „Erzieherinnen und Erzieher sowie Grundschullehrerinnen und –lehrer haben bei den Lehrkräften im Vergleich nicht nur die geringste Bezahlung, sondern auch die wenigsten Karrierechancen. An erster Stelle darf deshalb keine Forderung nach einer Quote, sondern die Verbesserung der Ausbildungs- und Arbeitsbedingungen stehen“, so Dahlem.

Bundesweit sind an den Grundschulen nur 15 Prozent der LehrerInnen Männer, an den Hauptschulen liegt der Männeranteil bei 46 Prozent. An den Realschulen sind 39 Prozent der Lehrkräfte, an den Gymnasien 52 Prozent Männer. Bei allen Schularten sinkt bei den BewerberInnen für das Lehramt in den vergangenen Jahren der Männeranteil dramatisch.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
+++14.11./15.11.: Workshop für ehrenamtliche "MedienarbeiterInnen": Mit Interviewtraining zum besseren Verstehen. Ort: Gültstein bei Herrenberg. Begrenzte TeilnehmerInnenzahl! Für GEW-Mitglieder ist das Seminar kostenlos. Mehr Infos: www.bawue.gew.de/presse.

+++11.10.03: Waldorfschule Winterbach (bei Schorndorf): GEW-Bildungskongress "Schulentwicklung und Unterrichtsqualität". Informationen und Anmeldung im Internet: http://www.bawue.gew.de/veranstaltg/bik ... ankue.php4

+++Neubewertung der Arbeit von Lehrerinnen und Lehrern - Informationen: www.bawue.gew.de/aktion
+++Immer aktuell informiert: GEW-Newsletter - Bestellformular im Internet: www.bawue.gew.de/presse
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) Baden-Wuerttemberg
Pressestelle - Matthias Schneider
Silcherstr. 7, 70176 Stuttgart
Tel. 0711/21030-14, Fax: -55
Handy: 0160/4458395
E-Mail: presse@bawue.gew.de
Internet: www.bawue.gew.de
 
A
Anonymous
Gast
50% männer in kiga und grundschule.... Beitrag #13
Hallo ihr Lieben,

Was wenn wirklich 50 % Männer im KiGa arbeiten? Dann kann Frau aber gar nicht mehr so reden wenn Mann dabei ist.
Der KiGa hat typisch weibliche Muster; was würden 50 % Maenner wohl ausmachen?
Ist das nicht alles nur hirngespinnst? Ist es wirklich realistisch das es jemals so viele werden?

Ja, was wäre wenn? Das ist doch hier gleich mal ne Frage. :)

Bis dann,
*nico*
 
A
Anonymous
Gast
50% männer in kiga und grundschule.... Beitrag #14
Dann würden die Kataloge aus den Besprechungszimmern verschwinden und es würde tatsächlich gearbeitet werden. Die "Bastel- und Kaffeetanten" würden dann doch ein wenig zurückgehen und Pädagogik mehr in den Vordergrund treten.
Ich weiss dass das viele Frauen jetzt schon machen, aber es sind noch zu wenige.
lg Iceteddy
 
M
Manuela W.
Ich bin lebendes Foreninventar!
Registriert seit
9. Januar 2003
Beiträge
3.823
Zustimmungen
0
Alter
33
50% männer in kiga und grundschule.... Beitrag #15
Also, dass find ich jetzt schon ein bissi gemein :roll:

ich sehe keinen ich habe einen Männer gegen Frauen Witz gerissen lach smilie
und gehe davon aus, dass du es ernst meinst!
ICh hab ganz sicher nix gegen Männer im KIGA!
aber, musst du uns nun so hinstellen, als ob wir jahrelang alles falsch gemacht haben!?!?
Sollen wir Frauen ganz aus dem KIGA verschwinden?!? oder am besten ganz aus der Berufswelt?!?!?
Mag sein, dass ich jetzt etwas überreagiere, aber das ist das was ich im Moment fühle :trinken:

vorallem, dass :mad:
es würde tatsächlich gearbeitet werden
Manuela
 
A
Anonymous
Gast
50% männer in kiga und grundschule.... Beitrag #16
Ich kann deine Reaktion sehr gut verstehen, Manu. Vor allem können die Maenner keinen Vorwurf machen; die haben sich ja so lange aus allem raugehalten. Und auf einmal kommen sie und dann machen sie alles besser? ! quatsch!

bastel und kaffeetante ist für mich eh nur ein blödes klischee, welchen wir nicht entsprechen.

Typisch für die Pädagogik: Frauen arbeiten und dann kommt der Mann und erzaehlt macht mal so und macht mal so und so und so... ganz in der tradition von pestalozzi und fröbel... so gehts natuerlich auch nicht!

wie gesagt ist dieser ganze geschlechterkram total kompliziert und es endet meist damit das mann und frau sich streiten... unsere gesellschaft ist halt in zwei stuecke zerteillt :(

Mit mehr maennern in der pädagogischen praxis könnte man(n) dagegen wirken. Zusammen sind wir stark ! *G* Also Iceteddy: reiß dich mal!
 
B
Björn
Ich liebe das Forenleben!
Registriert seit
1. Februar 2003
Beiträge
1.508
Zustimmungen
0
Alter
37
50% männer in kiga und grundschule.... Beitrag #17
Lieber Iceteddy,

diesbezüglich muss ich Manuela Unterstützen.
Kritik sollte sehr differenziert, überprüfbar und dosiert geübt werden.

Wir sollten uns nicht gegenseitig schlecht machen, wir sind schließlich alle Kollegen und so sollten wir uns auch behandeln.

Es gibt sicherlich genügend Punkte über die wir kritisch diksutieren könnten, jedoch sollte das in einem themenbezogenen und moderierten Rahmen stattfinden.

Du darfst nicht vergessen, dass dieses Forum nicht dazu dient schlecht über die Arbeit der weibliche Kollegen zu sprechen.
Wir Männer sollten nicht, gerade da wir noch sehr wenige sind, von vornherein einen Streit vom Zaun brechen.
Ich möchte auch gar nicht abstreiten dass es in vereinzelten Einrichtungen so abläuft, dennoch werden diese Situationen durch reines Anprangern nicht besser.
Somit bewirken wir nur eine Defensive und Resignation.
Hier ist viel psychologisches und kreatives Geschick gefordert und gefragt. ;)

Denn Iceteddy, vergiß nicht das wir als Männer uns genauso Kritiken und Vorwürfen stellen müssen, da sollten wie mit einem besseren Beispiel vorangehen.

Wenn Du möchtest können wir jedoch gerne ein Thema erstellen in dem wir über die Qualitative Veränderungen diskutieren können, sobald Männer in Kindergärten arbeiten!
Ich würde mich freuen wenn Du dich dazu aktiv einbringen würdest.
Wenn Du Interesse hast kannst Du dich gerne bei mir per PN melden, dann können wir weiteres besprechen!

Viele Grüße,
Björn
 
A
Anonymous
Gast
50% männer in kiga und grundschule.... Beitrag #18
Amen, Björn! :)
 
B
Björn
Ich liebe das Forenleben!
Registriert seit
1. Februar 2003
Beiträge
1.508
Zustimmungen
0
Alter
37
50% männer in kiga und grundschule.... Beitrag #19
Danke Nico, gerne kannst Du dazu auch mehr schreiben! ;)
 
A
Anonymous
Gast
50% männer in kiga und grundschule.... Beitrag #20
Hi Manuela
Nein natürlich nicht, aber mir ist aufgefallen, dass wenn Teams ausgewogen gemischt sind, das Arbeitsklima am besten ist. Reine Männerteams sind auch absoluter Käse. Und ich kenne genug Frauen die hervorragende Arbeit leisten.
lg Iceteddy
 
ANGEBOTE & SPONSOREN
https://www.babyforum.dehttp://www.kinder.de
Oben