Klanggeschichte für Triangel

    Diskutiere Klanggeschichte für Triangel im Rhythmik und Musikalische Früherziehung Forum im Bereich Ideenaustausch und Anregungen für die Praxis; HalliHallo...ich muss für die Schule ein Instrument bauen und habe mich für eine Triangel entschieden. Nun brauch ich noch eine Klanggeschichte in der...
S
stjaernfall
Ich bin neu hier!
Registriert seit
9. März 2005
Beiträge
11
Zustimmungen
0
Alter
35
Klanggeschichte für Triangel Beitrag #1
HalliHallo...ich muss für die Schule ein Instrument bauen und habe mich für eine Triangel entschieden. Nun brauch ich noch eine Klanggeschichte in der die Triangel möglichst oft vor kommt. Kann mir bitte bitte jemand helfen! Ab welchenm Alter kann man eine Triangel bei Kindern eigentlich einsetzen? so ab 3 jahren?!

Danke und Tschüss
 
T
TigerLili
Ich bin öfter hier!
Registriert seit
12. Februar 2005
Beiträge
105
Zustimmungen
0
Klanggeschichte für Triangel Beitrag #2
Hallo :guten tag:
Soll in der Klanggeschichte nur die Triangel als Instrument vorkommen.
Ab 3 Jahren kannst Du die Triangel als Instrument auf jeden Fall einsetzten.
Ich würde Dir auf jeden Fall raten nicht zuviele Ki nder zu nehmen.
Warum schreibst Du nicht selber eine Klanggeschichte...?
Mußt Du denn die Klanggeschichte mit Kindern durchführen oder für die Schule nur die schriftliche Ausarbeitung haben.
Mich würde interessieren wie Du eine Triangel selber bauen möchtest..? :ohr:

Viele Grüße TigerLili
 
S
stjaernfall
Ich bin neu hier!
Registriert seit
9. März 2005
Beiträge
11
Zustimmungen
0
Alter
35
Klanggeschichte für Triangel Beitrag #3
ich hab die Triangel aus drei großen schrauben gebaut...klingt ganz gut.

ich mach grad die ausbildung zur erzieherinn und unsere ausfabe war ein musikinstrument selber zu bauen und dann damit drei spiele und eine klanggeschichte/gedicht/oder lied für kinder zu machen...es sollte also möglichst nur die triangel vorkommen
 
M
Musikatze
Ich bin eine Forenlegende!
Registriert seit
14. Januar 2003
Beiträge
8.744
Zustimmungen
0
Alter
54
Klanggeschichte für Triangel Beitrag #4
Guten Morgen!

Die Triangel ist keine ganz leichte Wahl, da sie klanglich nunmal nicht viel hergibt... Ich würde beim Nachdenken über eine Geschichte von den Einsatzmöglichkeiten ausgehen:
a) Ein einzelner, länger klingender silberner Ton
oder
b) das "Trillern" (mit dem Schlägel schnell in einer Ecke hin und her wirbeln)

In mehreren Unterrichtsvorbereitungen (nicht von mir 8) ) habe ich für
a) den Einsatz als Vertonung für Sterne und Blätter (einmal mit Geschichte, einmal als Vertonung eines Gedichts)
gefunden, für
b) die Verklanglichung von Schneeflockenwirbeln
Dieser Hinweis soll Dich aber bitte nicht blockieren, sondern Dein Augenmerk auf den Bezug von Klang und Einsatz desselben richten!

Hier findest Du noch einige (von mir ;-) ) erprobte Klangspiele!


Musikalische Grüsse von der :cat:



P.S. Ganz neugierig: Wie hast Du die Schrauben verbunden? Und welche Klangfarbe hat Dein Instrument?
 
ANGEBOTE & SPONSOREN
http://www.kinder.dehttps://www.babyforum.de
Oben