Erzieher im Kindergarten

    Diskutiere Erzieher im Kindergarten im Ausbildung Forum im Bereich Hilfe, Rat und Austausch - für die Praxis; Hallo Leute, da ich im september meine ausbildung zum erzieher angefangen habe und ich nun mein erstes SPS-Jahr im kindergarten mache. Wollte ich...
B
buronjoker
Ich schaue mich noch um!
Registriert seit
1. Oktober 2004
Beiträge
44
Zustimmungen
0
Alter
30
Erzieher im Kindergarten Beitrag #1
Hallo Leute,

da ich im september meine ausbildung zum erzieher angefangen habe und ich nun mein erstes SPS-Jahr im kindergarten mache. Wollte ich mal die männlichen kollegen fragen ob die auch im kiga angefangen haben, wo die jetzt arbeiten und was eltern, verwandte und bekannte zu eurer berufswahl gesagt haben? Im zweiten jahr möchte ich mal mit behinderten abreiten.

Vielen Dank,
René
 
B
buronjoker
Ich schaue mich noch um!
Registriert seit
1. Oktober 2004
Beiträge
44
Zustimmungen
0
Alter
30
Erzieher im Kindergarten Beitrag #3
Vielen Dank für den Link
 
G
Geli
Moderator
Mitarbeiter
Registriert seit
17. April 2003
Beiträge
7.098
Zustimmungen
0
Alter
43
Erzieher im Kindergarten Beitrag #4
Bitte Bitte :freu:
Aber auch die "Nicht - Männer" unter uns freuen sich, dass Du zu uns gestoßen bist :welle:

Wenn Du magst, kannste dich ja mal im Vorstellungsforum vorstellen, wenn nicht, ist auch okay, jeder wie er mag :clown:

Liebe Grüße, Geli
 
B
Björn
Ich liebe das Forenleben!
Registriert seit
1. Februar 2003
Beiträge
1.508
Zustimmungen
0
Alter
37
Erzieher im Kindergarten Beitrag #5
Hi Rene´,

ich wollte eigentlich nie im Kindergarten arbeiten.
Mein eigentliches Ziel war der Straßensozialarbeiter.
Ich bin aber um ein Praktikum im KiGa nicht vorbei gekommen und ich hatte richtig Angst vor dem ersten Tag. :D
Erst als ich in der Praxis war habe ich Erfahren wie Anstrengend und Wichtig diese Arbeit in diesem Bereich ist.
Ebenso habe ich den Ruf nach mehr Männern gehört und gesehen wieviel noch für den Elementaren Bildungs-, Betreuungs-, und Erziehungsbereich getan werden muss.
So war mein Weg in diesen Bereich.

Meine Verwandschaft und Eltern haben nie etwas negatives gesagt.
Bei mir in der Familie gibt es keinerlei widerspruch in der Berufswahl, jeder geht den Weg den er gehen will und wenn es mit Umwegen ist.

Wie war die Reaktion in deiner Familie?

Grüße,
Björn
 
B
buronjoker
Ich schaue mich noch um!
Registriert seit
1. Oktober 2004
Beiträge
44
Zustimmungen
0
Alter
30
Erzieher im Kindergarten Beitrag #6
Die Reaktion in meiner familie war positiv, nur mein onkel hat gesagt ( nicht zu mir, sondern zu meinem dad ) das er aufpassen soll das ich nicht wie daniel kübelbock werde ;) Naja, sein sohn lernt jetzt einzelhandeslkaufmann und der beruf ist für ihn auch schwul ;-)
 
ANGEBOTE & SPONSOREN
http://www.kinder.dehttps://www.babyforum.de
Oben