Kinderpflege ausbildung NOCHMAL machen ?!

    Diskutiere Kinderpflege ausbildung NOCHMAL machen ?! im Ausbildung Forum im Bereich Hilfe, Rat und Austausch - für die Praxis; Hallo, Guten Abend, Guten Morgen zusammen :-) Ich hätte eine frage. Ich würde gerne die Erzieherausbildung in angriff nehmen.Jedoch sind meine...
C
Christof
Ich bin Stammgast!
Registriert seit
25. Oktober 2003
Beiträge
358
Zustimmungen
0
Alter
34
Kinderpflege ausbildung NOCHMAL machen ?! Beitrag #1
Hallo, Guten Abend, Guten Morgen zusammen :)

Ich hätte eine frage.


Ich würde gerne die Erzieherausbildung in angriff nehmen.Jedoch sind meine Noten zu schlecht die ich im Zeugnis der Kinderpflege Ausbildung habe.


Nun möchte ich gerne die Kinderpflege Ausbildung nochmal machen um meine Noten zu verbessern und anschliessend die Erzieher Ausbildung machen.


Weiss jemand zufällig ob das geht/ob das möglich wäre ?
 
M
Morgaine
Ich bin eine Forenlegende!
Registriert seit
5. Januar 2003
Beiträge
6.758
Zustimmungen
0
Alter
36
Kinderpflege ausbildung NOCHMAL machen ?! Beitrag #2
Hallo Christof,

interessante Frage. Keine Ahnung. Ich würde mich mal erkundigen ob du nicht das letzte Jahr wiederholen kannst, das würde doch reichen oder?

Sind deine Noten denn wirklich zu schlecht? Wie müssen die Noten denn sein um in die Erzieherausbildung aufgenommen zu werden, zumindest an deiner Schule?
 
M
Morgaine
Ich bin eine Forenlegende!
Registriert seit
5. Januar 2003
Beiträge
6.758
Zustimmungen
0
Alter
36
Kinderpflege ausbildung NOCHMAL machen ?! Beitrag #3
Was vielleicht auch noch wichtig wäre, wielange ist deine Kinderpflegeausbildung den schon her? Wäre bei meiner Überlegung wichtig.
 
C
Christof
Ich bin Stammgast!
Registriert seit
25. Oktober 2003
Beiträge
358
Zustimmungen
0
Alter
34
Kinderpflege ausbildung NOCHMAL machen ?! Beitrag #4
Die Ausbildung ist jetzt 2 Jahre her..Juli/Juni 2002 ..

Bei uns muss mann 2,5 durchschnitt haben um bei einer Erzieherausbildung Teilnehmen zu können..
 
A
Anonymous
Gast
Kinderpflege ausbildung NOCHMAL machen ?! Beitrag #5
Soweit ich weiss, kann man eine Ausbildung die man abgeschlossen hat nicht wiederholen. Wir hatten das Thema, ob sich jemand für die Prüfung anmeldet, als derjenige auf 4 stand. Allerdings habe ich auch zweimal die Fachhochschulreife (war dann in der Erzieherausbildung mit drin). Kinderpfleger ist ja nicht der einzige beruf der als Erziehergrundlage geht. Wenn es keine andere Möglichkeit gibt versuche es doch über den Weg Kinderkrankenpflege.
lg Iceteddy
 
B
Björn
Ich liebe das Forenleben!
Registriert seit
1. Februar 2003
Beiträge
1.508
Zustimmungen
0
Alter
37
Kinderpflege ausbildung NOCHMAL machen ?! Beitrag #6
Servus Christof,

Du könntest versuchen Dich an einer Fachakademie zu bewerben und dann einfach nochmal ein oder zwei Jahre das SPS (Sozialpädagogisches Seminar) machen.
Vielleicht kommst Du damit durch.

Erkundige Dich doch am besten bei deiner nächsten Ausbildungsstätte für Erzieher!

Viele Grüße,
Björn
 
A
Anonymous
Gast
Kinderpflege ausbildung NOCHMAL machen ?! Beitrag #7
Vielleicht unverschämt, aber

Hallo Christoph,

nun will ich nicht unverschämt sein, die Frage die sich aber stellt ist, warum Dein Abschluss so schlecht ist. War die Ausbildung für Dich so schwer, hast Du zu wenig getan, warst Du viel krank und hast dementsprechend verpasst?

Noten sind zwar relativ, aber geben eine Indikation. Wenn Die erste Ausbildung für Dich sehr schwer gewesen ist, muss die Frage gestellt werden, ob die hierauf aufbauende Ausbildung nicht wirklich einen Griff zu hoch für Dich ist. Versteh mich nicht falsch, jeder darf versuchen sein Traumziele zu erreichen,sollte das sogar, nur muss von Außen auch manchmal eine realistische Anforderung dabei helfen, dass jemanden nicht an seine ziele zerbricht.

Wenn Du in der erste Ausbildung einfach zu wenig gemacht hast (soll es ja gelegentlich geben), musst Du Dir die Frage stellen, ob Du wirklich bereit bist in eine weitere Ausbildung, mit höhere Anforderung an eigene Arbeit und Qualität diesen Mehrarbeit zu leisten. Inzwischen bist du zwei jahre Älter, hast einiges erlebt und es kann ganz gut möglich sein, dass sich bei Dir in der Motivation eine wesentliche Veränderung gegeben hat. Dann würde ich es wagen, sonst kannst Du Dir und anderen viel Zeit, Mühe und auch Geld sparen.

Mache jetzt nicht den Fehler groß zu sagen, dass "die dich aufs kreuz gelegt haben" und "unfair" gewesen sind. Das kann durchaus sein, aber dann muss geschaut werden, wie die anderen in Deinem Jahrgang ihre Ausbildung abgeschlossen haben. Die Schriftliche Ergebnisse werden für allen gleich bewertet, daran kann die NOte nicht gelegen haben. Bei der mündliche Prüfung ist einen Vertreter des Regierungspräsidenten anwesend, da kann es also auch nicht wirklich drann geliegen haben.

Schaue ganz stil und leise in dich hinein und überlege, ob du die voraussetzungen für ein erfolgreichen Ausbildung aus deiner Sicht wirklich erfüllst. Wenn ja, dann mach dich auf dem Weg, wenn nein, dann spare Dir selbst und viele anderen eine Menge Ärger und Frust.

Viel Erfolg beim Hören,

Olav
 
X
xelfentanzx
Ich bin neu hier!
Registriert seit
2. März 2004
Beiträge
12
Zustimmungen
0
Alter
46
Kinderpflege ausbildung NOCHMAL machen ?! Beitrag #8
Guten Tag alle miteinander,

nun ja,die Ausbildung is vermasselt so oder so.Also bringt es nichts jetzt überlegungen anzustellen ob und wie und warum.
Fakt ist du kannst die Ausbildung nicht nochmal machen.Aber es gibt eine Menge anderer Möglichkeiten.
Zum Beispiel den Mittleren Bildungsabschluss mittels einer 2-jährigen Fachschule.Danach könntest du z.B. auch eine Fremdenprüfung zum Erzieher machen.Allerdings muss ich zugeben das ich jetzt nicht genau informiert bin,ob das noch geht.
Dieses Jahr ist es auf alle Fälle noch möglich.
Aber das ,denke ich,ist leicht rauszufinden.Ein Anruf beim OBerschulamt genügt.Es gibt auch diesbezüglich Vorbereitungskurse.
Es sit sowieso ein Unding das Kinderpfleger/pflegerinnen die komplette Ausbildung
zur Erzieherin nochmal machen müssen.
Es gibt übrigens auch die Möglichkeit dein Erzieher zu machen in einer Teilzeitschule.
Die drei jahre dauert mit einem halben Jahr Anerkennung.
Allerdings ist das ein Einstiegsprojekt.Damit Frauen wieder in den BEruf zurück kehren können,deswegen sit das mindestalter 27.
in diesem Sinne...nicht unterkriegen lassen.Geh dein weg!!!
 
C
Christof
Ich bin Stammgast!
Registriert seit
25. Oktober 2003
Beiträge
358
Zustimmungen
0
Alter
34
Kinderpflege ausbildung NOCHMAL machen ?! Beitrag #9
Hi !

Danke danke für die vielen Antworten.

Nun.Ich weiss noch nicht wie ich es mache..Bewerbungen sind schon leider viele wieder zurück bekommen. Ich glaube, für eine Fach ober Schule muss man mittlere Reife haben... und die habe ich leider nicht. Ich habe einen teilquali gemacht in Englisch (3) und kochen (3) gemacht und die Kinderpflege Ausbildung mit 3.7 bestanden.

Ich sehe ein, dass ich wirklich ne faule sau war...und mich nur in den Fächern angestrengt habe die mich intressiert haben..sprich Pädagogik, Reli und die Praxisfächer..
Jedoch hat mir meine Werklererin eine 5 ins Abschlusszeugnis gehämmert.Wir beide hatten um es höfflich/milde auszudrücken sehr sehr oft Meinungsverschiedenheiten und konnten uns nicht riechen. Damals war mir das nicht so bewusst/sah es nicht ein, dass es manchmal sein muss lehrern in den A*** zu kriechen um gute noten zu bekommen.


Naja, dieses "Hätt ich nur" hilft mir jetzt auch nicht weiter..der Zug ist abgefahren. Mein fehler, für den ich jetzt mein leben lang gerade stehen muss. Zum glück habe ich die Vereinsarbeit/Jugendarbeit...da ist es egal was für noten ich geschrieben habe.....Da wird das wesentliche gesehen und bewertet ...

Ach ja..erwähnte ich schon, das ich zum Jugendleiter ernannt worden bin ? 8) 8)


schönen abend noch

MFG
Chris
 
X
xelfentanzx
Ich bin neu hier!
Registriert seit
2. März 2004
Beiträge
12
Zustimmungen
0
Alter
46
Kinderpflege ausbildung NOCHMAL machen ?! Beitrag #10
guten Morgen,guten Morgen

was hast du den für Bewerbungen abgeschickt??
3,7 ist natürlich schon heftig.
aber wir wir schon festgestellt haben,bringt es ja nichts.
Also ,nach vorne schauen.
ich würde dir nochmal raten,geb nicht auf und bleib dran,versuche den mittleren Bildungsabschluss zu machen.
Sonst wirst du dein Lebenlang ZWEITKRAFT Bleiben.
Und mir scheint dafür bist du doch zu angagiert.Also los auf,auf hopp ,hop die erzieherwelt wartet auf dich ;)
 
X
xelfentanzx
Ich bin neu hier!
Registriert seit
2. März 2004
Beiträge
12
Zustimmungen
0
Alter
46
Kinderpflege ausbildung NOCHMAL machen ?! Beitrag #11
Niemals wird dir ein Wunsch gegeben,

ohne dass dir auch die Kraft verliehen wurde,ihn zu verwirklichen.

Es kann allerdings sein das du dich dafür anstrengen musst.

-Richard Bach-
 
A
Anonymous
Gast
Kinderpflege ausbildung NOCHMAL machen ?! Beitrag #12
Oh oh oh. 3,7 in der Kinderpflegeschule. Ganz ehrlich, hier in Bayern hat es nicht mal der Klassenschlechteste dahin gebracht. Also ist faul für mich kein Ausdruck. Oder wenig für die Schule getan. Bei dem Notendurchschnitt hast du (vermute ich) gar nichts getan. Hm... ich selbst habe meine Kinderpflegeschule (mit einem kleinen kind daheim, alleinerziehend) mit 1,6 bestanden, und auch nur 1,6 weil ich in den meisten fächern auf 1,5 stand und dann am ende doch noch die 2 bekommen habe. Naja aber da bin ich selbst schuld dran dass ich immer die 2 bekommen habe, denn ich bin keine verbale auseinandersetzung mit den lehrern aus dem weg gegangen.
Sorry dass ich dich so persönlich angreife, aber ich weiss wieviel arbeit ich in meinem Notendurchschnitt gesteckt habe (Interesse, Eigenverantwortung,...)
Das einzige was ich in deinem Fall durchgehen lassen würde, wären persönliche probleme, in dieser Zeit. Das wäre für mich eine Entschuldigung bzw. Erklärung. Sonnenscheinchen
 
ANGEBOTE & SPONSOREN
http://www.kinder.dehttps://www.babyforum.de
Oben