Klanggeschichten - Musikgeschichten...

    Diskutiere Klanggeschichten - Musikgeschichten... im U3 Forum im Bereich Pädagogik - Arbeit mit Kindern; Hallo an alle, inwieweit arbeitet Ihr in Euren Gruppen schon mit Musikinstrumenten? Kennt Ihr vielleicht einfache, kurze Klanggeschichten (kenne nur...
T
thiebold
Ich habe mich eingelebt!
Registriert seit
12. März 2004
Beiträge
96
Zustimmungen
0
Alter
51
Klanggeschichten - Musikgeschichten... Beitrag #1
Hallo an alle,
inwieweit arbeitet Ihr in Euren Gruppen schon mit Musikinstrumenten? Kennt Ihr vielleicht einfache, kurze Klanggeschichten (kenne nur die "Löwenjagd"), die man schon mit den Minis umsetzen kann?
Danke für jeden Tipp!
LG, Karin :freu:
 
B
Bine
Ich bin lebendes Foreninventar!
Registriert seit
6. September 2003
Beiträge
3.062
Zustimmungen
0
Alter
38
Klanggeschichten - Musikgeschichten... Beitrag #2
hallo!


also ich arbeite eigentlich täglich mit musikinstrumente!
"meine" kinder sind zw.10 monate und drei jahre und es ist einfach total super damit zu arbeiten!

eine klanggeschichte direkt "begleitet" hab ich aber noch nicht. ich lasse die kinder viel experimentieren (der musikbereich ist frei zugänglich) und wir begleiten lieder mit den instrumenten, vor allem rasseln, klanghölzer, djembe.

leider hab ich meine bücher in der krippe und kann so erst am mo nach geschichten suchen..

lg Bine ;-)
 
T
thiebold
Ich habe mich eingelebt!
Registriert seit
12. März 2004
Beiträge
96
Zustimmungen
0
Alter
51
Klanggeschichten - Musikgeschichten... Beitrag #3
an Bine: das wäre toll!

:lol:
Hallo Bine,
ja, das wäre toll, wenn du mir ein paar Buchtipps o. ä. geben könntest!!
Wir singen auch sehr viel und begleiten dazu mit den Instrumenten, aber mir steht der Sinn auch einmal nach etwas Anderem...
Liebe Grüße + schönes Wochenende noch,
Karin :D
 
M
Musikatze
Ich bin eine Forenlegende!
Registriert seit
14. Januar 2003
Beiträge
8.744
Zustimmungen
0
Alter
54
Klanggeschichten - Musikgeschichten... Beitrag #4
Eine Klanggeschichte mit den ganz kleinen find´ ich MUTIG!
Erzähl´ mal, ob es geklappt hat.

Ich habe mal mit dreijährigen sowas in der Richtung gemacht: Also einen Bauernhof verklanglicht, aber ohne Text zwischendurch.

Musikalische Grüsse von der Musikatze
 
K
*katja*
Ich bin öfter hier!
Registriert seit
23. April 2003
Beiträge
192
Zustimmungen
0
Alter
32
Klanggeschichten - Musikgeschichten... Beitrag #5
hallo zusammen!
also ich habe auch mit kleineren kiddies zu tun... habe auch schon klanggeschichten mit kindern von ca. zwei jahren durchgeführt und das hat im großen und ganzen prima geklappt. ist zwar klar, dass man da etwas mehr geduld braucht oder etwas wiederholen muss, aber es war echt eine tolle erfahrung!!!
 
T
thiebold
Ich habe mich eingelebt!
Registriert seit
12. März 2004
Beiträge
96
Zustimmungen
0
Alter
51
Klanggeschichten - Musikgeschichten... Beitrag #6
Klanggeschichten - erste Erfahrungen...

;) Hallo,
Ihr wolltet doch wissen, ob / wie es geklappt hat mit meinen "Klanggeschichten", nicht? Ich habe erst einmal ganz klein angefangen mit dem bekannten Text von "es war eine Mutter, die hatte vier Kinder...", das kennt Ihr sicher (ich habe es gesprochen, nicht gesungen). Jede Jahreszeit wurde mit einem anderen Instrument dargestellt. Und was soll ich sagen: Die Kinder (ca. 2 Jahre alt) waren mit viel Elan bei der Sache und wollten es auch immer wieder machen - bis jeder einmal das Triangel (Sommer) bzw. die Trommel (Winter) gehabt hatte, denn davon haben wir nur wenige Exemplare. Dabei wird ganz nebenbei auch das Abwarten und Weitergeben geübt!
Also, der Versuch macht Lust auf Mehr!
LG,
Karin
 
M
Musikatze
Ich bin eine Forenlegende!
Registriert seit
14. Januar 2003
Beiträge
8.744
Zustimmungen
0
Alter
54
Klanggeschichten - Musikgeschichten... Beitrag #7
Hei!
Das habe ich auvch vor den Ferien mit einer kleinen Gruppe zweijähriger Kinder gemacht:
Ein Frühlingshaus, ein Sommerhaus, ein Herbsthaus, ein Winterhaus = jeweils ein Gmynastikreifen mit den entsprechenden Instrumenten im Raum ausgelegt, den Text langsam gesprochen (eher so ein rhythmisierter Singsang) und die kleinen sind von Haus zu Haus gewandert und haben die Instrumente erklingen lassen.

Gedankenübertragung???


Viele Grüsse von der Musikatze
 
K
Kerstin
Ich liebe das Forenleben!
Registriert seit
5. Januar 2003
Beiträge
1.837
Zustimmungen
0
Alter
51
Klanggeschichten - Musikgeschichten... Beitrag #8
Huhu,

das mit den Reifen für jede Jahreszeit finde ich eine klasse Idee.
Ich wollte eh in der Spielgruppe bald Instrumente basteln, dann wären auch für jedes Kind ein Instrument da. Und man hätte gleich eine tolle Verwendung.
Die Idee ist schön, werde ich weiterspinnen.

Kerstin
 
M
Musikatze
Ich bin eine Forenlegende!
Registriert seit
14. Januar 2003
Beiträge
8.744
Zustimmungen
0
Alter
54
Klanggeschichten - Musikgeschichten... Beitrag #9
Hallo Kerstin, wie geht`s? Reif für einen kleinen Solo-Urlaub ;) ?
Also, diese Reifen sind in meinen Mutter-Kind-Gruppen ein wichtiges ordnendes Element: Beim Tanzen, bei Bewegungsspielen, bei Instrumentenspaziergängen, etc..
Wie sollen sich kleine Mäuse (und ihre unerfahrenen Mütter ;-) ) sonst in einem großen Raum zurechtfinden? Stichwort Rhythmik als Erfahrung von Raum (und Zeit)...
Natürlich gehen auch Teppichfliesen, Kissen, Stühle...


Viele Grüsse und genieß` die Heimat! Musikatze
 
T
thiebold
Ich habe mich eingelebt!
Registriert seit
12. März 2004
Beiträge
96
Zustimmungen
0
Alter
51
Klanggeschichten - Musikgeschichten... Beitrag #10
Mini-Klanggeschichten für den Rainmaker

Hallo!
Da wir kürzlich mit den Minis Rainmaker gebastelt haben, suche ich kleine, kurze Klanggeschichten, die wir damit untermalen können. Wer weiß etwas? Es sollte wirklich etwas ganz Kurzes sein, weil die Kinder erst runde 2 Jahre sind.

Ich habe zwei Verse / Kinderlieder gefunden:
* "die schwarze Wolke hat geniest" - Regen + Regenbogen (4-Zeiler)
* "Eine dicke Regenwolke kommt übers Meer" - Regen + Sonne (könnte ein Kinderlied aus DDR-Zeiten sein, bin aber nicht sicher).

Wenn es interessiert, werde ich berichten, wie es angekommen ist (oder nähere Text-Infos geben).

Liebe Grüße,
karin
 
C
Charokee
Ich schaue mich noch um!
Registriert seit
21. April 2004
Beiträge
40
Zustimmungen
0
Alter
41
Klanggeschichten - Musikgeschichten... Beitrag #11
Hallo!
Ich arbeite seit ein paar Tagen in einer Kinder-Krippe. Dort haben wir ein paar Rhytmus-Instrumente. Die kinder dürfen damit frei spielen wie sie möchten. Ab und zu führen wir auch mit der ganzen Gruppe (10 Kinder) Musik-Spiele durch. Und das faszinierende ist: Es klappt! Ich war auch erst skeptisch ob man Spiele wie den Sieben-Tanz mit Kleinkindern durchführen kann und ob sich nicht alle die Instrumente gegenseitig um die Ohren hauen ... aber genau das Gegenteil von dem was ich erwartet habe ist eingetreten. Es ist Möglich mit einer Gruppe von Kleinkindern auch mit Musik-Instrumenten zu arbeiten.
 
A
Amethyst
Ich bin eine Forenlegende!
Registriert seit
17. März 2004
Beiträge
4.633
Zustimmungen
0
Alter
51
Klanggeschichten - Musikgeschichten... Beitrag #12
Klanggeschichten

Hallo Karin,

ich verwende die Bücher "Felix, das pfiffige Eichhörnchen" und "Quacki, der kleine freche Frosch" von Elisabeth Wagner, don bosco Verlag. Das Alter der Kinder ist allerdings mit 3-8 angegeben, ich kann nicht beurteilen, ob auch kleinere Kinder das hinkriegen.
Es gibt von Elisabeth Wagner noch "Herr Plubberplob, der Wassermann", aber das ist leider vergriffen. Es gibt zu den 3 Büchern auch eine CD "Quacki, Felix und Blubberplop".
Außerdem nutze ich noch das Buch"Aquaka dela Oma" von Wolfgang Hering, Ökotopia Verlag.

Liebe Grüße

Annette
 
T
thiebold
Ich habe mich eingelebt!
Registriert seit
12. März 2004
Beiträge
96
Zustimmungen
0
Alter
51
Klanggeschichten - Musikgeschichten... Beitrag #13
:freu:
Hallo Annette!

Super, vielen Dank für die Tipps! Von der CD "Quacki..." habe ich schon öfter gehört und ich bin sehr gespannt auf die anderen Bücher. Was die vergriffene CD angeht, baue ich auf EBAY - vielleicht verirrt sich "Herr Plupperplob" ja einmal dorthin...(pssst, nicht so laut Werbung dafür machen... ;-) )

Danke und Grüße aus dem Taunus,
Karin
 
ANGEBOTE & SPONSOREN
http://www.kinder.dehttps://www.babyforum.de
Oben