Insekten

    Diskutiere Insekten im Natürlich Draußen Forum im Bereich Ideenaustausch und Anregungen für die Praxis; Hallo erstmal. Ich weiss nich wie/wo ich anfangen soll, deswegen fang ich einfach mal irgendwie an. xD Ich bin grade Azubi in einem Kindergarten. Wir...
E
Eddy
Ich bin öfter hier!
Registriert seit
18. August 2004
Beiträge
107
Zustimmungen
0
Alter
32
Insekten Beitrag #1
Hallo erstmal.
Ich weiss nich wie/wo ich anfangen soll, deswegen fang ich einfach mal irgendwie an. xD
Ich bin grade Azubi in einem Kindergarten. Wir haben ein Kind in der Gruppe, das gerne insekten faengt. Leider beobachtet er sie nicht nur, sondern quaelt sie auch. (in Eimer mit Wasser tun und sowas) Wir haben ihn auch mehrfach ermahnt und ihm erklaert warum er das nicht machen soll.
Als mich unsere Leiterin dann auf ihn ansprach, das man ihm dann etwas anderes zeigen sollte, konnte ich dem nicht wirklich wiedersprechen. (naja ich hab versucht ihm was anderes zu zeigen, aber hat nich so ganz geklappt) Naja nun zum eigentlichen:
Ich hab mir ueberlegt, das wenn er nichts anderes machen moechte, ich ihm dann halt etwas ueber insekten (besonders Spinnen) beibringen koennte. Jetz frag ich mich wie ich das anstellen sollte. Wie gesagt bin ich Azubi (erstes Jahr vorbei, aber muss noch eins machen, weil ich keinen Schulplatz habe -.-) und weiss nicht wie ich ihm das veranschaulichen soll, sodass er es auch versteht.
Hat vielleicht einer eine Idee, oder Material wie ich ihm am besten beibringe wie eine Spinne zB ihr Netz spinnt oder sowas? Waere echt cool! Danke im vorraus. (und fuers lesen^^)
cu
 
G
Geli
Moderator
Mitarbeiter
Registriert seit
17. April 2003
Beiträge
7.098
Zustimmungen
0
Alter
43
Insekten Beitrag #2
Hallo und herzich willkommen! :welle:

Es ist eine super Idee, dass Du das Interessengebiet den Jungen aufgreifen möchtest! Damit hat Du eines der wichtigsten Dinge in der Areit mit Kindern schon durchschaut: zu beobachten und aufzugreifen, was sie interressiert! Glaube mir, es dauert bei vielen Menschen Jahre, bis sie das geschnackelt haben, manche peilen`s nie :lol:

Wie eine Spinne ein Netz baut etc, weiß ich nicht genau, das kannst Du aber über Google oder so einfach herausfinden und mit einfacher Wolle nachgestalten.
Um das Verantworungsgefühl des Jungen gegenüber der Instekten/Natur zu stärken, könntest Du ihm eine Art Patenschaft für die Instekten bzw. ein Insekt übergeben, d.h. es bekommt den Auftrag, die Spinnen zu beobachten und Bericht zu erstatten. Hier eignen sich auch ganz toll Lupen (besser als diese Lupengläser, denn das Kind soll die Spinne ja in ihrem Alltag beobachten). Aussagen wie "das tut der Spinne doch auch weh" etc. kannst Du machen, aber sie sind wie Du ja schon gemerkt hast, nicht hilfreich, weil das Kind es nicht nachvollziehen kann.
Du könntest in der Leseecke nach einem Bilderbuch über Spinnen oder Insekten fragen und die Bilder und Aussagen des buches gemeinsam mit dem Kind mir der "Realität" vergleichen.

Liebe Grüße, Geli
 
H
Hongxuan
Ich bin eine Forenlegende!
Registriert seit
27. Juni 2003
Beiträge
20.580
Zustimmungen
0
Alter
52
Insekten Beitrag #3
Huhu
Habt ihr Lupengläser und andere Beobachtungsgeräte? Dazu Sachbücher, auch von Insekten'rekorden' etc. Vielleicht könnt ihr auch ein Miskroskop auftreiben, da kan man auch Mückernlarven etc gut beobachten.

Vielleicht mag er ja auch die SPinne füttern anstatt zu fangen.

Spinnennetz (Rad netz): die Spinne befestigt erstmal die Seile, die sternförmig wegstrahlen, dann fängt sie in der Mitte an und macht im Schneckenmuster die 'runden' Verstrebungen.

Man hat kürzlich festgestellt, dass wenn die Spinne immer im selben Quadranten eine Fliege fängt, sie dann das Netz dort stärker/dichter spinnt, um eine sicherere Fangquote zu bekommen. (gar nicht so dumm die Viecher)

Ein Netz kann man zB auf einem Nagelbrett selbst spinnen, oder so Badezimmerhaken mit Pfropfen an einer Scheibe befestigen und dann ein Netz über das Fenster spinnen.


(und...wir haben als Kinder Ameisen mit der Lupe verbrannt und Regenwürmer in Teile geschnitten - gut finde ich das nicht, aber das war kinderliche Kuriosität. Heute kann ich noch nicht mal eine Kakerlake zerklatschen, ich fange sie und setze sie aus. Bei Mäuseplage hat es mich große Überwindung gekostet, Fallen aufzustellen und die Plage einzudämmen)
 
E
Eddy
Ich bin öfter hier!
Registriert seit
18. August 2004
Beiträge
107
Zustimmungen
0
Alter
32
Insekten Beitrag #4
Abend,
Erstmal danke fuer die antworten.
Das mit dem Spinnennetz basteln werd ich mal einbringen, das koennen ja andere Kinder auch mitmachen.
Das mit der Patenschaft ist ne super Idee! Ich habe mir jetzt gedacht so eine Art Terrarium mit ihm zu gestalten. (also sobald mein Urlaub vorbei ist) Er soll dann mit mir zusammmen Dinge raus suchen die in den Lebensraum einer Spinne gehoeren.
Anschliessend suchen wir ne Spinne und halt "Nahrung" fuer sie dazu. (ich moechte auch das er einen Teil der Nahrungskette lernt)
Was haltet ihr von der Idee? Eher gut oder is das ne Schnapsidee?
Naja muss das eh erstmal mit der Gruppenleitung absprechen...)
Danke schonmal im vorraus.
ciao, Eddy
 
G
Geli
Moderator
Mitarbeiter
Registriert seit
17. April 2003
Beiträge
7.098
Zustimmungen
0
Alter
43
Insekten Beitrag #5
Huhu!
Mir gefällt die Idee mit dem Terrarium!

Liebe Grüße, Geli
 
D
Dionne
Ich bin eine Forenlegende!
Registriert seit
13. Mai 2003
Beiträge
4.258
Zustimmungen
0
Alter
37
Insekten Beitrag #6
Hallo Eddy!

Zum Thema Spinne fällt mir ein Figurentheater namens "Spinnefeind" ein. Da geht es um 3 Spinnen, von denen eine der anderen aus Neid das Spinnennetz kaputt macht. Vielleicht kannst du die Geschichte ja ein bisschen ausbauen, dass eben die eine Spinne der anderen weh getan hat und du schilderst, was in der Spinne vorgeht, wenn sie so gequält wird.

Ich finde es schön, dass du dich so um das Kind bemühst. Die Idee mit dem Terrarium finde ich toll, die Lupe kommt sicher auch gut an. Vielleicht hört das Kind von selber auf, wenn es sieht, wie Insekten leben und was sie alles leisten.

Viel Glück und liebe Grüße
Dionne
 
E
Eddy
Ich bin öfter hier!
Registriert seit
18. August 2004
Beiträge
107
Zustimmungen
0
Alter
32
Insekten Beitrag #7
Abend,
Danke erstmal fuer alle Antworten und die Unterstuetzung!

Ich hab mich jetzt mal nach Material fuer das Projekt umgesehn, allerdings war ich nicht sehr erfolgreich. zB brauch ich noch nen Terrarium. Die zu kaufen ist ziemlich teuer. Hat wer ne Idee wie ich eins machen kann oder was man sons so nehmen koennte?
Was sollte in son Terrarium rein. (Fuer eine Spinne, Weberknecht zB)
Ich hab gedacht bisschen Rasen, paar kleinere Blumen, und paar Aeste oder sowas.
Und wie kann ich dem Jungen am besten beibringen was eine Spinne isst/tut? Ich hab mir gedacht ein Bild mit einem Spinnennetz und einer Spinne zu besorgen wo dann andere Tiere im Netz haengen und er die ausmahlt die sone Spinne isst. Bleibt nur das Problem das ich soein Bild nicht gefunden habe und sowas auchnicht selber machen kann?
Viele Fragen ich weiss, aber ich bin halt noch ein Anfaenger in solchen Dingen.
cu
 
G
Geli
Moderator
Mitarbeiter
Registriert seit
17. April 2003
Beiträge
7.098
Zustimmungen
0
Alter
43
Insekten Beitrag #8
Hi!
Wenns gar nicht anders geht, musst Du halt ein großes Glas nehmen. Ich tät vielleicht mal einen Aushang machen, ob vielleicht jemand ein altes Aquarium oder so noch auf dem Speicher hat. Womöglich hast Du hast Du damit Glück.
Ihr könnt ja gemeinsam ein Spinnennetz aus Wolle herstellen. Du kannst verschiedene Tiere aus Tonpapier ausschneiden (was weiß ich, Mücken, Käfer, auch zum Spaß Frösche, Mäuse, Rehe oder so was). Diese ausgeschnittenen Tiere legst Du in ein Körbchen. Das Kind (oder die Kids) sollen dann die Tiere anschauen, und sich überlegen, welches der Tiere die Spinne denn frisst. Diese Tiere , die die Spinne frisst, kannst Du dann ja im selbstgebauten Neste befestigen.
Schablonen von den verschiedenen Tieren kannst Du, wenn Dir das Zeichnen zu schwer fällt einfach in Bilderbüchern finden und abmalen.

Liebe Grüße, Geli
 
H
Hongxuan
Ich bin eine Forenlegende!
Registriert seit
27. Juni 2003
Beiträge
20.580
Zustimmungen
0
Alter
52
Insekten Beitrag #9
Ich hatte mal Wasserschnecken in einem großen Einmachglas (20x30cm war das bestimmt.)
Für ein Terrarium eignet sich auch ein undichtes Aquarium (zB Flohmarkt).
Oder diese Hamsterkäfige aus Plastik.
Das Innere des Terrariums würde ich dem Außenbereich angleichen. Verästelten Zweig und evtl auch Rinde oder so, dass sie sich verstecken kann.
Ich hab mal 'am Fließband' Fliegen gefangen, um die Gottesanbeterinnen von Freunden zu füttern. Geht alles.


Hab grad diese Seite entdeckt. Unter Geschichten findest du ein paar nette Fotos und Hintergrundwissen. http://www.arthropods.de/
oder schau hier rein http://www.fotocommunity.de/ unter Natur/Tiere/Wildlife/Spinnen
 
E
Eddy
Ich bin öfter hier!
Registriert seit
18. August 2004
Beiträge
107
Zustimmungen
0
Alter
32
Insekten Beitrag #10
Abend,
Das Thema ist zwar schon etwas aelter, aber konnte das Projekt erst vor einigen Tagen beginnen.
Es laeuft jetz ca. 3 Tage und die Kinder findens gut. Der Junge fuer den ich das Projekt geplant habe ist hellauf bgeistert und weiss ne ganze Menge und lernt auch immer etwas dazu. Er stellt auch aeusserst viele Fragen und hoert auch interessiert den antworten zu. (da ich aber auchnich alles selber weiss, muss ich natuerlich manchmal auch passen, aber das schlag ich dann immer nach und gucke wie ichs ihm dann erklaere)

Wir haben bisjetzt 3 verschiedene Spinnen in einem Terrarium gehabt.
1Weberknecht, eine Kreuzspinne (die wir auch drinlassen werde fuer ne Woche ca.) und eine wo ich kA hab was das is.^^

Wir haben heute das Terrarium mit Steinen, Stoecken, Blaettern usw ausgebaut und dann mal geuckt was die Spinnen so tun, hinterher haben wir noch nen Kaefer gefangen damit die Spinne auch was zu futtern hat.

Ich moechte mich nochmal bei allen bedanken die mir ratschlaege gegeben haben.
Wer naeheres wissen moechte kann einfach fragen.
hf, cu
 
ANGEBOTE & SPONSOREN
https://www.babyforum.dehttp://www.kinder.de
Oben