Kerzenmeditation

    Diskutiere Kerzenmeditation im Ideenbörse Forum im Bereich Ideenaustausch und Anregungen für die Praxis; Hallo, für alle die an der Kerzenmeditation Interesse haben, habe ich sie hier eingefügt zum nachlesen Kerzenmeditation Im Einstieg werde ich...
P
Petra
Ich schaue mich noch um!
Registriert seit
8. Januar 2003
Beiträge
73
Zustimmungen
0
Alter
48
Kerzenmeditation Beitrag #1
Hallo,
für alle die an der Kerzenmeditation Interesse haben, habe ich sie hier eingefügt zum nachlesen
Kerzenmeditation

Im Einstieg werde ich mit den Kindern im Kreis auf dem Boden sitzen. Die Kinder sollen dabei langsam zur Ruhe kommen und die vorbereitete Mitte (Legematerialien wie gelbe Kreppbänder, Teelichter für jedes Kind, eine große Kerze, Zündhölzer) betrachten. Nachdem die Kinder zur Ruhe gekommen sind, werde ich ihnen eine Geschichte vorlesen.
Vorlesegeschichte:
Es war einmal ein kleiner Baumwollfaden, der Angst hatte zu nichts nütze zu sein. Für ein Schiffstau bin ich viel zu schwach , sagte er zu sich, und für einen Pullover bin ich viel zu kurz.Für eine schöne Stickerei eigne ich mich auch nicht, dazu bin ich viel zu blass und farblos...ja wenn ich rot oder sogar golden wäre, könnte ich einen Schal oder ein Kleid schmücken.Aber so? Es reicht nicht.Was kann ich schon?Niemand braucht mich , sagte der kleine Baumwollfaden und wurde ganz traurig.Da klopfte ein Klümpchen Wachs an seine Tür und sagte , lass dich nicht hängen Baumwollfaden.Ich weiß etwas.Ich habe da eine Idee. Wir tun uns zusammen.Für eine Kerze.Für eine lange Kerze sind wir beide zu klein, aber für ein kleines Teelicht reicht es allemale.So können wir gemeinsam ein kleines Licht werden.Da war der kleine Baumwollfaden ganz glücklich und tat sich mit dem Klümpchen Wachs zusammen.Und wer weiß, vielleicht gibt es auf der Welt noch mehr kleine Baumwollfäden und kleine Wachsklümpchen, die sich zusammentun und leuchten?

Nach der Geschichte zünde ich die in der Mitte stehende große Kerze an
Hauptteil
Ich fordere die Kinder nun auf die brennende Kerze zu betrachten.Sie sollen sich das Licht anschauen das die Kerze ausstrahlt, die Flamme der Kerze,die Größe und Farbe der Flamme. Ich gebe den Impuls das die Kinder der Flamme zuschauen sollen wie sie sich bewegt.Nun sollen die Kinder die Augen schließen.Können die Kinder die Kerze jetzt auch noch sehen?Wie schaut die Kerze nun aus? Die Kinder bekommen die Gelegenheit die Ruhe noch ein wenig zu genießen und können wenn sie das Bedürfnis haben , die Augen langsam wieder öffnen.
Nun richte ich die Aufmerksamkeit der Kinder auf die anderen Materialien die in der Mitte liegen. Ich erkläre ihnen das ich mit ihnen gemeinsam einen Strahlenkranz legen möchte. Dafür nimmt jeder nacheinander ein Kreppband aus der Mitte und liegt dieses aus der Mitte zu einem anderen Kind. Das Kind das dass Kreppband hingelegt hat , nimmt sich nun ein Teelicht und zündet es an der Großen Kerze an. Dieses Teelicht soll am Ende des Bandes vor das andere Kind gelegt werden. Das Kind vor welchem nun das brennende Teelicht steht macht weiter bis alle Kinder einmal an der Reihe waren. Ich werde das erste Band vorlegen um den Kindern die Möglichkeit der Anschauung zu geben des weiteren werde ich die Kinder darauf aufmerksam machen das sie sehr vorsichtig mit dem brennenden Teelicht umgehen müssen ( Gefahr der Verbrennung bzw. Brandgefahr). Auch werde ich , wenn nötig den Kindern Hilfestellung geben beim anzünden des Teelichts.
Nachdem wir den Strahlenkranz gemeinsam gelegt haben werden wir ihn uns gemeinsam betrachten. Ich werde dabei den Kindern kleine Impulse setzen (es ist heller und wärmer geworden, die Kinder sollen das Licht auf sich wirken lassen , sie verfolgen mit den Augen den Weg von der großen Kerze in der Mitte zu den Teelichtern am Ende des Strahlenkranzes).
Auch hier werde ich die Kinder auf die Farben der Flammen, die Größe der Flammen und deren Bewegung ansprechen. Nun sollen die Kinder wieder die Augen schließen und jeder darf erzählen was er nun sieht bzw. fühlt. Nun dürfen die Kinder langsam wieder ihre Augen öffnen. Wir stellen uns auf und betrachten den Strahlenkranz nun im Stehen. Auch hier können die Kinder ihre Eindrücke erzählen. Ich bitte die Kinder sich wieder in den Kreis zu setzen und nun werde ich jedes Kind einzeln ansprechen und es bitten seine Kerze auszupusten

In der Mitte brennt nur noch die große Kerze . Wir stellen uns gemeinsam in den Kreis und fassen uns an den Händen. Wir betrachten gemeinsam die einzelne Kerze. Wir betrachten uns gegenseitig, schauen uns genau an. Ich erinnere die Kinder an das vorher erlebte, an das was wir gemeinsam gemacht haben. Ich fordere die Kinder auf nun einen kleinen Schritt zurückzugehen. Wir betrachten uns wieder gegenseitig. Wir schauen uns nun den Raum an . Ich fordere die Kinder auf nun einen großen Schritt zurück zu gehen. Wir betrachten den Raum und uns gegenseitig. Wir drehen uns nach außen und gehen nochmals einen großen Schritt aus der Mitte weg. Ich sage den Kindern, das sie nun Abschied nehmen von der Kerze. Ich puste die Kerze aus .Die Kinder gehen aus dem Raum.

Liebe Grüße
Petra
 
G
Gerti
Ich bin lebendes Foreninventar!
Registriert seit
6. Januar 2003
Beiträge
3.607
Zustimmungen
0
Alter
44
Kerzenmeditation Beitrag #2
Danke Petra!

Liebe Grüße

Gerti
 
M
marion
Ich bin öfter hier!
Registriert seit
8. Januar 2003
Beiträge
232
Zustimmungen
0
Alter
45
Kerzenmeditation Beitrag #3
Hallo Petra, ist eine tolle Idee!
Werde ich sicher umsetzen.
Gruß, Marion
 
H
>hörnchen<
Ich bin neu hier!
Registriert seit
10. Juni 2009
Beiträge
4
Zustimmungen
0
Alter
27
Kerzenmeditation Beitrag #4
Hallo Petra!

Du hast wirklich eine sehr schöne Kerzenmeditation entworfen! :jaja: Ist bestimmt ansprechend für die Kinder.
Werde die Idee auf jeden Fall in meine Sammlung mitaugnehmen- wenn du gestatest? ;-)

Liebe Grüße, aus der Steiermark
 
L
LilaElfe
Ich schaue mich noch um!
Registriert seit
2. September 2008
Beiträge
35
Zustimmungen
0
Alter
34
Kerzenmeditation Beitrag #5
Die Kerzenmeditation ist Super Klasse! Ich habe lange nach einer Feuermeditation gesucht, ich werde diese hier nehmen! (Kann ja in der Schlafraum schlecht ein Feuer anzünden ;-) ) Danke
 
ANGEBOTE & SPONSOREN
http://www.kinder.dehttps://www.babyforum.de
Oben