Art des Buches : Sachbilderbuch

    Diskutiere Art des Buches : Sachbilderbuch im Lese-Ecke Forum im Bereich Ideenaustausch und Anregungen für die Praxis; Hallo Leute, So wer mein vorigen Bericht gelesen hat, sollte auch diesen lesen. Denn es ging mir genauso wie dem zuvorigen. Nach stundenlangen...
T
Toxiclady
Ich schaue mich noch um!
Registriert seit
18. April 2004
Beiträge
62
Zustimmungen
0
Alter
40
Art des Buches : Sachbilderbuch Beitrag #1
Hallo Leute,

So wer mein vorigen Bericht gelesen hat, sollte auch diesen lesen.
Denn es ging mir genauso wie dem zuvorigen.
Nach stundenlangen abgraßen im Internet, nach einer Beschreibung des Sachbilderbuch, erfolglos abgeschloßen.

Wer hat eine Beschreibung des Sachbilderbuch ???

Wäre super wenn einer dabei ist mir zu helfen.

Gruß Toxiclady
 
M
Morgaine
Ich bin eine Forenlegende!
Registriert seit
5. Januar 2003
Beiträge
6.758
Zustimmungen
0
Alter
36
Art des Buches : Sachbilderbuch Beitrag #2
Hallo toxiclady,

dass fällt dir wirklich so schwer, dafür eine Beschreibung zu finden dir diese ggf. selber zu überlegen? ::?:

Zeichnen sich Sachbilderbücher nicht dadurch aus, dass sie Wissen vermitteln?
 
H
Hongxuan
Ich bin eine Forenlegende!
Registriert seit
27. Juni 2003
Beiträge
20.580
Zustimmungen
0
Alter
52
Art des Buches : Sachbilderbuch Beitrag #3
Schwierig, schwierig ::?:

Was es NICHT ist: Wenn eine fiktive Geschichte erzählt wird.
Aber wenn ich dann schon an Ali Mitgutschs Wimmelbücher denke, wird der Bereich etwas nebelig. ::?: .........::?:

So, jetzt hab ich bei Google mal Sachbuch +Definition eingegeben und folgendes gefunden:
http://www.net-lexikon.de/Sachbuch.html

Ich würde mal sagen, dass ein Sachbilderbuch ein Sachbuch ist (Fakten...), dass einen hohen Bildanteil hat.
Ali Mitgutsch würde dann in die Kategorie 'normales' Bilderbuch fallen, da hier idealisiert wird.
Babybücher, die Fotos von Spielzeug, farblich abgestimmten Dingen, etc haben können in die Kategorie Sachbuch, da diese wie ein Lexikon aufgebaut sind, bzw die Umgebung des Kindes realistisch/faktisch gruppiert.

Wie dein Zirkusbuch aus dem anderen Thread in eine Kategorie passt, kann ich jetzt nicht sagen, denn ich weiß nicht, wie es aussieht. Schau mal ob in der Kurzbeschreibung/Bibliotheksinformation was drinsteht. Oder guck mal, wo es in der Bibliothek steht.
Mir scheint auch, nach lesen der Definitionen im Internet, dass diese Kategorien zum Teil vom Handel diktiert werden und das wäre für mich Hinweis, dass diese Kategorien nicht wissenschaftlichen Maßstäben standhalten.

Hoffentlich habe ich dich nicht nochmehr ins Rätseln gebracht.
 
G
Geli
Moderator
Mitarbeiter
Registriert seit
17. April 2003
Beiträge
7.098
Zustimmungen
0
Alter
43
Art des Buches : Sachbilderbuch Beitrag #4
Hi!
Sachbilderbücher informieren über Vorgänge in der Natur, Gesellschaft oder im Gesellschaftlichen Leben und zwar in einer kindgerechten Form.
Nicht nur, dass man wie bei jedem Buch über den Text sprechen kann, man kann auch über die Bilder sprechen ;-) , Durch das Gespräch werden dem Kind weitere Zusammenhänge vermittelt.
Vorteil Sachbücher: Die wichtigsten Inhalte und Aspekte eines Themas sind kindgerecht zusammengefasst (und aufbereitet), und zwar derart, das bei jüngeren Kindern nur ein Aspekt des Thamas pro Seite angesprochen wird, für ältere Kinder darfs dann schon etwas mehr sein.
Sachbilderbücher gehören zur Gruppe der realistischen Kinderbücher. Die Inhalte betreffen die gesamte Erlebniswelt des Kindes und sind ab ca. 4 Jahren geeignet.

Grüße, Geli :blume:
 
ANGEBOTE & SPONSOREN
http://www.kinder.dehttps://www.babyforum.de
Oben