Entwicklungsbericht

    Diskutiere Entwicklungsbericht im Erziehung und Bildung Forum im Bereich Pädagogik - Arbeit mit Kindern; Ich habe einige Fragen zu Entwicklungsberichten: Wie sehen bei euch die Beobachtungen aus? Wie ist ein Entwicklungsbericht gegliedert? Ich...
A
Anonymous
Gast
Entwicklungsbericht Beitrag #1
Ich habe einige Fragen zu Entwicklungsberichten:

Wie sehen bei euch die Beobachtungen aus?

Wie ist ein Entwicklungsbericht gegliedert?

Ich habe das zwar in der Schule gelernt, aber ich finde das etwas unstrukturiert und unbrauchbar und wäre dankabr für einge Anstöße von euch.
 
A
Anonymous
Gast
Entwicklungsbericht Beitrag #2
Hallo Bolli,

was genau schlägt denn die Schule vor?
 
G
Geli
Moderator
Mitarbeiter
Registriert seit
17. April 2003
Beiträge
7.098
Zustimmungen
0
Alter
43
Entwicklungsbericht Beitrag #3
Hi!
Die Erfahrung (wenn ich das mal so nennen darf) hier im Workshop hat gezeigt, dass die Aufgabenstellungen uns Anforderungen der einzelnen Schulen sehr unterschiedlich sein können, daher kann es sein, dass Du widersprüchliche Infos bekommst (wenn überhaupt), die für Deine Lehrer schlichtweg falsch sein können, oder am Thema vorbei.
Daher würde ich Dir vorschlagen, die Punkte, die Du nicht verstehst aufzuschreiben, so kann Dir besser geholfen werden.

Liebe Grüße, Geli :cu:
 
A
Anonymous
Gast
Entwicklungsbericht Beitrag #4
ich brauch das nicht für die schule, sondern für mich. erstens kontrollieren die lehrer nicht mehr und zweitens möchte ich eine vernünftige gliederung, die (zu) mir passt und mit der ich in zukunft arbeiten kann.

also als beobachtungen wurde uns von der schule die fünf-minuten-beobachtung nach bleidick vorgeschlagen. das fand ich eigentlich ganz gut, nur als anregung hätte ich gerne noch andere möglichkeiten der gezielten beobachtung.

der entwicklungsbericht wurde wie folgt geliedert:
Erstbericht
1. Sozialverhalten
a. Welches Kontaktverhalten zeigt das Kind innerhalb seiner Gruppe?
b. Wie verhält sich das Kind gefühlsmäßig gegenüber Erwachsenen und
Kindern?
c. Wie verhält sich das Kind bei Streitigkeiten?

2. Emotionales Verhalten
a. Wie wirkt das Kind?
b. Wie verhält sich das Kind bei überraschenden neuen Situationen und
auftretenden Schwierigkeiten?

3. Motivationales und intellekuelles Verhalten
a. Wie verhält sich das Kind bei Aufgaben, die Konzentration und
Ausdauer erfordern?
b. Wie verhält sich das Kind im Spiel?
c. Welche besonderen Interessen sind beim Kind zu beachten?

4. Sprachverhalten
a. Zeigt das Kind altersgemäßes Sprachverständnis und sprachliche
Ausdrucksfähigkeit?
b. Sprachstörungen

5. Körperbeherrschung
a. Kann das Kind das Gleichgewicht bewahren und grobmotorische
Abläufe koordinieren und gezielt einsetzen?
b. Zeigt es Finger- und Handgeschicklichkeit?
c. Zeigt das Kind Links- oder Rechtsdominanz?

6. Sinnesbeherrschung
a. Zeigt das Kind akustische Differenzierungsfähigkeit?
b. Zeigt das Kind Anzeichen, die evtl. auf Hörstörungen hinweisen?
c. Kann das Kind optische Gebilde differenziert betrachten?
d. Zeigt das Kind Anzeichen, die evtl. auf eine Störung im Bereich der
optischen Wahrnehmung hindeuten?

7. Hypothese

Kurzzeitbeobachtungsbögen

Schlussbericht
1. Hypothese
2. Entwicklungsbereich, der die Hypothese betrifft
3. Hilfeplan


Es geht auch nicht darum, dass ich etwas nicht verstanden hätte, sondern eher darum, dass mir dieser Bericht etwas komisch scheint. so unfachmännisch, oder .. ich weiß nicht recht, wie ich es beschreiben soll.
ich bin einfach auf der suche nach einem rüstzeug für meine arbeit.
 
G
Geli
Moderator
Mitarbeiter
Registriert seit
17. April 2003
Beiträge
7.098
Zustimmungen
0
Alter
43
Entwicklungsbericht Beitrag #5
Huch, sorry, normalerweise werden solche Fragen eher von SchülerInnen gestellt :oops:
Auf dieser Homepage findest Du meines Erachtens nach gute Schemata.
Ich sehe grundsätzlich immer eine Gefahr bei solchen Entwicklungsbögen, denn: wer zum Beispiel, wenn nicht ein Profi kann die Grenze zwischen Introvertiertheit und Störungen im Sozialverhalten festlegen? Leider wird mit solchen Bögen nicht immer verantwortlich oder sagen wir mal professionell umgegangen (gilt weniger für die Leutchens hier im KigaWo). Dennoch sind die Schemata natürlich notwendig und ich finds klasse, dass Du sie für Dich in Frage stellst. Das zeigt nämlich, dass Du eine von denjenigen bist, die sich Gedanken machen, und professionell arbeitet.
Wenn Du magst und mal Deine Emailadresse rüberschiebst, kann ich Dir mal eine systhematische Beobachtung zukommen lassen. Systhematische Beobachten sollten beobachtete Entwicklungsstörungen nochmals unter die Lupe nehmen, und einen etwaigen Verdacht erhärten. Verschiedene Raster dazu sollte man auf Kind gemünzt (mit möglichst viel fachtheoretischer Literatur im Rücken ) selbst erstellen. Die Beobachtung ist allerding ziemlich lang, aber wenn Du mal einen Einblick haben willst...Ein Psychologe (und ein anderer Profi, der weiß, wovon er spricht - gelle Olav :freu: ) haben die Beobachtung abgesegnet und für gut befunden.
Melde Dich, wenn Du sie brauchst.

Liebe Grüße, Geli :blume:
 
A
Anonymous
Gast
Entwicklungsbericht Beitrag #6
@gei: hab dir meine email-adresse geschickt. danke!!!
 
ANGEBOTE & SPONSOREN
http://www.kinder.dehttps://www.babyforum.de
Oben