buchweizenpfannkuchen

    Diskutiere buchweizenpfannkuchen im Kinderküche Forum im Bereich Ideenaustausch und Anregungen für die Praxis; huhu bin ein alter pfannkuchenliebhaber. buchweizenpfannkuchen kann ich allerdings nicht. da hat jede ältere dame so ihre eigene rezeptur. eine soll...
A
Anonymous
Gast
buchweizenpfannkuchen Beitrag #1
huhu
bin ein alter pfannkuchenliebhaber.
buchweizenpfannkuchen kann ich allerdings nicht. da hat jede ältere dame so ihre eigene rezeptur. eine soll mir bald gezeigt werden - alles frei nach arm...
kennt ihr den? diverse rezepturen, die aufgeschrieben sind?
 
S
smallgirl
Ich lebe im Forum!
Registriert seit
17. Juli 2004
Beiträge
1.316
Zustimmungen
0
Alter
37
buchweizenpfannkuchen Beitrag #2
Hallo Claudia!!


Hab bei "google" mal nachgesehen...

Zutaten für Portionen 4:

150 g Mehl (Buchweizenmehl)
50 g Mehl (Weizen-Vollkornmehl)
400 ml Milch
½ Pkt. Hefe (Trockenhefe)
1 TL Meersalz
1 Ei(er)

Das Mehl mit der Milch und der Hefe vermischen, ca. 30 Min. gehen lassen, dann Salz und Ei einrühren und dünne Pfannkuchen backen!



süße Variante:
200 g Mehl (Buchweizenmehl) , fein gemahlen
1 TL Hefe (Trockenhefe)
4 EL Sahne, flüssig
3 Ei(er), getrennt
Meersalz
2 EL Honig
etwas Vanilleschote(n), das Mark
2 EL Mandeln in Stiften
Fett, (Kokosfett), zum Braten
Obst, nach Geschmack und Jahreszeit
150 ml Milch, lauwarm

Das Mehl mit Hefe vermischen und mit Milch, Sahne und Eigelb verrühren. Ca. 40 Minuten gehen lassen.
Salz, Honig, Vanille und Mandelstifte zugeben und das steif geschlagene Eiklar locker unterheben. Nacheinander kleine, dünne Pfannkuchen im heißen Kokosfett braten.
Mit Obst oder Kompott servieren.

Quelle: chefkoch.de

Hoffentlich schmeckts.

Übrigens: Diese Pfannkuchen werden bei uns im " Haus im Moor" angeboten. Erst eine Moorbahnfahrt, dann leckere Buchweizenpfannkuchen essen.
 
A
Anonymous
Gast
buchweizenpfannkuchen Beitrag #3
:cu:
hab auch schon reingegoogelt, (k) danke iss lieb von dir!
meine mama hat die dinger aber immer statt mit milch u.a. , mit kaffee angesetzt. und die dame, der ich bald mal über die schulter schauen darf macht sie auch so ähnlich - allerdings auch ohne rezept. muss ich mal notizbuch und waage mitschleppen ;-)

"haus im moor" wo steckst du denn? ich wohne hier im dreiländereck / >> gildehaus....
ist das lokal vllt. nicht gaaanz so weit weg, könnte frau da ja mal hinkurven (k) :clown:
 
S
smallgirl
Ich lebe im Forum!
Registriert seit
17. Juli 2004
Beiträge
1.316
Zustimmungen
0
Alter
37
buchweizenpfannkuchen Beitrag #4
Hallo!!

Also das "Haus im Moor" ist in meiner Region sehr bekannt. Ein Bericht gabs schon mal auf N3 im Fernsehen. Ist bei uns eine richtige Touristenattraktion.
Mehr auf der Internetseite:
goldenstedter-moor.de

Das liegt übrigens im Oldenburger -Münsterland. Bremen ist z. B. ca. 45 km nördlicher davon.

Es lohnt sich schon, vorallem für "Städter", die Moor nur aus Büchern kennen.

LG
 
A
Anonymous
Gast
buchweizenpfannkuchen Beitrag #5
mal gugge gehn....


edit: hmm, gefällt! 150 km - als ausflug okee. für einen pfannkuchen (k) doch etwas weit... :clown:
 
ANGEBOTE & SPONSOREN
https://www.babyforum.dehttp://www.kinder.de
Oben