Angebote übers Auge

    Diskutiere Angebote übers Auge im Naturwissenschaftliche Bildung Forum im Bereich Ideenaustausch und Anregungen für die Praxis; guten morgen :-) wir haben in meiner grupee derzeit ein projekt über sinne...wir nehmen die 5 sinne, auge, nase , "mund", tast - fühlsinn, ohr...
L
Labskaus
Ich bin Stammgast!
Registriert seit
29. März 2004
Beiträge
370
Zustimmungen
0
Alter
43
Angebote übers Auge Beitrag #1
guten morgen :)

wir haben in meiner grupee derzeit ein projekt über sinne...wir nehmen die 5 sinne, auge, nase , "mund", tast - fühlsinn, ohr...
wir haben mit den kids ersteinmal alles gesammelt, was sie über diese sinne wissen.
sie haben sich entschieden mit dem auge anzufangen...aber mir fehlen ideen für angebote..irgendwie..angebote aus dem kreativen bereich...motorischen uach sachliches wollen wir vermitteln...

vielleicht habt ihr ja noch schöne ideen 8)

komischerweise hab ich probleme mit diesem projekt ...weiss nicht warum..aber ich möchte nicht unbedingt diese "so üblichen" angebote machen..wie hörmemory...tastmemory..duftmemory...weiss nicht...
:roll:

wie können wir zu diesem thema unsere garderobe gestalten?

menno

wünsch euch allen einen schönen wochenstart und heute noch einen wunderschönen sonnigen sonntag :)

lg natascha
 
H
Hongxuan
Ich bin eine Forenlegende!
Registriert seit
27. Juni 2003
Beiträge
20.580
Zustimmungen
0
Alter
52
Angebote übers Auge Beitrag #2
Huhu

zum Thema Sinne war schon einiges im Forum, such mal (Suche oben unterm Banner).

Meine Kinder haben so gerasterte Linsen, so dass man alles mehrfach sieht, ähnlich einer Fliege - das finden sie ganz witzig.
Du könntest ja so eine Art Experimentiertisch zusammenstellen mit Lupen, Linsen, Mikroskop, Lochkamera (oder diese auch selber machen mit den Kindern - war auch schon mal im Forum), auch Augenbinden (wie bewege ich mich, wenn ich nicht sehen kann), Sonnenbrille, und vielleicht auch alte Brillen. (Wenn die Kinder mal kurz durchschauen können, werden sie ihre Augen nicht kaputtmachen, aber es ist schon komisch mal zu sehen, was andere Menschen brauchen, um normal zu sehen.)

zu kreativ fiel mir ein: Auge(n) oder Nase aus einer Zeitschrift ausschneiden, auf ein Blatt kleben und dann selber das Gesicht weitermalen.
 
L
Labskaus
Ich bin Stammgast!
Registriert seit
29. März 2004
Beiträge
370
Zustimmungen
0
Alter
43
Angebote übers Auge Beitrag #3
danke :)

ich weiss über sinne gibt es genug..aber immer die gleichen angebote..visuell gibt es auch recht wenige..und einfach mal ein fernglas bauen oder so, fordert unsere großen - 6 jahre - nicht grad heraus :)
aber trotzdem hast du mir gedankenanregungen gegeben..danke... :D

mir fehlt es ja auch nicht an spielen..die gibt es genug..

ich bin grad dabei das netz zu durchstöbern...

lg natascha
 
G
Geli
Moderator
Mitarbeiter
Registriert seit
17. April 2003
Beiträge
7.098
Zustimmungen
0
Alter
43
Angebote übers Auge Beitrag #4
Hi Natascha!
Wenn du eine Herausforderung suchst, dann seziert doch ein Kuhauge :D - ne sorry, war nur ein schlechter Scherz.
Ich wollte eigentlich fragen, wieso es kein gutes Angebot sein sollte, mit 6Jährigen ein Fernglas zu bauen. "Meine" Kinder würden es durchaus als eine Herausforderung sehen. Man kann auch schöne Kaleidoskope selbst gestalten.
Worauf die Kinder auch abfahren, sind ja diese 3D Bilder. Vielleicht gibts da ja die Möglichkeit, solche Bilder selbst zu machen? Oder ein einfaches Daumenkino mit einem Punkt. Suchspiele sind ja auch beliebt, wer findet zuerst zum Beispiel den Hasen in einem Wimmelbild?
Mit der Lupe kann man sich ja auch schön die Augen der anderen Kinder ansehen. Wann wird die Pupille groß, wann klein?
Ihr könnt ja auch einen Blidenparcours aufbauen, damit die Kinder merken, wie es ist, wenn man nicht sehen kann.

Liebe Grüße, Geli
 
L
Labskaus
Ich bin Stammgast!
Registriert seit
29. März 2004
Beiträge
370
Zustimmungen
0
Alter
43
Angebote übers Auge Beitrag #5
hi geli..

deine ideen sind schon gut:) ..die kinder haben bei uns aber städnig zugang zu lupen und nutzen diese auch immer..und auch papprollen..sie bauen sich ständig fernrohre :)
wenn ich damit ankomme hör ich sicher nur ein stöhnen : davon hab ich schon ganz viele *grins*

wie kann ich den kindern das mit den pupillen vermitteln?..groß klein..dass sie es auch an ihrem auge wahrnehmen...im dunklen sind sie ja groß...hell klein...
aber wie mach ich es anschaulich...?

wir haben die kinder jetzt mal auge malen lassen und wollen dann so richtig mal ein auge malen und alles benennen...

oder dinge mit einem verbundenen auge machen...

lg natascha
 
H
Hongxuan
Ich bin eine Forenlegende!
Registriert seit
27. Juni 2003
Beiträge
20.580
Zustimmungen
0
Alter
52
Angebote übers Auge Beitrag #6
Habt ihr auch schon mal ein richtiges Fernrohr gemacht, mit richtigen Linsen? Da können die Kinder dann sehen, wie sich das Bild verändert je nach Abstand der Linsen.

Die Lochkamera ist auch gut, denn da erscheint das Bild auf der Oberfläche so, wie es auch im Auge passiert, also auf dem Kopf.

hm Kuhaugen: haben wir mal in Bio herumgereicht, aber zum glück nicht seziert :erschreck: .

Tieraugen sind aber schon interessant, auch die Pupillen von Reptilien und Ziegen, Fliegenaugen und Spinnen (haben oft bis zu 8 Augen).
Lass die Kinder auch mal überlegen, warum die Augen des Pferdes an der Seite des Gesichtes sind, ...
 
ANGEBOTE & SPONSOREN
http://www.kinder.dehttps://www.babyforum.de
Oben