Kann mir jemand helfen??

    Diskutiere Kann mir jemand helfen?? im Ausbildung Forum im Bereich Hilfe, Rat und Austausch - für die Praxis; Hallo Ihr, ich bin neu hier.Heiße Michaela,bin 30Jahre alt,Altenpflegerin im ERziehungsurlaub.Ich habe mir in den Kopf gesetzt eine Umschulung zur...
M
michaela-30
Ich bin neu hier!
Registriert seit
14. November 2003
Beiträge
2
Zustimmungen
0
Alter
45
Kann mir jemand helfen?? Beitrag #1
Hallo Ihr,

ich bin neu hier.Heiße Michaela,bin 30Jahre alt,Altenpflegerin im ERziehungsurlaub.Ich habe mir in den Kopf gesetzt eine Umschulung zur Kinderpflegerin zu machen,doch nun bin ich mir nicht mehr so sicher,da ich heute gelesen habe,daß ich netto nicht mehr wie 800Euro verdienen würde??Ich bin alleinerziehende Mama,30Jahre alt,mein Beruf ist mit dieser Situation nicht zu vereinbaren,daher der Wunsch umzuschulen.Daß die Arbeit mir im Kiga liegt weiß ich durch frühere Praktika und weil ich ein Jahr Erzieherausbildung hinter habe,ist allerdings schon 10Jahre her:).Ich habe abgebrochen wegen schlechter Noten in Mathe und Englisch,da ich die gekoppelte Ausbildung mit Fach -Abi machen wollte und habe dann die Altenpflegeausbildung gemacht und mit sehr gut in allen drei Teilprüfungen bestanden.Ich weiß,daß ich im Grunde überqualifiziert wäre,aber ich möchte dennoch nicht die Erzieherausbildung,weil es mir zu stressig wäre und wieder zu viel Verantwortung.Aber 1100Euro netto müßte ich schon verdienen,sonst kann ichs vergessen.Ich blicke durch diese Tabellen nicht durch,deshalb wäre es schön,wenn sich jemand,der sich auskennt,sich erbarmt und mir sagt,ob ich netto echt nicht mehr wie 800Euro kriegen würde.Ich war bisher im Altenheim der Caritas unterliegend tätig und hatte bei KR4 1300Euro netto und ich meine unsere Helferinnen 1100Eur:erledigt:h,ich habe echt Angst,das es unter 100Euro sein könnten,denn ich habe mich schon so gefreut:).Bitte helf mir jemad schnell.Ich danke im voraus.
 
M
michaela-30
Ich bin neu hier!
Registriert seit
14. November 2003
Beiträge
2
Zustimmungen
0
Alter
45
Kann mir jemand helfen?? Beitrag #2
Oh Gott,nee nee-ich hätte vorher lesen und meine Fehler berichtigen sollen.Es heißt natürlich nicht 100 sondern 1000 Euro und zweimal muß ich doch mein Alter auch nicht mitteilen.HI hi, habt Nachsicht,bin ja nicht mehr die jüngste und spät ist es auch :lol:
Gibt es eigentlich ein Buch zur Kinderpflegeausbildung?Die Infos vom Arbeitsamt habe ich.
 
A
Anonymous
Gast
Kann mir jemand helfen?? Beitrag #3
Versuch

Hallo,

zunächst eines: Überflutet mit Überschriften wie "Hilfe" und ähnlichem ist hier ein Tendenz erkennbar, solche Überschrifte zu ignorieren. Die viele Beiträge am Tag führen auch dazu, dass die meiste Moderatoren zunächst auf die Überschriften schauen, was nicht eindeutig ist, wird meistens übergangen.

Nun zu deine Frage. Keiner wird dir hier genau sagen können, was dein nettoverdienst ist, denn da spielen viele faktoren eine Rolle. neben unterschiedliche Zuschläge an unterschiedliche Orte kommen da Steuerklasse und Steuerfreibeträge hinzu, die ein Nettoverdienst bestimmen.

In aller Regel ist es so, dass Du während der schulische ausbildung keine Vergütung bekommst. Erst während dem Anerkennungsjahr bekomst Du eine Vergütung, die in den tarifverträge geregelt ist. Das ist relativ einfach, denn da gibt es keine direkte Tabellen, sondern feste Grundbeträge. Diese werden dann mit ortszuschlag und ggf. Kinderzuschläge erhöht. Die gesamtsumme wird dann wieder verringert durch Steuern und Sozialabgaben.

Olav
 
K
Katja P.
Ich bin öfter hier!
Registriert seit
11. September 2003
Beiträge
146
Zustimmungen
0
Alter
39
Kann mir jemand helfen?? Beitrag #4
Hallo,
wieso machst du denn die Erzieherausbildung nicht weiter. Du müsstest vielleicht das eine Jahr, das du gemacht hast, nochmal machen, aber das erfragst du am besten bei der Schule. :freu:
Die Kinderpflegeausbildung habe ich vor sechs Jahren abgeschlossen, und bin jetzt seit September ohne Arbeit. :(
Ich habe leider die meiste Zeit nur als geringfügig Beschäftigte gearbeitet, da es seit Jahren echt schwer ist eine gut Stelle als Kinderpflegerin zu finden. :(
Laß dich doch einfach mal vom Berufsberater beraten.

MfG
Katja P.
 
ANGEBOTE & SPONSOREN
https://www.babyforum.dehttp://www.kinder.de
Oben