Euer schönstes Erfolgserlebnis

    Diskutiere Euer schönstes Erfolgserlebnis im Integration-Entwicklungsverzögerung-Heilpädagogik Forum im Bereich Pädagogik - Arbeit mit Kindern; Hallo zusammen, was ist euer schönstes Erfolgserlebnis in der Arbeit mit Behinderten? Folgendes erzählte mir eine Bekannte damals aus ihrer...
A
Anonymous
Gast
Euer schönstes Erfolgserlebnis Beitrag #1
Hallo zusammen,

was ist euer schönstes Erfolgserlebnis in der Arbeit mit Behinderten?

Folgendes erzählte mir eine Bekannte damals aus ihrer Ausbildung zur Heilpädagogin, was mich immer wieder wundern lässt:

I-Kindergartengruppe - Bauteppich - zwei Kinder sitzen drauf. Eines der beiden hat seit Jahren durch einen Unfall von jetzt auf jetzt kein Wort mehr gesprochen. Der andere ein Plappermäulchen, der nicht still sein kann. So sitzt da ein ruhiges und ein geschwätziges Kind. Das eine redet ununterbrochen auf das andere ein. Bis das ruhige Kind platzt und wütend schreit: "Nun sei doch mal still!" *g* Der Knoten war geplatzt, das Kind redete von nunan wieder :lol: Schön, nich?
 
A
Anonymous
Gast
Euer schönstes Erfolgserlebnis Beitrag #2
klingt banal, hat mich aber sehr glücklich gemacht:

wir hatten einen autistischen jungen in der gruppe. zu beginn schrie er nur, saß nicht mit im kreis oder am tisch, kein blickkontakt keine komunikationsversuche.

am ende des schuljahres saß er mit im kreis (wenn er auch immer einen erzieher neben sich brauchte - meist noch eine hand),
er gab einem was in die hand und nahm etwas aus der hand,
er nahm einen bei der hand um zu zwigen was er möchte
und er schaute einem in die augen (wenn auch selten und wenn er auch durch sie durch einem direkt ins hirn zu schauen schien).

im folgenden jahr (ich war schon weg) sah ich auf einem wideo, dass er sogar an angeboten eines therapeuten auf aufforderungen ragierte und übungen ausführte.

würde gerne wissen, wie er sich weiter entwickelt hat.

erfolgserlebnisse für den kleinen en masse! hoffe er hat so weiter gemacht!
 
P
Pippin
Ich bin lebendes Foreninventar!
Registriert seit
6. Januar 2003
Beiträge
3.720
Zustimmungen
0
Euer schönstes Erfolgserlebnis Beitrag #3
hallo,
ein geistig behinderter schüler in seinen whrnehmungen gestört und in einer entwicklungsverzögerung spricht fast gar nicht, wenn dann nur vereinzelt wörter.
scheint oft in sich gezogen und abweseng zu sein. ich holte ihn an die malwand, gab ihm gelb und blau und wartete gespannt was er tut: er nahm blau auf seinen pinsel gab farbe an das papier ab, dann nahm er gelb, platzierte es auf dem blau: die farben vermischten sich, kein blau und kein gelb waren auf dem papier zu sehen. der junge sah das grün, kam aufgeregt zu mir und lautierte laut und deutete auf das grün!!! er nahm das ereignis wahr!
pippin :clown:
 
M
-meli-
Ich schaue mich noch um!
Registriert seit
7. August 2003
Beiträge
70
Zustimmungen
0
Alter
35
Euer schönstes Erfolgserlebnis Beitrag #4
Hallo,

in meinem letzten Kiga-Jahr war ein Junge, (2,5 Jahre) mit Muskelschwund ab der Hüfte. Er konnte weder sitzen noch krabbeln. Aber im Laufe des Jahre hat er gelernt, zu sitzen und sich mit den Armen robbend vorwärts zu bewegen. Am Ende vom Jahr konnte er sogar auf einem Stuhl sitzen und hat sich aus dem Liegen auf die Knie gesetzt.

Es war einfach toll die Fortschritte dieses Jungen zu beobachten.

Gruß Meli
 
S
Sigrid
Ich bin eine Forenlegende!
Registriert seit
8. Januar 2003
Beiträge
7.048
Zustimmungen
0
Alter
51
Euer schönstes Erfolgserlebnis Beitrag #5
hallo,

mein schönstes erlebniss war, als ein mutistisches kind auf einmal angefangen ist zu sprechen !!!
erst so ganz ohne reden und dann wie ein wasserfall !! einfach schön !!!!

lieben gruß
sigrid :clown:
 
ANGEBOTE & SPONSOREN
https://www.babyforum.dehttp://www.kinder.de
Oben