Feste im Jahreskreis anderer Religionen

    Diskutiere Feste im Jahreskreis anderer Religionen im Religionspädagogik Forum im Bereich Pädagogik - Arbeit mit Kindern; Mich würden die Feste anderer Religionen sehr interessieren. Meist hört man (wie gerade geschehen) in den Nachrichten, wenn an muslimischen oder...
K
Krabbelkaefer
Ich liebe das Forenleben!
Registriert seit
5. Januar 2003
Beiträge
1.586
Zustimmungen
0
Alter
42
Feste im Jahreskreis anderer Religionen Beitrag #1
Mich würden die Feste anderer Religionen sehr interessieren. Meist hört man (wie gerade geschehen) in den Nachrichten, wenn an muslimischen oder jüdischen Feiertagen Attentate begangen werden ...
Schaffen wir es, für die verschiedenen Religionen die Feste zusammen zu tragen? Eventuell sogar mit der Angabe wann die in etwa gefeiert werden?

Gespannte Grüße
Martina

ISLAM
Ramadan 16. Oktober

JUDENTUM
Rosch Haschana (Neujahrsfest): fällt meist in die zweite Hälfte des Septembers und führt zurück auf die Kalenderrechnung des AT.

Jom Kippur (Sühne- und Versöhnungstag): 10 Tage nach Rosch Haschana, ist der höchste und heiligste jüdische Feiertag, der Tag, an dem die (frommen) Juden ihrer Toten gedenken und sich zum Gebet versammeln.

Chanukka (Lichterfest): im Dezember

Sukot (Laubhüttenfest): wird im Herbst, fünf Tage nach Jom Kippur, gefeiert; es dauert sieben Tage und erinnert an die 40jährige Wanderschaft der Juden nach dem Auszug aus Ägypten.
 
S
Schurki
Ich lebe im Forum!
Registriert seit
2. August 2003
Beiträge
1.219
Zustimmungen
0
Feste im Jahreskreis anderer Religionen Beitrag #2
hi Krabbelkäfer,
der nächste Ramadan beginnt am 16. Oktober.
LG,
Schurki
 
F
Flautista
Ich bin Stammgast!
Registriert seit
9. Juli 2003
Beiträge
522
Zustimmungen
0
Alter
40
Feste im Jahreskreis anderer Religionen Beitrag #3
Hier ein paar Feste des Judentums:

Rosch Haschana (Neujahrsfest): fällt meist in die zweite Hälfte des Septembers und führt zurück auf die Kalenderrechnung des AT.

Jom Kippur (Sühne- und Versöhnungstag): 10 Tage nach Rosch Haschana, ist der höchste und heiligste jüdische Feiertag, der Tag, an dem die (frommen) Juden ihrer Toten gedenken und sich zum Gebet versammeln.

Chanukka (Lichterfest): im Dezember

Sukot (Laubhüttenfest): wird im Herbst, fünf Tage nach Jom Kippur, gefeiert; es dauert sieben Tage und erinnert an die 40jährige Wanderschaft der Juden nach dem Auszug aus Ägypten.

Gruß, Flautista
 
K
Krabbelkaefer
Ich liebe das Forenleben!
Registriert seit
5. Januar 2003
Beiträge
1.586
Zustimmungen
0
Alter
42
Feste im Jahreskreis anderer Religionen Beitrag #4
Zitat von Flautista:
Rosch Haschana (Neujahrsfest): fällt meist in die zweite Hälfte des Septembers und führt zurück auf die Kalenderrechnung des AT.
Erinnert mich an den Bekannten, der mich Mitte September anrief um mir ein "Frohes Neues Jahr" zu wünschen. Etwas verwirrt meinte ich, dass er eine merkwürdige Art hat mir zum Studiumsbeginn zu gratulieren .... bis mir dämmerte dass er Jude ist :clown:

@Flautista und Schurki
Danke Euch beiden schon mal. :yes:

Mqrtina
 
C
Christa
Ich bin öfter hier!
Registriert seit
4. März 2003
Beiträge
180
Zustimmungen
0
Feste im Jahreskreis anderer Religionen Beitrag #5
Hallo!
zum Judentum noch ein paar Feste:
Tu Bischwat: Fest der Mandelblüte (heuer 7.Februar)
Purim: Estherfest - wird so ähnlich wie Fasching gefeiert, aber der Hintergrund ist ein anderer; die Juden denken an die Rettung durch Königin Esther (heuer: 7.März)
Pessach (Rettung aus Ägypten)

zu Jom Kippur: ich wusste gar nicht, dass die Juden an diesem Tag der Toten gedenken. Ich dachte vielmehr, es geht darum, sich mit anderen Menschen zu versöhnen
LG, Christa
 
ANGEBOTE & SPONSOREN
http://www.kinder.dehttps://www.babyforum.de
Oben