Einbeziehung von Eltern in KiGa-Alltag?

    Diskutiere Einbeziehung von Eltern in KiGa-Alltag? im Erziehung und Bildung Forum im Bereich Pädagogik - Arbeit mit Kindern; Hallo Ihr Lieben, bin mir nicht ganz sicher, ob meine Frage hier richtig gestellt ist. Wenn nicht, bitte verschieben. Auf unserer heutigen...
D
Deli
Ich bin neu hier!
Registriert seit
29. Januar 2003
Beiträge
6
Zustimmungen
0
Einbeziehung von Eltern in KiGa-Alltag? Beitrag #1
Hallo Ihr Lieben,

bin mir nicht ganz sicher, ob meine Frage hier richtig gestellt ist.
Wenn nicht, bitte verschieben.

Auf unserer heutigen Elternratssitzung kam das Thema auf, dass es schön wäre, wenn die Erzieherinnen uns als Eltern mehr in den Kindergartenalltag einbeziehen würden.
Zum Beispiel kam als Vorschlag, nachmittags während der Öffnungszeiten einen Spaziergang mit den Kindern und Eltern zu machen (wir leben am Naturschutzgebiet).

Wie üblich ist so etwas?
Fändet ihr das als Erzieher/innen wünschenswert?
Wie würdet ihr reagieren, wenn man euch bitten würde, die ELtern mehr einzubeziehen?
Was spräche dagegen?

Viele Grüße
Deli
 
J
Juniper
Ich bin öfter hier!
Registriert seit
6. Februar 2004
Beiträge
204
Zustimmungen
0
Alter
37
Einbeziehung von Eltern in KiGa-Alltag? Beitrag #2
Hi

Also bei uns im Kindergarten machen wir hin und wieder Aktionen mit Eltern. Einige haben uns letztes Jahr zum Bauern gefahren und waren dann mit auf dem Kartoffelacker, oder es gibt Schneefahrten wo die Eltern mit fahren (das würde ohne auch nicht gehen). Dann waren sie mal auf dem Erdbeerfeld mit Eltern, also ich denke das kann man ruig mal machen!

Gruß,
Juni
 
M
Morgaine
Ich bin eine Forenlegende!
Registriert seit
5. Januar 2003
Beiträge
6.758
Zustimmungen
0
Alter
36
Einbeziehung von Eltern in KiGa-Alltag? Beitrag #3
Hallo Deli,

ich würde es begrüßen.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten Eltern mehr mit in die Arbeit im Kindergarten einzubeziehen.

Wie dein Vorschlag gemeinsame Ausflüge, dan Spiele(nachmit)tage im Kindergarten, die verschiedenen Feste, man kann die Eltern zum hospitieren einladen, vielleicht können auch Eltern Fahrdienste übernehmen um den Kinder Aktivitäten anbieten zu können (Bus ist manchmal zu teuer), Eltern können das Außengelände mitgestalten, Aufgaben übernehmen (gemeinsame Pflege mit den Kindern eines Gemüsebeetes) und und und.

Wie werdet ihr als Eltern denn bis jetzt mit einbezogen? Wollt ihr mehr über die tägliche Arbeit mit den Kindern im Kindergarten erfahren?
 
A
Anonymous
Gast
Einbeziehung von Eltern in KiGa-Alltag? Beitrag #4
Es kommt immer auf die Eltern an.
Bei manchen bin ich froh, wenn ich sie nicht sehe und zwischen gut gemeint und gut gemacht ist ein himmelweiter unterschied. Ich hab nämlich keine Lust auch noch auf die Eltern aufzupassen.
Der nächste Punkt ist bei uns die Berufstätigkeit der Eltern, wodurch deren Mithilfe auch ein wenig eingeschränkt ist. Bis jetzt konnten die wenigsten Eltern abschätzen welche "Arbeit" da auf sie zukommt.
lg Iceteddy
 
E
Evi
Ich bin lebendes Foreninventar!
Registriert seit
10. Januar 2004
Beiträge
3.828
Zustimmungen
0
Alter
50
Einbeziehung von Eltern in KiGa-Alltag? Beitrag #5
Hallo Deli!

Also bei uns versuchen wir aufs Jahr verteilt einige Aktionen auch für die oder besser mit den Eltern zu organisieren.

Z.b. Gemeinsames Sommerfest, Laternfest, es gibt einen kleinen Weihnachtsbasar in der WZ. Die Kinder basteln für ihre Eltern und verkaufen es dann auch an sie.

Zum Bewegungsturnen begleiten uns regelmäßig Eltern und es gibt ein gemeinsames Osterfrühstück!
Und noch einiges mehr.

Gebe Iceteddy aber recht , es kommt immer auf die Eltern an. Einige können wegen ihrer Berufstätigkeit nicht, andere haben kein Interesse.

Liebe Grüße Evi :clown:
 
ANGEBOTE & SPONSOREN
http://www.kinder.dehttps://www.babyforum.de
Oben