Infos fehlen!

    Diskutiere Infos fehlen! im Elternarbeit Forum im Bereich Hilfe, Rat und Austausch - für die Praxis; Hallo an Alle, nachdem ich bisher eher eine stille Leserin gewesen bin, möchte ich mich nun endlich auch mal zu Wort melden. Ich bin staaatl...
T
tanja293
Ich bin neu hier!
Registriert seit
13. September 2003
Beiträge
9
Zustimmungen
0
Alter
46
Infos fehlen! Beitrag #1
Hallo an Alle,

nachdem ich bisher eher eine stille Leserin gewesen bin, möchte ich mich nun endlich auch mal zu Wort melden.

Ich bin staaatl. anerk. Erzieherin, habe jedoch nach einigen Jahren Praxis aus verschiedenen Gründen zur Fremdsprachenkorrespondentin umgeschult. Durch meine Tochter, die im August drei Jahre alt wurde und seit 1. September den Kiga besucht, kann ich nun endlich mal wieder ein bisschen Kindergartenluft schnuppern.

Dabei hat sich nun rausgestellt, dass ich sowohl die Gruppenleiterin und gleichzeitige Leiterin der Einrichtung kenne, da sie zufälligerweise im gleichen Jahr ihr Anerkennungsjahr absolviert hat wie ich. Auch die Kinderpflegerin kenne ich.

Das vereinfacht mein Problem aber nicht gerade. Es gibt so gut wie keine Informationen in diesem Kindergarten. Sogar grundsätzliche Dinge, wie Öffnungszeiten, Essensregelungen, Personalvorstellung etc. fehlen. Zuerst habe ich einfach mal abgewartet und dachte, es käme mal ein entsprechender Elternbrief. Übergangsweise habe ich mich eben durchgefragt, was aber ziemlich mühsam war, da ja jede Info mündlich und zwischen Tür und Angel erfragt werden musste und ich mir so peu à peu alles selbst zusammengetragen habe.

Nun hatte meine Tochter gestern einen ersten Elternbrief in der Tasche. Aber auch der war mehr als enttäsuchend. Insbesondere für die "neuen" Eltern hätte ich mir eben oben erwähnte Infos erhofft, außerdem mal einen groben Überblick, was das Konzept und die kommenden Projekte angeht. Aber nein, stattdessen wurde kurz erwähnt, was die Kinder an Bekleidung (Turnsachen etc.) brauchen, lediglich eine neue Kollegin wurde kurz vorgestellt (obwohl für die neuen Eltern ja auch ALLE Kolleginnen neu sind) und dann noch eine Geschichte abgedruckt, die in nächster Zeit für die Kinder aktuell sein wird.

Tja, nun habe ich Bedenken, ob ich vielleicht eine zu hohe Anspruchshaltung habe, da ich sozusagen beruflich "vorbelastet" bin. Was denkt Ihr? Erwarte ich einfach zuviel? Ich will auch nicht unbedingt mit der Tür ins Haus fallen und gleich rummeckern, dass mir dies und das fehlt oder ich irgendwas nicht so gut finde. Das sieht dann gleich nach Besserwisserei aus - insbesondere weil es sich ja um Ex-Kolleginnen handelt.

Was denkt Ihr darüber?

Freue mich auf Eure Antworten.

Liebe Grüße
Tanja
 
S
Sigrid
Ich bin eine Forenlegende!
Registriert seit
8. Januar 2003
Beiträge
7.048
Zustimmungen
0
Alter
51
Infos fehlen! Beitrag #2
Hallo,Tanja,

ich denke Du hast keine hohen Anspüche, denn das sind doch wichtige Sachen die man wissen sollte.
Frage doch einfach mal nach einem Infoelternabend, ob der noch stattfinden würde.
Gerade die neuen Eltern sollten doch über gewisse Sachen informiert werden.
Oder Du lässt es über den Elternbeirat laufen, das sie der Leitung das sagen soll,dann würdest du nicht alleine dastehen.

Also bei uns war es so, das alle Eltern bei der Anmeldung ein kleines Infoblatt mitbekamen, wo die wichtigsten Sachen wie z. B. Öffnungszeiten, Urlaubszeiten, Beiträge, Sachen die die Kits mit in den Kiga brigen sollen (Stiefel ect .)als erste Info ( okay es gibt Eltern die lesen dieses Blatt nicht, schmeissen es leider auch weg), :paeh: :( aber das war ja nicht unser Problem. :lol:
Dann wurde aber nur für die neuen Eltern ein Infoabend gemacht, wo wir uns als
Team , unser Arbeit, unsere nächsten Projekte , bald anstehende Termine
vorstellten , mit den Eltern wurde ein Rundgang im Kiga gemacht wobei wir die Funktionsräume erklärten , anschliessend konnten die Eltern ihre Fragen stellen.

Vielleicht hilft es Dir ein wenig, drücke Dir die Daumen.

Lieben Gruß
Sigrid
 
T
tanja293
Ich bin neu hier!
Registriert seit
13. September 2003
Beiträge
9
Zustimmungen
0
Alter
46
Infos fehlen! Beitrag #3
Hallo Sigrid,

lieben Dank für Deine Antwort. Deine Idee, die Angelegenheit über den Elternbeirat laufen zu lassen, finde ich sehr gut und hat auch nicht den Charakter, gleich mit der Tür ins Haus zu fallen. Nur erst mal wissen, wer zum Elternbeirat gehört ... wie gesagt, ich muss mir jede Info einzeln zusammensuchen.

Ein Elternabend findet nächste Woche statt, aber hierbei soll lediglich der Vorschulausschuss gewählt werden, ansonsten scheinen keine anderen Themen zur Diskussion zu stehen. Ich finde das alles unheimlich schade, weil ich mich - zusammen mit unserer Kleinen - richtig auf die Kindergartenzeit gefreut habe.

So wie Du es beschreibst, ist es natürlich optimal, und so kenne ich es auch aus meiner eigenen Zeit als Erzieherin.

Vielleicht ergibt sich tatsächlich was über den Elternbeirat oder ich kann beim Elternabend mal die eine oder andere Sache ansprechen.

Liebe Grüße
Tanja
P.S.: Ich habe eben einen Blick auf Deine HP geworfen und fand sie schön und traurig zugleich ... Eine Patenschaft bei Plan International habe ich übrigens auch. Vielleicht magst Du mir ja nochmal schreiben.
 
S
Sigrid
Ich bin eine Forenlegende!
Registriert seit
8. Januar 2003
Beiträge
7.048
Zustimmungen
0
Alter
51
Infos fehlen! Beitrag #4
Hallo,Tanja !

Das ist aber sehr dürftig mit den Infos auch was den Elternabend betrifft, es stehen doch schon Laternen und evtl. Fotografentermin auf den Zettel, also bei uns wäre das schon in Bearbeitung, komischer Laden !!!

Trotzdem würde ich den Elternabend dafür nutzen und Fragen stellen, bloß keine
Scheue davor,so müssen sie Dir antworten und andere neue Eltern haben somit auch die Gelegenheit was zusagen.

Kennst Du von den alten Eltern keine, die Dir sagen könnten wer der Elternbeirat ist??

Lieben Gruß
Sigrd

PS: Habe Dir eben eine PN geschrieben, klar marg ich dir schreiben ;)
 
ANGEBOTE & SPONSOREN
https://www.babyforum.dehttp://www.kinder.de
Oben