frei stellen für Vorstellungsgespräche?

    Diskutiere frei stellen für Vorstellungsgespräche? im Bewerbung, Vorstellungsgespräche und Co. Forum im Bereich Hilfe, Rat und Austausch - für die Praxis; Hallo, ich habe in zwei Wochen ein Vorstellungsgespräch. Das Vorstellungsgespräch fällt in die Arbeitszeit (am nachmittag) meiner jetzigen Stelle...
M
Morgaine
Ich bin eine Forenlegende!
Registriert seit
5. Januar 2003
Beiträge
6.758
Zustimmungen
0
Alter
36
frei stellen für Vorstellungsgespräche? Beitrag #1
Hallo,

ich habe in zwei Wochen ein Vorstellungsgespräch. Das Vorstellungsgespräch fällt in die Arbeitszeit (am nachmittag) meiner jetzigen Stelle.
Ich mache eine Krankheitsvertretung und praktisch weiß ich nur, dass ich bis Mitte nächster Woche auf jeden Fall bleiben kann.

Wie sieht es für mich aus? Habe ich Anspruch auf angemessene Freistellung um den Termin wahrzunehmen? (die Krankheitsvertretung wird nun mal voraussichtlich mal zu Ende gehen).

Oder muss ich Mehrarbeitsstunden abbauen? Urlaub nehmen?
Habe eine Teilzeitstelle, Arbeitszeit auf andere Tage verteilen?
 
K
KiamLi
Ich bin öfter hier!
Registriert seit
15. Januar 2003
Beiträge
112
Zustimmungen
0
Alter
45
frei stellen für Vorstellungsgespräche? Beitrag #2
Hallo Morgaine!
Unsere regelung sieht in solchem Fall folgendermaßen aus: ist das Vorstellungsgespräch beim gleichen Träger (bei dem du zur Zeit beschäftigt bist) erfolgt eine Freistellung vom Dienst. Ist der Arbeitgeber ein anderer müssen natürlich Überstunden bzw. Urlaub genommen werden.
Wünsche dir viel Erfolg!
 
M
Morgaine
Ich bin eine Forenlegende!
Registriert seit
5. Januar 2003
Beiträge
6.758
Zustimmungen
0
Alter
36
frei stellen für Vorstellungsgespräche? Beitrag #3
Danke, KiamLi.

Hm, ich meine, aber mal gelesen zu haben, dass man frei gestellt werden kann oder muss, wenn der Arbeitgeber einen nicht weiter beschäftigen kann. Hm.

Weiß noch jemand etwas dazu?
 
A
Anonymous
Gast
frei stellen für Vorstellungsgespräche? Beitrag #4
Also ich wurde von meinem damaligen Arbeitgeber freigestellt. Du mußt aber mind. 3 Tage vorher bescheid sagen, dass du ein Vorstellungsgespräch hast, und dass du freigestellt werden möchtest, laut § so und so. Ich weiß aber nicht, wie das ist bei Verträgen als Krankheitsvertretung. Wie lange bist du denn schon da?
Gruß Sonnenscheinchen
 
M
Morgaine
Ich bin eine Forenlegende!
Registriert seit
5. Januar 2003
Beiträge
6.758
Zustimmungen
0
Alter
36
frei stellen für Vorstellungsgespräche? Beitrag #5
Hallo zusammen,

tja, da müsste man erstmal einen Vertrag haben...

Naja, die Leitung meinte gleich, dass ich die Stunden auf andere Tage verteilen soll. Ich kann damit leben. Bei einer Teilzeitstelle geht das ganz gut, aber bei einer Vollzeitstelle wäre ich wahrscheinlich nicht sehr glücklich mit der Regelung.
 
ANGEBOTE & SPONSOREN
https://www.babyforum.dehttp://www.kinder.de
Oben