Frühlingssalat

    Diskutiere Frühlingssalat im Kinderküche Forum im Bereich Ideenaustausch und Anregungen für die Praxis; Hmm, lecker Frühlingssalat! Erstmal Hallo Diese Rezept bzw. Salat möchte ich mit Kindern im Altern von 5 Jahren machen! (warum heißt Frühlingssalat...
R
rike
Ich lebe im Forum!
Registriert seit
9. Januar 2003
Beiträge
1.014
Zustimmungen
0
Alter
33
Frühlingssalat Beitrag #1
Hmm, lecker Frühlingssalat!
Erstmal Hallo
Diese Rezept bzw. Salat möchte ich mit Kindern im Altern von 5 Jahren machen!
(warum heißt Frühlingssalat eigendlich Frühlingssalat!?)
Frühlingssalat
Zutaten:1 Kopf frischen Eisbergsalat 1/2 Gemüsezwiebel 3 Paprika (rot, gelb, grün) 1 Gurke 3 Tomaten
Soßefür die Soße: 1 Joghurt, Salz, Pfeffer, Kräuter (Petersilie),
man muss das gemüse waschen, schneide....
ihr wisst ja sicherlich wie man einen salat zubereitet!
Das das Rezept zu anspruchsvoll?

Nun meine Frage da es sehr viel zu schneiden ist. daher muss ich ja schon etwas vorbereiten aber wie viel?
Ich denke mir, den Kindern wird es schwer fallen alles zu scheiden... und zweitens würde es zu lange dauern den salat zubereiten!
Mit freundlichen Grüßen
Rike
 
L
Lylo
Ich liebe das Forenleben!
Registriert seit
9. Februar 2003
Beiträge
1.533
Zustimmungen
0
Alter
33
Frühlingssalat Beitrag #2
och also ich würde die das machen lassen!

is doch irgendwie blöd, wenn es heißt "wir machen nen salat" und dann ist schon die hälfte geschnitten, oder?
die sollen ruhig mal sehen, dass es halt auch arbeit macht, etwas zu essen zuzubereiten!
und zu anspruchsvoll ist das rezept meiner meinung nach auch nich.

ach ja:
hast du die zutaten allein zusammengestellt? es wär doch sicher auch interessant gewesen, die kinder zu fragen, was auf den einkaufszettel soll!
 
A
Anonymous
Gast
Frühlingssalat Beitrag #3
Kommt drauf an wie viele Kinder du hast und wie fit die mit Messern sind, bei mir in der Gruppe wäre das kein Problem, da die Kinder sehr viel Übung darin haben.
lg Iceteddy
 
N
Nordlicht
Ich bin Stammgast!
Registriert seit
29. Juli 2003
Beiträge
721
Zustimmungen
0
Frühlingssalat Beitrag #4
hallo,

bei den kindern in meiner gruppe wäre es auch kein problem. sie sind im obst und gemüse schneiden sehr fit.

weisst du, ob die kinder öfter mit dem messer schneiden?

lieben gruß
nordi
 
R
rike
Ich lebe im Forum!
Registriert seit
9. Januar 2003
Beiträge
1.014
Zustimmungen
0
Alter
33
Frühlingssalat Beitrag #5
naja sehr oft nun auch wieder nicht! einige haben schon mal beim scheiden geholfen aber perfect sind sie nicht!
ich weiß nicht ob ich was zuhause vorbereiten soll!
evt. werde ich einen andern "Salat" wählen (nicht eisbergsalat) aber welchen?

Ist die salatsoße geeignet? ist doch sehr dick oder! was nehmt ihr?
 
D
Daniela
Ich bin eine Forenlegende!
Registriert seit
5. Januar 2003
Beiträge
8.565
Zustimmungen
0
Alter
35
Frühlingssalat Beitrag #6
Hallo rike,

wie wäre es, wenn du es einfach selber zu Hause probierst, wie du das Joghurt-Dressing empfindest. Mich würde es nicht stören, wenns nicht gleich davon läuft, aber jeder mag`s anders. Das Wasser vom Salat macht das Joghurt auch ein bisschen dünner, genauso wie die Flüssigkeit vom Gemüse (Tomatensaft etc.).

Warum solltest du keinen Eisbergsalat verwenden?

Ansonsten stimme ich meinen Vorschreibern zu: Nichts vorschneiden, die Kinder sollen ruhig die ganze Arbeit miterleben.



Daniela
 
R
rike
Ich lebe im Forum!
Registriert seit
9. Januar 2003
Beiträge
1.014
Zustimmungen
0
Alter
33
Frühlingssalat Beitrag #7
Eisbergsalat ist sehr viel zu schneiden! denk ich mir so oder nicht! die salatblätter müssen doch mundgerecht sein!
werde den salat heute oder morgen mal zubereiten!
 
D
Daniela
Ich bin eine Forenlegende!
Registriert seit
5. Januar 2003
Beiträge
8.565
Zustimmungen
0
Alter
35
Frühlingssalat Beitrag #8
Eisbergsalat wird bei uns mit den Händen gezupft, das geht dann auch wesentlich schneller, als wenn ein Kind eine Paprika klein schneidet. ;-)



Daniela
 
N
Nordlicht
Ich bin Stammgast!
Registriert seit
29. Juli 2003
Beiträge
721
Zustimmungen
0
Frühlingssalat Beitrag #9
... daniela war schneller...
wir reissen den eisbergsalat auch.

einen schönen tag wünscht
nordi
 
A
Anonymous
Gast
Frühlingssalat Beitrag #10
Gesundheitspass und Hygieneeinweisung

Hallo Rike,

(und alle anderen) hast du eigentlich ein gültigen gesundheitspass und hygiene einweisung? sonst darfst du in öffentliche einrichtungen gar kein essen zubereiten. nur so am rande.

und frühlingssalat heißt so, weil spät rechts keiner mehr salat will.

Olav
 
N
Nordlicht
Ich bin Stammgast!
Registriert seit
29. Juli 2003
Beiträge
721
Zustimmungen
0
Frühlingssalat Beitrag #11
hallo olav,

du hast recht theoretisch dürfen wir es nicht. aber in der praxis drücken wir schon ein auge zu.
ich achte darauf, dass die zutaten entsprechend gelagert und schnellstens verwendet werden. eier gibt es bei uns zum beispiel aus tetrapackungen.
wenn ich mit den kinder speisen zubereite, achte ich sehr stark auf hygiene. schicke die kinder auch während der arbeit, wenn es sein muss, zum händewaschen. kinder mit schnupfen machen nicht mit.

wir haben bei uns in der einrichtung viele kinder, denen es zu hause nicht erlaubt ist, zu helfen (dauert zu lange... danach ist die küche dreckig... es ist mir zu nervig, etwas mit meinem kind zu machen)

darum ist es mir wichtig, die kinder im kindergarten heranzuführen, auch wenn es nicht erlaubt ist.

einen schönen tag wünscht
nordi
 
A
Anonymous
Gast
Frühlingssalat Beitrag #12
Sinnvoll

Hallo Nordi,

ich weis, das es gemacht wird und ich finde es auch sinvoll. aber wenn derjenige der BETREUT keinen pass hat, braucht nur einmal ein kind ein magen-darm-infekt zu haben, und du kannst dein traumberuf an den nagel hängen.

Dass die kinder keine einweisung ebdürfen ist klar, es ist ja eine Unterrichtssituation.


Olav
 
N
Nordlicht
Ich bin Stammgast!
Registriert seit
29. Juli 2003
Beiträge
721
Zustimmungen
0
Frühlingssalat Beitrag #13
hallo olav,

weisst du wie man an so einen pass kommen könnte!?

lieben gruß
nordi
 
E
Erdbeeri
Ich bin eine Forenlegende!
Registriert seit
9. Februar 2003
Beiträge
4.131
Zustimmungen
0
Alter
34
Frühlingssalat Beitrag #14
@Nordi
ich glaub dass man ein Gesundheitszeugnis oder gesundheitspass beim arzt bekommen kann.
ich meine dass es so ist dass man sich durchchecken lassen muss und dann eben so ein gesundheitszeugnis bekommen kann.
Habe aber selber auch keins.
Sonst würd ich sagen frag doch beim gesundheitsamt nach.

Lieber Gruß, Erdbeeri
 
N
Nordlicht
Ich bin Stammgast!
Registriert seit
29. Juli 2003
Beiträge
721
Zustimmungen
0
Frühlingssalat Beitrag #15
also ein gesundheitszeugnis habe ich!

liebe grüße
nordi
 
E
Erdbeeri
Ich bin eine Forenlegende!
Registriert seit
9. Februar 2003
Beiträge
4.131
Zustimmungen
0
Alter
34
Frühlingssalat Beitrag #16
also ich hätte jetzt gesagt dass das das gleiche ist.
...aber mal schaun was olav dazu sagt *g*

Beeri
 
L
Lylo
Ich liebe das Forenleben!
Registriert seit
9. Februar 2003
Beiträge
1.533
Zustimmungen
0
Alter
33
Frühlingssalat Beitrag #17
kostet son gesundheitspass was?

ich hab auch am freitag mit zwei kindern äpfel und mozzarella und tomaten geschnitten... wir einem richtig anders, wenn man dran denkt, dass man deswegen verklagt werden könnte oO
 
A
Anonymous
Gast
Frühlingssalat Beitrag #18
pass = zeugniss

Hallo,

soweit ich weiß, ist beides gleich. zuständig ist der amtsarzt des gesundheitsamtes. denke daran, die dinger müssen regelmäßig verlängert werden, und es gehört auch eine unterrichtung bez. hygiene dazu.

einfach eben nachfragen beim gesundheitsamt.

Olav
 
N
Nordlicht
Ich bin Stammgast!
Registriert seit
29. Juli 2003
Beiträge
721
Zustimmungen
0
Frühlingssalat Beitrag #19
ok, dann habe ich ihn. unterwiesen wurde ich auch.

liebe grüße
nordi
 
ANGEBOTE & SPONSOREN
https://www.babyforum.dehttp://www.kinder.de
Oben