Freiwilliges soziales Jahr = Anerkennungsjahr? Ausbildung?

    Diskutiere Freiwilliges soziales Jahr = Anerkennungsjahr? Ausbildung? im Ausbildung Forum im Bereich Hilfe, Rat und Austausch - für die Praxis; Ìch brauche mal eure Hilfe. Gibt es Unterschiede zwischen dem FSJ und dem Anerkennungsjahr? Ist das das Gleiche? Ich habe leider noch keinen...
M
Mamamia
Ich bin neu hier!
Registriert seit
14. August 2004
Beiträge
6
Zustimmungen
0
Alter
33
Freiwilliges soziales Jahr = Anerkennungsjahr? Ausbildung? Beitrag #1
Ìch brauche mal eure Hilfe.

Gibt es Unterschiede zwischen dem FSJ und dem Anerkennungsjahr? Ist das das Gleiche?
Ich habe leider noch keinen Ausbildungsplatz gefunden, möchte aber in den sozialen Bereich gehen. Kennt ihr noch freie Praktikumsstellen, auf die man sich bewerben kann oder gar Ausbildungsplätze? Welche verschiedenen Berufsbilder (einige klingen ziemlich gleich) kennt ihr und könnt ihr mir diese beschreiben? Ich hätte gerne einen Beruf im sozialen, pädagogischen oder gesundheitlichen Feld. Gerne würde ich auch mit Jugendlichen arbeiten. Hat jemand eine gute Idee für mich, wie ich eventuell ein Jahr auch ohne Ausbildung gut überbrücken kann? Kennt jemand günstige Vorbereitungs-Kurse für Au-Pairs? Ich würde auch gerne ins Ausland gehen.

Danke,

Melanie
 
A
Anzeige
Re: Freiwilliges soziales Jahr = Anerkennungsjahr? Ausbildung?
G
Geli
Moderator
Mitarbeiter
Registriert seit
17. April 2003
Beiträge
7.098
Zustimmungen
0
Alter
43
Freiwilliges soziales Jahr = Anerkennungsjahr? Ausbildung? Beitrag #2
Huhu!
- FSJ = freiwilliges soziales Jahr
- Anerkennungsjahr = Jahrespraktikum nach Beendigung der theoretischen - Ausbildung zur Erzieherin
- Vorpraktikum (vielleicht was für Dich) in einigen Bundesländern noch notwendiges Praktikumsjahr in einer soz. Einrichtung, um den Erzieherberuf erlernen zu können, da gibts von manchen Trögern ein kleines Praktikumsgehalt; ob das FSJ als Vorpraktikum angerechnet wird, musst Du bei den Schulen nachfragen, das ist unterschiedlich geregelt.

Es kommt darauf an, wo Du herkommst und welche Vorbildung bzw. Schulbildung Du hast

Ich schreib mal grob für Deutschland ein paar Sozialberufe: :D

- Krankenpflegehelferin (ein Jahr - oder waren es zwei ::?: /Zugang: Hauptschule)
- Alternpflegerin (man verdient in der Ausbildung in der Regel nix/Zugang: Realschule; gute Chance, später ne Stelle zu bekommen)
- Krankenschwester/Kinderkrankenschwester - ab 18 Jahre (man verdient in der Ausbildung recht gut/Zugang: Realschule/Abi; gute Chance, später ne Stelle zu bekommen, als Kinderkrankenschwester nicht ganz so gute Chancen)
- Kinderpflegerin (werden nicht mehr überall ausgebildet, schlechte Chance, später ne Stelle zu bekommen, man verdient in der Ausbildung nix, Dauer: zwei Jahre glaub ich/ Hauptschule?)
- Erzieherin (Vorpraktikum oft nötig, Ausbildung zw. 4 - 5 Jahren (mit Vorpraktikum), von Land zu Land anders geregelt, kein Geld in der Ausbildung, schlechte Chancen, später eine Stelle zu bekommen
- Arzthelferin, Zahnarzthelferin, Medizinisch - techniche Assistentin....

Darf ich fragen, wie alt Du bist? Für ein Opair geben verschiedene Organisationen oft selbst kurze Einweisungen

Ansonsten hilft die Agentur für Arbeit Dir in diesen Fragen auch sehr gut weiter
Ich wünsche Dir viel Glück bei der Suche!

Liebe Grüße, Geli :cu:
 
M
mia
Ich bin Stammgast!
Registriert seit
1. Februar 2003
Beiträge
607
Zustimmungen
0
Freiwilliges soziales Jahr = Anerkennungsjahr? Ausbildung? Beitrag #3
Also ich habe auch ein FSJ anstatt eines Vorparktikums gemacht.

Leider gehtdas zwar heute nicht mehr, weil ja die Ausbildung in BW geändert wurde.

Aber es hat manches positives im gegensatz zum Vorpraktikum

- bekommst mehr Geld
- musst nie in die Schule
- lernst viele nette gleichgesinnte Leute auf Seminaren kennen
 
G
Galadriel
Ich bin öfter hier!
Registriert seit
10. Januar 2003
Beiträge
272
Zustimmungen
0
Alter
37
Freiwilliges soziales Jahr = Anerkennungsjahr? Ausbildung? Beitrag #4
Hallo Melanie! :p

ich hatte auch ein FSJ gemacht und mich durch dieses Jahr für den Erzieherberuf entschieden. Das FSJ wurde 2001 noch als Vorpraktikum anerkannt, was sich ja leider nun geändert hat.

Ich habe das FSJ auch als überbrückung von der Fachhochschulreife zur Ausbildung gewählt - und es war eine wirklich gute Entscheidung. Durch dieses Jahr habe ich festgestellt, dass ich Erzieherin werden möchte, habe geld verdient und konnte mich auf Seminaren regelmäßig mit vielen netten leuten austauschen.

Es würde sich für dich richtig gut anbieten, nachdem, was du schreibst.
Ich habe das FSJ unter der Trägerschaft des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes abgeleistet. Ich war in einer Krabbelgruppe eingesetzt. Andere waren in Integrativen Einrichtungen, auf Dialysestationen, auf der Kinderstation im Krankenhaus, im Rettungsdienst etc. .... Von daher kann man schon grob die richtung einschlagen, die einen persönlich interessiert. :D

viel glück bei deiner Entscheidung!
 
N
Ninchen
Ich lebe im Forum!
Registriert seit
13. Dezember 2003
Beiträge
1.404
Zustimmungen
0
Alter
39
Freiwilliges soziales Jahr = Anerkennungsjahr? Ausbildung? Beitrag #5
Meine Schwester möchte Primarstufe studieren und da sie keinen Studienplatz bekommen hat, arbeitet sie jetzt 1 Jahr in einer Montessori-Grundschule als Praktikantin. Sie bekommt zwar kein Geld, arbeitet aber auch nur bis Mittags und hat jetzt zusätzlich das Angebot bekommen in der dortigen Übermittagbetreuung an 2 Tagen die Hausaufgabenbetreuung zu übernehmen. Da verdient sie dann immerhin 10€ die Stunde und bei 4 Stunden die Woche sind das ca 160€ im Monat. Dazu hat sie aber noch riesig viel Zeit, jobben zu gehen sie hat zb Mittwochs nur bis 9.45 Schule ;) Sie hat sich erkundigt und das Praktikum wird ihr als Wartezeit fürs Studium anerkannt.
 
A
Anzeige
Re: Freiwilliges soziales Jahr = Anerkennungsjahr? Ausbildung?
ANGEBOTE & SPONSOREN
https://www.babyforum.dehttp://www.kinder.de
Oben