Fortbildungsbesuche

    Diskutiere Fortbildungsbesuche im Fort- und Weiterbildung Forum im Bereich Hilfe, Rat und Austausch - für die Praxis; Hallo ihr Lieben, wie viele Fortbildungen besucht ihr pro Jahr? Werden alle vom Arbeitgeber bezahlt oder müsst ihr zubuttern? Oder: Wie kann es...

Wie viele Fortbildungen besucht ihr pro Jahr?

  • eine
    Abstimmungen: 0 0,0%
  • zwei
    Abstimmungen: 0 0,0%
  • drei
    Abstimmungen: 0 0,0%
  • mehr als drei
    Abstimmungen: 0 0,0%
  • Fortbildung? Was ist das? Ich habe schon ewig keine mehr besucht!
    Abstimmungen: 0 0,0%
  • alle zwei Jahre mal
    Abstimmungen: 0 0,0%
  • es liegen immer mehrere Jahre dazwischen
    Abstimmungen: 0 0,0%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    0
A
Anonymous
Gast
Fortbildungsbesuche Beitrag #1
Hallo ihr Lieben,

wie viele Fortbildungen besucht ihr pro Jahr?
Werden alle vom Arbeitgeber bezahlt oder müsst ihr zubuttern?
Oder: Wie kann es sein, dass ihr nicht dazu kommt, Fortbildungen zu besuchen?
 
G
Gerti
Ich bin lebendes Foreninventar!
Registriert seit
6. Januar 2003
Beiträge
3.607
Zustimmungen
0
Alter
44
Fortbildungsbesuche Beitrag #2
Hallihallo,

ich besuche in der Regel zwei Fortbildungen im Jahr. Wir haben 5 Fortbildungstage, an diesen Tagen werden wir von der Arbeit freigestellt. Ein Tag fällt flach, da wir den zur Teamfortbildung nutzen. Da machen wir was für uns im ganzen Team, z. B. Meditation, Taketina, Kinesologie o. ä.

Ich besuche meist zweitägige Fortbildungen, da ich finde, dass diese meist effektiver sind.
Leider ist das Fortbildungsangebot jedes Jahr sehr ähnlich, da es ja auch immer die gleichen Veranstalter sind. Schön langsam geht es mir jetzt auch wie meinen Kolleginnen, alles was uns interessiert ist gemacht - und jetzt?

Darum bin ich immer auf der Suche nach interessanten neuen Angeboten (Kindermassage? Schaut mal bei meiner Frage in dem Forum), bevorzugt natürlich im süddeutschen Raum.

Bezahlt bekommen wir glücklichen die Fortbildungen voll und auch das Fahrtgeld, bzw. das, was eine Zugfahrt zum Veranstaltungsort kosten würde.

Liebe Grüße

Gerti :freu:
 
N
naseweis
Ich bin öfter hier!
Registriert seit
6. Januar 2003
Beiträge
249
Zustimmungen
0
Alter
47
Fortbildungsbesuche Beitrag #3
hallo

ich besuche an die 3 fortbildungen im jahr, wenn es sich irgendwie machen lässt. wir bekommen diese fortbildungen bezahlt - find ich toll! man bietet uns auch verschiedene kurse an, wenn wir nicht selbst was besseres finden ;)

naseweis
 
S
Sigrid
Ich bin eine Forenlegende!
Registriert seit
8. Januar 2003
Beiträge
7.048
Zustimmungen
0
Alter
51
Fortbildungsbesuche Beitrag #4
hallo!

ich nehme ,wenn es geht auch 3 tage für fortbildungen im jahr! fortbildung haben wir immer in regelmäßigen abständen einmal im monat,wo wir uns im team immer abwechselend beteildigen!hier kommen die anderen kiga mitarbeiter aus den anderen gemeinden auch dazu.ist sehr intressant!
wird auch von der gemeinde bezahlt.

lieben gruß
sigird
 
D
DEA
Ich bin Stammgast!
Registriert seit
15. Februar 2003
Beiträge
716
Zustimmungen
0
Fortbildungsbesuche Beitrag #5
Hallo,

bin bei der Stadt angestellt und wir haben einmal im Jahr die Möglichkeit gehabt an einer Fortbildung teilzunehmen (waren ein großes Team, 11 Leute), diese ging dann über mehrere Tage oder stundenweise über mehrere Wochen. Auswählen konnten wir aus einem sehr gutem und sehr buntem Programm das intern für die pädag. Kräfte im kiga war.
Seit diesem Jahr können auch Erz. in der Elternzeit an ausgesuchten Fortbildungen (waren glaube ich 5 Stück raus gesucht worden) teil nehmen damit sie den "Anschluß" nicht verlieren. Habe mich dafür angemeldet und werde somit im Juli trotz elternzeit 4 Tage Fortbildung haben *freu*. Bin mal gespannt wie mein Kleiner das verkraftet ; o)

Liebe Grüße
DEA
 
K
karottal
Ich bin forensüchtig!
Registriert seit
24. Januar 2003
Beiträge
2.614
Zustimmungen
0
Alter
35
Fortbildungsbesuche Beitrag #6
Hallo!
Ich hab noch gar keine Fortbildung gemacht- laut Kindergartenkonzept ist es zwar erwünscht, dass wir welche machen, aber wir dürfen auf keine fahren...
ich hab zwar ganz konkret noch nie gefragt, aber die Kolleginnen, die schon länger als ich da sind (ich bin erst seit september 2002), wissen das aus eigener erfahrung.
Wenn, dann müssen wir selber zahlen und Urlaub nehmen.

Find ich ehrlich gesagt ziemlich arg!

lg Karottal
 
B
Bine
Ich bin lebendes Foreninventar!
Registriert seit
6. September 2003
Beiträge
3.062
Zustimmungen
0
Alter
38
Fortbildungsbesuche Beitrag #7
hallo karottal

wie mir scheint, hast du es gar nicht so leicht in deinem kdg.
wünsch dir trotzdem weiterhin viel kraft und ausdauer!!
lg
bine ;-)
 
K
karottal
Ich bin forensüchtig!
Registriert seit
24. Januar 2003
Beiträge
2.614
Zustimmungen
0
Alter
35
Fortbildungsbesuche Beitrag #8
Danke!

Find ich nett von dir!
Heuer scheints ja ein bisschen besser zu werden- wir kriegen Spiegeln, neue Rollos für die Fenster, an neuen cd-player......vielleicht wirds ja noch :eek:)!

Es hört sich warhscheinlich auch öfter mal schlimmer an, als es eigentlich ist!

lg karottal
 
A
Anonymous
Gast
Fortbildungsbesuche Beitrag #9
Hallo Karottal,

hm - was genau sagt denn das österreichische Gesetz oder dein Arbeitsvertrag zum Punkt "Fortbildungen"?
 
K
karottal
Ich bin forensüchtig!
Registriert seit
24. Januar 2003
Beiträge
2.614
Zustimmungen
0
Alter
35
Fortbildungsbesuche Beitrag #10
Hallo Susi!
Mein arbeitsvertrag sagt gar nix....das gesetz, da bin ich mir jetzt ehrlichgesagt nicht sicher, deshalb sag ich dazu besser nix......im Konzept unserer Einrichtung steht zwar, dass Fortbildungen erwünscht sind....aber ich denk mir halt "Papier ist geduldig" !
Vielleicht ändert sich ja auch hier noch etwas....wer weiß, ich werd mich auf jeden Fall bemühen, ein wenig frischen Wind in die ganze Sache zu bringen!

lg karottal
 
B
Bine
Ich bin lebendes Foreninventar!
Registriert seit
6. September 2003
Beiträge
3.062
Zustimmungen
0
Alter
38
Fortbildungsbesuche Beitrag #11
liebe susi, liebes karottal!

fortbildungen sind in unserem getz in österrich schon verankert!
ich weiß es jetzt nicht ganz 100% wortwörtlich ABER:

man soll fortbildungen schon besuchen(ob es ein muss ist bin ich mir nicht ganz sicher, aber ich hab eh gerade erst den fortbildungskatalog vom land steiermark bekommen und schau gleich morgen nach, was da drin steht und sag euch bescheid!)
außerdem muss der arbeitgeber, der erhalter der kindergarten, der kinderkrippe dies ermöglichen. in besonders guten fällen könnte der erhalter sogar einen teil der kosten übernehmen(fahrt- aufenthaltskosten) die fortbildungen vom land aus sind kostenlos.

näheres morgen cu
bine ;-)
 
S
Schurki
Ich lebe im Forum!
Registriert seit
2. August 2003
Beiträge
1.219
Zustimmungen
0
Fortbildungsbesuche Beitrag #12
hi Susi,
die Fortbildungen, die ich mir wünsche, fallen leider immer aus, finden am Ende der Welt links um die Ecke statt oder kosten ein Vermögen :( . Ich habe auch kein Auto und kein Geld für teure Reisen. Die Fahrt bezahlt der Arbeitgeber schon gar nicht. Es gibt je nach Auslastung des Fortbildungsetats ein bisschen Geld dazu. Ich glaube so 15 -30€pro Person. Meistens warte ich ab, bis etwas einigermaßen interessantes in der Nähe ist und geh dann hin. Mindestens 2x im Jahr gibt es auch FB, die das Amt organisiert und an denen mindestens eine Person aus jeder Einrichtung teilnehmen sollten. Die gehen nicht von den regulären 5 Tagen ab und kosten nichts und sind oft sogar ganz gut. Nehme im Herbst an einer solchen mit Thema "Islam" teil. Dazu kommt noch eine 2-tägige FB für die Praxisanleitung der Berufspraktikantinnen, an der ich im Herbst teilnehmen kann -trotz mit ohne Praktikantin!
In den letzten Jahren habe ich keine besondere Lust mehr gehabt an FB. teilzunehmen, weil ich den Frust bekommen habe, immer von neuen Dingen zu lernen, die ich dann doch nicht durchführen kann, weil so viel anderes ansteht :heul: . Also nicht immer nur input! Manchmal haben mich auch die kostengünstigen FB arg gelangweilt :kopfschuss: . Da geh ich lieber arbeiten, statt 2 Tage rumzusitzen :nono: . Habe im Frühjahr so eine FB über Einsatzmöglichkeiten des Bilderbuches besucht. Die hätte ich auch halten können.
Also irgendwie besuche ich 2-3 mal im Jahr eine FB, Fachtagung, Seminar o.ä., aber meine 5 Tage reguläre Zeit verbrauche ich dabei nicht, geschweige denn den Bildungsurlaub :roll: .
Grüße vom Schurki :baer:
 
J
joe
Ich bin Stammgast!
Registriert seit
12. Juni 2003
Beiträge
474
Zustimmungen
0
Alter
37
Fortbildungsbesuche Beitrag #13
fortbildung

hallo ihr Lieben

ich arbeite jetzt seit 2 jahren in einer einrichtung und habe theoretisch 5 fortbildungstage im Jahr. Die Kirche zahlt immer pauschal die fortbildungen. Wir melden uns dann für welche an und bekommen bescheid, ob wir zu den teilnehmern gehören oder nicht. Ich bin leider immer abgelehnt worden, weil die Fortbildung schon voll war. :heul:
Jetzt darf ich in ein paar tagen auf eine Fortbildung die nicht von der Kirche, sondern vom träger gezahlt wird. Habe mich beschwert und einfach nachgefragt. Ich freue mich jedenfalls schon darauf. :happy:

LG Joe :schnecke:
 
N
Ninchen
Ich lebe im Forum!
Registriert seit
13. Dezember 2003
Beiträge
1.404
Zustimmungen
0
Alter
39
Fortbildungsbesuche Beitrag #14
Ich bin bei der Stadt, und wir haben auch 5 bezahlte Fortbildungstage im Jahr.

Nur - ob man da welche bekommt, ist die andere Frage... Wir haben ein Fortbildungsprogramm, da können wir Fortbildungen beantragen (war grad vor den Ferien mal wieder so weit) und bekommen dann irgendwann ein Schreiben, in dem steht, wer welche genehmigt bekommen hat.

Ich beschwere mich noch nicht - bisher hatte ich immer riesen Glück. Letztes Jahr zb haben wir in einem Team von 8 Leuten nur mit 2 überhaupt was genehmigt bekommen, und ich hatte sogar 2 ;-) eine eintägige, eine zweitägige.

Jetzt hab ich mich wieder für 2 angemeldet, mal sehen was dabei rauskommt.

Ansonsten steht aber soweit ich weiß jedem ein ganzer Teil an Tagen im Jahr als "Bildungsurlaub" zur Verfügung oder nicht? Das wäre dann eben auf eigene Kosten abzuleisten, aber sicher bin ich da nicht...
 
ANGEBOTE & SPONSOREN
https://www.babyforum.dehttp://www.kinder.de
Oben