Fragen zur Kinderkrippe

    Diskutiere Fragen zur Kinderkrippe im U3 Forum im Bereich Pädagogik - Arbeit mit Kindern; huhu... Ich schreibe grad an einem Bericht über Kinderkrippen und hab da so einige Fragen. Vielleicht kann mir hier ja jemand helfen! Ich müsste...
K
Kiesel
Ich bin neu hier!
Registriert seit
12. Februar 2005
Beiträge
4
Zustimmungen
0
Alter
35
Fragen zur Kinderkrippe Beitrag #1
huhu...
Ich schreibe grad an einem Bericht über Kinderkrippen und hab da so einige Fragen. Vielleicht kann mir hier ja jemand helfen!
Ich müsste z.B.wissen wie es mit den personellen Bedingungen aussieht; welche Unterschiede gibt es zur Kita?
Oder wieviel kostet ein Krippenplatz?
Wie sieht die Eltrnarbeit aus???

Es wär mich echt eine größe Hilfe, wenn mir jemand helfen könnte!!!

P.S. weiß jemand wieviele krippen es in NRW gibt? oder zumindest wo ich diesbezüglich Statistken finde???

danke schonmal :)
 
K
karottal
Ich bin forensüchtig!
Registriert seit
24. Januar 2003
Beiträge
2.614
Zustimmungen
0
Alter
35
Fragen zur Kinderkrippe Beitrag #2
Hallo Kiesel!

Brauchst du auch die Infos aus Österreich? Da könnte ich dir weiterhelfen...in Deutschland kenn ich mich leider nicht aus!

lg karottal
 
K
Kerstin
Ich liebe das Forenleben!
Registriert seit
5. Januar 2003
Beiträge
1.837
Zustimmungen
0
Alter
51
Fragen zur Kinderkrippe Beitrag #3
Huhu,

ich kann dir berichten, wie ich es erlebt habe. das wird nicht allgemeingültig sein. Jede Gemeinde, jeder Träger kann da anders handhaben.

Personelle Bedingungen: In der Einrichtung sind 2 "Krippen" (werden dort "Kleine Altersmischung " genannt) , 1 Ganztagskiga und 2 Horte. Die "Krippen " sind also integriert in die Kita. Die Kinder sind dort von 3 Monaten - 6 Jahren bzw 1 Jahr -6 Jahren.
In den Gruppen arbeiteten 2 Vollzeiterzieherinnen + für beide "Krippen" eine Vollzeitkinderpflegerin. Es wurde so geregelt, daß die Kinderpflegerin in die eine Gruppe ging und die andere dann die Jahrespraktikanntin bekam (sofern eine da war).

Welche Unterschiede gibt es zur Kita?
Da bei uns die "Kleinen Altersmischungen" in der Kita integriert waren, gab es außer vom Alter der Kinder keine Unterschiede.
Kita heißt ja Kindertageseinrichtung, also ganztägig. Da ist es eigentlich egal, ob Krippe oder Kiga oder Hort.

Oder wieviel kostet ein Krippenplatz?
Die Bezahlung richtet sich nach Alter bzw. Aufenthaltesdauer der Kinder und dem Einkommen der Eltern.
In unserer Stadt sind die "Kleinen Altersmischungen" alle ganztags.
Vom Preis her sind die jüngeren Kinder teurer als Hortkinder.

Wie sieht die Elternarbeit aus???
Ich finde der Kontakt zu den Eltern sollte intensiver sein, da gerade bei den jüngeren Kindern eine gute Absprache nötig ist.

Weiß jemand wieviele krippen es in NRW gibt? oder zumindest wo ich diesbezüglich Statistken finde???
Keine Ahnung, aber vielleicht kannst du ja mal bei eurem Jugendamt anrufen. Keine Ahnung, ob es dazu überhaupt was gibt.

Ich hoffe, daß ich dir etwas helfen konnte, ansonsten frag einfach nach.

Kerstin
 
K
Kiesel
Ich bin neu hier!
Registriert seit
12. Februar 2005
Beiträge
4
Zustimmungen
0
Alter
35
Fragen zur Kinderkrippe Beitrag #4
@ karottal
Österreich bringt mich leider nicht weiter, aber trotzdem Danke!

@ kerstin
Super! Vielen Dank! Das bringt mich schon mal weiter!
 
ANGEBOTE & SPONSOREN
http://www.kinder.dehttps://www.babyforum.de
Oben