Gruppenregeln

    Diskutiere Gruppenregeln im Brennpunkt/News & Gewinnspiele Forum im Bereich Ganz aktuell; Hallo zusammen, das erste ganz neue Thema im neuen Forum *freu* Was für Regeln gelten speziell in eurer Gruppe (welche im gesamten Kiga?)? Wie...
A
Anonymous
Gast
Gruppenregeln Beitrag #1
Hallo zusammen,

das erste ganz neue Thema im neuen Forum *freu*

Was für Regeln gelten speziell in eurer Gruppe (welche im gesamten Kiga?)? Wie und warum kamen sie zustande? Halten sich die Kinder daran? Was, wenn nicht? Habt ihr die Regeln selber aufgestellt, mit den Kindern aufgestellt oder von ehemaliger Kollegin der Gruppe übernommen?

:ohr: Neugierige und
 
S
Steffi
Ich bin Stammgast!
Registriert seit
8. Januar 2003
Beiträge
619
Zustimmungen
0
Alter
33
Gruppenregeln Beitrag #2
Hallo!
Bei und ist festgellet wieviele Kinder in einen Bereich dürfen und das sie vorher fragen müssen.
Steffi :D
 
M
Morgaine
Ich bin eine Forenlegende!
Registriert seit
5. Januar 2003
Beiträge
6.758
Zustimmungen
0
Alter
36
Gruppenregeln Beitrag #3
Regeln im Kindergarten

Hallo ihr Lieben,

also bei uns besteht eigentlich die Regel, dass die Kinder, da wir offen arbeiten sich morgens einmal kurz bei uns melden, damit wir wissen das sie da sind. Halten sich aber leider nicht alle daran. Ansonsten brauche sie nicht Bescheid zu sagen wenn sie den Raum verlassen, nur wenn sie auf das Außengelände gehen.
Im Flur soll nicht getobt werden, weil dort ruhige Bereiche sind.
Die Kinder machen es untereinander aus wer in welchem Bereich mitspielt. Sie fragen einander. Natürlich greifen wir auch schonmal ein. Aber an sich können auch 12 Kinder oder mehr z.B. im Rollenspielbereich spielen.
Hm, ich überlegt die ganze Zeit. Mir fallen echt keine Regeln mehr ein.

Morgaine
 
S
Sigrid
Ich bin eine Forenlegende!
Registriert seit
8. Januar 2003
Beiträge
7.048
Zustimmungen
0
Alter
51
Gruppenregeln Beitrag #4
Hallo!

Bei uns sind es folgende Regeln:

Im Bewegungsraum werden die Sachen nur rausgeholt,wenn sie uns fragen(stehen in einem Nebenraum)jedes Kind hat nur 3 Teile .Im BWR werden die Hausschuhe ausgezogen und in einem Korb gelegt.
Im Zelt sitzen nur 3 Kinder und es dürfen keine Sachen damit rein gekommen werden.Beim Springen wird erst gesprungen,wenn die Matte frei ist,es steht nur immer ein Kind auf dem Kasten,es wird nicht geschubst,Kinder stehlen sich in die Reihe.
Da immer die gleichen Kinder im Bewegungsraum sind,haben wir beschloßen
Montags:
einen Mädchentag
Dienstag einen Jungentag
Mittwochs nur die kleineren Kinder
Donnerstag ist Musiktag (dürfen sie CD mitbringen)wird dann im BWR abbgespielt und ein Angebot dazu gemacht!
Freitag wird dann nur gesprungen
Der BWR wird um 10:00Uhr geschlossen,damit die Erzieherin frühstücken gehen kann, aschließend wird er wieder aufgemacht.
Wenn das Wetter schön ist bleibt der BWR geschlossen.
Im Flurbereich wird nicht gerannt!!!Nur die Spiele dort gespielt,die es dort gibt.Puzzle,Gemeinschaftsspiele.

Im Bastelzimmer nehmen die Kinder nur Kleister zum Kleben,anderer Kleber wird nur bei den Angeboten genommen.Papier zum Malen wird ganz benutzt und nicht nur ein kleinen Strich und es wird weggeworfen.

Im Ruheraum können nur so viele Kinder rein,wie die Anzahö der Holzteile.Diese Holzteile hängen sich die Kinder um den Halz!Damit die anderen Kinder sehen,das im Ruheraum schon Kinder sind!Im Ruheraum soll es leise sein(ist aber schwierig)halten sich nur die wenigsten Kinder dran!

Im Waschraum sollen die Zahnbecher und Zahnbürsten wieder sauber gemacht werden und in den dazu gehörigen Regal wieder weggestellt werden.
Dieses gilt auch für die Stiefel.

Wenn die Kinder nach draußen gehen,sollen sie sich Stiefeln und Jacken anzuehen.
Und uns kurz Bescheid sagen!

In allen Bereich gilt,das die Kinder ihre Sachen selber wieder wegräumen,bevor sie wo anderes hingehen.

Wenn die Glocke läutet wird überall aufgeräumt!!

Lieben Gruß
Sigrid
 
M
muck
Ich liebe das Forenleben!
Registriert seit
9. Januar 2003
Beiträge
1.736
Zustimmungen
0
Alter
51
Gruppenregeln Beitrag #5
Hallo,

bei uns gibt es die Regel sich abzumelden,wenn man die Gruppe verläßt (Toilette,oder Besuch in der anderen Gruppe)
Ansonsten halten wir es so,das zu Beginn des Kigajahres mehr Regeln gelten(die Tür zur Puppenecke bleibt immer auf,z.B.).Nach und nach werden diese Regeln dann der Gruppe angepaßt.So haben wir wenig Regeln,aber schon Absprachen mit einzelnen Kindern,an die sie sich auch halten sollen.
Für die Eltern gelten auch Regeln.Bringen der Kinder bis 9.30,beim abholen warten,wenn die Tür zur Gruppe zu ist u.ä
Liebe Grüße
muck :freu: .
 
N
naseweis
Ich bin öfter hier!
Registriert seit
6. Januar 2003
Beiträge
249
Zustimmungen
0
Alter
47
Gruppenregeln Beitrag #6
hallo

bei uns gilt: wer in einem bereich spielen möchte, soll vorher fragen, ob noch platz und/oder zeit ist dort noch zu spielen. auch sollen die kinder bescheid sagen, wenn sie aufs klo gehen, damit ich weiß, wo die kinder abgeblieben sind. auch müssen die kinder aufräumen, bevor sie in einen anderen spielbereich wechseln.

ansonsten fällt mir nun nichts mehr ein.

naseweis
 
S
sonnenschein1982
Ich schaue mich noch um!
Registriert seit
25. März 2003
Beiträge
42
Zustimmungen
0
Alter
36
Gruppenregeln Beitrag #7
Hallo!
Die wichtigste Regle bei uns ist, finde ich, das die KInder sich abmelden bevor sie die Gruppe verlassen! Das ist einfach wichtig, um den Überblick zu behalten! In den verschiedenen Bereichen ist auch festgelegt, wieviele Kinder raus dürfen! Na ja und dann eben die Regel mit dem aufräumen! Jeder muss seine Sachen eben wieder wegräumen, aber ich denke die Regel gibt es überall!

LG Carina :freu:
 
A
Anonymous
Gast
Gruppenregeln Beitrag #8
Hallo zusammen,

"Gruppenregeln" wird in dieser Woche erneut unser "Thema der Woche" sein. Ich freue mich, wenn ihr uns aus eurer Gruppe dazu berichtet, was für Gruppenregeln ihr habt, wie sie zustande kamen usw. Sind alle Regeln sinnvoll? Gibt es im Kiga Regeln zum Augenverdrehen, die überflüssig sind?
 
A
Anonymous
Gast
Gruppenregeln Beitrag #9
Oh - schade, keine Antworten von euch in dieser Woche :(
 
A
Anonymous
Gast
Gruppenregeln Beitrag #10
Hallo, leider lese ich erst jetzt diesen Beitrag, war im Urlaub :freu: Was für Regeln gibt es bei uns, ne ganze Menge und hofffentlich vergesse ich keine. In den einzelnen Gruppen bestehen diese Regeln: Wenn ein Kind die Gruppe verläßt sollte es kurz Bescheid geben wo es hin möchte, möchte es die Gruppe ganz verlassen muss es fragen ob es in eine andere Gruppe wechseln kann, was meistens der Fall ist. Am Maltisch besteht folgende Regelung: Richtigen Kleber nur nach Absprache, ansonsten ist dort ales erlaubt, verlasse ich diesen Bereich muss ich aufräumen,dies gilt eigentlich in allen Bereichen, in der Puppenecke besteht noch die Regel, das bitte nichts auf dem Boden zu liegen hat, was nicht da hin gehört. Am Esstisch dürfen immer nur 4 KInder essen, wenn sie fertig sind sollte der Teller und die Tasse weggeräumt werden und kurz über den Eßplatz gewischt werden, danach kommt die Tasche an den Gadarobenplatz und es werden noch Hände und Mund gewaschen. In der Gruppe sowie in den Fluren sollte nach möglichkeit nicht gerannt werden. Kriegsspielzeug bleibt grundsätzlich zu Hause!! Bevor die Kinder in die einzelnen Bereiche gehen können ( Puppenecke, Bewegungsstelle, Kuschelhöhle, Bauecke) wird erst was am Tisch gemacht, das kann ein kurzes Puzzel sein usw.
Hoffe ich habe nichts vergessen und wen es sich viel anhört so halten sich doch alle Kinder gut daran, die Großen geben es den Kleinen weiter, das geht reibungslos und es klappt.
Nen, schönen Tag noch

schnuffel ;-)
 
M
Maroni
Ich habe mich eingelebt!
Registriert seit
21. Januar 2003
Beiträge
90
Zustimmungen
0
Alter
41
Gruppenregeln Beitrag #11
Halli Hallo!
Bei uns gelten dei Regeln:
nicht im Gruppenraum laufen - Verletzungsgefahr wegen der Möbel
nicht schreien - Lärmbegel
nicht hauen
seine Spielsachen aufräumen
lieb zueinander sein
beim Essen niedersetzen
Ja und bei den einzelnen Bereichen hängen Punkte, soviele Kinder in deise Bereich dürfen, damit sie dies selbst sehen können!
wir haben auch eine kleine Grafik für den Turnsaal hängen. Wenn die Kinder (höchstens drei) alleine in den Turnsaal gehen wollen, müssen ssie Ihr Zeichen mit einer Wäscheklammer auf diese Grafik hängen, sodaß ich weiß wo sie sind!
Tja ich glaub das wärs!
LG
Maroni
 
V
Vevi
Ich lebe im Forum!
Registriert seit
14. August 2004
Beiträge
859
Zustimmungen
0
Gruppenregeln Beitrag #12
Hallo, grüß euch!

Bei mir ist es ähnlich wie bei Maroni!

Bei uns darf im Gruppenraum, in der Gadarobe und im Waschraum nicht gelaufen werden.
Wenn es zu laut ist, wird ebenfalls eingeschritten.
Auch bei uns ist klar, dass jedes Kind das Spiel, das es hergeräumt hat auch wieder selber wegräumen muss.
Gegessen wird am Jausentisch - VORHER HÄNDE WASCHEN (noch immer am schwersten einzuhalten) - geholt wird das Teller und der Saft selber - natürlich auch wieder weggeräumt.

Wer in das Turnzimmer gehen möchte (ausser mit mir zu einer Aktivität - eh klar) muss fragen - es dürfen auch nur die besprochenen Gegenstände mit in den Bewegungsraum mitgenommen werden (z. B. Autos) oder nur die Gegenstände im Turzimmer gewählt werden, die mit mir oder der Helferin ausgemacht wurden.

Wenn ein Kind in einen Spielbereich gehen will, muss es die Kinder dort fragen, ob es noch mitspielen darf oder nicht.

Ansonsten gilt natürlich, dass jedes Kind mit den anderen freundschaftlich umgeht.

Liebe Grüße
Eva
 
C
C@t
Ich bin forensüchtig!
Registriert seit
31. August 2004
Beiträge
2.600
Zustimmungen
0
Alter
34
Gruppenregeln Beitrag #13
hallihallo

Die meisten Regeln, die hier schon aufgezählt wurden gibt es bei uns auch.
Es gibt da noch etwas, eigentlich keine Regel, aber irgendwie doch...
Wenn die Kinder morgens kommen dürfen sie noch nicht in irgendeine Ecke, sondern müsen zuerst etwas am Tisch spielen und danach machen was ihnen gefällt.
Ich finde diese Regel veraltet und nicht mehr zeitgemäß, manche Kinder sind dadurch schon tatal genervt, und spielen so ungern Tischspiele. ich finde das muss nicht sein!!!
Bye andrea
 
K
Krabbelkaefer
Ich liebe das Forenleben!
Registriert seit
5. Januar 2003
Beiträge
1.586
Zustimmungen
0
Alter
42
Gruppenregeln Beitrag #14
Nach dem Sinn und Zweck dieser Regel, dass Kinder erst etwas am Tisch spielen müssen, frage ich mich gerade ...

Kann mir jemand die Hintergründe, Ziele erklären?
Dankbare Grüße
Martina
 
M
mamanicole
Ich lebe im Forum!
Registriert seit
5. März 2004
Beiträge
1.227
Zustimmungen
0
Alter
56
Gruppenregeln Beitrag #15
Hallo Krabbelkaefer,
die Hintergründe sind veralterte Gründe - mein ich ;)
-"Halt die Kinder noch ruhig, dasss es morgens nicht gleich so wild wird"
-"Angstbewältigung der Erzieherinnen, das Kinder in den Ecken nur toben und dann nichts lernen im Kiga"

Aber wie gesagt - veraltert - und nicht mehr erstrebenswert - think easy 8)
Lg Gabi
 
G
Geli
Moderator
Mitarbeiter
Registriert seit
17. April 2003
Beiträge
7.098
Zustimmungen
0
Alter
43
Gruppenregeln Beitrag #16
Huhu!
Grundsätzliche Frage:
Womit ist es u rechtfertigen, dass nur z.B, 5 Kinder in die Kuschelecke dürfen?

Manchmal sind ja schon zwei zuviel und manchmal sind sieben Kinder okay.
warum sollen die Kinder das nicht selbst entscheiden - und die Konsequenzen tragen, wenns nicht klappt? Verstehen sie bei direkter Konsequenz nicht viel eher, worum es geht?

Liebe Grüße, Geli
 
M
mamanicole
Ich lebe im Forum!
Registriert seit
5. März 2004
Beiträge
1.227
Zustimmungen
0
Alter
56
Gruppenregeln Beitrag #17
Hallöchen,
bin genau deiner Meinung geli.
"Es dürfen nur 3 Kinder in den Bewegungsraum weil es sonst zu wild wird" - wer sagt, dass das so ist?
Lg Gabi
 
V
Vevi
Ich lebe im Forum!
Registriert seit
14. August 2004
Beiträge
859
Zustimmungen
0
Gruppenregeln Beitrag #18
Hallo geli!

Genauso mache ich es. Die Kinder entscheiden selber, wie viele in die einzelnen Bereiche dürfen. Und es funktioniert sehr gut, auch wenn manchmal 8 Kinder in der Puppenstube sind.

Probiert es doch auch einmal aus.
Ich habe mir vorher auch nicht vorstellen können, wie gut sich die Kinder selber organisieren können.

Liebe Grüße
Eva
 
S
Schlumpfine555
Ich schaue mich noch um!
Registriert seit
2. Juni 2004
Beiträge
45
Zustimmungen
0
Gruppenregeln Beitrag #19
Hallöchen an alle!

Ich denke das wir/manche es nicht zulassen oder es so regeln wollen, da dies der einfachste und stressfreieste weg ist!
So muss man sich wohl am wenigsten rumärgern- wenn ich das mal so ausdrücken darf- auch wenn ich nicht dieser meinung bin!

Auf einem elternabend über gewaltfreie kommunikation wurde erläutert wie kinder auch selbst ihre streitereien regeln können, was auch ausprobiert wurde.
Kurze erklärung wie es leichter für die kinder werden könnte sich selbst zu organisieren:
Es gibt eine "Streitecke" in der (als eine art haarreif) Giraffenohren sowie Wolfsohren bereitliegen. Die jeweiligen ohren berechtigen dann die eigenen wünsche an den anderen kund zu tun (die wolfsohren) oder dem anderen zuzuhören b.z.w. in sich zu hören
(leider ist das schon etwas länger her und ich meine es wäre so gewesen !? :oops: )

Naja, ich denke das würde dabei helfen bringt bei der einführung in die gruppe aber viel zeit!

lg
 
A
Anonymous
Gast
Gruppenregeln Beitrag #20
einfachste und stressfreieste weg
:rotfl:

hübscher aberglaube! je mehr (unnötige) regeln, desto mehr stress 8)
kinder haben sehr wohl ein gefühl dafür, wann ihnen etwas zu viel / zu wenig ( unbequem) wird. sie können i.d.r. und sollen auch selbstbwewußt und selbstorganisiert damit haushalten. ansonsten hilfe. wenn erwachsene ihnen die entscheidung abnehmen einzuschreiten, wenn es für ihr gefühl (der erwachsenen) zu viel / zu wenig (unbequem) wird, ist verarmen diese fähigkeiten. 8)
lernen, sich frei zu bewegen, zu äußern, was nicht behagt, mal auch tolerieren, auf andere rücksicht zu nehmen geht dadurch, das man selbst und auch das gegenüber signalisiert "bis hierher und nicht weiter" (etwas unbequem wird) .erfahren das eigene bedürnisse berücksichtigt werden, sowohl für einen selbst als auch für das gegenüber. hilfe ( evtl. unterstützung) brauchen kinder, wenn ihnen der mut fehlt sich mitzuteilen.
feste regeln nur für gefährliche und zu vermeidende erfahrungen oder die aus organissatorischen ( na, wirklich wichtigen) gründen sein müssen. und nicht auf dauer starr daran festhalten, als gäbe es dafür die goldmedaille für einhaltung. - ansonsten kuhl keepen....
 
ANGEBOTE & SPONSOREN
http://www.kinder.dehttps://www.babyforum.de
Oben