alterserweiterte gruppen

    Diskutiere alterserweiterte gruppen im U3 Forum im Bereich Pädagogik - Arbeit mit Kindern; hallo!! "alterserweiterte gruppen"- das ist zur zeit bei uns sehr oft in den medien. wer hat erfahrung damit? was haltet ihr davon, dass...
B
Bine
Ich bin lebendes Foreninventar!
Registriert seit
6. September 2003
Beiträge
3.062
Zustimmungen
0
Alter
38
alterserweiterte gruppen Beitrag #1
hallo!!

"alterserweiterte gruppen"- das ist zur zeit bei uns sehr oft in den medien.

wer hat erfahrung damit?

was haltet ihr davon, dass kinder im krabbelalter, kindergartenalter und schulalter zusammen sind.

wie klappt es mit den unterschiedlichen angeboten, bedürfnissen der kinder, bringzeiten,etc.

hat jede altersgruppe einen eigenen gruppenraum oder sind alle in einem???

würde mich freuen, wenn ihr eure meinung dazu schreibt.
habe selber keine erfahrung damit und kann mir das irgendwie schlecht vorstellen, wie sowas klappt. :oops:

lg Bine ;-)
 
S
Steffi
Ich bin Stammgast!
Registriert seit
8. Januar 2003
Beiträge
619
Zustimmungen
0
Alter
33
alterserweiterte gruppen Beitrag #2
Hallo!
Ich habe ein paar Erfahrungen mit altersgemischten Gruppen.
In Wien gibt es einen Träger Kiwi (kinder in Wien). Bei diesem Träger gibt es nur altergemischte Gruppe.
Die meisten Häuser dort haben eine Altersmischung von 1 1/2 - 6 Jahre. Ein Haus hat eine Altermischung von 1 1/2 - 10 Jahre. In allen Kiwi Kindergarten wird offen gearbeitet.
Ich habein dem Kindergarten mit der großen Altersmischung hospitiert.
Alle Kinder versch. Alters haben den selben Gruppenraum und jedes Kind hat eine Stammgruppe. Nach dem Morgenkreis ca. um halb 10 werden die Türen geöffnet und die Kinder können sein wo sie wollen sie mussten sich auch nicht abmelden sei waren einfach irgendwo und das hat auch niemanden beunruhigt.
DAs Mittagessenfand wieder in der Stammgruppe statt. Nach dem Essen konnten die Kinder die wollten schlafen gehen. Dann kamen die Schulkinderca. 3 pro Gruppe und aßen alleine in ihrer Stammgruppe. Danach gingen die Schulkinder ins Schulkindzimmer und machten ihrer HÜ danach spielten sie mit den anderen Hortkindern in einem extra Zimmer

Ich waren von diesem Kindergarten sehr entäuscht das lag aber sicher nicht an der Altermischung sonder einfach an der Umsetzung des Teams.
Ich habe von Mitschülern schon viel besseres über altersgemischte Gruppen gehört und würde gerne mehr kennen lernen
Was mich ein wenig abschreckt ist, dass alle altersgemischte Gruppen die ich kennen in offen geführten Häusern sind. Ich finde die offene Arbeit zwar nicht schlecht aber ich denke mir sie überfordert die Kleinstkinder zu sehr. Ein Krippenkind braucht einfach eine fixe Bezugsperson und wählt nicht aus versch.Angeboten

Ich hoffe ich konnte dir ein wenig weiterhelfen!
 
K
Kerstin
Ich liebe das Forenleben!
Registriert seit
5. Januar 2003
Beiträge
1.837
Zustimmungen
0
Alter
51
alterserweiterte gruppen Beitrag #3
Huhu,

ich kann dir leider nicht weiterhelfen im Bezug auf die Altersspanne von 1 Jahr - Hortkind.
In unserer Einrichtung gab eine Altersgrppe von 3 Monaten bis 6 Jahren und eine AG von 1 - 6 Jahren. Die Schulkinder wurden in reinen Hortgruppen betreut.

Diese große Altersspanne von 1 Jahr - Hortkind hat siene Vor- und Nachteile. Die Vorteile sind, daß es in der Regel weniger Kinder sind, man so individueller auf die Kids eingehen kann. Nicht alle Kinder zur gleichen Zeit da sind.
Nachteile sehe ich allerdings, daß die Hortkinder eventuell keinen adequaten Spielpartner haben. Aber das liegt auch an der Einrichtung, wieviele Schulkinder insgesamt betreut werden.

Ich kenne Altersmischungen mit Kindern von 3 Jahren - Hort. Diese Mischung fand ich sehr schön.
Allerdings die unter 3jährigen dabei ist sicher schon etwas anstrengender.

Kerstin
 
M
Michael 1
Ich bin öfter hier!
Registriert seit
10. Juni 2004
Beiträge
147
Zustimmungen
0
Alter
54
alterserweiterte gruppen Beitrag #4
Hallo,
also ich arbeite in einer offenen Einrichtung mit altersgemischten Gruppen und finde es läuft sehr gut.Wir haben 3 sogenannte Familiengruppen mit jeweils 20 Kin-
dern im Alter von ca. 10 Monaten bis 12 Jahren.Jedes Kind hat seinen sogenannten
Stammerzieher, der nicht nur, aber in erster Linie für dieses Kind und dessen Eltern als Ansprechpartner zuständig ist.Jede(r) ErzieherIn hat also 6-7 Stammkin-
der jeden Alters.Also haben auch die Krippenkinder ihre feste Bezugsperson, die
sich auch während der vierwöchigen Eingewöhnungszeit intensiv um das Kind küm-
mert.Jede Gruppe hat auch ihren Familiengruppenraum mit Schlafzimmer für die Kleinen und Hausaufgabenraum für die Horties.Die Grossen kümmern sich rührend um die Kleinen, die schon während oder kurz nach ihrer Eingewöhnung das Haus er-
forschen, aber auch genau wissen wo "ihre" Gruppe ist.
Es stimmt natürlich auch, das solch eine offenes Konzept qualitativ abhängig vom
Team ist, aber wie gesagt das klappt gut bei uns und die Resonanz bei den Eltern ist entsprechend.

Gruss Michael
 
B
Bine
Ich bin lebendes Foreninventar!
Registriert seit
6. September 2003
Beiträge
3.062
Zustimmungen
0
Alter
38
alterserweiterte gruppen Beitrag #5
hallo!

a, montag entscheidet sich, ob wir das projekt "alterserweiterte gruppe" durchführen dürfen!!

*daumendrück*

dann haben wir krabbelkinder, kindergartekinder und schulkinder bis 10 jahren.

ist so ähnlich wie das "kinderhaus" nur mit weniger kinder! die gesamtkinderzahl ist 20.

bin gespannt wie es wird!!- vorrausgesetzt wir bekommen die genehmigung! :D
 
K
Kerstin
Ich liebe das Forenleben!
Registriert seit
5. Januar 2003
Beiträge
1.837
Zustimmungen
0
Alter
51
alterserweiterte gruppen Beitrag #6
@Bine: Was ist aus der Entscheidung geworden?

Kerstin
 
B
Bine
Ich bin lebendes Foreninventar!
Registriert seit
6. September 2003
Beiträge
3.062
Zustimmungen
0
Alter
38
alterserweiterte gruppen Beitrag #7
huhu! :cu:

:happy: es wurde genehmigt!!!! :happy:

im ersten stock müssen wir die wände rausreißen, um nen bewegungsraum zu erhalten!
das wird ne menge arbeit!!!

ab mitte oktober soll es dann los gehen! :happy:

jetzt steht uns viel arbeit ins haus, auch wird es ungewohnt sein, ältere kids dabei zu haben.

ich werde euch dann gerne davon erzählen, wenn ihr möchtet.
;-)
 
ANGEBOTE & SPONSOREN
http://www.kinder.dehttps://www.babyforum.de
Oben