Gewalt

    Diskutiere Gewalt im Erziehung und Bildung Forum im Bereich Pädagogik - Arbeit mit Kindern; Hallo, zur Zeit behandeln wir in WiPo das Thema "Gewalt" heute haben wir darüber Diskutiert welche Art von Gewalt schlimmer ist. Die psychische oder...

Welche Art von Gewalt ist für einen Menschen schlimmer?

  • körperliche Gewalt
    Abstimmungen: 0 0,0%
  • psychische Gewalt
    Abstimmungen: 0 0,0%
  • beide Formen von Gewalt sind schlimm
    Abstimmungen: 0 0,0%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    0
K
kamille
Ich bin eine Forenlegende!
Registriert seit
11. Mai 2004
Beiträge
4.873
Zustimmungen
0
Alter
32
Gewalt Beitrag #1
Hallo,

zur Zeit behandeln wir in WiPo das Thema "Gewalt" heute haben wir darüber Diskutiert welche Art von Gewalt schlimmer ist. Die psychische oder die körperliche. Wir sind zu keinem genauen Punkt gekommen und dewegen dachte ich mal, dass ich ja eine Umfrage starten kann um zu gukcne welcher meinung ihr so seid.

Ich persönlich finde die psychische Gewalt schlimmer. Ich habe diese Form der Gewalt als Kind ganz stark zu spüren bekommen. Und das habe ich bis heute noch nicht wirklich verarbeitet...

Habe ich mal einen Klaps auf den Po bekommen, weil ich mal wieder bockig war :roll: hat mich das weiter nicht gestört. Das wann dann so, ging aber wieder weg. Aber die psychische...

So, dass war meine Meinung dazu, bin mal auf das Ergebniss gespannt. ;-)
 
J
Justine
Ich bin eine Forenlegende!
Registriert seit
21. September 2004
Beiträge
5.798
Zustimmungen
1
Bundesland
Bayern
Geschlecht
Weiblich
Gewalt Beitrag #2
Mir fehlt die Option "beides" zu wählen.. Ich würde mir persönlich nicht herausnehmen etwas als "schlimmer" bzw. "weniger schlimm" zu betiteln. Da BEIDES schlimm ist. Außerdem ist dies natürlich immer subjektiv. Dazu kommt: man wird es nach der Situation in der man ist beantworten und einstufen.. Also wenn dich (gerade) eines von beiden direkt betrifft, wird man eher genau das ankreuzen. Hast du ja, denke ich, auch irgendwie bestätigt ;-).. Du hast das einen mehr bemerkt, also ist es für dich (im Moment!?) schlimmer..
 
M
mel80
Ich bin forensüchtig!
Registriert seit
4. April 2003
Beiträge
2.482
Zustimmungen
0
Alter
37
Gewalt Beitrag #3
Hallo!

Ich habe für "psychische Gewalt" gestimmt.

Ich denke diese Form ist schlimmer, denn das wird meistens nicht erkannt. Wenn jemand einen blauen Fleck hat, wird die Umgebung stutzig.
Bei "pychischer Gewalt" gibt es keine solche sichtbaren Anzeichen.

Lg Melanie
 
A
Anonymous
Gast
Gewalt Beitrag #4
Ich denke nicht, dass man psychische und physische Gewalt von einander trennen kann.
Ein Elternteil der sein Kind verprügelt ist oberflächlich erstmal physisch gewaltätig. Aber ebenso ist der psychisch gewaltätig, da er dem Kind seine Macht aufzwingt, ihm kein Gefühl von Wertschätzung, Liebe und Geborgenheit vermittelt.

mfg crea
 
J
Justine
Ich bin eine Forenlegende!
Registriert seit
21. September 2004
Beiträge
5.798
Zustimmungen
1
Bundesland
Bayern
Geschlecht
Weiblich
Gewalt Beitrag #5
Ähm, genau das wollte ich gerade noch hinzufügen :wow:

Danke, creator! :guten tag:
 
A
Anonymous
Gast
Gewalt Beitrag #6
He He, wir sprechen dieselbe Sprache ;-)

So far
mfg crea
 
K
kamille
Ich bin eine Forenlegende!
Registriert seit
11. Mai 2004
Beiträge
4.873
Zustimmungen
0
Alter
32
Gewalt Beitrag #7
Hallo,

ich glaube auch, dass die physische gewalt ein Kind auch psyschich fertig maachen kann. ich denke dabei aber, dass es zum einem auf das Kind ankommt und zum anderem wie oft es physische gewalt zu spüren bekommt.

Wie gesagt, ich habe ab und zu mal einen Klaps auf den Po bekommen und das störte mich nie.


es geht ja auch scon los. Was ist für mich Gewalt? ist der Klaps auf den Po schon Gewalt? ist ein Schimpfwort wie "Arschloch" schon Gewalt?

da gehen die meinungen auseinander und auch die Auffassungen eines jeden Menschen. Für mich kann das Wort "Arschloch" Gewalt sein, während das für meine Freundin nicht zur Gewalt zählt.

Ich finde, das Thema ist sehr schwierig und wir werden da nie auf einen Nenner kommen, da jeder eine andere Definition von Gewalt hat.
 
K
kamille
Ich bin eine Forenlegende!
Registriert seit
11. Mai 2004
Beiträge
4.873
Zustimmungen
0
Alter
32
Gewalt Beitrag #8
Ach übrigens, kann ich in der Umfrage die kategorie "beides" noch einfügen? Und wenn ja wie?
 
H
Hongxuan
Ich bin eine Forenlegende!
Registriert seit
27. Juni 2003
Beiträge
20.580
Zustimmungen
0
Alter
52
Gewalt Beitrag #10
Kamille,
ich hab die andere Antwort mit eingefügt. Weiß nicht, ob du das auch hättest selber machen können mit "edit" vom ersten Beitrag.




Physische Gewalt in der Form eines Poklapses kann euch vielleicht nicht viel vorkommen, aber physische Gewalt kann auch sehr brutal sein. Und nicht immer kann man blaue Flecke sehen. (nur mal als Einschub)
 
G
Gogos
Ich bin eine Forenlegende!
Registriert seit
27. Februar 2005
Beiträge
7.122
Zustimmungen
0
Gewalt Beitrag #11
Moin zusammen,

sehr gute Fragestellung!

Ich kann mich zwar mit der dritten Antwort-Opion sprachlich nicht anfreunden (Ich würde hier "Beide Formen der Gewalt sind gleichzusetzen" o.ä. bevorzugen), aber das soll nicht Gegenstand der Umfrage / Diskussion sein.

Eine Einordnung, was schlimmer ist, fällt mir schwer. Ich finde aber diese Umfrage ganz sinnvoll, weil in meinen Augen der psychischen Gewalt in der allgemeinen Diskussion (nicht nur im Zusammenhang mit Kindern) zu wenig Beaxhtung geschenkt wird.
Physische Gewalt ist häufig offensichtlicher (blaue Flecken, etc.), aber die Folgen psychischer Gewalt sind erst auf den zweiten oder gar dritten Blick erkennbar (und bedürfen nicht selten irgenwelcher Interpretationen).
Noch schwieriger ist das Zusammenspiel von physischer und psychischer Gwalt (z.B. sexueller Mißbrauch).

Ich gehe soweit zu behaupten, daß es keine allgemeingültige Definition von Gewalt gibt, was vor allem in der Gesetzgebung (und der Handhabung vor Gericht) ganz fatal ist.

Gruß vom
Gogos


[Hab die dritte Option nochmal geändert - Hongxuan]
 
L
Lylo
Ich liebe das Forenleben!
Registriert seit
9. Februar 2003
Beiträge
1.533
Zustimmungen
0
Alter
33
Gewalt Beitrag #12
hi,

ich finde, dass alle arten von gewalt schlimm sind. ich hab als kind sowohl physische als auch psychische gewalt erfahren und könnte nich sagen "wenn eins von beiden nicht gewesen wäre würde es mir heute supergut gehen".
das ergänzt sich, wie schon gesagt wurde, wohl auch... kinder, die geschlagen werden, fühlen sich gedemütigt, aber diese seelischen wunden sieht man nicht. kinder, die gedemütigt werden, sind nach außen hin vielleicht auch nicht zu erkennen, ihnen gehts aber alles andere als gut.
 
A
Anonymous
Gast
Gewalt Beitrag #13
ich habe auch beides angekreuzt.
in meiner kindheit habe ich eher psychische gewalt als physische gewalt erfahren und ich kann sagen, dass ich heute noch darunter leide im sinne von: ich kann einfach nicht aus meiner haut - ich habe verhaltensweisen erlernt bzw. erlernt verhaltensweisen anderer menschen zu deuten auch wenn sie heute von menschen anders gemeint sind ... ich weiß dass zwar, aber was ich 17 jahre erfahren habe lässt sich nicht so einfach aus dem kopf löschen. das ist das hinerhältige an psychsciher gewalt: sie zieht sich durch das gesamte alltägliche leben und abgrenzungen fallen schwer.
körperliche gewalt ist aber eben sowohl physisch als auch psychisch ...
bei der psychsichen gewalt stellt sich die frage: wo fängt sie an. das lässt sich bei der körperlichen gewalt leichter sagen, wenn auch nicht 100%ig.

die frage nach schlimmer oder weniger schlimm liegt aber auch immer in der persönlichkeit. manche kinder stecken eine ohrfeige oder einen klaps auf den po weg, wenn der sonstige umgang mit dem kind stimmt, andere nicht. andere und wieder andere erleben psychischen druck als hilfreich und effektiv (z.B. zum lernen) ... also ein urteil kann man sich eigentlich allgemeingültig nicht erlauben!
 
T
Technofreak
Ich bin eine Forenlegende!
Registriert seit
26. Januar 2005
Beiträge
14.141
Zustimmungen
0
Gewalt Beitrag #14
Hallo an alle :guten tag:

Beide Formen der Gewalt sind schlimm; es kommt 1. auf die Intensität der Gewalt an, inwieweit sie besonders nachhaltig wirkt. Diese Intensität wird 2. vom Einzelnen individuell -je nach Persönlichkeitsstruktur- unterschiedlich empfunden.

Eine gewaltfreie Erziehung ist auch im BGB dokumentiert. Am 6. Juli 2000 verabschiedete der Deutsche Bundestag die folgende
Änderung des Paragraphen 1631 des Bürgerlichen Gesetzbuches:
Zitat:
„Kinder sind gewaltfrei zu erziehen.
Körperliche Bestrafungen, seelische Verletzungen und andere entwürdigende Maßnahmen sind unzulässig.“


Dies ist also sehr umfassend gemeint. Gewalt beginnt -unabhängig vom individuellen Empfinden des Kindes (es gibt ja auch so etwas wie Gewöhnung an Gewalt: ausgeprägte Ablehnung, Vernachlässigung, Anschreien, hart Anfassen, Aussagen wie z.B.: "Du bist ja blöd!" oder"Du machst mich krank."usw)- schon in kleinen Ansätzen. Auch wenn sich das Kind eine "dicke Haut" zugelegt hat und scheinbar unberührt damit umgeht, hinterläßt es doch tiefe seelische Spuren. Warum sonst haben wir so viele Verwahrloste, Suchtkranke oder auch Kriminelle? Auch steigt die Zahl der bei Therapeuten Rat Suchenden. Wieviele stehen als Erwachsene im Mobbingprozess?
In einer Studie des "Weissen Rings" wird deutlich, daß die Formen der seelischen Gewalt -Vernachlässigung und aktive seelische Gewalt- in ihrer Häufigkeit die der körperlichen Mißhandlung extrem übersteigt, weil sie, wie schon mehrere von euch gesagt haben, nicht sofort sichtbar sind.
Daher sollte es uns allen in der Gesellschaft ein Anliegen sein, an einer gewaltfreien Erziehung mitzuarbeiten.

Die Studie könnt ihr euch von http://www.weisser-ring.de/bundesgescha ... /index.php downloaden.

Liebe Grüße
technofreak
 
ANGEBOTE & SPONSOREN
https://www.babyforum.dehttp://www.kinder.de
Oben