Elternabend: Übernahme eines Teils

    Diskutiere Elternabend: Übernahme eines Teils im Elternarbeit Forum im Bereich Hilfe, Rat und Austausch - für die Praxis; Hallo ihr alle! :O) Ende März gibt es in meiner Praxisstelle einen Elternabend, für den ich einen Teil vorbereiten und am Elternabend dann auch...
G
Galadriel
Ich bin öfter hier!
Registriert seit
10. Januar 2003
Beiträge
272
Zustimmungen
0
Alter
37
Elternabend: Übernahme eines Teils Beitrag #1
Hallo ihr alle! :O)

Ende März gibt es in meiner Praxisstelle einen Elternabend, für den ich einen Teil vorbereiten und am Elternabend dann auch vorstellen muss. (ich bin übrigens im Oberkurs)

Gestern hatten wir Teamsitzung und haben ein Konzept für den Elternabend erstellt, das Thema heißt „Grenzen setzten“ ich habe folgenden Punkt übernommen:
„Verhalten in der Erziehung“

1. wichtig ist:
a)konsequente Haltung (Ankündigung, Ausführung; „wenn ... dann ...“)
b)Begründung (knapp + entschieden)
(Übereinstimmung in Gestik und Mimik = Stimmigkeit)

2. Ziele der Grenzsetzung:
a)Eingliederung in die Gruppe
b)Position finden
c)Regeln kennen lernen und achten
d)Entscheidungen treffen lernen
e)Konzentrationsförderung
f)Soziale Kompetenz (Wertschätzung, Respekt)
g)„Chaos entschärfen“
h)Überblick gewinnen

Nun muss ich diesen Punkt bis zur nächsten Teamsitzung vorbereiten und auch mehrere Möglichkeiten anbieten. Das ganze soll nicht langweilig oder eintönig sein, sondern witzig, ansprechen und mit Action, etwas, bei dem die Eltern selber Aktiv werden und sich bewegen, z.B. in Form eines Spiels (oder ein Wettspiel etc.)

Zu Punkt 1 habe ich schon folgende Idee:
Ich könnte verschiedene Alltagssituationen zwischen Kind und Erzieher darstellen (Köpfe mit unterschiedlicher Mimik, Körper mit unterschiedlicher Gestik und Haltung, Sprechblasen mit der Nachricht) Ich gebe den Eltern einen Teil der Situation vor und verteile dann die verschiedenen Köpfe und Körper unter den Eltern und sie müssen herausfinden, was zusammengehört, so können wir a) und b) von Punkt 1 gemeinsam erarbeiten. Könnt ihr meiner Idee ungefähr folgen? Habt ihr noch andere Ideen zu Punkt 1???? Wie findet ihr die Idee?
Mein Problem ist Punkt 2, da es einfach langweilig wäre, die Ziele einfach vorzulesen. Auch hier sollen die Eltern wieder aktiv werden, vielleicht kann man diesen Punkt ja auch witzig gestalten, nur wie????? Habt ihr Ideen, Vorschläge Tipps, Anregungen für mich???? Vielleicht hat jemand Spielvorschläge, mit denen wir die Ziele erarbeiten können!?

Wäre für eure Hilfe ganz arg dankbar, vielleicht brauche ich ja auch nur einen kleinen Wink mit dem Zaunpfahl von euch.
 
G
Galadriel
Ich bin öfter hier!
Registriert seit
10. Januar 2003
Beiträge
272
Zustimmungen
0
Alter
37
Elternabend: Übernahme eines Teils Beitrag #2
Oh je, kann mir wirklich n i e m a n d helfen?

Ich verzweifle echt und bin echt einfallslos, vorallem kann ich mit den meisten Zielen nun nichts mehr anfangen.

Während der Teamsitzung war mir alles ganz einleuchtend und klar, doch nun kann ich mit manchen Zielen nichts anfangen, dass heißt ich könnte sie nicht erklären... weshalb wird z.B. durch Grenzensetzung die Konzentration gefördert? oder wie kann Grenzsetzung zur Positionfindung des Kindes beitragen??? wie lernen die Kinder dadruch entscheidungen zu treffen?? und wie erlangen sie dadurch soziale Kompetenz??

Steh echt auf dem Schlauch!!
*fest auf den Kopf schlag*


Bitte helft mir!
 
ANGEBOTE & SPONSOREN
http://www.kinder.dehttps://www.babyforum.de
Oben