fastkatzenallergie

    Diskutiere fastkatzenallergie im Erste-Hilfe und Krankheiten Forum im Bereich Hilfe, Rat und Austausch - für die Praxis; hallo seit einigen, vielen wochen wohnt bei uns eine asylgängerin, unsere fastkatze zilly. eigentlich haben wir sie nur gefuttert und getränkt, weil...
A
Anonymous
Gast
fastkatzenallergie Beitrag #1
hallo
seit einigen, vielen wochen wohnt bei uns eine asylgängerin, unsere fastkatze zilly. eigentlich haben wir sie nur gefuttert und getränkt, weil sie ihr ursprüngliches zuhause wg. streitigkeiten mit einem artgenossen verlassen hat schmacht hatte.
"nein, ins haus kommt sie nicht iss nicht unsere katze!" - doch wies nun mal so ist hat sie sich eingeschmeichelt und verbringt einige zeit des tages im haus. :-|
doch eigentlich meine frage:
was sind typische anzeichen für eine katzenallergie? ich schniefe und schnupfe nun schon geraume zeit herum und es will nicht weggehen - gar nicht typisch.
wir hatten immer nur hunde, auch in der familie. besuche bei zillys eigentlichen besitzen verliefen ohne probleme - die katze ist dort auch überwiegend draußen gewesen...
kennt jemand die symtome?
 
G
Geli
Moderator
Mitarbeiter
Registriert seit
17. April 2003
Beiträge
7.098
Zustimmungen
0
Alter
43
fastkatzenallergie Beitrag #2
Hallo!
Augentränen, Augenjucken, Bindehautentzündung, ständiges in der Nase kitzeln, schniefen und schnupfen. Manche kriegen nur noch wenig Luft und sogar Hautausschläge, kann aber bei jedem Menschen etwas unterschiedlich sein. Einigen kratzts auch fürchterlich im Hals.
Was Du beschreibst, hört sich tatsächlich nach ner leichten Allergie an.
Jetzt wirds`n bischen eklig: Wenn das, was aus Deiner Nase läuft, klar und dünnflüssig ist, weist dieses eher auf eine Allergie hin, als wenns "unklar" und zäh ist, könnte aber auch auf einen viralen Infekt hinweisen.
Endgültige Aufklärung kriegste wohl nur beim Arzt durch einen Allergietest.

Liebe Grüße, Geli :cu:
 
A
Anonymous
Gast
fastkatzenallergie Beitrag #3
mmmhhmmm
die augen triefen jetzt synchron zur nase mit - aber wo du`s sagst, mit augenbrennen fings an...
rotz ist glasklar.... wunderte mich ja auch schon.
nunja. wenn mein ha wieder aus dem urlaub zurück ist werd ich mal nen test machen.
positiv hieße - die katze muß gehen!
möchte vll. jemand? ist ne ganz liebe (dreifarbig) macht nix kaputt oder sonst was. hat nur ein "kippfenstersyndrom" (schon einige macken am hals) , weil sies sogar bringt unter der halb herabgelassenen rollade unterdurchzukriechen. und von anfang an klarmachen, dass die anrichte nicht ihr bereich ist. (k)
im bad herrscht bei uns dunkelheit.
oder ich halt mich an den eigentlichen besitzer....
 
P
Pippi Langstrumpf
Ich bin Stammgast!
Registriert seit
3. März 2003
Beiträge
415
Zustimmungen
0
Alter
54
fastkatzenallergie Beitrag #4
Hallo Claudia,

hört sich wirklich nach Katzenhaarallergie an. Meine Schwägerin hat eine Katze und wenn ich etwas länger in der Wohnung verweile beginnt es jedesmal mit Augenjucken, Rötung, Schniefen...
Bei Feiern wird die katze ins Schlafzimmer verbannt und richtig gut gesaugt, aber das nützt überhaupt nichts. Kann dann nie solange bleiben.
Das blöde bei Allergien ist, daß sie schlimmer werden können, bzw. dann auf andere Bereiche sich ausdehnen.
Bin mir nicht sicher, ob es durch einen einfachen Test nachweisbar ist.
Probier doch mal aus. Laß sie eine Woche nicht ins Haus, ist der Schnupfen weg...

Liebe Grüße

Pippi Langstrumpf
 
A
Anonymous
Gast
fastkatzenallergie Beitrag #5
...jo, probier ich aus!
 
E
Ella
Ich bin Stammgast!
Registriert seit
7. Januar 2003
Beiträge
723
Zustimmungen
0
Alter
41
fastkatzenallergie Beitrag #6
Hallo!
Ich bin auch Katzenallergiker, hab aber drei Katzen zu Hause.
Ich hab die Symptome nicht die ganze Zeit, immer ein bisschen und dann kann mal der große Ausbruch kommen, wo ich nur noch im dunklen liege, träne, schniefe, Taschentücher verbrauche. Aber meine Katzen hergeben würd ich nie.
Leichte Allergietage bekomme ich mit Zyrtec oder Fenistil in den Griff.
Wenn die Katze nicht dir gehört, würd ich sie auch nicht weggeben, sondern eher draußen lassen. Dort kann sie dir auch nicht schaden.
Liebe Grüße
Ella :p
 
A
Anonymous
Gast
fastkatzenallergie Beitrag #7
.....eigentlich ist es nicht unsere! deshalb ja fastkatze - die ist uns mehr oder weniger zugelaufen und irgendwie fühlt man sich ja doch verantwortlich für das arme heimatlose ding....
ich werd sie erst mal draußen lassen - wenn sie nicht wieder plötzlich vor mir steht, weil sie durchs kippfenster reingekrochen kam.... :(
 
E
Ella
Ich bin Stammgast!
Registriert seit
7. Januar 2003
Beiträge
723
Zustimmungen
0
Alter
41
fastkatzenallergie Beitrag #8
Hallo Claudia :freu: !
Ich könnt wahrscheinlich nicht wiederstehn und würde sie wieder reinlassen, sind ja so süß. Mach einen Allergietest (auch Bluttest), dann hast du Gewissheit. Es gibt versch. Grade wie stark die Allergie ist. Wäre sicher gut zu wissen.
Ich hoffe, du findest für die Katze eine gute Lösung :cat:
Liebe Grüße
Ella :p
 
A
Anonymous
Gast
fastkatzenallergie Beitrag #9
stimmt, ich hatte es eigentlich nie besonders mit katzen aber zilly hat sich irgendwie ins herz geschlichen ...
bluttest auch besser, nicht nur hauttest - oki!
schönen feiertag noch...
 
A
Anonymous
Gast
fastkatzenallergie Beitrag #10
uffz...
katze seit freitag aus dem haus, mir gehts total besser! :roll:
 
P
Pippi Langstrumpf
Ich bin Stammgast!
Registriert seit
3. März 2003
Beiträge
415
Zustimmungen
0
Alter
54
fastkatzenallergie Beitrag #11
Tja und nun? :-|

Liebe Grüße

Pippi Langstrumpf :clown:
 
A
Anonymous
Gast
fastkatzenallergie Beitrag #12
hallo
gute frage! irgendwie gehört familienanschluss bei mir zur tierhaltung dazu.....:kA:
 
N
Nox
Ich bin eine Forenlegende!
Registriert seit
25. Mai 2003
Beiträge
8.200
Zustimmungen
1
Alter
33
fastkatzenallergie Beitrag #13
Hallo!
Nun, das hört sich tatsächlich nach ner Allergie an.... :(
Aber ich hätt sie glaub ich auch aufgenommen..... :-|
Nico hat es ganz schlimm mit seiner Katzen Allergie, seine Ma hat eine und wenn wir mal nach Cottbus zu Besuch fahren, dann nimmt er immer Reactine mit, damit geht es einigermaßen... Er bekommt dann geschwollene Augen, jucken in den Augen, Husten, kratzen im Hals, etwas Atemnot in der Nacht, fühlt sich schlapp...und Nase läuft auch etwas, also fast wie ne Erkältung, nur etwas schlimmer und er fühlt sich ausgepowerter.... :( Wenn er dann reactine nimmt, gehen die Symptome etwas zurück und wenn wir lange spaziergänge machen und das Zimmer ordentlich durchsaugen wo wir dann schlafen und da die Katze auch nicht (!) herein kommt, geht es....:)
Tja, nun ja, müsst ihr sehn wie es weiter geht... Ich denke es ist nichts chlimm, wenn ihr sie mehr oder weniger behaltet, aber ins Haus lassen würd ich sie nimmer, wegen den Haaren halt...die verursachen das ja alles...
Bye
:cat:
 
A
Anonymous
Gast
fastkatzenallergie Beitrag #14
hallo
das katzen -"problem" wird sich in den nächsten tagen lösen müssen, sprich tierheim! so leid es mir tut und meiner großen muß ich das noch schonend beibringen. :(
wir waren heute mit unserem kurzen zum lungenfacharzt (müssen wir regelmäßig machen) die obligatorische frage nach haustieren mußte ich ja denn wohl mit "ja, aber nur noch draußen, weil ich allergisch auf sie reagiere" beantworten.
der griente kräftig in sich hinein und meinte nur - egal ob drinnen oder draußen, es reicht wenn meine kinder kontakt zur katze haben, sie bringen genügend allergene mit ins haus hinein, da könne ich sie auch genausogut hineinlassen :( :roll:
katzenallergien seien die aggressivsten mit und er rät mir dringend das tier wieder abzuschaffen, meiner gesundheit zuliebe.... :da:
was die angeht, gehe ich absolut bei keinem von uns auf irgendein risiko........folglich sind wir bald katzenlos!
 
N
Nox
Ich bin eine Forenlegende!
Registriert seit
25. Mai 2003
Beiträge
8.200
Zustimmungen
1
Alter
33
fastkatzenallergie Beitrag #15
:troest:
Aber für euch wird es auf jeden fall das beste sein! Allergien können so fieß sein....
 
ANGEBOTE & SPONSOREN
https://www.babyforum.dehttp://www.kinder.de
Oben