Kündigung

    Diskutiere Kündigung im Rechtliches Forum im Bereich Hilfe, Rat und Austausch - für die Praxis; hallo zusammen, leider ist das thema kündigung bei mir immer noch nicht vom tisch, dahe habe ich noch en paar fragen an euch. veilleicht kann mir...
N
Nanny
Ich habe mich eingelebt!
Registriert seit
6. Januar 2003
Beiträge
90
Zustimmungen
0
Alter
41
Kündigung Beitrag #1
hallo zusammen,

leider ist das thema kündigung bei mir immer noch nicht vom tisch, dahe habe ich noch en paar fragen an euch. veilleicht kann mir jemand helfen. was muss ich beachten, wenn mir trotz gesteinsetllung wegen kindermangel gekündigt wird? steht mir etwas zu? welche rechte habe ich?

lg nanny
 
R
runenhexe
Ich bin neu hier!
Registriert seit
9. Januar 2003
Beiträge
6
Zustimmungen
0
Kündigung Beitrag #2
hallo nanny,
hast du ein befristeten oder unbefristeten arbeitsvertrag???

was steht in deinem arbeitsvertrag drin, sind da eventuell nebenabreden eingebaut, das du gekündigt werden kannst wenn die kinderzahlen nicht erreicht werden u.s.w.
du musst mal deinen arbeitsvertrag genau anschauen.
wie lange arbeitest du schon in dieser einrichtung.
gibt es eventuell eine andere einrichtung in die du versetzt werden kannst u.s.w.

diese infos sind wichtig um dir einen tipp zu geben wie du dich in diesem fall verhalten kannst.

liebe grüße
runenhexe
 
N
Nanny
Ich habe mich eingelebt!
Registriert seit
6. Januar 2003
Beiträge
90
Zustimmungen
0
Alter
41
Kündigung Beitrag #3
hallo runenhexe,

mein vertarg ist unbefriset und enthält auch keine klausel wegen der kinderzahl. ich arbeite seid dem Jahr 2000 in der Einrichtung.

danke das du versuchts mir verhaltenstipps zu geben
nanny
 
A
Anonymous
Gast
Kündigung Beitrag #4
Kündigungsschutz

Hallo Bianca,

es gelten natürlich die gestezliche bzw. die tarivliche Kündigungsschutzbestimmungen. Als einzige Kündigungsgrund sehe ich nur eine Betriebsbedingte Kündigung, d.H. es gibt nicht genug Arbeit um alle Beschäftigten weiterhin zu beschäftigen. In so ein Fall muß (soweit ich weiß) eigentlich eine Soziale Abwegung gemacht werden. Darin fließen nicht nur Betriebsangehörigkeit und Alter, sondern auch soclhe Faktoren wie "wie lange hat jemanden noch bis zum rente" usw. Jemanden der eine Familie zu ernähren hat gilt dann als schwerer Kündbar als jemanden der single ist. Jemanden der noch 6 monate bis zum rente hat gilt wiederum als leichter kündbar als jemanden der relativ am Anfang der single der noch ein berufsleben vor sich hat.

Trotzdem denke ich, wäre es sinnvoll dich inzwischen (unabhängig davon ob gekündigt wird oder nicht) nach ein anderen arbeitskreis umzusehen, wird dann gekündigt, hast du u.U. schon etwas anderes in der Hand.

Viel Erfolg,

Olav
 
R
runenhexe
Ich bin neu hier!
Registriert seit
9. Januar 2003
Beiträge
6
Zustimmungen
0
Kündigung Beitrag #5
hallo nanny,

gib es andere einrichtungen die zu dieser einrichtung dazu gehören.

das ganze kann schon ein kündigungsgrund sein, ausser sie haben noch mehrere einrichtung in die du verstetzt werden kannst. wenn eine versetztung möglich ist dürfen sie dich nicht so einfach kündigen.

gib es einen betriebsrat in deiner einrichtung, wenn ja wende dich an ihn, die können dir in dieser situation zur seite stehen, da sie jeder kündigung zustimmen müssen (oder auch aus dem oben genannten grund ablehnen können). der betriebsrat muss auch den arbeitgeber darauf hinweisen das eine versetztung möglich wäre u.s.w.
falls es keinen betriebsrat gibt würde ich mich bei einem rechtsanwalt schlau machen was er meint wie du dich in dieser sache verhalten sollst. du bist doch sicherlich rechtschutzversichert oder in einer gewerkschaft. wenn du in einer gewerkschaft bist, ist es sehr gut, da sie ebenfalls partei für dich ergreifen und dir tipps geben.


liebe grüße
runenhexe
 
A
Anonymous
Gast
Kündigung Beitrag #6
Tendenzbetrieb

Hallo Nanny,

ich habe in Erinnerung, dass Du in eine Einrichtung einer religiösen Träger arbeitest. In dem Fall liegt die ganze sache etwas schwieriger, da es sein kann, dass bei euch ein sog. Tendenzbetrieb ist. Da gilt nämlich das Betriebsverfassungsgesetz (mitsprache usw.) sowie der Kündigungsschutz etwas anders.

Auf der andere Seite bietet das auch wiederum möglichkeiten. Ich habe in erinnerung, dass irgendwann in diesem jahr ein MitarbeiterIn in rente gehen würde. die Überlegung in diesem Fall wäre, ob der Träger und die Kolleginnen bereit wären, deine Stunden aufzuteilen, d.H. jeder verzeichtet auf 2 stunden oder so, wodurch die kosten für deine stunden gedeckt wären. und dies für die zeit, bis dann deine kollegin in rente gehen würde. (Diese idee stammt nicht von mir, sondern von ein freund der sich gut mit diese sachen auskennt)

Viel Erfolg,

Olav
 
N
Nanny
Ich habe mich eingelebt!
Registriert seit
6. Januar 2003
Beiträge
90
Zustimmungen
0
Alter
41
Kündigung Beitrag #7
gute nachrichten

hallo zusammen,

gestern abend ihm team gab es zu abwechselung mal eine gute nachricht, die gelder sind für nächstes jahr nochmalö gesichert, was soviel heisst, wie meine stelle ist nochmal ein jahr sicher.
danek nochmal für die vielen tipps von euch

lg nanny
 
A
Anonymous
Gast
Kündigung Beitrag #8
SEKT HER, SEKT HER!!!

Da müsse wir eine druf trinke, ode? wa denks de?


Olav
 
N
Nanny
Ich habe mich eingelebt!
Registriert seit
6. Januar 2003
Beiträge
90
Zustimmungen
0
Alter
41
Kündigung Beitrag #9
NA KLAR

wir habe gestern auch schon ein fläschlein rotwein geköpft.

PROST

:trinken: :happy: :trinken: :happy: :trinken: :happy: :trinken:
 
D
Daniela
Ich bin eine Forenlegende!
Registriert seit
5. Januar 2003
Beiträge
8.565
Zustimmungen
0
Alter
35
Kündigung Beitrag #10
Hey Nanny,

das ist ja echt spitze! :gruppe2:
Freu mich für dich und trinke natürlich gerne mit! :trinken:

Liebe Grüße
 
A
Anonymous
Gast
Kündigung Beitrag #11
Toll

Hallo Nanny,

wir freuen uns für dich :knuddel: :gruppe2: und drücken dir die Daumen :happy: :yes: :bigok:, dass noch viele Jahre die Gelder sicher sind.

:welle: :welle:
:huepf: :huepf: :huepf: :huepf:

*lg*

Thomas :sunny:
 
N
Nanny
Ich habe mich eingelebt!
Registriert seit
6. Januar 2003
Beiträge
90
Zustimmungen
0
Alter
41
Kündigung Beitrag #12
Danke schön

noch mal danke an alle, die mir die daumen gedrückt haben
 
ANGEBOTE & SPONSOREN
https://www.babyforum.dehttp://www.kinder.de
Oben