Brunch

    Diskutiere Brunch im Kinderküche Forum im Bereich Ideenaustausch und Anregungen für die Praxis; Hallo zusammen :zuwink: Hat jemand von euch schon mal gebruncht? Ich möchte so ein Brunch vorbereiten, weiß aber nicht genau, was ich da alles...
A
Aventuria
Ich bin öfter hier!
Registriert seit
19. Juli 2003
Beiträge
204
Zustimmungen
0
Alter
34
Brunch Beitrag #1
Hallo zusammen :cu:

Hat jemand von euch schon mal gebruncht? Ich möchte so ein Brunch vorbereiten, weiß aber nicht genau, was ich da alles servieren kann/muss.

Liebe Grüße,
Aventuria
 
N
Ninchen
Ich lebe im Forum!
Registriert seit
13. Dezember 2003
Beiträge
1.404
Zustimmungen
0
Alter
39
Brunch Beitrag #2
Huhu :)

Ein Brunch ist einfach Breakfast and Lunch. Das bedeutet, warme und kalte Speisen gleichzeitig, Frühstück und Mittagessen gemischt.

An warmen Gerichten kann man zb Suppen, Eintöpfe, evtl. auch einen Braten oder zb Kassler anbieten, ich weiß jetzt aber nicht für wieviel Personen Du planst.

Dazu dann eben normales Frühstück, also Brötchen, Brot, Aufschnitt, Käse, Marmelade, Müsli usw.

Und dann einfach nach Geschmack :)
 
D
DEA
Ich bin Stammgast!
Registriert seit
15. Februar 2003
Beiträge
716
Zustimmungen
0
Brunch Beitrag #3
Hallo,

wir hatten gestern einen Brunch. Es gab:

-Brötchen, Brot, Croissant und Mürbchen
-Aufschnittplatte
-Käseplatte
-Fischplatte
- Obstkorb
- rohkostplatte mit Dip
- gekochte Eier
- Rührei mit Speck
- Brokkolicremesuppe mit Mandelblättchen
- Kartoffelgratain
- Frikadellen (klein und kalt)
- Schnitzel (" )

War alles seeeeeeeehr lecker (k)
 
A
Aventuria
Ich bin öfter hier!
Registriert seit
19. Juli 2003
Beiträge
204
Zustimmungen
0
Alter
34
Brunch Beitrag #4
Hallo :)

Danke für die Tipps Dea! Dass ein Brunch Frühstück und Mittagessen in einem ist, hab ich zwar gewußt, doch ich hab gedacht, dass es vielleicht spezielle "Brunchgerichte" gibt. Aber wenn man da auch nach Lust und Laune kochen kann, umso besser ;-)

Liebe Grüße,
Aventuria
 
S
Schnecki74
Erzieherin mit Herz und Hand
Registriert seit
14. November 2005
Beiträge
12.778
Zustimmungen
0
Alter
44
Brunch Beitrag #5
Huhuu!

Noch so ein alter Schinken!
Kommende Woche feier ich ne Schnapszahl!
Und da mir im Augenblick nicht der Sinn nach Party usw steht, habe ich ab 11°° Uhr zum Brunch geladen!
Jetzt suche ich nach leckeren Ideen, die man (vielleicht schon nen Tag) frühzeitig vorbereiten kann und die gut schmecken.

Ok, zum einen die ganz normalen Frühstückssachen!
-Suppe (wer weiß wie heiß es kommenden Sonntag ist)?
- Lasagne?
- Pudding?
- Kuchen?
- Frikadellen?
- Braten? (hat jemand ein tolles Rezept?)
- Erbeeren in weißer Schoki getaucht?

Hat sonst jemand leckere Ideen die man gut vorbereiten kann?
 
A
alondra-dani
Ich bin eine Forenlegende!
Registriert seit
26. Februar 2007
Beiträge
4.825
Zustimmungen
0
Alter
54
Brunch Beitrag #6
Ich war neulich auch wo eingeladen und da gab es eine kalte Gurkensuppe (für Dich, Schnecki - auch bei wamem Wetter super!).

Gut vorzubereiten - und kommt auch super an - sind in hauchdünnenFrühstücksspeck eingerollte Datteln, die im Backofen ausgebraten werden. Die kommen dann auf Zahnstocher und sind ein tolles Finger-Food.

Wurstplatten mache ich gar nicht mehr, da bleibt fast alles übrig.
Lachs geht sehr gut, evtl etwas mageren Schinken.

Rohes Gemüse mit Dip ist immer gut und ganz wichtig ist ein frischer Obstsalat.

Hackfleischbällchen backe ich im Backofen, geht schnell, fettfrei und gut vorzubereiten.
 
T
Technofreak
Ich bin eine Forenlegende!
Registriert seit
26. Januar 2005
Beiträge
14.141
Zustimmungen
0
Brunch Beitrag #7
Schnecki,

Rezepte hätte ich viele auf dem Rechner.

Du suchst einen leckeren Braten? Wie wär´s mit Niedertemperaturgaren?
Dazu brätst du ein schönes, großes Stück Lachsbraten (Schwein) von allen Seiten kurz an, damit sich die Poren schließen. Dann wird es rundherum in Gewürzen (da hast du bestimmt Favorites - z.B. Staekgewürz, Paprikaflocken,...) gewälzt und anschließend auf dem Rost auf mittlerer Schiene des Backofens bei 80 - 90° vier Stunden garen (in der Zeit brauchst du dich darum nicht zu kümmern).
Wenn der Braten fertig ist, mit Alufolie abdecken und ruhen lassen.
So wird auch ein simpler Lachsbraten so zart wie ein Stück Roastbeef oder Filet - ist nur viel preiswerter. Bei uns wird er meist dünn aufgeschnitten und kalt zu Salaten gegessen (ist gerade im Sommer eine wunderbare Angelegenheit). Der einzige Nachteil: Du bekommst so keine Sauce.

Ach ja, auf den Boden des Backofens ein Stück Backpapier legen - dann bleibt er sauber (so ein bissl kann es mal tropfen).

LG von technofreak
 
S
Schnecki74
Erzieherin mit Herz und Hand
Registriert seit
14. November 2005
Beiträge
12.778
Zustimmungen
0
Alter
44
Brunch Beitrag #8
Boah Ute...

...das hört sich ja genial lecker an!
Muss ich den frisch machen oder kann der ruhig schon Samstagabend in den Ofen?
Paprikaflocken - noch nie gehört...
Ich mags gerne scharf oder mit vielen Kräutern!
Und auf Sauce kann ich super verzichten - bin kein Saucenfreund!
 
B
Berlinchen
Ich bin eine Forenlegende!
Registriert seit
8. Juni 2003
Beiträge
14.197
Zustimmungen
5
Alter
49
Bundesland
Baden-Württemberg
Geschlecht
Weiblich
Brunch Beitrag #9
Hallo Schnecki :cu:

Meine Mutter macht , wenn viele Leute kommen, keinen bunten Salat, sondern stellt die Zutaten und verschiedene Dressing extra. So kann sich jeder zusammenstellen wie er mag und die Reste lassen sich besser verarbeiten.
 
S
Schnecki74
Erzieherin mit Herz und Hand
Registriert seit
14. November 2005
Beiträge
12.778
Zustimmungen
0
Alter
44
Brunch Beitrag #10
Danke berlinchen.

Einen ähnlichen Gedanken hatte ich eben auch schon.

Mache auf jeden Fall:
- eine Schüssel Pudding (mit irgendwas drin)
- zwei Kuchen
- Spießchen (Zahnstocher) mit Cocktailtomaten, nem Blatt Basilikum und einem Stück Mozarella Das hier in klein
- Blätterteignestchen
- verschiedene Antipasti (Oliven, Peperonie, saure Gurken ;-) u.ä.)
- Paprikaschiffchen
- Technos Bratenidee
- Minifrikadellen (dafür bin ich bekannt!)
- Käsehäppchen
- Nudelsalat
- Fischplatte
- Käseplatte
- Wurstplatte
- Marmeladen , Nutella und Honig
- gek. Eier
- Brot, Brötchen, Croissants, usw
- Weintrauben
- gefüllte Salatgurke in Scheiben
- Kräuterbutter, normale Butter

reicht das?
 
T
Technofreak
Ich bin eine Forenlegende!
Registriert seit
26. Januar 2005
Beiträge
14.141
Zustimmungen
0
Brunch Beitrag #11
Schnecki,

den Braten kannst du 1-2 Tage vorher zubereiten.

Lg von techno
 
S
Sabintje
Ich bin lebendes Foreninventar!
Registriert seit
29. Juni 2005
Beiträge
3.965
Zustimmungen
0
Brunch Beitrag #12
Hallo,

Zitat von Aventuria:
Hallo zusammen :cu:

Hat jemand von euch schon mal gebruncht? Ich möchte so ein Brunch vorbereiten, weiß aber nicht genau, was ich da alles servieren kann/muss.

Liebe Grüße,
Aventuria
Also, wenn ich zum Brunchen gehe, gibt es meist in etwa Folgendes: :)

Toast mit Butter, Broetchen, Honig, Marmelade, Wurst- und Kaeseaufschnitt, Ruehrei, Omelette, gebratenen Speck, Tapioca oder Gruetze, bunten Obstsalat, Melonenschiffchen mit Schinken, frische Erdbeeren mit Sahne, Fruehstueckswuerstchen, Pfannkuchen mit Verschiedenem drauf, Haehnchenschenkel, ein paar Kuchensorten, dazu verschiedene Kaltgetraenke, O-Saft natuerlich (gern mit Sekt), und Kaffee oder Tee, auch manchmal Wein und/oder Bier.

Viel Spass beim Brunchen!


Gruss,


Sabine
 
ANGEBOTE & SPONSOREN
http://www.kinder.dehttps://www.babyforum.de
Oben