Eltern- Kind- Aktion zum Thema Märchen

    Diskutiere Eltern- Kind- Aktion zum Thema Märchen im Elternarbeit Forum im Bereich Hilfe, Rat und Austausch - für die Praxis; Hallo, ich habe im April wieder ein 4 wöchiges Praktikum im Rahmen meiner Ausbildung zur Erzieherin. Ich habe leider kein Vorpraktikum gemacht und...
P
Pepsi
Ich bin neu hier!
Registriert seit
7. November 2004
Beiträge
5
Zustimmungen
0
Alter
32
Eltern- Kind- Aktion zum Thema Märchen Beitrag #1
Hallo,

ich habe im April wieder ein 4 wöchiges Praktikum im Rahmen meiner Ausbildung zur Erzieherin. Ich habe leider kein Vorpraktikum gemacht und habe somit noch nicht mal einen Elternnachmittag anschauen können. Jetzt muss ich einen Elternnachmittag machen und habe mich entschieden daraus eine Eltern- Kind- Aktion zu starten. Die Eltern haben selbst entschieden dass sie etwas zum Thema Märchen machen möchten. Ich habe mir schon überlegt, wie ich den Nachmittag aufbauen könnte, soll ich ein Märchen vorlesen, ein Fingerspiel zu dem Märchen machen und eine Bewegungsgeschichte erzählen oder soll ich mit den Kindern ein Theaterstück aufbauen zu dem Märchen. Ich weiß nicht wie ich bei einem Theaterstück vorgehen soll und ich habe überhaupt keine Ahnung wie ich überhaupt irgendwas auf die Reihe bekommen soll... :( Ich hoffe ihr habt Ideen für mich so das ich auch dieses Praktikum schaffe und eine recht gute Beurteilung bekomme ;)

Danke im voraus.
 
C
Catwoman
Ich bin Stammgast!
Registriert seit
14. Juni 2004
Beiträge
415
Zustimmungen
0
Alter
52
Eltern- Kind- Aktion zum Thema Märchen Beitrag #2
Hallo Pepsi,

mal so rein 'aus dem Bauch heraus': von der Zeit her klappt es mit einem ElternNachmittag nicht, ein ganzes Theater stück zu proben...
Da es 'nur ' ein Nachmittag ist, solltest du dich auf eine Sache beschränken. Denn die 3 Stunden gehen sehr schnell herum.
Ich würde den Eltern 3 oder 4 Vorschläge machen , was ihr zusammen machen könnt und sie darüber abstimmen lassen (nat. offen sein, für weitere Vorschläge).
Eine Bewegungsgeschichte wäre z.B. nicht schlecht:
- der zeitliche Ablauf ist da begrenzt
- Erwachsene und Kinder können zusammen etwas machen (und lustig: wenn die Kids öfter solche Geschichten gemacht haben, erinnern sie sich besser, wenn es 'zurück' geht, als die Erwachsenen)

Wie wäre es mit einem Märchen, in dem die Märchen durcheinander geraten sind?
Vll. können die Eltern auch zählen, wieviel verschiedene es sind?

Vergesse dann nicht : Einleitung, Hauptteil und Ende mit evtll Entspannung...


Das sind so meine Ideen, ich weiss ja nicht was du genau machen möchtest :( ...
Überlege es dir noch genauer und ich gebe dir gerne noch Tipps...

VG Catwoman
 
I
Ingetraut
Ich schaue mich noch um!
Registriert seit
6. Juli 2003
Beiträge
64
Zustimmungen
0
Eltern- Kind- Aktion zum Thema Märchen Beitrag #3
Hallo,
wenn die Eltern selbst entschieden haben, etwas zum Thema Märchen zu machen, frag sie doch ganz einfach, was sie sich vorstellen würden.
Du hast sie ja scheinbar um ihre Meinung gefragt und ihnen nicht einfach etwas aufgedrückt. Dann könnt ihr doch gemeinsam den Nachmittag planen.
Man könnt ja auch ein bestimmtes Märchen zum Thema nehmen, es zu Beginn vorlesen oder erzählen oder die Kinder spielen während der Erzählung die Handlung.
Dann sucht ihr Lieder oder Spiele passend zu diesem Märchen, z.B. bei Frau Holle
Alle tanzen nach einer Walzermelodie als Schneeflocken durch den Raum.
Einer ist Frau Holle und wen Frau Holle berührt, erstarrt zu Eis und muß ganz still stehen bleiben, bis Frau Holle ihn wieder erlöst. So kann man zu allen Märchen etwas erfinden.
Dann könnte man Schneeflockenkuchen essen oder gemeinsam etwas passendes backen oder zubereiten oder etwas entsprechendes basteln.

Aber wie gesagt, vielleicht haben die Eltern ja ganz andere Vorstellungen und ich finde es immer gut, wenn die Eltern sich selbst auch einbringen und nicht nur von uns bedient werden. Außerdem fühlen sie sich auch ernstgenommen und an der Kindergartenarbeit mitbeteiligt. Meistens entseht auch ein viel besseres Verhältnis zueinander, wenn etwas gemeinsam geplant und durchgeführt wird.
Ich finde, dass könnte man auch als Ziel einer Elternaktivität einsetzen.

Tschüß., Ingetraut
 
M
Musikatze
Ich bin eine Forenlegende!
Registriert seit
14. Januar 2003
Beiträge
8.744
Zustimmungen
0
Alter
54
Eltern- Kind- Aktion zum Thema Märchen Beitrag #4
Buchtip von der :cat:

Das Märchen-Aktionsbuch von
Brigitte vom Wege und Mechthild Wessel
Herder Verlag 2003

Umfangreiches Märchenwissen, Märchen-Aktionen (auch mit Eltern!), und eine Märchensammlung - eine lohnende Investition für den Erzieherberuf...


LG von der :cat:
 
P
Pepsi
Ich bin neu hier!
Registriert seit
7. November 2004
Beiträge
5
Zustimmungen
0
Alter
32
Eltern- Kind- Aktion zum Thema Märchen Beitrag #5
Danke schön ;)

also ich wollte mich auf ein märchen halt spezialisieren, z.b. dornröschen ... ich habe mir halt überlegt, dass ich zuerst das märchen vorlese, danach vielleicht ein bewegungsspiel wie zum Beispiel Dornröschen spielen lasse und dann eventuell wollte ich mir ein fingerspiel überlegen zu dem märchen, doch das ist leider nicht so leicht wie ich dachte. und als abschluss wollte ich ein gemütliches kaffee und kuchen in der gruppe machen. Nur das problem ist ich muss 1 1/2 stunden ausfüllen und ich glaube nicht das ich so viel zeit benötige und das ich schon viel zu früh fertig bin.
:heul:
 
ANGEBOTE & SPONSOREN
https://www.babyforum.dehttp://www.kinder.de
Oben