Gehaltsverhandlungen, Wer kann mir helfen?

    Diskutiere Gehaltsverhandlungen, Wer kann mir helfen? im Rechtliches Forum im Bereich Hilfe, Rat und Austausch - für die Praxis; Hallo zusammen, Ich habe eine Frage an euch und wäre euch dankbar wenn mir viele von euch antworten könnten. Es geht um Gehaltsverhandlungen bei...
M
MichaelaF
Ich habe mich eingelebt!
Registriert seit
18. Januar 2003
Beiträge
89
Zustimmungen
0
Alter
49
Gehaltsverhandlungen, Wer kann mir helfen? Beitrag #1
Hallo zusammen,
Ich habe eine Frage an euch und wäre euch dankbar wenn mir viele von euch antworten könnten.

Es geht um Gehaltsverhandlungen bei einem freien Träger.
Meine Frage ist wie werdet ihr bezahlt also wo seid ihr nach BAT eingestuft und welche Funktion habt ihr?
Besonders interessieren würden mich Leitungen von Kitas(welche Gruppenanzahl hat eure Kita)?
Die Einstufungen sind natürlich abhänig von Alter und Ausbildung, aber mich würde es trotzdem interessieren wie ihr bezahlt werdet.
Ich danke euch schonmal für eure Hilfe.

Liebe Grüsse
Michaela
 
A
Anonymous
Gast
Gehaltsverhandlungen, Wer kann mir helfen? Beitrag #2
Einstufung

Hallo,

die Bezahlung soll aufgrund von der Stellenbeschreibung (AUfgaben und Verwantwortung) erfolgen und nicht aufgrund der Ausbildung. Das ist ein ganz wichtiger Tarifgrundsatz, denn sonst würden AGs nur angelernte Kräfte nehmen (sind ja billiger...)

Meines Wissens werden ErzieherInnen meistens nach BAT Vb bezahlt, Anfänger jedoch auch nach BAT VI. Achte darauf, dass Urlaub und damit zusammenhängende Zahlungen vernünftig geregelt sind. Ebenso wie Überstunden und deren Zuschläge.

Olav
 
M
MichaelaF
Ich habe mich eingelebt!
Registriert seit
18. Januar 2003
Beiträge
89
Zustimmungen
0
Alter
49
Gehaltsverhandlungen, Wer kann mir helfen? Beitrag #3
Hallo Olav,
vom Grundsatz hast du recht, aber es gibt Träger, die nicht nach BAT bezahlen.
Die Eingruppierung richtet sich teilweise eben doch nach Ausbildung, ich weiß z.B. dass undgelernte Zweitkräfte niedriger eingestuft werden als gelernte Kinderpfleger/innen egal ob sie die gleiche Verantwortung tragen oder schon mehr Berufserfahrung haben.
ich weiß auch, dass die Einstufung vom Lebensalter abhänig ist und sie mit den Jahren steigert.
Ich muss bald zu einem Vorstellungsgespräch und mich würde einfach interessieren mit welchen Vorstellungen ich dort hingehen kann, dieser Träger zahlt nicht nach BAT und das Gehalt ist Vereinbarungssache. Bisher habe ich mich immer auf meinen AG verlassen ( "Der wird mich schon richtig einstufen") Nun würde mich interessieren wie hoch die tatsächlichen Schwankungen zwischen den Gehältern sind.

Liebe Grüsse michaela
 
A
Anonymous
Gast
Gehaltsverhandlungen, Wer kann mir helfen? Beitrag #4
Trotzdem

Hallo Michaela

auch wenn ein AG nicht Tarifgebunden ist, kann er gemäß BAT einstufen.

Was die Bezahlung angeht hast du insofern recht, das trotz unterschiedliche Einstufung nach ein gewisses Alter und Erfahrung, in KOmbination mit Ausbildung innerhalb einer Eingruppierung eine Stufe erreicht werden kann, die eine niedrigere stufe in eine höheren Einstufung übertrifft. Deswegen finde ich es auch immer so schwierig wenn jemanden fragt "was verdient ihr", denn wir sind uns sicher einig, kaum ein Menschen bekommt das, was er wirklich verdient obwohl macnher nicht einmal ansatzweise verdient was er bekommt...

Olav
 
M
MichaelaF
Ich habe mich eingelebt!
Registriert seit
18. Januar 2003
Beiträge
89
Zustimmungen
0
Alter
49
Gehaltsverhandlungen, Wer kann mir helfen? Beitrag #5
:freu:
 
ANGEBOTE & SPONSOREN
https://www.babyforum.dehttp://www.kinder.de
Oben