Bügeltechnik-klappt das?

    Diskutiere Bügeltechnik-klappt das? im Kreativ-Ecke Forum im Bereich Ideenaustausch und Anregungen für die Praxis; Hallo! ich wollte schon immer mal die "bügeltechnik" ausprobieren (wachsmalstifte auf architektenpapier und drüberbügeln) aber es klappt einfach...
B
Bine
Ich bin lebendes Foreninventar!
Registriert seit
6. September 2003
Beiträge
3.062
Zustimmungen
0
Alter
38
Bügeltechnik-klappt das? Beitrag #1
Hallo!

ich wollte schon immer mal die "bügeltechnik" ausprobieren (wachsmalstifte auf architektenpapier und drüberbügeln) aber es klappt einfach nicht. die farben vermischen sich nicht so wie im bastelbuch angegeben.
mach ich irgendwas falsch?
ist architektenpapier gleich transparentpapier? hab nämlich tranparentpapier verwendet, auch schon butterbrotpapier, normales papier. klappt einfach nicht!!
wer kann mir helfen?

danke!!!

lg Bine ;-)
 
A
Anonymous
Gast
Bügeltechnik-klappt das? Beitrag #2
hallole

vielleicht liegt es auch an den wachsmalstifte
ich meine sie müssten mit Bienenwachs sein dann verlaufen sie besser.
Einfach mal andere Stifte ausprobieren.

Liebe Grüsse Pferdchen
 
B
Bine
Ich bin lebendes Foreninventar!
Registriert seit
6. September 2003
Beiträge
3.062
Zustimmungen
0
Alter
38
Bügeltechnik-klappt das? Beitrag #3
hallo!

mit bienenwachs- das könnte ich mal probieren!
bekommt man solche wachsmalstifte im bastelladen?

lg Bine ;-)
 
N
Nordlicht
Ich bin Stammgast!
Registriert seit
29. Juli 2003
Beiträge
721
Zustimmungen
0
Bügeltechnik-klappt das? Beitrag #4
hallo bine,

mit wachsmalstiften von stockmar geht es wunderbar. sie haben einen hohen bienenwachsanteil. du bekommst sie eigentlich in jedem kaufhaus, schreibwarenladen, oder bastelladen.

liebe grüße
nordi
 
B
Bine
Ich bin lebendes Foreninventar!
Registriert seit
6. September 2003
Beiträge
3.062
Zustimmungen
0
Alter
38
Bügeltechnik-klappt das? Beitrag #5
hallo!

DANKE nochmal für eure tipps! gibts die auch in österreich, diese marke von den stiften?
lg Bine ;-)
 
N
Nordlicht
Ich bin Stammgast!
Registriert seit
29. Juli 2003
Beiträge
721
Zustimmungen
0
Bügeltechnik-klappt das? Beitrag #6
hallo bine,

puh, diese frage kann ich dir leider nicht beantworten, aber ich denke schon. ich war schon lange nicht mehr in eurem land. einfach mal nachfragen.

lieben gruß
nordi
 
A
Anonymous
Gast
Bügeltechnik-klappt das? Beitrag #7
hallo
architektenpapier ist was anderes als transparentpapier. könnte mir vorstellen, das transparentpapier die farbe nicht annimmt.
architektenpapier gibt es läden für großen bürobedarf....iss aber teuer.
klappen tuts aber damit.....
 
M
Moje
Ich liebe das Forenleben!
Registriert seit
27. April 2003
Beiträge
1.991
Zustimmungen
0
Bügeltechnik-klappt das? Beitrag #8
Hi Bine

Wir bestellen die Stockmar Stifte immer bei Aurednik, das ist ein großer Kindergartenkatalog, weiss nicht, ob du den kennst.

Ich habe mal bisschen gegoogelt, es gibt eine Außenstelle in Österreich von Aurednik.

Firma Sonos GmbH & Co. KG
Ansprechpartner: Herr Walter Jank
Schlachthausgasse 23-29
Arkadenhof Lokal 9
A-1030 Wien
Tel.: 01/7968288
Fax: 01/7961629
Email: sonos@ccf.at

Vielleicht ja ne Möglichkeit an die Stifte ranzukommen.

Die Homepage: http://www.aurednik.de
Dort sind auch die Preise zu finden, nicht billig, aber die Stifte sind echt gut.




Gruss Moje
 
B
Bine
Ich bin lebendes Foreninventar!
Registriert seit
6. September 2003
Beiträge
3.062
Zustimmungen
0
Alter
38
Bügeltechnik-klappt das? Beitrag #9
hallo!!!!!!

ja ich kenn denn katalog, haben wir auch in der krippe, werd am mo gleich mal rein schaun!
ach so! und ich dachte transparentpapier sei architektenpapier! :oops:

Lg Bine ;-)
 
A
Anonymous
Gast
Bügeltechnik-klappt das? Beitrag #10
Hallo,
noch einen kleinen Tipp: Architektenpapier ist beschichtet, deshalb klappt es besser!!!
Gruß
schnuffel
 
D
Daniela
Ich bin eine Forenlegende!
Registriert seit
5. Januar 2003
Beiträge
8.565
Zustimmungen
0
Alter
35
Bügeltechnik-klappt das? Beitrag #11
Hallo!

Wenn man bügelt und es tut sich nix, sieht man ja nachher eh, warum. Entweder Farbe nicht verlaufen - dann ist der Bienenwachsanteil wirklich zu gering (reine "Plastik"farbe schmnilzt halt net so wirklich!). Wnen man sieht, wie die Farbe flüssig war, dann liegts am Papier...

Also einfach austauschen, was falsch war und die Sache ist erledigt! ;-).

Aurednik gibts wirklich in Ö, haben den katalog auch im Kiga und bei mir am Schreibtisch liegt er auch. Man muss aber nicht unbedingt diese Farben nehmen - andere mit viel Bienenwachs tuns auch. Die gibts überall, wo es Farben gibt - steht immer ganz groß auf der Pavckung drauf "Mit soundsoviel % Bienenwachs!"....


LG Daniela (die schon wieder klugschei...eln musste)
 
M
Moni H
Ich bin Stammgast!
Registriert seit
19. April 2003
Beiträge
420
Zustimmungen
0
Alter
51
Bügeltechnik-klappt das? Beitrag #12
Architektenpapier und Fingerfarben

Hallo,

habe gerade gelesen, dass ihr Euch auch über Architektenpapier unterhalten habt. Wollte dazu etwas fragen?
Wir wollen in der Krabbelgruppe ganz einfache Laternen basteln und dachten daran, die Murmeltechnik mit Fingerfarben anzuwenden, bzw. Handabdrücke zu machen. Da ich noch nie mit Fingerfarben und Architektenpapier in Kombination gearbeitet habe, wollte ich wissen, ob diese Farben gut haften bleiben.

Hoffentlich könnt Ihr mir helfen!!! :help:

Viele Grüsse Moni
 
N
Nordlicht
Ich bin Stammgast!
Registriert seit
29. Juli 2003
Beiträge
721
Zustimmungen
0
Bügeltechnik-klappt das? Beitrag #13
hallo moni,

wir haben auch schon laternen mit der murmeltechnik gemacht. es hat wunderbar geklappt.

lieben gruß
nordi
 
A
Anonymous
Gast
Bügeltechnik-klappt das? Beitrag #14
Hallo Moni,

die Farben kannst du nehmen, geht ebenfalls super.
Gruß schnuffel
 
S
Schurki
Ich lebe im Forum!
Registriert seit
2. August 2003
Beiträge
1.219
Zustimmungen
0
Bügeltechnik-klappt das? Beitrag #15
Stockmar Wachsmalkreiden ( überhaupt die besten!!!!) dürfte es auf der ganzen Welt geben. Sind von den Anthroposophen. Gibt's in jedem Kindergartenkatalog, im Karstadt, im Bioladen usw.

Habe heute übrigens spontan die Wachsmalstifte, die zu klein waren zerkrümelt und die Kinder auf ganz normales Zeichenpapier streuen lassen. Mit einem 2. Bogen abgedeckt und gebügelt. Es kommt bei dieser Technik weniger auf den Untergrund, als auf die Menge der Wachskrümel an. Je Mehr Wachs auf dem Papier schmilzt, desto eher gibt es diese typischen verästelten Muster. Architektenpapier ist halt wenig saugfähig. Der Erfolg stellt sich halt schon früher ein. Butterbrotpapier ist aber eine gute Alternative!. Aber du kannst auch - wie ich heute - gar nichts davon nehmen. Ich hatte die superbilligen Wachsstifte zerbröselt (malen kann kind damit sowieso nicht!) und saugendes Papier. Viel Wachs hatten die Kinder auch nicht. das Ergebnis ist mir jetzt aber eine Extra Wandgalerie wert.
Grüße vom Schurki
 
A
Andrea
Ich habe mich eingelebt!
Registriert seit
16. April 2003
Beiträge
81
Zustimmungen
0
Alter
35
Bügeltechnik-klappt das? Beitrag #16
Ich habe auch gerne Bügelbilder gemacht.
Ich weiß auf jeden Fall, dass dafür die speziellen Wachsmalstifte verwendet werden müssen, da sie besser verlaufen und einfach schöner wirken. Was schöne effekte gibt, ist noch wenn du einen kleinen Schwamm nimmst und die geschmolzene Farbe damit auf das Papier tupfst. Sieht es richtig gut aus.
WAs auch wichtig ist, ist dass du beschichtetes Papier nimmst. Es gibt doch richtig gut beschichtete Druckerpapiere. :blume:
Nachdem das Bild fertig ist, ist es gut wenn du das Bild noch mit Strumpfhosen über das Bild streichtst, das gibt zusätzlichen glanz.
Also die Wachsmalstifte sollte es eigentlich auch bei euch in Österreich geben. Wie sie heißen weiß ich leider nicht mehr.
Viel spaß beim Ausprobieren.

Grüsse Andrea
 
M
mamamisa
Ich lebe im Forum!
Registriert seit
3. März 2003
Beiträge
920
Zustimmungen
0
Alter
50
Bügeltechnik-klappt das? Beitrag #17
Hallo!

Also ich hab meine Laternen immer mir dem ganz gewöhnlichen Butterbrotpapier von der Rolle gemacht (das hat gerade die richtige Höhe) und mit ganz gewöhnlichen Wachsmalkreiden (mit Wachs mussten sie sein)!
Das klappte immer wunderbar!
 
N
Nordlicht
Ich bin Stammgast!
Registriert seit
29. Juli 2003
Beiträge
721
Zustimmungen
0
Bügeltechnik-klappt das? Beitrag #18
hi schurki,

endlich mal eine gute idee, wie man die reste verwerten kann!!! DANKE!!
werd es gleich mal diese woche den kids anbieten.

liebe grüße
nordi
 
J
Judldudl
Ich habe mich eingelebt!
Registriert seit
4. Februar 2003
Beiträge
94
Zustimmungen
0
Alter
33
Bügeltechnik-klappt das? Beitrag #19
Also, gaaaanz blöde Frage!!

Könnte mir jemand bitte diese Technik erklären?!
Hab noch nie was davon gehört und das hört sich echt lässig an!
Wär ganz lieb!
Danke schon mal!
Liebe Grüße von
Judith
 
S
Schurki
Ich lebe im Forum!
Registriert seit
2. August 2003
Beiträge
1.219
Zustimmungen
0
Bügeltechnik-klappt das? Beitrag #20
Nimm besagtes Architekten- oder Butterbrotpapier, lass die Kinder von den Wachsmalstiften mit einen Schälmesser (Sparschäler) Wachs abschaben oder zerhacke die kleinen Reste eurer Wachsmalstifte. Streu davon nicht zu sparsam auf das Papier und decke esmit einem 2. Bogen ab. Dann wird einseitig gebügelt. Achtung, stell das Eisen nicht auf Baumwolle oder höher, sonst qualmt es (Brandgefahr!). Ach ja,... nicht gerade auf dem besten Tisch durchführen. Ein großes Stück Pappe unterlegen. Gleich nach dem Bügeln nimmst du das obere Papier wieder ab. Beide Papiere weisen u.U. ein Muster auf, dass dich an "Winterbäume" oder Wurzeln erinnert. Auf jeden Fall ist das Papier jetzt Lichtdurchlässig und eignet sich als Fensterbild und in erste Linie als Laternenpapier. (Nach Durchführung dieses Angebotes kannst du dich übrigens getrost bei der EXTREME IRONING-Weltmeisterschaft anmelden!)
Probier es einfach.

LG. Schurki
 
ANGEBOTE & SPONSOREN
https://www.babyforum.dehttp://www.kinder.de
Oben