freispielimpuls wohnung eines ausserirdischen

    Diskutiere freispielimpuls wohnung eines ausserirdischen im Ideenbörse Forum im Bereich Ideenaustausch und Anregungen für die Praxis; Hi hab bald Freispielbesuch und muss es schriftlich vorbereiten es sollen eigentlich 2 seiten sein mir fällt jedoch nicht mehr als das folgende bis...
B
butterfly1984
Ich bin neu hier!
Registriert seit
1. November 2004
Beiträge
3
Zustimmungen
0
Alter
34
freispielimpuls wohnung eines ausserirdischen Beitrag #1
Hi hab bald Freispielbesuch und muss es schriftlich vorbereiten es sollen eigentlich 2 seiten sein mir fällt jedoch nicht mehr als das folgende bis jetzt ein würde mich auf Vorschläge zur ergänzung freunen :D


Freispielimpuls

Zunächst stelle ich auf dem Basteltisch folgende Materialien bereit:
leere Toilettenpapierrollen , Schuhkartons in verschiedenen Größen , Knöpfe , Wäscheklammerteile, Tonpapierreste , Stoffreste , Bunt. – und Wachsmalstifte, Scheren Kleber , Bierdeckel , Korken . Wie ich die Kinder meiner Gruppe kenne werden die ersten Kinder während ich die Materialien bereit stelle fragen für was die Materialien sind .
Als Impuls gebe ich den Vorschlag z.B. eine Wohnung für einen Außerirdischen zu basteln , da unsere Thema gerade das * Weltall * ist . Ich werde mich sobald die Kinder anfangen selbständig zu basteln aus dem Geschehen zurückziehen , stehe jedoch den Kindern bei fragen zur Verfügung . Falls ich merke das die Kinder Hilfe bei den Ideen entwickeln brauchen , gebe ich ihnen zunächst durch Fragen wie z.B. „Was könnte ein Marsmännchen in seiner Wohnung brauchen oder was habt ihr daheim alles in der Wohnung?“ ,die nötige Hilfestellung.
Bei diesem Freispielimpuls sollen folgende Ziele angestrebt werden :
Die Kinder sollen eigene Ideen für die Wohnung entwickeln z.B. ein Tisch aus Korken und Bierdeckel ect. . Des weiteren müssen sie diese Ideen selbst umsetzen und dabei entstehende Probleme lösen z.B. wenn der Bierdeckel für einen Tisch zu groß ist – ihn entweder kleiner schneiden oder ein anderes Material für den Tisch verwenden. Sie müssen entscheiden welches Material am besten sich für ihre Ideen eignet z.B. ob ein Bett aus Wäscheklammern ihrer Meinung nach besser passt oder eines aus einer Klopapierrolle ....
Die Kinder sollen selbst entscheiden wie groß die Möbel werden , jedoch eine gewisses Größenmaß berücksichtigen z.B. das der Stuhl nicht größer ist als der Tisch ....
Weil manche Schuhkartons klein sind kann besonders die Feinmotorik beim malen und ausschneiden kleinerer Gegenstände gefördert werden .
Zudem können die Kindern lernen viel Geduld und Konzentration aufzubringen und nicht gleich alles aufzugeben , wenn z.B. der Kleber nicht gleich trocknet und somit nicht sofort hebt.
Da nur eine geringe Anzahl von Schuhkartons vorhanden ist ergibt es sich wahrscheinlich die Gegebenheit , dass mehrere Kinder zusammen eine Wohnung gestalten . Ein Kind geht zu einem anderen und fragt z.B.“ Willst du mit mir eine Wohnung basteln?“ ,dadurch wird die Kontaktaufnahme gefördert.
Während des basteln entsteht ein Gespräch zwischen den Kindern , indem sie Ideen austauschen können , Aufgaben verteilen und dabei Kompromisse schließen werden , wie z.B. falls beide einen Tisch basteln wollen könnten sie sich einigen das einer einen Eßtisch macht und der andere einen Schreibtisch...
Sie können sich während des Basteln auch gegenseitig helfen z.B. einer malt einen Bilderrahmen und der andere klebt ihn in den Karton ect. .

Materialbegründung:
Schuhkarton in verschieden Größen = Schuhkarton bietet einen gute Grundlage für die
Wohnung und durch die verschiedenen Größen entscheiden sie selbst die Größe der Wohnung.
Knöpfe = Wirken auf Kinder aus meiner Erfahrung besonders anziehend und können vielfältig eingesetzt werden z.B. zur Verzierung ...
Bunt- und Wachsmalstifte = die Kinder haben dadurch eine Wahlmöglichkeit mit was sie die Möbel anmalen wollen .
Stoffreste= können als Tapete , Tischdecke... verwendet werden .
Tonpapierreste = kann verschieden eingesetzt werden auf Möbel kleben , damit Möbel basteln, als Tapete verwenden ....
Bierdeckel = ist gut um z.B, eine Tischplatte zu basteln
Wolle: zur Verziehrung
Wäscheklammern= z.B. eine Bank oder Bett
Klopapierrollen=damit basteln Kinder sehr gerne und ist vielfälltig einsetzbar z.B. Sofa , Lampe...

Danke im Voraus :lol:
 
A
Anzeige
Re: freispielimpuls wohnung eines ausserirdischen
ANGEBOTE & SPONSOREN
https://www.babyforum.dehttp://www.kinder.de
Oben