Ausschlußkrierien in Integrationseinrichtungen?

    Diskutiere Ausschlußkrierien in Integrationseinrichtungen? im Integration-Entwicklungsverzögerung-Heilpädagogik Forum im Bereich Pädagogik - Arbeit mit Kindern; Guten Morgen, nachts bin ich immer besonders kreativ... Ich habe nie in Integrationseinrichtungen gearbeitet, kenne auch nur eine, in der meine...
G
Gogos
Ich bin eine Forenlegende!
Registriert seit
27. Februar 2005
Beiträge
7.122
Zustimmungen
0
Ausschlußkrierien in Integrationseinrichtungen? Beitrag #1
Guten Morgen,

nachts bin ich immer besonders kreativ...

Ich habe nie in Integrationseinrichtungen gearbeitet, kenne auch nur eine, in der meine Ex ihr Anerkennungsjahr gemacht hat. Von daher ist mein Wissen über Integrationseinrichtungen sehr beschränkt...

Gibt es in Integrationseinrichtungen Ausschlußkriterien für bestimmte Kinder (die z.B: mittels Sonde ernährt werden)?

Gruß vom
Gogos
 
A
Azymuth
Ich lebe im Forum!
Registriert seit
10. Februar 2005
Beiträge
1.239
Zustimmungen
0
Alter
51
Ausschlußkrierien in Integrationseinrichtungen? Beitrag #2
Hallo Gogos

Ich arbeite als Integrativkraft in einem Regelkindergarten. Bei uns gibt es im Ort eine Absprache zwischen den Kindergärten, das offensichtlich"behinderte" Kinder" an einen Kiga verwiesen werden, der demnächst eine Schwerpunkteinrichtung wird. Meine Kinder sind solche, bei denen es nicht sofort auffällt. Also Kinder mit einer verzögerten Entwicklung, Kinder mit Wahrnehmungsstörungen oder Adhs, Ads- Kinder.
Ich persönlich könnte mir in unserem Rahmen auch geistig und körperbehinderte Kinder vorstellen. Bei schwer und mehrfachbehinderten Kindern würden wir sicher an unsere räumlichen und therapeutischen Grenzen stoßen.

Grüße Azymuth :cu:
 
A
Angel_of_Berlin
Ich bin öfter hier!
Registriert seit
11. Februar 2004
Beiträge
116
Zustimmungen
0
Alter
37
Ausschlußkrierien in Integrationseinrichtungen? Beitrag #3
Hallo!
Ich arbeite in einer Integrationseinrichtung. Bei uns ist es so, das wir zum Teil Sprachbehinderungen, ADHS-ADS Kinder, Verhaltensauffällige Kinder und auch leicht Körperbehinderte Kinder haben. Allerdings noch keine Kinder im Rollstuhl. Dazu fehlen uns die Räumlichen möglichkeiten.
LG Désirée :kaffee:
 
R
Romina
Ich bin neu hier!
Registriert seit
2. April 2003
Beiträge
16
Zustimmungen
0
Ausschlußkrierien in Integrationseinrichtungen? Beitrag #4
Hi Gogos
Hab ein paar Jahre Integration am Buckel. Ich bin der Meinung dass jedes Kind integrierbar ist, man muss aber den richtigen Rahmen dafür schaffen. D.H. entsprechende Gruppengröße, ausgebildetes Personal, Raumgröße, Ausweichmöglichkeiten, Materialien,... leider scheitert es dann oft am Bürgermeister oder an der Caritas, die so viel nicht für ein einzelnes Kind ausgeben möchte, sondern lieber alle Kinder mit Behinderung in eine Einrichtung stecken möchte.

Alles Gute
Romina
 
ANGEBOTE & SPONSOREN
https://www.babyforum.dehttp://www.kinder.de
Oben