Fachaufsatz Märchen

    Diskutiere Fachaufsatz Märchen im Ideenbörse Forum im Bereich Ideenaustausch und Anregungen für die Praxis; Hallo! Ich muss im Didaktik unterricht einen FAchaufsatz zum Thema. Wie kann man im Kindergarten Märchen einsetzen/vermitteln,... schreiben. Der...
S
Steffi
Ich bin Stammgast!
Registriert seit
8. Januar 2003
Beiträge
619
Zustimmungen
0
Alter
33
Fachaufsatz Märchen Beitrag #1
Hallo!
Ich muss im Didaktik unterricht einen FAchaufsatz zum Thema. Wie kann man im Kindergarten Märchen einsetzen/vermitteln,... schreiben. Der Aufsatz soll aber nicht zu pädagogisch sein!
Hat jemand eine Idee was ich schreibe könnte oder wo ich Material finde?

Liebe Grüße
Danke im Vorraus
Steffi :welle:
 
F
flotter käfer
Ich bin Stammgast!
Registriert seit
9. März 2003
Beiträge
556
Zustimmungen
0
Alter
46
Fachaufsatz Märchen Beitrag #2
Hallo du,
viel.ein paar Gedanken,die dir helfen könnten:
Kinder lieben Geschichten,die ihrer Phantasie Raum lassen,die Märchenhaftes,Phantastisches,verbunden mit einem Stück Realität,Spannung und Abwechslung enthalten.Besonders lieben sie Märchen.
Mit der Einleitung"Es war einmal...."öffnet sich für Kinder eine andere Welt:Sie werden hineingeführt in längst vergangene Zeiten,in denen das Wünschen noch geholfen hat.Dort gibt es Feen&Hexen,den bösen Wolf und den schlauen Wolf,verwunschene Schlösser.....
Auch heute lassen Kinder sich gern aus ihrer Alltagswelt in ein verzaubertes,unbekanntes,magisches Reich versetzen,wo sie wunderbare Lösungen,Befreiungen,Abenteuer,aber auch Ängste und Spannung miterleben können.
Märchen bieten Identifikationshilfen an,die es dem Kind erleichtern,sich in eigenen unüberschaubaren Lebenssituationen zu orientieren:
+Märchen zu erz.und zu hören schafft im Kiga die gEBORGENHEIT UND zUGEHÖRIGKEIT EINER eRZÄHLGEMEINSCHAFT,
+Kinder muß Raum und Zeit gewährt werden,im Spiel,Lied,Bilder schaffen und Märchenspiel zu verarbeiten und zu vertiefen
Es eignen sich nicht alle Märchen für den Kiga.Es sollte vom Inhalt,Länge und Aufbau her eine sorfältige Auswahl getroffen werden.
Bei der Vermittlung sollte nach Möglichkeit die Form des Erzählens gewählt werden,weil dies sie ursprünglichste und lebendigste Form der Vermittlung ist

hoffe es hilft dir als Ansatz
 
A
Anonymous
Gast
Fachaufsatz Märchen Beitrag #3
hab dir ne pn geschickt....
 
M
Musikatze
Ich bin eine Forenlegende!
Registriert seit
14. Januar 2003
Beiträge
8.744
Zustimmungen
0
Alter
54
Fachaufsatz Märchen Beitrag #4
Ich habe mal einen Vortrag einer professionellen Märchenerzählerin gehört. Sie betonte darin, wie wichtig es sei, als Erzähler NICHT ZU SPIELEN; d.h. mimisch, gestisch, sprachlich zu übertreiben, sondern die Distanz des wissenden Erzählers zu wahren.
Gern werden Märchen auch RHYTHMISCH erzählt und mit ebensolchen rhythmisch fließenden Handbewegungen begleitet.

Hilft Dir das?


Ich hab´s zwar nicht ganz verstanden, denn meine kids lieben meinen schauspielerischen Vortrag - ich kann das fast so spannend wie Rufus Beck auf den Potter-CDs...


Viele Grüsse von der miau-Musikatze
 
S
Steffi
Ich bin Stammgast!
Registriert seit
8. Januar 2003
Beiträge
619
Zustimmungen
0
Alter
33
Fachaufsatz Märchen Beitrag #5
Danke für eure Antworten
Steffi
 
ANGEBOTE & SPONSOREN
https://www.babyforum.dehttp://www.kinder.de
Oben