Buchtipps

    Diskutiere Buchtipps im Integration-Entwicklungsverzögerung-Heilpädagogik Forum im Bereich Pädagogik - Arbeit mit Kindern; Hallo zusammen, habt ihr Buchtipps zum Thema Integration und Heilpädagogik? Teilt sie uns mit. Ich werde dann zu jedem Buch in eurem Posting einen...
A
Anonymous
Gast
Buchtipps Beitrag #1
Hallo zusammen,

habt ihr Buchtipps zum Thema Integration und Heilpädagogik?
Teilt sie uns mit. Ich werde dann zu jedem Buch in eurem Posting einen direkten Link zu amazon.de legen, denn eine Bestellung darüber unterstützt den Kindergarten-Workshop etwas ;-)
 
M
Manuela W.
Ich bin lebendes Foreninventar!
Registriert seit
9. Januar 2003
Beiträge
3.823
Zustimmungen
0
Alter
34
Buchtipps Beitrag #2
Hallo, ich kenn eins

von Hans - Joachim Schmutzler

Handbuch Heilpädagogisches Grundwissen.
Einführung in die Früherziehung behinderter und von Behinderung betrohter Kinder

Verlag: Herder, 20,50 €

Manu!
 
S
Sigrid
Ich bin eine Forenlegende!
Registriert seit
8. Januar 2003
Beiträge
7.048
Zustimmungen
0
Alter
51
Buchtipps Beitrag #4
N
Nordlicht
Ich bin Stammgast!
Registriert seit
29. Juli 2003
Beiträge
721
Zustimmungen
0
Buchtipps Beitrag #6
hallo zusammen!

ich habe noch mehr interessante buchvorschläge für euch :buch:

A. Jean Ayres
Bausteine der kindlichen Entwicklung.
Springer Verlag
ISBN 3-540-63741-9


Sabine Herm
Gemeinsam spielen, lernen und wachsen.
Beltz Verlag
ISBN 3-407-56195-4


Ernst J. Kiphard
Wie weit ist ein Kind entwickelt?
Eine Anleitung zur Entwicklungsüberprüfung
(1.-4.Lebensjahr)
verlag modernes lernen


Helga Sinnhuber
Sensomotorische Förderdiagnostik.
Ein Praxishandbuch zur Entwicklungsüberprüfung und Entwicklungsförderung für Kinder von 4 - 7 1/2 Jahren
verlag modernes lernen


viel spaß beim lesen :buch:
bis denne,
nordi
 
A
Anonymous
Gast
Buchtipps Beitrag #7
Legasthenie - das Trainingsprogramm für Ihr Kind

So groß die Freude auf die Schule auch gewesen sein mag, so tief ist bei vielen Schülerinnen und Schülern nach zwei, drei Jahren die Enttäuschung, wenn es mit dem Lesen und der Rechtschreibung nicht so recht klappt. Liegt eine Lese- und Rechtschreibschwäche (Legasthenie) vor, ist fachliche Hilfe angezeigt, wobei die Eltern entscheidend mitwirken können. Dem Autor Rainer Dürre geht es in diesem Buch speziell um die Übungsmöglichkeiten, die Eltern zur Unterstützung zu Hause haben. Es ist nämlich überhaupt nicht sinnvoll, einfach nur Diktate zu üben, wie Eltern zunächst versucht sind, anzuordnen. Viel besser helfen differenzierte Übungsprogramme, die ganz gezielt an dieser Teilstörung arbeiten und nachweislich beachtliche Erfolge aufweisen. In diese Fördermöglichkeiten und Trainingsprogramme führt der Autor ein und versetzt Eltern in die Lage, mit Hilfe dieses Buches systematisch mit ihrem Kind zu üben. Ganz entspannt und ohne Druck kann sich die schulische Situation dadurch erheblich verbessern, und die ursprüngliche Selbstachtung des Kindes und die Freude an der Schule können nach einiger Zeit zurückkehren.

Taschenbuch, 156 Seiten, Herder, Freiburg
Euro 8,90


Rechenschwäche - das Trainingsprogramm für Ihr Kind

Dyskalkulie, wie der Fachausdruck lautet, ist genauso eine Teilleistungsstörung wie Legasthenie, mit den gleichen schulischen und persönlichen Problemen betroffener Kinder und deren Familien. Rainer Dürre, ein erfahrener Beratungslehrer, führt Eltern in eine spezielle Trainingsmethode ein, die sich bei der Behandlung dieser Teilleistungsstörung hervorragend bewährt hat. Klar und für jeden Laien verständlich zeigt er auf, wie unsere Zahlen aufgebaut sind und wie das Rechnen überhaupt "funktioniert". Er schildert genau, wie Eltern anhand der sogenannten Cuisenairestäbe oder Rechenstäbe ihrem Kind diesen Aufbau der Zahlen und damit auch das Rechnen verständlich, (be)greifbar machen können und wie das Kind es mit Hilfe von Karteikarten und Lernbox selbständig einüben kann. Im Anhang geht er auch auf die Verwaltungsvorschriften bzw. Erlasse der einzelnen Bundesländer zur Dyskalkulie ein, und nennt einschlägige Adressen in Deutschland, Österreich und der Schweiz, an die sich Betroffene wenden können, wenn sie Unterstützung brauchen.


Taschenbuch, 156 Seiten, Herder, Freiburg
Euro 8,90
 
R
Romina
Ich bin neu hier!
Registriert seit
2. April 2003
Beiträge
16
Zustimmungen
0
Buchtipps Beitrag #8
Spielerisch im Gleichgewicht

Hi zusammen

2 meiner lieblingsbücher, die sehr auf die Basissinne gehen, also mit fast allen kindern Sinn machen und außerdem gut und einfach zu lesen sind!!!

Spielerisch im Gleichgewicht (Wie unruhige Kinder ein gutes Körpergefühl finden)
von M.Murphy-Witt, ca. €16
Besonders für Eltern zu empfehlen, die Kinder mit Wahrnehmungsproblemen haben.

und

Sinn-voll und alltäglich
(Materialiensammlung für Kinder mit Wahrnehmungsstärungen)
praxis ergotherapie verlag modernes Lernen Dortmund


Viel Spaß beim lesen! Romina
 
A
Amber
Ich habe mich eingelebt!
Registriert seit
13. Januar 2003
Beiträge
90
Zustimmungen
0
Alter
36
Buchtipps Beitrag #9
Hallo!

Diagnostik mit Pfiffigunde von Barbara Cardenas
Isbn: 3861452375

Die Abenteuer der kleinen Hexe von Günter Pütz ( sehr gutes Diagnostikbuch!)
Isbn: 3861452111

Sprachentwicklung und Srachförderung Ein Leitfaden für die Praxis. von Uta Hellrung ( Super Buch! Alles verständlich und sehr informativ)
Isbn: 3451277840

Ganzheitliche Sprachförderungvon Simone Neumann
Isbn: 3407558589

Spiele zur Sprachförderung, Bd.1 von Maria Monschein
Isbn: 3769808924

Spiele zur Sprachförderung, Bd.2 von Maria Monschein ( In beiden Bänden sehr schöne Spiele die schnell und ohne viel Aufwand umzusetzen sind )
Isbn: 3769811070

Sensorische Integration im Dialog von Ulla Kiesling
Isbn: 3808004460
 
S
Simone K
Ich bin neu hier!
Registriert seit
25. September 2003
Beiträge
13
Zustimmungen
0
Buchtipps Beitrag #10
H
husi
Ich bin neu hier!
Registriert seit
19. Januar 2004
Beiträge
2
Zustimmungen
0
Buchtipps Beitrag #11
Hallo zusammen,

also eines meiner absoluten Lieblingsbücher ist von Renate Zimmer das "Handbuch der Sinneswahrnehmung".

Darin sind einfach und verständlich die verschiedenen Wahrnehmungsbereiche mit ihren möglichen Störungen dargestellt und gleich passend dazu Spielchen, die man anbieten kann, wenn man auf bestimmte Wahrnehmungsbereiche gezielt eingehen will.

Salute, alles Gute,
husi :freu:
 
E
erzieher78
Ich lebe im Forum!
Registriert seit
21. Juli 2003
Beiträge
832
Zustimmungen
0
Alter
40
Buchtipps Beitrag #12
N
noelani
Ich bin neu hier!
Registriert seit
29. August 2004
Beiträge
7
Zustimmungen
0
Alter
46
Buchtipps Beitrag #14
francoise dolto
*Alles ist Sprache*
*Alltagsprobleme mit Kindern und Jugendlichen. Die ersten fünf Jahre. Wenn die Kinder älter werden*

annalisa neumeyer
*Mit Feengeist und Zauberpuste*
(zauberei in der heilpädagogischen praxis)

marie-thérèse schins
*Vergitterte Jugend Innenansichten aus einem Jugendknast*
*warum gerade mein bruder*
(praktische schreibwerkstatt nach fritz perls)

virginia satir
*Selbstwert und Kommunikation*

dr.med. nossrat peseschkian
*Der Kaufmann und der Papagei*
(orientalische geschichten als medien in der psychotherapie)
 
M
Manuela W.
Ich bin lebendes Foreninventar!
Registriert seit
9. Januar 2003
Beiträge
3.823
Zustimmungen
0
Alter
34
Buchtipps Beitrag #15
Buntschatten und Fledermäuse
Mein Leben in einer anderen Welt

von Axel Brauns
goldmann verlag

Axel Brauns erzählt von seiner kindheit und jugend als autist ... ist wirklich nur zu empfelen :yes:
 
G
grobmotoriker
Ich bin neu hier!
Registriert seit
7. November 2004
Beiträge
1
Zustimmungen
0
Buchtipps Beitrag #16
Hallo,
habe grad eine Langzeitfortbildung für integrative Erziehung begonnen und von Referenten auch Bücher und Buchtipps bekommen. Nun stehen hier schon so viele Bücher, ich hoffe, ich hab nichts überlesen und setz jetzt Bücher doppelt rein. Mit grobmotorische Grüßen...

Mut machen zur gemeinsamen Erziehung
von Gerd Regel und J. Büchenschütz

Die neuen Kleider der Psychiatrie, Rotbuch Verlag Berlin

Freiheit heilt, Klaus Wagenbach Verlag
 
S
Saskia
Ich bin Stammgast!
Registriert seit
12. Juli 2004
Beiträge
629
Zustimmungen
0
Alter
38
Buchtipps Beitrag #17
Die Bücher die ich ganz Praktisch für die Ausbildung finde sind "Lehrplan und Materialien für den Unterricht in der Schule für Geistig Behinderte mit Abdruck der Allgemeinen Richtlinien" und "Grundfragen der Pädagogik".
 
M
Mondrosi
Ich bin neu hier!
Registriert seit
13. Juni 2005
Beiträge
4
Zustimmungen
0
Alter
51
Buchtipps Beitrag #18
Hallo,
ich weiß nicht, ob ihr die Bücher schon drin habt, ich fand sie sehr informativ:
Barbara Zollinger: Wenn Kinder die Sprache nicht entdecken
Barbara Zollinger: Spracherwerbsstörungen
Gruß, Monika
 
D
Delfin
Ich bin öfter hier!
Registriert seit
15. Oktober 2003
Beiträge
114
Zustimmungen
0
Alter
46
Buchtipps Beitrag #19
Hallo,
ich lese zur Zeit das Buch:
"Das ADS-Buch Neue Konzentrations-Hilfen für Zappelphilippe und Träumer"
von E.Aust-Claus/ P.-M. Hammer
 
B
Bubule
Ich bin neu hier!
Registriert seit
24. Januar 2005
Beiträge
9
Zustimmungen
0
Alter
36
Buchtipps Beitrag #20
Winfried Mall - Kommunikation mit schwer geistig behinderten Menschen

Wolfgang Schwarzer - Lehrbuch der Sozialmedizin

Benita Quadfield -v. Vegesack - Ungewöhnliche Kleinkinder und ihre heilpädagogische Förderung von der Geburt bis zur Einschulung

Judith Loseff Lavin - Besondere Kinder brauchen besondere Eltern

Esther Rohde-Köttelwesch - Sehen-Spüren-Hören

Renate Holz - Therapie und Alltagshilfen für zerebralparetische kinder

Arbeite im Behindertenbereich, habe alle Bücher gelesen und kann sie jedem nur wärmstens ans Herz legen.
 
ANGEBOTE & SPONSOREN
https://www.babyforum.dehttp://www.kinder.de
Oben