Konvergierendes u. divergierendes Denken b. Kind

    Diskutiere Konvergierendes u. divergierendes Denken b. Kind im Ausbildung Forum im Bereich Hilfe, Rat und Austausch - für die Praxis; [size=5]Hallo Euch allen, brauche dringend Unterstützung bei einer Hausarbeit im Fach Psychologie.[/size] Wir sind angehalten worden, Beispiele zu...
V
Verzieher
Ich bin neu hier!
Registriert seit
29. November 2004
Beiträge
1
Zustimmungen
0
Alter
44
Konvergierendes u. divergierendes Denken b. Kind Beitrag #1
Hallo Euch allen, brauche dringend Unterstützung bei einer Hausarbeit im Fach Psychologie.
Wir sind angehalten worden, Beispiele zu nennen, bei denen konvergierendes u. divergierendes Denken bei Kindern im Alter von 3 - 6 Jahren deutlich wird.
Definition: Während konvergierendes Denken als ein auf die (eine) richtige Lösung abzielender Prozeß verstanden wird, ist unter divergierendem Denken ein Prozeß definiert, der auf mehrere verschiedene Lösungen hinausläuft und somit Wahlmöglichkeiten und Freiheitsräume erzeugt.

:floet: Nun bitte ich Euch, mir ein wenig bei der Erfüllung meiner Hausarbeit behilflich zu sein und mir vielleicht Beispiele zu nennen, an denen ersichtlich wird, wie Kinder diese Dimensionen des Denkens umsetzen bzw. einsetzen :floet:

Besten Dank

Titel leicht verändert und Thema verschoben von Mod Geli
 
A
Anzeige
Re: Konvergierendes u. divergierendes Denken b. Kind
M
mel80
Ich bin forensüchtig!
Registriert seit
4. April 2003
Beiträge
2.482
Zustimmungen
0
Alter
37
Konvergierendes u. divergierendes Denken b. Kind Beitrag #2
Hallo!

Hab ich das richtig verstanden??

das konvergierende Denken wird zum Beispiel beim Puzzeln angewendet?

Das andere mehr im Rollenspiel???

Lg Melanie

P.S. Ganz ehrlich: ich hab davon noch nieeee was gehört :oops:
 
A
Anonymous
Gast
Konvergierendes u. divergierendes Denken b. Kind Beitrag #3
ist damit gemeint, dass kinder bei konvergierendem denken "straight" zur richtigen lösung stoßen und bei divergierendem denken hingegen sie mal hier in die richtung gehen und mal in die und dann irgendwann auf dem einen oder anderen (um)weg auf eine lösung stoßen?

hab davon auch noch nie was gehört.

und ich fands immer superblöd zu irgendwelchen allgemeinen dingen ewig viele beispiel zu suchen. ich finde das bringt nicht viel. und vor allem auch noch für eine hausarbeit ...!!! aber hier suche ich jetzt auch gerade nach einigen beispielen ... bin neugierig und interssiert!

...

wenn ich fündig werden sollte melde ich mich!
 
G
Geli
Moderator
Mitarbeiter
Registriert seit
17. April 2003
Beiträge
7.098
Zustimmungen
0
Alter
43
Konvergierendes u. divergierendes Denken b. Kind Beitrag #4
Hi!
Beim konvergierndem Denken wird eine bereits bekannte Lösungsmöglichkeit angewendet, beim divergierenden Denken wird bisher erlerntes kreativ miteinander verbunden.

Beispiel: Kind X hat gestern in einem Angebot gelernt, mit Kronkorken Blumenmuster zu legen.
Konvergierend wäre, wenn das Kind am nächsten Tag wieder solche Blumen legen würde
divergierend wäre, wenn das Kind am nächsten Tag mit den Korken eine ganz andere Figur legen würde und dazu noch andere Materialien benutzen oder diese Blume legen, oder mit Krepppapier einen Stiel dranmachen würde etc.

Oder die Erzieherin stellt den Kindern einige Zeit nach dem Angebot die Frage: Was könnte man mit diesen Kronkorken tun?
konvergierendes Denken, ihr ahnt es schon: die Blume wird gelegt
divergierendes Denken: etwas Neues wird kreiert. Das Kind hat das Material kennen gelernt und benutzt es für etwas, was ihm gerade in den Sinn kommt.

Okay, die Beispiele sind jetzt nicht die besten, aber vielleicht ist es ja ein bissi deutlicher geworden.

Divergierendes Denken ist Kreativität

Erwachsenen fehlt oft die Fähigkeit des divergierenden Denkens. Ein Beispiel: Ein Mann versucht, einen romantischen Abend für seine Frau zu gestalten. Bei seiner Exfrau hat es einmal gut funktioniert, dass er Rosen auf`s Bett gestreut hat. Dies tut er nun noch einmal (konvergierendes Denken). Beim achzehnten Mal Rosen auf dem Bett würde man sich als Frau dann womöglich doch wünschen, dass der Typ endlich mal divergierendes Denken anwendet und vielleicht ein paar neue Ideen an den Tag legt....

Liebe Grüße, Geli
 
ANGEBOTE & SPONSOREN
http://www.kinder.dehttps://www.babyforum.de
Oben