ADS

    Diskutiere ADS im Integration-Entwicklungsverzögerung-Heilpädagogik Forum im Bereich Pädagogik - Arbeit mit Kindern; Hallo Ihr, hat von Euch jemand zufällig einen Fragebogen für Erzieher, zur Diagnose von ADS, also ein Raster, ob man ausschließen kann, ob ein Kind...
R
regen-sonne
Ich schaue mich noch um!
Registriert seit
8. Januar 2003
Beiträge
28
Zustimmungen
0
ADS Beitrag #1
Hallo Ihr,
hat von Euch jemand zufällig einen Fragebogen für Erzieher, zur Diagnose von ADS, also ein Raster, ob man ausschließen kann, ob ein Kind ADS haben kann oder nicht?

Grüße,
regen-sonne
 
A
Anonymous
Gast
ADS Beitrag #2
Ahhhh Regensonne,

es ist Samstag 10.03 Uhr und ich muss lesen das ein Bogen zur Diagnose von ADS gesucht wird....

O.K. ich kriege mich wieder ein!

Liebe Regensonne, bevor Du ADS diagnostizieren möchtest empfehle ich Dir, Dich ertsmal in die ADS Problematik zu versetzen. Ich möchte Dir ganz kurz meine Reaktion erklären. Hier im Forum wurde schon soviel über ADS diskutiert. In den den Einrichtungen wurde soviel diskutiert und letzendlich auch in den Familien.

siehe auch mal hier
http://www.kigasite.de/phpBB3/v ... hlight=ads

Du kannst als Erzieherin keine ADS Diagnostik stellen. Das ist eine Ausschlussdiagnsostik und kann nur in einem hochkomplizierten Verfahren erkannt werden. Auserdem meine Frage an dieser Stelle:

Was ist wenn es ADS nicht gibt?

liebe Grüße

holger
 
A
Anonymous
Gast
ADS Beitrag #3
Ausschlussdiagnostik

Hallo Regensonne,

da Holger sich wieder eingekriegt hat, brauche ich mich nicht auszukriegen...

nun einmal ernst:

AD(H)S ist eine sog. ausschlussdiagnostik, d.H. es müssen ganz viele verschiedene ursachen diagnostisch geklärt werden, beovr jemanden sagen kann, dass ein Kind vermutlich AD(H)S hat. Raster, Fragebogen oder Checklisten sind einfach unseriös und sorgen nur dafür, dass bei ein nicht unerheblichen teil der als AD(H)S-ler identifizeirte Kindern die wahre Ursache des Verhaltens einfach übersehen wird.

nur ein beispiel:

die symptomatik chronischer unterforderung und AD(H)S sind fast identisch. woher kann also eine Checkliste überhaupt erkennen, was vorliegt? aus diesem grund wird bei jeder vernünftiger AD(H)S diagnostik ein ausführlicher Begabungsdiagnostik gemacht.

die symptomatik einer unverträglichkeit von z.B. Glutamat ist streckenweise identisch mit die einer AD(H)S. Wie soll da an Hand einer Checkliste erkannt werden, was ein Kind hat? Deswegen gehört zu eine solide AD(H)S diagnostik auch ein entsprechender medizinische Überprüfung.

die angebote mancher LehrerIn und ErzieherIn sind so grotten schlecht, dass es unumgänglich ist, dass einige Kinder einfach nicht ruhig bleiben können. Wird das von eine Checkliste erkannt?

kinder mit ein post-taumatisches stress syndrom benehmen sich streckenweise exact wie kinder mit AD(H)S. das wird nicht an Hand von Checklisten erkannt.

Ich könnte die Liste so noch einiger Zeit weiterführen (Dopaminstörung, fehlender soziale Kompetenzen usw.). Deswegen meine dringende Empfehlung: Lass die Diagnostik von AD(H)S wirklich die Experten machen. Und noch ein Tip: experten erkennt man z.B. daran, dass sie eine ausführliche Diagnostik durchführen.

Olav
 
A
Anonymous
Gast
ADS Beitrag #4
@ holger

Hallo Holger,

um deine frage zu beantworten:

wenn es AD(H)S nicht gibt haben:
- enige Leute schweinegeld verdient mit der Bekämpfung dieser Erkrankung
- sind haufenweise leute sinnvoll beschäftigt gewesen mit der herstellung von medikamente die nicht benötigt wurden
- haben einige werbestrategen gut arbeit geleistet
- müssen einige leute sich fragen, wie sie ihr eigenes versagen jetzt auf anderen schieben können.
in diesem sinne ein schönes wochenede,


Olav
 
A
Anonymous
Gast
ADS Beitrag #5
Hallo RegenSonne
Beobachtungsbögen sind gut und wichtig als Teil der Professionalisierung, aber ein wichtiger Teil der in der Verbesserung des Berufsbildes ist auch, die eigenen Grenzen zu kennen. Eine ADS-Diagnose gehört in fachlich dafür ausgebildete Hände und die Beteiligung der Erzieher sollte sich auf die Empfehlung guter Spezialisten und Unterstützung der Eltern bei der Umsetzung beschränken.
lg Iceteddy
 
ANGEBOTE & SPONSOREN
http://www.kinder.dehttps://www.babyforum.de
Oben