Ist das nicht traurig?

    Diskutiere Ist das nicht traurig? im Erziehung und Bildung Forum im Bereich Pädagogik - Arbeit mit Kindern; Hallo ihr Lieben! Jetzt muss ich erts ma meinen Frust los werden.... Könnt ihr euch vorstellen, dass wir noch nicht einmal Montessori durchgenommen...
N
Nox
Ich bin eine Forenlegende!
Registriert seit
25. Mai 2003
Beiträge
8.200
Zustimmungen
0
Alter
33
Ist das nicht traurig? Beitrag #1
Hallo ihr Lieben!
Jetzt muss ich erts ma meinen Frust los werden....
Könnt ihr euch vorstellen, dass wir noch nicht einmal Montessori durchgenommen habenund ich schreib in ein paar Wochen meine Prüfung! Wir haben ständig genervt und die Bitte geäußert, es durchzunehmen, aber glaubt ihr vielleicht es hätte sich ma was getan?! Die Lehrer haben es von einem zum andern geschoben oder gesagt: "Ja, bald, das hängen wir an..." Aber wo? Wann denn noch?
Ich, und alle anderen auch, finden es voll fieß! Ok, wir können uns selbst Materialien beschaffenund uns hin setzen, so unsere Lehrerin...Als wir sie das letzte mal drauf ansprachen m,einet sie nur zu uns: "Haltet euch aus meinem Unterricht raus....Ihr seid kommunikations unfähig...." :rotfl: :roll: :nono:
Genauso wie Piaget, wir haben heute, im Deutsch Unterricht (!), zum ersten mal davon gehört, bzw. etwas angekratzt.... :kA:

Ach ja...

Bye
:blume:
 
E
Erdbeeri
Ich bin eine Forenlegende!
Registriert seit
9. Februar 2003
Beiträge
4.131
Zustimmungen
0
Alter
34
Ist das nicht traurig? Beitrag #2
Hi Du!

Klar ists ärgerlich.
Aber in der Prüfung wirds dann nicht erwartet oder?
Den Kommentar find ichschon noch den hammer.
Aber kann man nichts machen, sei froh dass es gute Bücher gibt ;)
Mehr fällt mir grad nicht ein.
Wir haben verschiedene Konzpte im Unterricht besprochen, in DM.

Grüßle, Erdbeeri :kaugummi:
 
B
Björn
Ich liebe das Forenleben!
Registriert seit
1. Februar 2003
Beiträge
1.508
Zustimmungen
0
Alter
36
Ist das nicht traurig? Beitrag #3
Hi Nox,

das ist nicht nur ärgerlich, sondern auch sehr arm.
Aber an der Ausbildung habert es an allen Ecken.
Nur von Schule zu Schulen an anderen Ecken, das ist aber noch schlimmer. :(

Machst Du Erzieher oder Kinderpflege?


Bye
 
A
Anonymous
Gast
Ist das nicht traurig? Beitrag #4
hallo nox,

auch wir haben sehr wenig zu montessori gemacht - ein zwei szunden vielleicht. das war immerhin ein anstoß. ich bin mit meiner theoretischen ausbildung fertig (bin jetzt im anerkennungsjahr) und habe gelernt, dass man sich viel selber erarbeiten muss, und dies so individuell je nach interesse tun kann. sieh es positiv!
 
N
Nox
Ich bin eine Forenlegende!
Registriert seit
25. Mai 2003
Beiträge
8.200
Zustimmungen
0
Alter
33
Ist das nicht traurig? Beitrag #5
Hallo ihr lieben!
Ich mache eine Ausbildung zur Erzieherin...und jetzt am 4, 7 und 8 Juni schreib ich meine Prüfungen... :) In Ew, Politik und Spiel...
Nein, in den Prüfungen kommt es zwar nicht vor, aber wenn mich einer fragt, was kannst du denn so zu dem und dem sagen und ich antworte: "Ach weißt du, keine Ahnung..." da fühlt man sich doch schon irgendwie benachteiligt und sogar etwas dumm.... :-| Tja, ich werd mich auf jeden Fall nach meinem Prüfungstress hinsetzten und mir selber die Infos geben! :rauch:
Ja, leider ist es so, dass es fast überall von Mängeln nur so wimmelt! :(
Ja, zum Glück gibt es gute Bücher dazu, aber schade und wahnsinnig ärgerlich ist es schon! 8)
Ok, ich denke auch, dass der größte Teil eh selber erarbeitet werden muss und wird, aber wenn es in den Bestimmungen für die Lehrer steht und das einigste was dazu gemacht wird, damit man sagen kann "Wir haben doch was gemacht" ist einen 15 min Film zu sehen, wo Kinder mit Montessori Materialien vor sich hin spielen...?! :kA:

Tja, da müssen wir dann wohl drüber stehn...
Bye
:sunny:
 
D
Daniela
Ich bin eine Forenlegende!
Registriert seit
5. Januar 2003
Beiträge
8.565
Zustimmungen
0
Alter
35
Ist das nicht traurig? Beitrag #6
Hallo,

eines voraus: Ich habe die Montessori-Ausbildung (noch) nicht und bei mir an der Schule wurde Montessori schon kurz erwähnt.
Ihr habt schon recht, wirklich traurig, dass es nichtmal für die kurze Erwähnung des Konzeptes von Montesori reicht/gereicht hat in der Schule. Aber eines finde ich wichtig zu erwähnen: Nur mal eben kurz das Thema im Unterricht durchnehmen und dann kreuz und quer alles einsetzen, das man mal wo anderes gesehen hat etc., das ist bei Montessori nicht drinnen. Der Einsatz der Materialien bringt nur Sinn, wenn man sich auch eingehend mit der dahinter stehenden Pädagogik beschäftigt hat und genau weiß, wie und warum das so ist und nicht anderes. Die nicht sachgerechte Anwendung zufällig gefundener Materialien bringt den Kindern herzlich wenig.

Ich sehe zwar keine wirklich bedrohliche Gefahr darin, Montessori(materialien) ohne fundierter Ausbildung zeitweise einzusetzen, aber ganz grundsätzlich denke ich schon, dass es mal eben 2 Stunden zum Thema, ein kopierter Zettel und ein Buchtipp nicht tun können, um später auch im gedachten Sinne damit arbeiten zu können.

Das soll jetzt keine Unterstellung sein im Bezug auf die Arbeit mancher ErzieherInnen, aber auch als Nicht-Montessori-Erzieherin tut es mir im Herzen weh, wenn dann zB im Wohn- und Familienbereich Linsen und Mohn für "Schüttspiele" verwendet werden - und das ganze dann hinterher Montessori genannt wird. So bringt man die Montessori-Pädagogik nämlich zu Unrecht in Verruf.....


Daniela
 
H
Hongxuan
Ich bin eine Forenlegende!
Registriert seit
27. Juni 2003
Beiträge
20.580
Zustimmungen
0
Alter
52
Ist das nicht traurig? Beitrag #7
ich gebe Daniela recht.
Allerdings wäre es gerade dann wichtig auch vielleicht nur 2 Stunden mal was zu machen, damit der Einblick, dass es nicht so leicht zu nehmen ist, gegeben ist.
Außerdem scheit M. Montessori schon den Kindergartenalltag so wie er jetzt ist, beeinflusst zu haben. Sollte das nicht auch irgendwo erwähnt werden?


Ich hab mir als Mutter die Infos selbst erarbeitet.
 
ANGEBOTE & SPONSOREN
http://www.kinder.dehttps://www.babyforum.de
Oben