Ausarbeitung für ein benotetes Angebot!

    Diskutiere Ausarbeitung für ein benotetes Angebot! im Ausbildung Forum im Bereich Hilfe, Rat und Austausch - für die Praxis; Ich mache eine Ausarbeitung für ein benotetes Angebot im Kindergarten und zwar zum Thema Bienen. Ich möchte mit den Kindern gerne eine Knüllplastik...
J
Jessy05
Ich schaue mich noch um!
Registriert seit
9. Juni 2003
Beiträge
53
Zustimmungen
0
Alter
34
Ausarbeitung für ein benotetes Angebot! Beitrag #1
Ich mache eine Ausarbeitung für ein benotetes Angebot im Kindergarten und zwar zum Thema Bienen.
Ich möchte mit den Kindern gerne eine Knüllplastik machen und mir fallen einfach keine brauchbaren Grob-und Feinziele ein!

Jetzt wollte ich fragen, ob mir vielleicht jemand helfen kann!?

Danke :-o
Jessy
 
B
Björn
Ich liebe das Forenleben!
Registriert seit
1. Februar 2003
Beiträge
1.508
Zustimmungen
0
Alter
37
Ausarbeitung für ein benotetes Angebot! Beitrag #2
Hi Jessy,


vielleicht könntest Du mal die Ziele, die Du breits hast, hier aufschreiben.
Dann können wir ja weitersehen und zusammentragen, okay?


Bye Björn
 
J
Jessy05
Ich schaue mich noch um!
Registriert seit
9. Juni 2003
Beiträge
53
Zustimmungen
0
Alter
34
Ausarbeitung für ein benotetes Angebot! Beitrag #3
Hi

Ich hab bis jetzt
- Förderung der individuellen Kreativität
- Umgang mit wertlosem Material erlernen (Zeitungspapier)
-evtl. auch bewältigung des Ekels vor Kleister

Dann hat mir Blue noch einige Tips gegeben:
- Ideen im Umgang mit Material entwickeln
-Förderung der kognitiven Kompetenzen

aber ich hab immer noch nicht genügend Feinziele zu diesen Grobzielen

Danke Björn!
 
B
Björn
Ich liebe das Forenleben!
Registriert seit
1. Februar 2003
Beiträge
1.508
Zustimmungen
0
Alter
37
Ausarbeitung für ein benotetes Angebot! Beitrag #4
Hi Jessy,

ich glaube jetzt vermischt Du etwas.
Das Grobziel ist das Ziel, das Du am Ende des Angebotes "erfassen" , bzw. sehen kannst. Also zB:

  • - die Vollendung der Knüllplastik oder
    - das Mitwirken jedes der ausgewählten Kinder an der Plastik

Feinziele, sind Ziele die Du durch das Angebot anstreben kannst:
zB:

  • - die Förderung des taktilen System
    - die Schulung der Feinmotorik
    - Kreativitätsförderung usw.

- Umgang mit wertlosem Material erlernen (Zeitungspapier)
-evtl. auch bewältigung des Ekels vor Kleister
Diese beiden Ziele halte ich nicht für korreckt Ausgedrückt.
Ist dieses Material wirklich wertlos? Ist es aus den Augen der Kinder wertlos?
Der Begriff wertlos ist zudem eine Wertung und die sollte in einer Planung, Reflektion und Beobachtung nicht mit einfliesen.

Wieso sollten Kinder ekel vor dem Kleister haben?
Kinder lieben alles was sich glitschig und matschig anfühlt.
Das Fördert bei den Kindern unheimlich das taktile System.

Liege ich richtig, wenn ich davon ausgehe, dass Du den "ekel" hinein interpretierst?

Ich gehe davon aus, dass ihr eine Verlaufsplanung zu dem Angebot schreiben müsst.
Wenn Du eine schreibst und sie Dir genau durchliest findest Du selbst viele, viele Feinziele.

Ich bin schon auf dein Angebot gespannt.... ;)

Viele Grüße
Björn
 
D
Daniela
Ich bin eine Forenlegende!
Registriert seit
5. Januar 2003
Beiträge
8.565
Zustimmungen
0
Alter
35
Ausarbeitung für ein benotetes Angebot! Beitrag #5
Hallo!

Björn, deine Aussagen zum "wertlosen" Material sind durchaus richtig - allerdings hab ichs auch so in der Schule gelernt, "wertlos" in Anführungszeichen, weil es kein "richtiges, gekauftes" Bastelmaterial ist, sondern ein Gegenstand aus dem Alltag, der eigentlich nicht zum Basteln gedacht ist.

Und Ekel: Es gibt sehr wohl Kinder, die Ekel vor Kleister, Fingerfarben, Matsch,... empfinden! ALso nicht nur manche Erzieherinnen... ;-).


Ganz liebe Grüße,
Daniela
 
J
Jessy05
Ich schaue mich noch um!
Registriert seit
9. Juni 2003
Beiträge
53
Zustimmungen
0
Alter
34
Ausarbeitung für ein benotetes Angebot! Beitrag #6
Hi

Hallo Björn!

Ich hab in der schule gelernt, dass es "wertloses" Material heißt und ich es auch so in meinen Ausarbeitungen nennen soll.
Außerdem hat meine Lehrerin gemeint, dass viele Kinder ein Ekelgefühl haben, wenn sie Kleister anfassen müssen!


Danke für deine Hilfe
 
ANGEBOTE & SPONSOREN
https://www.babyforum.dehttp://www.kinder.de
Oben