Grob- und Feinziele fürs Hörmemory

    Diskutiere Grob- und Feinziele fürs Hörmemory im Ausbildung Forum im Bereich Hilfe, Rat und Austausch - für die Praxis; Hallöchen alle zusamm :freu: Ich bin seit gestern angemeldet und möchte mich noch kurz vorstellen, bevor ich mit meiner Frage komme. Also, ich heiße...
M
MausAndidrea
Ich bin neu hier!
Registriert seit
16. November 2004
Beiträge
7
Zustimmungen
0
Alter
31
Grob- und Feinziele fürs Hörmemory Beitrag #1
Hallöchen alle zusamm :freu:
Ich bin seit gestern angemeldet und möchte mich noch kurz vorstellen, bevor ich mit meiner Frage komme. Also, ich heiße Andrea, bin 17 Jahre alt, wohne in der Nähe von Hannover und bin jetzt im 2.Ausbildungsjahr zur Sozialassistentin. Ich möchte danach aber noch die 2 Jahre weitermachen und Erzieherin werden.

Ich bin seit Oktober im Praktikum, 3 Tage und 2 Tage habe ich Schule.

Sooo, und nun kommt bald meine Betreuungslehrerin und ich soll ein Angebot durchführen (mit Angebotsplanung schriftlich), welches bewertet wird.

Ich möchte ein Hörmemory mit 4 Kindern basteln.

Ich werde 2 Kinder(Jungs) nehmen, die sehr aufgewegt und laut sind. Sie toben viel rum. Dazu nehme ich 2 ruhigere Kinder(wahrscheinlich Mädchen) nehmen, damit die beiden Jungs nicht ablenken lassen.

Ich muss für einen der 11 Rahmenbereiche entscheiden. Ich weiß aber nicht so genau wo ich das Hörmemory am Besten zuornen kann.
Hier die 11 Rahmenbereiche:
1..Sport (Motorik)
2.kognitiver Bereich
3.sozialer Bereich
4.Religiöse Erziehung
5.Ästhetische Erziehung (kreativ)
6.Wahrnehmung
7.Musikerziehung/ Bewegungserziehung
8.Lebenspraktischer Bereich
9.Verkehrserziehung
10. Umwelt- Sach- Naturbegegnung

Könnt ihr mir helfen???

Dann muss ich unter Punkt 3. Zielsetzung Grob- und Feinziele bestimmen.
Hier fallen mir auch keine passenden zu einem Rahmenbereich ein.

Ich habe auch nur eine halbe Stunde Zeit für das Angebot.
Ich wollte eigentlich folgendes machen:
1. 4 Kinder aus dem Morgenkreis auswählen
2. In einen anderen Gruppenraum gehen wo ich schon alles vorbereitet habe
(Kinder fragen, wegen Meomory, ob sie es kennen und ob man es noch anders spielen kann,... oder wie motiviere ich am Besten???)
3. Kinder bekommen Filmdosen und wählen 2 Materialien mit denen sie die Dosen füllen (jedes Kind darf also 4 Dosen, 2 Pärchen füllen)

Was meint ihr wielange das dauert die Dosen zu füllen???

4. Ich möchte gerne noch ein bisschen das Spiel spielen, wenn die Zeit genügt.


Ich hoffe ich habe alles verständlich beschrieben, habe momentan leider auch nicht so viel Zeit. Ich hoffe ich habe keine wichtigen Punkte vergessen.

Ich würde mich über Hilfe freuen.
 
A
Anzeige
Re: Grob- und Feinziele fürs Hörmemory
A
augenblick
Ich bin Stammgast!
Registriert seit
27. Januar 2003
Beiträge
466
Zustimmungen
0
Alter
37
Grob- und Feinziele fürs Hörmemory Beitrag #2
Hallo Andrea,

herzlich willkommen im Forum. :cu:
Vielleicht hast du ja Lust, dich in der "Vorstellungsrunde" hier im Forum noch einmal vorzustellen?

Also ich würde deine Aufgabe am ehesten unter Wahrnehmung einordnen.
Bei dener Beschreibung sind mir die Geräuschdosen von Montessori eingefallen. Diese sind allerdings schon gefüllt, das wird nicht von den Kindern gemacht. Deine Idee finde ich aber auch gut. Oder umgekehrt, erst das Hörmemory spielen und hinterher mit den Kindern entdecken, was denn in den Dosen war.
 
K
Kathi bei der Arbeit
Ich bin öfter hier!
Registriert seit
16. Januar 2004
Beiträge
147
Zustimmungen
0
Alter
33
Grob- und Feinziele fürs Hörmemory Beitrag #3
Hallo Andrea!!!!!!!!!

Ich denke auch das der Kognitive Bereich mit hinein spielt, müßte mal in meine Unterlagen schauen, möchte jetzt aber auch nichts falsches behaupten, und die Wahrnehmung spielt da ja auch mit hinein.
Was sagen denn deine Schulbücher, wir hatten so eine Tabelle wo die einzelnen Bereiche noch ein mal erklärt werden.
Auf welche Schule gehst du in Hannover?

Bis bald.
Kathi
 
M
MausAndidrea
Ich bin neu hier!
Registriert seit
16. November 2004
Beiträge
7
Zustimmungen
0
Alter
31
Grob- und Feinziele fürs Hörmemory Beitrag #4
Morgen ihr beiden :)

Danke für eure Antworten.

Ich besuche die Sozialpädagogikschule in Nienburg.

Ich habe mir was anderes überlegt wo es mir einfacher fällt mit den Grob- und Feinzielen, Das Hörmemory mache ich dann mal so mit den Kindern.
 
C
Cecilia
Ich bin neu hier!
Registriert seit
10. Februar 2005
Beiträge
14
Zustimmungen
0
Alter
30
Grob- und Feinziele fürs Hörmemory Beitrag #5
Was hast du dir dann überlegt?
Ich muss nämlich bald genau das gleiche wie du machen und das Hörmemorie hatte ich auch schón einmal überlegt...
Brauche noch Ideen!!!

MfG cecilia
 
A
Anzeige
Re: Grob- und Feinziele fürs Hörmemory
ANGEBOTE & SPONSOREN
https://www.babyforum.dehttp://www.kinder.de
Oben