Halloween?!

    Diskutiere Halloween?! im Brennpunkt/News & Gewinnspiele Forum im Bereich Ganz aktuell; 14. September 2002 Halloween - im keltischem Raum entstanden, von den Iren "verfeinert" und in Amerika seit langer Zeit groß gefeiert. Leise...
A
Anonymous
Gast
Halloween?! Beitrag #1
14. September 2002

Halloween - im keltischem Raum entstanden, von den Iren "verfeinert" und in Amerika seit langer Zeit groß gefeiert. Leise schleichend genießt dieses Fest auch hierzulande immer größerer Beliebtheit.

Feiert ihr Halloween in den Einrichtungen? Warum oder warum nicht? Wie vermittelt ihr den recht grausigen Hintergrund? ...
 
A
Anonymous
Gast
Halloween?! Beitrag #2
Gerti, 15. September 2002

Hallihallo,

ich persönlich weigere mich, Halloween zu feiern. Das keltische Fest hat in Irland und Amerika seine Heimat, es ist dort sozusagen Fasching, denn es gibt dort keinen Fasching im Februar bzw. nur in abgeschwächter Form.

Und ich denke, warum muss eigentlich immer alles von Amerika eingeschleppt und übernommen werden? Es gibt hier auch schöne Bräuche.
Im Herbst kann ich mit meinen Kindern in der Einrichtung sehr viele schöne Sachen machen, mit Herbstblättern, Herbstfrüchten, Erntedank, St. Martin usw.
Da ist mir bisher Halloween nicht abgegangen und wird es auch in Zukunft nicht!

Was ist eigentlich so interessant und pädagogisch wertvoll daran?

Liebe Grüße von der halloweenfeindlichen
Gerti
 
A
Anonymous
Gast
Halloween?! Beitrag #3
Sr. Veronika Amrhein, 15. September 2002

Ich halte von der Feier Halloween überhaupt nichts. ich denke wir sollten nicht alles nachmachen, was in einem anderen land üblich ist. Wir haben die Tradition des Martinsfestes, wo auch das Licht über die Dunkelheit, Vertrauen gegen Misstrauen und das Teilen für die Kinder transapent wird. Unser land ist christlich geprägt und ich denke wir sollten das was bei uns gewachsen ist weitergeben und es neu mit unseren Erfahrungen füllen.
 
A
Anonymous
Gast
Halloween?! Beitrag #4
Martina, 15. September 2002

Hallo....wir sind ein kleiner Ort und gehen seit etwa 5 jahren zu halloween mit den Kindern von Haus zu Haus. Zu Beginn waren es etwa 5 Kinder - mittlerweile sind es 25 die mitgehen. Es werden Lieder gesungen und ein großes Buffet gibts auch.

Hier die Lieder die wir heuer singen:

Trick or Treat

Dashing through the streets,
Meeting goblins as we go,
Wearing contour sheets,
Wishing it would snow.

Bells in doorways ring,
Making spirits bright,
What fun it is to come and sing
And get some food tonight. Trick or treat, trick or treat,
Trick or treat we say!
Try to get the treats before
The ghost takes us away!

Trick or treat, trick or treat,
Trick or treat we say!
If you don't have treats for us
We'll never go away!



Hundertzwei Gespensterchen
Hundertzwei Gespensterchen
saßen irgendwo
hinter meinem Fensterchen
da erschrak ich so
Hundertzwei Gespensterchen
haben mich erschreckt.
Weit entfernt vom Fensterchen
hab ich mich versteckt
Hundertzwei Gespensterchen
waren plötzlich fort
Schlich ich schnell zum Fensterchen
fand sie nicht mehr dort
Hundertzwei Gespensterchen
waren an dem Fensterchen
denkt euch wie famos
Regentropfen bloß



Geisterhymne


Wenn der Mond am Himmel steht,
und auch der letzte schlafen geht.
Dann kommen wir! Schlag Mitternacht!
Leute, nehmt Euch bloß in Acht!

Schubidu- wir sind die Gruselgeister,
Schubidu- wir werden täglich dreister,
Schubidu- wir sind die Gruselgeister,
Schubidu- wir werden täglich dreister,

Wer schleicht da übern Korridor?
Was schaut dort unterm Bett hervor?
Kommt da wer die Treppe rauf?
War die Tür grad auch schon auf?

Schubidu- wir sind die Gruselgeister, ............

Siehst du die Fratzen dort am Fenster?
Das sind wir, die Nachtgespenster!
Siehst du den grässlich grünen Schimmer?
Das sind wir- in Deinem Zimmer.
Schubidu- wir sind die Gruselgeister, .......
Huuuuuuuhhhhh.....
 
A
Anonymous
Gast
Halloween?! Beitrag #5
Pferdchen, 15. September 2002

Hallo!
Also in diesem Jahr habe ich das Thema Halloween aufgegriffen. Aber nicht nur Halloween sondern auch Thema Herbst. Alles was mit Herbst/Halloween zutun hat. Wir werden ne kleine Feier gestalten aber nicht wie im Original uns verkleiden und um die Häuser ziehen. So in etwa haben wir ein Lichterfest oder Kürbisfest vor. Der grausige Hintergrund von Halloween werden wir nicht vermitteln, aber zum Teil auf die Ansgt in der Dunkelheit eingehen. Wenn man sich mit dem Thema befasst wird einem viele Unterthemen bewusst was sich alles so mit Halloween tut. Also ich finde es nicht langweilig. Aber man sollte sich vorher klar werden was man genau und wie man das Thema unterbreitet. Lieber Gruss Pferdchen
 
A
Anonymous
Gast
Halloween?! Beitrag #6
kshakti200, 15. September 2002

Ich bin KIndergärtnerin in ÖSterreich - und nebenbei sehr dankbar für diese Forum zum Austausch - bei uns werden die KInder zunehmend durch WERBEORGANISATIONEN UND IN KAufhäusern auf das Fest Halloween aufmerksam. Warum es also nicht in Form eine Kürbisfestes aufgreifen - die Erlebnisebene ist ja da.Kürbise wachsen auf vielen Feldern und in einigen Gärten - stellen also eine wichtige HErbstfrucht dar - dies scheint mir eine MÖglichkeit auf die KOsumorientirten HAllowennanimationen auf eine lebensnahe Weise zu reagieren.
GEister und GEspenster können auch ihren PLatz haben - wenn es an der ZEit ist.
Übrigens - wir bereiten jedes Jahr KÜrbissuppe mit unseren KIndern uns sie lieben es!!!!
Einfaches Rezept:
Zwiebel - anrösten
Kürbisstücke dazu - dünsten
mit GEmüsesuppe aufgiesen - kochen lassen
würzen mit Pfeffer, Salz, Dille
eventl KArotten zugeben
mit Schlagobers oder Creme fraiche verfeinern
und mit ger. Kürbiskernen dekorieren.
 
A
Anonymous
Gast
Halloween?! Beitrag #7
Wölfchen, 15. September 2002

Hm...ich höre immer aus amerika eingeschleppt...
Wie ihr schon richtig gesagt habt, Halloween ist ein fest der KELTEN.
Es hieß früher Samhein, es war der beginn des neuen jahres (nicht Dez./Jän, wie heute)und die Menschen dachten tatsächlich, dass die Wand zwischen Lebenden und Toten sehr dünn ist an diesem Tag... ;o)
BEi uns wurde auf den Festtag, wie auf so viele andere, (zb weihnachten, geburt des keltischen sonnengottes) bei der christianisierung ein christliches Fest gelegt,in diesem fall St. Martin.
Obwohl eigentlich kein Grund besteht, Martin gerade dort zu feiern, denn für das schöne Thema "teilen" ist doch das ganze Jahr platz! ;o) Es war halt nur, weil die heidnischen feste unbedingt ausgemerzt werden mussten...
Aber ich stimme zu, die heutige, ziemlich konsumorientierte art, halloween zu feiern stammt aus amerika, ursprunglich aber nicht, denn die kelten waren ja bekanntlich keine amis! ^^
"Grausig" finde ich es auch nicht, mit seinen Ahnen in verbindung zu bleiben, und geopfert wurde, das ist nicht wissenschaftlich belegbar, ein echter mensch (der sich aber freiwillig zur verfügung gestellt hatte, ja?) oder puppen aus stroh, die das sterben des Korngottes symbolisiert, der sich opfert, damit sein volk zu essen hat, und der zu jul (weihnachten) wiededergeboren wird.
Was nicht heißen soll, das man anfangen sollte, das im kg nachzumachen! ;p
Aber ich denke ein Kürbisfest ist schon in Ordnung!
Alles Liebe, Wölfchen!
 
A
Anonymous
Gast
Halloween?! Beitrag #8
Angela, 16. September 2002

Wir feiern im Kiga kein Halloween.
Ich denke das Erntedankfest feiern und kurz darauf St.Martin mit Laternen basteln und Umzug ist auf einmal, oder zumindest kurz nacheinander schon viel. Ich denke, die Vorbereitungszeit für diese beiden Feste ist schon arbeit genug. Wenn ein Fest was taugen soll, muss es auch entsprechend vorbereitet werden können. Qualität statt Quantität sollte meiner Meinung nach im Vordergrund stehen. Wenn man noch ein gutes Halloweenfest hinkriegen wollte, sollte man vielleicht St. Martin ausfallen lassen, aber das wär schade, weil die Laternenbastelei und der Umzug bei uns Tratition und sehr erwünscht sind!
 
A
Anonymous
Gast
Halloween?! Beitrag #9
Pippin, 19. September 2002

hi,
ich denke wir sollten nicht alles nachmachen! dieses fest ist traditionell nicht in den letzten jahrzehnten bei uns gewachsen, sondern wird uns übergestülpt. in amerika, als viele menschen aus vielen verschiedenen nationen in einem land zusammen kamen, wuchs dies .
wer daran verdient ? sicherlich nicht die kinder.
ich erinnere mich an eine halloweenfeier im kindergarten an dem ein kroatisches kind mit kriegstrauma als "sensemann" verkleidet kam.....
die kinder wurden nicht richtig darauf vorbereitet und manchen blieb der hintergrund dazu verborgen (war dort kurz im praktikum).
wenn , dann sollte das thema gründlich mit den kindern, wenn es denn thema bei den kindern ist; besprochen werden und gefeiert.
pippin
 
A
Anonymous
Gast
Halloween?! Beitrag #10
Yessie, 20. September 2002

Ich denke, dass es nicht schlimm ist dieses Fest zu feiern, denn die Kinder bekommen das eh durch die Medien und Freunde... mit.

Ich selber feier das Fest mit meinen Kindern nicht.
Denn och denke, dass es einfach zu viel wird. Ich habe Kinder von 3 bis 12Jahren in meiner Gruppe und da kommt erst einmal das Thema Herbst, dann Ernte Dank, Sankt Martin....Das ist zu viel, wenn auch noch Halloween gefeiert wird.
Man könnte vielleicht ein Herbst und Kürbisfest feiern, doch ich denke, das es zu viel ist, den Kindern auch noch den Hintergrund von Halloween zu vermitteln.

Erst wenn es auch in den Familien eine große Bedeutung hat, dann würde ich es auch noch mit einplanen, aber so lange es nicht sooo bedeutsam ist, werde ich es auch nicht feiern.

LG Jessica
 
A
Anonymous
Gast
Halloween?! Beitrag #11
Sina, 20. September 2002

hallo!
in unserer kiga feiern wir kein halloween,weil esin unserer region nicht verbreitet ist.
wenn es jedoch mal ein thema werden sollte,hätte ich keine probleme mit.

vereinzelt,erzählen die kinder das sie halloween-masken bekommen haben,aber nicht wissen,weshalb man dieses fest feiert.

ich finde,wenn man den kindern solche masken kauft,dann sollte den kindern die bedeutung,dieses festes auch erklärt werden.
genauso,wie man martini und weihnachten erklärt.

gruß
sina35
 
A
Anonymous
Gast
Halloween?! Beitrag #12
Maja Grimmer, 25. September 2002

Wie schon viele vor mir, bin auch ich der Meinung, daß es bei uns gerade in der Herbstzeit genug ursprüngliche und gewachsene Feste mit Tradition gibt. Wir sollten der Spielzeugindustrie nicht den Gefallen tun, den Konsum von Deko-Schund mit Hilfe der Kinder mitzumachen.
 
A
Anonymous
Gast
Halloween?! Beitrag #13
Aylena, 28. September 2002

Hallo

Also bei uns wurde auch Halloween gefeiert.
Und ich fand es richtig klasse, gerade auch deshalb weil ein Kindergarten doch heute "multikulturell" ist.
Da wird der Ramadan und noch vieles andere angesprochen.
Und andererseits denke ich ist es auch für die Kinder was besonderes auch mal ein anderes Fest zu feiern gerade weil es eigentlich nicht in unsere Jahreszeit passt und der Fasching erst im Februar kommt.

Aylena
 
A
Anonymous
Gast
Halloween?! Beitrag #14
Silke, 6. Oktober 2002

also, ich finde, daß halloween einfach ungünstig liegt, wenn man St.Martin richtig vorbereitet, ist schon kaum noch Zeit für was anderes. Eine Mutter hatte Halloween-Dekorationen gebastelt und unserer Gruppe geschenkt, was dazu führte, daß es zum Gesprächsthema bei der Elternvollversammlung wurde und die Eltern waren absolut dagegen, es zum Thema im Kindergarten zu machen. Sie waren aus den verschiedensten Gründen dagegen und es wurde auch deutlich, daß viele Kinder schon bei Dekorationen in Kaufhäusern Angst bekommen. Ich denke, wenn man es feiert, soll man auch den kompletten Hintergrund vermitteln, aber so lange das Fest bei uns noch nicht wirklich sehr verbreitet ist, gehört es auf keinen Fall in den Kindergarten!
 
A
Anonymous
Gast
Halloween?! Beitrag #15
Sancho, 10. Oktober 2002

hi
also ich muss sagen, das ich in einem kiga in D noch nie gefeiert habe, allerdings in ener kureinrichtung und da hat es allen kindern gut gefallen...ja wir haben etwas ueber den hintergrund geredet...aber ich weiss nicht ob das so schlimm war...im kiga haben wir doch auch ueber die kreuzigung gesprochen....also ich muss sagen das meine tochter ein grosser fan ist und sich schon auf ihr neues kostuem freut und darauf den kuerbis auszustechen...wir leben in usa und hier haben wir natuerlich die geballte ladung direkt vor der nase..lol
cu
sancho
p.s. in deutschland habe ich schon seit ein paar jahren um die zeit eine party gefeiert,, die immer unter diesem thema stand...und wenn sie nicht gestorben sinddann feiern sie noch heute
 
A
Anonymous
Gast
Halloween?! Beitrag #16
Sunny, 12. Oktober 2002

Da ich in einem ev. Kiga arbeite, wird bei uns sowieso kein Halloween gefeiert. Und ehrlich gesagt, bin ich recht froh darüber. Wenn man die Entstehung und den Sinn dieses Festes kennt, sollte man doch eher vorsichtig sein. Ich denke man sollte Kindern etwas anderes vermitteln, als unbedingt den "Geist" von Halloween. Kinder werden heutzutage mit genügend Übersinnlichen konfrontiert und ich meine im Kiga sollte man da halt machen. Halloween ist ein heidnischer Brauch und hat damit nichts bei Christen zu suchen. Zwar werde ich damit als konservativ eingestuft, kann aber damit sehr gut leben. Außerdem kann man im Herbst viele andere tolle Sachen mit Kindern machen. Sunny
 
A
Anonymous
Gast
Halloween?! Beitrag #17
S_Meier, 18. Oktober 2002

Nun Sunny, wenn du dann konservativ bist mit deiner meinung, dann sind wir schon zu zweit.

erstens sehe ich die kommerzialisierung von Brauchtum grundsätzlich mit bauchschmerzen, wieviele kinder wissen warum es weihnachten, ostern, pfingsten, himmelfahrt, tag de deutsche einheit... eigentlich wirklich geht und zweitens, ich bin davon überzeugt dass es einige gruppierungen gibt, die es sicherlich gefallen wird, dass in ein land mit irgendwann mal eine hohe christianisierungsgrad, immer weniger menschen im bewußtsein des Schöpfers leben.

Feste wie Halloween, aber auch die übermäßige geschenke zu weihnachten, die böller an silvester, die eier an ostern, fasching (ähnlichen hintergrund) sind mir äußerst unsympathisch. die schönste feste waren die, wo ich arbeiten konnte und gesehen habe, wie ich mit meine arbeit menschen eine freude machen kann.

die mittel (zeit, geld, energie) die für ein fest wie halloween aufgebracht werden müssen, kann man wesentlich sinnvoller für andere zwecke verwenden.

Olav van Gerven,
Rettungsasssistent, Vater (und jetzt auch noch konservativ...)
 
A
Anonymous
Gast
Halloween?! Beitrag #18
Gamze, 21. Oktober 2002

hallo

Ich mache im moment die ausbildung als Kinderpflegerin und bei uns im kindergarten wo ich mein Praktikum mache wird kein halloween gefeiert was ich auch sehr schade finde. Ich höre das es von Amerika kommt, ich denke das sollte man den kindern auch sagen das man auch andere feste von anderen ländern feiern kann und warum die das machen das soll nicht nur aus Amerika kommen sondern auch mal feste sein die aus TÜRKEI
SCHWEIZ
RUSSLAND
GRICHENLAND USW.

das die kinder von ihren Mitleuten auch die kultur,gebräche feste kennenlernen

ich find das wichtig das man aus anderen Ländern feste feiert


schöne grüße

Gamze
 
A
Anonymous
Gast
Halloween?! Beitrag #19
witcheseyeOFpeace, 30. Oktober 2002

HAllo erstmals bin ich froh das es dieses Forum gibt es hat mir schon sehr oft während meiner Praxis geholfen!
Also ich finde es eine nette Idee, dass Halloween immer mehr Einzug bei uns findet! Den an welchem anderen Fest können die Kinder Süßigkeiten oder andere Sachen sammeln! Natürlich sollte man das Thema nicht zu sehr ausbreiten!Es solllte in Grenzen gehalten werden und einfach nur ein Spaß sein und die Kinder dürfen sich gruselig verkleiden! Es sollte ihnen kurz erklärt werden , dass dies auch die Kinder in Amerika machen und dass es auch bei uns Einzug findet! Natürlich sollte auch das Kürbisschnitzen nicht vergessen werden, welcher ein ganz besonderer Vorgang für die Kinder ist! Ich hoffe ich konnte euch weiterhelfen!
 
A
Anonymous
Gast
Halloween?! Beitrag #20
Lydia, 4. November 2002

also, wir haben eigendlich kein halloween gefeiert, bzw. hatten es nicht vor!
allerdings kammen sooo viele kids einen tag vorher zu mir, und haben danach gefragt,so dass ich mir kurzfristig was einfallen hab lassen!
also bauten wir unseren Snoozle Raum in einen Grusel Raum um. die kids wurden geschminkt (kürbis, gespenster, fledermäuse, feen,...) und wir naschten saure gummischlangen*grins*
für die kids wars schön und für mich auch! allerdings hab ich ihnen nicht genau den ursprünglichen hintergrund erklärt, da ich in einem katholischen kindergarten arbeite, und nicht wußte, wie die reaktion der anderen darauf ist, wenn wir einen keltischen feiertag feiern!

liebe grüße, Lydia
 
ANGEBOTE & SPONSOREN
http://www.kinder.dehttps://www.babyforum.de
Oben