Kinder spielen Theater

    Diskutiere Kinder spielen Theater im Ideenbörse Forum im Bereich Ideenaustausch und Anregungen für die Praxis; Hallo Ich habe mal eine frage...habe übernächste woche prüfung. habe das thema kinder spielen theater. muss dort soviel wie möglich darüber erzählen...
J
jelu
Ich bin öfter hier!
Registriert seit
16. März 2003
Beiträge
250
Zustimmungen
0
Alter
35
Kinder spielen Theater Beitrag #1
Hallo
Ich habe mal eine frage...habe übernächste woche prüfung. habe das thema kinder spielen theater. muss dort soviel wie möglich darüber erzählen. was wisst ihr so über dieses thema. hab das gefühl einiges zu vergssen. warum ist theater spielen wichtig für die kindliche entwicklung? etc.
wäre coll wenn ihr mir mal ein bisschen was schreiben könnt.
Lieben gruss jen



Titel vom Admin geändert, Daniela
 
G
Geli
Moderator
Mitarbeiter
Registriert seit
17. April 2003
Beiträge
7.098
Zustimmungen
0
Alter
43
Kinder spielen Theater Beitrag #2
Hallo!
Zum Thema Theater gibts sicherlich einiges zu sagen, das Wichtigste ist jedoch, dass es den (meisten) Kindern spaß macht, zu präsentieren, was sie gelernt haben, was sie können, sich selbst zu präsentieren.
Grundsätzlich wird natürlich Konzentration, Ausdauer, Sprache und Sozialverhalten gefördert. Je nachdem, wie das Stück aufgebaut ist natürlich auch Motorik und Kreativität, vor allem, wenn das Stück selbst erarbeitet wurde und die Kostüme selbst hergestellt werden. Können die Kinder sich ihre Rollen selbst aussuchen, ist es auch möglich, dass sie sich mit ihrer Rolle identifizieren können, oder etwas spielen, was sie einfach mal gerne sein würden (Zauberer, Direktor, Lehrer....)
Laut Freya Pausewang, die (wenn ich mich recht erinnere) nicht ganz so begeistert vom Theaterspielen ist, erfordert das Theaterspiel, sich natürlich in andere Rollen zu versetzen und sich von außen betrachten zu können. Letzteres ist für Kigakinder noch nicht möglich. Durch das "einpauken" kommt das Spiel letzendlich oftmals gekünstelt rüber. Sie schlägt vor, mehr Spontaneität und Bewegung hereinzubringen, weniger das Gepauke von Text und Handlung, eher das spontane Umsetzen von Vorgelesenem.

Grüße, geli
 
ANGEBOTE & SPONSOREN
https://www.babyforum.dehttp://www.kinder.de
Oben