Kuscheltierturnen mit Teddybären - Thema Winterschlaf/Höhlen

    Diskutiere Kuscheltierturnen mit Teddybären - Thema Winterschlaf/Höhlen im Kinderturnen Forum im Bereich Ideenaustausch und Anregungen für die Praxis; Hallöchen, in 2 Wochen bekomme ich mal wieder Besuch von meiner Lehrerin und soll ein Großgruppenangebot mit 12-15 Kindern machen. Ich habe mir...
S
Sinchen
Ich bin öfter hier!
Registriert seit
22. März 2004
Beiträge
268
Zustimmungen
0
Alter
33
Kuscheltierturnen mit Teddybären - Thema Winterschlaf/Höhlen Beitrag #1
Hallöchen,

in 2 Wochen bekomme ich mal wieder Besuch von meiner Lehrerin und soll ein Großgruppenangebot mit 12-15 Kindern machen.

Ich habe mir jetzt überlegt Kuscheltierturnen zu machen, hab das aber noch nie gemacht und wäre über Ideen, Erfahrungen und Tipps sehr dankbar! :ohr:

Ich möchte die Kinder bitten, ihren Teddybär von zuhause mitzubringen, da wir momentan das Thema Höhlen und Winterschlaf haben. Ich sollte also vielleicht auch noch irgend etwas mit Höhlen einbauen, habe aber noch keine so richtige Idee.
Dachte schon daran eine Höhlenlandschaft aus Matten und diesen Röhren etc aufzubauen und die Kinder darin herumlaufen zu lassen, aber erstens nimmt das sehr viel Platz weg und zweitens weiß ich nicht genau was ich da dann machen soll mit den Höhlen?!? Welche Ziele habe ich?

Mit den Kuscheltieren möchte ich dann etwas in Richtung Kuscheltieratmung machen, da mein Jahresthema Entspannung ist und es somit noch zu diesem Thema passt!

Über Ideen jeder Art bin ich sehr dankbar!

Vielen lieben Dank und liebe Grüße,
Sinchen :guten tag:
 
A
Anzeige
Re: Kuscheltierturnen mit Teddybären - Thema Winterschlaf/Höhlen
M
Mari
Ich bin Stammgast!
Registriert seit
6. Februar 2005
Beiträge
641
Zustimmungen
0
Alter
32
Kuscheltierturnen mit Teddybären - Thema Winterschlaf/Höhlen Beitrag #2
hallo!
also ich wollte dir eigentlich von der kuscheltieratmung erzählen aber die kennst du ja schon!
:jaja: :jaja: ansonsten könnte ich mir ein kreisspiel vorstellen bei dem die kinder mit ihrem kuscheltier tanzen oder so in die richtung...
ich hoffe ich konnte dir etwas helfen!
LGMari ;-)
 
V
Vevi
Ich lebe im Forum!
Registriert seit
14. August 2004
Beiträge
859
Zustimmungen
0
Kuscheltierturnen mit Teddybären - Thema Winterschlaf/Höhlen Beitrag #3
Hallo!

Kennst du das Spiel "Katzen- oder Mäusenest". Dieses Spiel könnte man gut auf Bären umdichten.

Auf dem Boden liegen die Reifen - die Höhlen der Bären. Die Kinder stehen in diesen "Höhlen". Zwei Kinder haben keine Höhle. Der eine ist der Fänger, er versucht den anderen zu fangen. Der andere läuft davon, wird er gefangen wechseln sie die Rollen und der Gefangene wird zum Fänger. So weit soll es aber gar nicht kommen. Der zu Fangende kann sich in eine "Höhle" retten. Allerdings muss das darin wartende Kind hinausspringen und dieses Kind wird zum Fänger.

Dieses Spiel ist allerdings nur für die älteren Kinder geeignet.

Kuscheltieratmen kenne ich nicht - was ist das?

Liebe Grüße
Eva
 
T
TigerLili
Ich bin öfter hier!
Registriert seit
12. Februar 2005
Beiträge
105
Zustimmungen
0
Kuscheltierturnen mit Teddybären - Thema Winterschlaf/Höhlen Beitrag #4
Hey!
Geh mal mit der Maus oben rechts auf das große Auge. Dort gibt es eine Liste unter anderem mit Turnideen. Da gibt es auch das Kuscheltierturnen. Vielleicht findest Du ja da noch Anregungen?!

Viele Grüße TigerLili :schwatz:
 
M
Mari
Ich bin Stammgast!
Registriert seit
6. Februar 2005
Beiträge
641
Zustimmungen
0
Alter
32
Kuscheltierturnen mit Teddybären - Thema Winterschlaf/Höhlen Beitrag #5
an Eva

hallihallo!
also die kuscheltier atmung habe ich vorallem nach den yoga übungen gemacht! die kinder liegen dabei am rücken und legen ihr kuscheltier auf den bauch. wenn sie nun tief ein und aus atmen können sie sehen wie sich das kuscheltier auf und ab bewegt! im prinzip ist das eigentlich nur eine methode um die kinder zum tiefen ein und aus atmen zu bringen! also eine "normale" entspannungsübung!

LGMari ;-)
 
S
Sinchen
Ich bin öfter hier!
Registriert seit
22. März 2004
Beiträge
268
Zustimmungen
0
Alter
33
Kuscheltierturnen mit Teddybären - Thema Winterschlaf/Höhlen Beitrag #6
Hi und danke schonmal für eure Antworten! :guten tag:

Also im Internet habe ich nur sehr sehr wenig über Kuscheltierturnen und Kuscheltieratmung gefunden, was mich verwundert hat weil man doch eigentlich fast alles im Internet finden kann. :heul:
Hat jemand von euch Anregungen für die Kuscheltieratmung? Gibt es da einen Text zum Vorlesen zum Beispiel oder etwas das man beachten muss? :ohr:

Ich habe jetzt auch schon aus verschiedenen Büchern viele Anregungen zu den Bären, will aber auch nicht das es zu viel wird und vom eigentlich Thema abweicht. Weiß auch noch nicht so genau, ob ich die Entspannung oder die Bären in den Vordergrund stellen soll und ob es dann zuviel wird, wenn ich z.B. noch Yoga-Übungen oder eine Phantasiereise zum Thema Bären mache ?!? 8)

Dachte jetzt vielleicht das zuerst jeder seinen Bären vorstellen darf und wir reden über Winterschlaf (vielleicht beziehe ich auch noch andere Tiere mit ein und sage einfach, sie sollen Kuscheltiere mitbringen die Winterschlaf halten, geht das?)
Anschließed verwandeln wir uns alle in Bären und ahmen den Bär nach und machen vielleicht noch ein Spiel über Bären und Winterschlaf (ich kenne da ein Spiel aus dem Stuhlkreis)
Und dann legen sich die Bären hin und sind müde und ich mache die Kuscheltieratmung und dann? :roll:

Irgendwie fehlt mir noch ein Höhepunkt und ich bin mir auch nicht sicher, ob das Thema dann verfehlt ist und ob die Stunde dann überhaupt unter Bewegungserziehung fällt? :heul:

Wäre echt dankbar, wenn noch viele andere nette Erzieher und Erzieherinnen ihre Meinungen und Erfahrungen berichten, da ich noch keinerlei Erfahrungen auf diesem Gebiet habe! :oops:

Danke schonmal im Vorraus,
Sinchen :D
 
M
Mari
Ich bin Stammgast!
Registriert seit
6. Februar 2005
Beiträge
641
Zustimmungen
0
Alter
32
Kuscheltierturnen mit Teddybären - Thema Winterschlaf/Höhlen Beitrag #7
hallo!
ich kenne da ein lied:
unsre kleinen bären im haus die schlafen tief und fest (wiederholen)
schnarchen mal laut mal leise, ganz nach bären weise
doch wenn sie erwachen passt auf was sie dann machen:
eigene Ideen der Kinder

also die kiner oder die bären schlafen zuerst und schnarchen :schnarch: (wie im text) dann kommen ideen der kinder was die bären machen können (laufen springen...) die Kinder führen dann diese bewegungen aus!

es ist nur ein bisschen blöd wegen der melodie aber ich werde mal googeln und schauen ob ich es finde!
hoffe ich konnte dir helfen!


LGMari ;-)
 
M
Mari
Ich bin Stammgast!
Registriert seit
6. Februar 2005
Beiträge
641
Zustimmungen
0
Alter
32
Kuscheltierturnen mit Teddybären - Thema Winterschlaf/Höhlen Beitrag #8
M
Mari
Ich bin Stammgast!
Registriert seit
6. Februar 2005
Beiträge
641
Zustimmungen
0
Alter
32
Kuscheltierturnen mit Teddybären - Thema Winterschlaf/Höhlen Beitrag #9
oder kennst du das lied: ich bin ein dicker tanzbär?
das findest du unter : www.kindergaudi.de

LGMari ;-)
 
C
chicky84
Ich schaue mich noch um!
Registriert seit
21. Januar 2003
Beiträge
70
Zustimmungen
0
Alter
34
Kuscheltierturnen mit Teddybären - Thema Winterschlaf/Höhlen Beitrag #10
hi

habe auch was gefunden was du alles in deiner Kuscheltierstunde machen lassen kannst wie z B.

die Kinder über die Kuscheltiere springen lassen,
du kannst die Reifen als hölen nehmen und wie bei Reise nach Jerusalem immer einen Reifen wegnehmen,
Gute Aussicht die Kinder sitzen mit gegrätschten Beinen gegenüber und nehmen das Kuscheltier in beide Hände und heben es so hoch wie möglich. Damit das Kuscheltier auch ganz nach hinten sehen kann muss sich das Kind etwas zurücklehnen. Wer schafft das ohne umzufallen? Das gleiche dann nach links und rechts.
der Krebsgang bzw Spinnengang die Kinder stützen sich hierbei auf Hände und Füße u. heben den Po das Kuscheltier liegt auf den Schoß und darf nicht herunterfliegen.
Kuscheltiere hochwerfen und wieder fangen.

ich hoffe ich konnte dir einbisschen helfen

lg

chicky84
 
S
Sinchen
Ich bin öfter hier!
Registriert seit
22. März 2004
Beiträge
268
Zustimmungen
0
Alter
33
Kuscheltierturnen mit Teddybären - Thema Winterschlaf/Höhlen Beitrag #11
Hey,

SUPER VIELEN DANK! :D

Ihr habt ja echt tolle Ideen zu den Bären, die Idee gefällt mir auch selber immer besser! Ich muss auch mal schauen, wie viele Spiele oder Lieder etc ich einbauen kann. :roll:

Mit den Kuscheltieren zu Turnen macht den Kindern sicher Spaß. Gerade die Dehnübungen usw kann ich mir gut vorstellen! :jaja:

Ich hoffe, dass ich mal noch einen Text zur Kuscheltieratmung finde, kann mir da jemand helfen? Wa s spricht man da dazu? Oder kennt jemand ein Buch oder eine Internetseite wo Texte dazu stehen? :ohr:

Vielen Dank für eure tolle Hilfe! :guten tag:
Sinchen
 
J
Justine
Ich bin eine Forenlegende!
Registriert seit
21. September 2004
Beiträge
5.798
Zustimmungen
1
Bundesland
Bayern
Geschlecht
Weiblich
Kuscheltierturnen mit Teddybären - Thema Winterschlaf/Höhlen Beitrag #12
Weiß ja nicht ob es dies ist was du suchst.. Habe aber im Internet gerade folgendes gefunden..

"Kuscheltieratmung" = Kuscheltier auf den Bauch legen und beobachten, wie es sich durch die Atmung auf und ab bewegt
 
S
Sinchen
Ich bin öfter hier!
Registriert seit
22. März 2004
Beiträge
268
Zustimmungen
0
Alter
33
Kuscheltierturnen mit Teddybären - Thema Winterschlaf/Höhlen Beitrag #13
Hi! :schwatz:
Ich habe inzwischen in einem Buch etwas zum Thema Kuscheltieratmung gefunden, das ich wahrscheinlich nehmen werde. Was haltet ihr davon? :

Die Kinder sitzen im Kreis und stellen nacheinander ihre mitgebrachten Kuscheltiere vor.
Sie schließen die Augen und geben die Kuscheltiere im Kreis weiter. Sie sollen nun versuchen ihr Kuscheltier unter den anderen blind zu ertasten.

Nun legen sich die Kinder auf den Rücken und legen sich ihr Kuscheltier auf den Bauch. Sie beobachten, wie ihr Kuscheltier hin und her schaukelt.

Nun stehen die Kinder auf und hüpfen schnell auf der Stelle.
Auf ein Zeichen legen sie sich wieder auf den Rücken und das Kuscheltier wiederum auf den Bauch.
Wie schnell schaukelt jetzt das Kuscheltier hin und her?
Wird es allmählich ruhiger?

(aus: Kindern Stille als Erlebnis bereiten von Anette Raschdorf, S. 57)


Falls jemand noch andere Ideen und Texte zur Kuscheltieratmung hat wäre ich sehr dankbar. :ohr: Um so mehr verschiedene Ideen und Anregungen ich habe, desto eher kann ich das Angebot auf meine Kinder und ihre Kuscheltiere abstimmen und aussuchen! :)

Danke schonmal für eure Hilfe, :guten tag:
Sinchen
 
M
Mari
Ich bin Stammgast!
Registriert seit
6. Februar 2005
Beiträge
641
Zustimmungen
0
Alter
32
Kuscheltierturnen mit Teddybären - Thema Winterschlaf/Höhlen Beitrag #14
:cu:
ja ich finde die idee super! so können die kinder sehen wie sich ihr atem verändert wenn sie sich anstrengen!
muss ich mir merken ;-)

bis dann LGMari ;-)
 
T
Technofreak
Ich bin eine Forenlegende!
Registriert seit
26. Januar 2005
Beiträge
14.141
Zustimmungen
0
Kuscheltierturnen mit Teddybären - Thema Winterschlaf/Höhlen Beitrag #15
Hallo Sinchen :guten tag:

Habe das Buch:
Teddys Turnstunde
Reihe: Hier bewegt sich was Band-Nr. 19

Der liebenswürdige Brummbär wuselt durch alle Praxisbereiche dieses Buches. Im Bereich Rhythmik und Musik lernt er, sich zum gesungenen Lied zu bewegen, auch hat er nichts dagegen, als Kleingerät benutzt zu werden, doch das Größte überhaupt ist sein Auftritt im Großgerätebereich im nachgebauten Kinderzimmer in der Turnhalle. „Ein neuer Anfang – leicht gemacht“ gibt Tipps und Anregungen, wie neuen Teilnehmern der Einstieg ins Eltern-Kind-Turnen oder Kinderturnen leicht gemacht werden kann.
InhaltLieder
Oh, du kleiner Kuschelbär
Ich bin ein kleiner Tanzbär
Unser kleiner Bär
Der Bären-Einschlaftanz

Kleingeräte - übliche und ungewöhnliche
Teddys erste Turnstunde

Bewegungsgeschichten
Teddy auf der Bühne
Spiel mit mir, mein Kuscheltier

Großgeräte - Bewegungslandschaften
Das Teddy-Kinderzimmer
Eltern-(Kind)-Turnen an Geräten

Kleine Spiele
Alle Teddys fliegen hoch
Wer besucht Teddy?
Der verzauberte Teddy

Attraktive Aktionen
Teddys Geburtstag

Kreativ-Ecke
Teddy-Fingerpuppe
Tier-Leporello

(Bei Kauf bitte von der Administratorin mit amazon verlinken lassen! schon geschehen! :D )

Zur Kuscheltieratmung müßtest du dir selber eine kleine Geschichte einfallen lassen
(z.B. Spaziergang des kleinen Bären - langsam gehen, rennen, hüpfen... - bis zum Ausruhen) oder ein Nachspielen in der Ruhephase, wenn du deine Turnstunde in eine Bewegungsgeschichte gekleidet hast.

Liebe Grüße
technofreak :guten tag:
 
T
Technofreak
Ich bin eine Forenlegende!
Registriert seit
26. Januar 2005
Beiträge
14.141
Zustimmungen
0
Kuscheltierturnen mit Teddybären - Thema Winterschlaf/Höhlen Beitrag #16
Hallo Sinchen :guten tag:

Hier noch eine Ergänzung zu meinem letzten Posting:

folgendes Buch eignet sich als Grundlage für eine Bewegungsgeschichte:

Der kleine Bär und die lange, kalte Winternacht
von Fredrik Vahle, Pierre Thome

Klappentext
Brr, wie kalt und finster, dunkel und eisig ist es im Dezember, eine einzige lange, kalte Winternacht. Vergebens versucht der kleine Bär Nebel und Dunkelheit mit Geistermaske, fürchterlichem Brummen und Getöse zu vertreiben. Nun hat er Angst, dass die Sonne nie wieder scheinen wird und alle erfrieren. Da erinnert sich der kleine Bär an einen leuchtenden Baum im Försterhaus.

Bei deiner Kreativität sollte es dir nicht schwerfallen passende Bewegungen dazu zu finden.

Liebe Grüße
technofreak :guten tag:
 
S
Sinchen
Ich bin öfter hier!
Registriert seit
22. März 2004
Beiträge
268
Zustimmungen
0
Alter
33
Kuscheltierturnen mit Teddybären - Thema Winterschlaf/Höhlen Beitrag #17
Hi Technofreak :guten tag:

Vielen Dank für die Buchtipps. :jaja:
Du hast geschrieben, das ich die Bücher vom Adminstrator verlinken lassen soll, was bedeutet das? Und was muss ich dafür tun?
Bekommt kindergarten-workshop Prozente bei Amazon, wenn ich die Bücher über einen Link von hier aus bestelle? 8)

Grüße, Sina


P.S. Bin über weitere Ideen zum Kuscheltierturnen offen :ohr: und freue mich über jede Antwort! :D
 
D
Daniela
Ich bin eine Forenlegende!
Registriert seit
5. Januar 2003
Beiträge
8.565
Zustimmungen
0
Alter
35
Kuscheltierturnen mit Teddybären - Thema Winterschlaf/Höhlen Beitrag #18
Hallo allseits,

JA, der Kindergarten-Workshop erhält einen kleinen Teil an Unterstützung, wenn ihr eure Bücher von Amazon über Links <i>von hier</i> bestellt. Weiteres könnt ihr auch <a href="http://www.kigasite.de/phpBB3/viewtopic.php?t=3497" target="_blank"> in diesem Thread</a> nachlesen.

Habe die beiden Bücher oben übrigens für euch verlinkt. :)


LG Daniela ;-)


 
S
Sinchen
Ich bin öfter hier!
Registriert seit
22. März 2004
Beiträge
268
Zustimmungen
0
Alter
33
Kuscheltierturnen mit Teddybären - Thema Winterschlaf/Höhlen Beitrag #19
Hi,

ich bin immer noch am Planen für meinen Praxisbesuch nächste Woche :wow: (heute in einer Woche *bibber*) :heul:

Hat jemand von euch ein Beispiel für eine Stunde zum Thema Kuscheltierturnen für mich? :roll:
Wie baut man so eine Stunde auf?
Was muss ich besonders beachten?
Inwieweit kann ich auf die Bären und Winterschlaf eingehen, ohne vom eigentlichen Turnen abzukommen?
Zählt dieses Angebot dann zu Turnen oder zu Rhythmik?

Bin wirklich über alle Erfahrungsberichte dankbar! :ohr:

Viele liebe Grüße,
Sinchen :guten tag:
 
S
Sinchen
Ich bin öfter hier!
Registriert seit
22. März 2004
Beiträge
268
Zustimmungen
0
Alter
33
Kuscheltierturnen mit Teddybären - Thema Winterschlaf/Höhlen Beitrag #20
Hallo mal wieder,

nächsten Mittwoch ist es mal wieder soweit: Meine Lehrerin kommt das letzte mal zum Praxisbesuch!

Ich habe jetzt mal alle Ideen die ich so hatte und hier von euch bekommen habe zusammengefasst. Ist aber ziemlich viel und ich weiß nicht ob ich das alles so machen kann, wahrscheinlich dauerts dann zu lange. Aber so hab ich wenigstens Ideen und falls ich wirklich noch Zeit habe, kann ich die letzten paar Ideen durchführen die ich sonst halt weglasse!

Wäre echt toll, wenn ihr es mal durchlesen könntet und mir sagen, was ich evtl. weglassen soll oder was euch gefällt:

Ideensammlung „Turnen mit Teddybären“

- Decken zu Sitzkissen falten und im Kreis hinlegen
- Erklären was wir heute machen und sagen, dass Sr. Gertraud da ist und zuschaut und auf den Raum hinweisen
- Einstiegslied: „Wir sitzen im Kreis“
- Jeder darf seinen Teddy vorstellen
- GbA mit Trommelbegleitung: Wir nehmen den Teddy und erkunden den Raum und zeigen den Bären was es alles zu sehen gibt, begrüßen uns auch gegenseitig

Verwandlung in Bären:
- Kinder falten ihre Decke auseinander und haben nun eine „Höhle“
- Bewegungsgeschichte: „Ich möchte ein dicker Brummbär sein“ aus „Die Katze zieht die Stiefel aus“, S. 17
- Zuerst alle Kinder bewegen wie Bären, z.B. Der kleine Bär, S. 33 aus „Kindern Stille als Erlebnis bereiten“,
- Anschließend zur Höhle/Decke zurückgehen und bereitmachen für den Winterschlaf; den Teddybär auf den Bauch legen und ruhig atmen.
- Reim:
Großer, dicker, brauner Bär,
Bist satt und müd’ und wirst ganz schwer.
Träumst von Honig, süß und fein,
schläfst ganz ruhig und friedlich ein.
Die kleinen Bären kuscheln sich dazu,
dann schläfst du sicher und in Ruh’.
- Nun leise Meditationsmusik laufen lassen
- Mit leiser Stimme Kuscheltieratmung anleiten: Darauf achten, wie sich der kleine Bär auf dem Bauch hebt und senkt, wie in einem Fahrstuhl.
- Nach einer Weile mache ich die Musik leiser und spreche den Vers zum Aufwachen:
Frühlingssonne, Frühlingssonne,
scheint so warm und hell,
Mama Bär und ihre Kinder,
wachen auf ganz schnell.
- Kinder sollen sich recken und strecken, um aus dem Winterschlaf zu erwachen

- Kreisspiel mit Flöte: „Schläft der Bär dann lass ihn schlafen“ mit Bewegungsideen
- Nun gehen die großen Bären mit ihren kleinen Teddys hinaus in den Frühling und tanzen einen Frühlingstanz („Hallo tanz mit mir“, Lied 3, Kleiner Bär)
- Zur Freude über den Frühling werfen die großen Bären ihre Teddys hoch in die Luft und fangen sie wieder auf
- Anschließend legen sich alle noch einmal in ihre Höhlen/Decken zurück und noch mal Kuscheltieratmung, wie schnell der Fahrstuhl jetzt fährt, bzw. wie schnell die Kinder nun atmen

Dehnübungen:
- In Grätsche gegenübersitzen:
- Bär will alles von oben betrachten
- Nun will er nach hinten sehen – dabei nicht hinfallen
- Nun ausruhen und den Teddy wieder vor sich auf den Boden setzen
- Nun darf er sich nach allen Seiten umsehen, dazu Bär hoch in die Luft und Oberkörper nach links und rechts lehnen


Partnerübungen:
- 2 Kinder sitzen/stehen/liegen gegenüber und werfen sich Teddy zu
- 2 Kinder stehen mit gegrätschten Beinen Rücken an Rücken, geben den Teddy zuerst zwischen den Beinen durch, dann über den Kopf nach hinten, dann im Kreis herum über die Seite und den Bauch
- Kuscheltier zwischen Bauch klemmen und gemeinsam laufen, rennen,…

Gleichgewichtsübungen:
- Bär zwischen Beine klemmen und damit hüpfen
- Spinnen- und Krebsgang mit Teddy auf Bauch oder Rücken (vorwärts, rückwärts, seitwärts)
- Teddy auf dem Kopf tragen, ohne das er herunterfällt

Bewegen zu Musik:
- CD: „Hallo tanz mit mir“, Lied 3, Kleiner Bär: Bei Musik über Kuscheltiere springen
- Teddys werden im Raum auf den Boden gelegt, bei Musik Stopp schnell zum Teddy laufen und ihn hoch über den Kopf heben
- Abschluss: Bei Stopp nimmt sich jedes Kind einen anderen Teddy und wir gehen mit diesem Teddy zurück in den Kreis. Dort suchen wir dann gemeinsam die richtige Bärenmama/Bärenpapa für den Teddybär, bis jeder wieder seinen eigenen Bären hat.

Im Kreis, Sozialverhalten, Gruppenaufgaben:
- Bären im Kreis herumgeben, evtl. singen: „Teddy, Teddy, du musst wandern, von der einen Hand zur andern, oh wie herrlich, oh wie schön, Teddy darf spazieren gehen“
- Im Kreis stehen, immer Kind, Bär, Kind, Bär… und die Bären schaukeln lassen
- Im Kreis laufen und Bären Karussell fahren lassen
- Bär zwischen den gegrätschten Beinen hindurch schaukeln lassen
- Bär Karussell fahren lassen, dazu im Kreis drehen und immer schneller werden, evtl. mit Musik und zum Schluss mit einem lauten Plumps hinfallen lassen

Teddy unter Beinen weitergeben:
- Alle Kinder legen die Teddys auf eine Decke (evtl. Höhle) in der Mitte und stellen sich drumherum hintereinander im Kreis auf
- Ich gebe einen Teddy unter meinen gegrätschten Beinen hindurch dem hinter mir stehenden Kind usw., bis der Teddy wieder bei mir ankommt
- Evtl. Steigerung mit 2, 3 oder sogar 4 Teddys
- Kinder in 2 Gruppen aufteilen (Evtl. Kärtchen ziehen mit 2 verschiedenen Bären)
- Gruppen holen ihre eigenen Teddys und stellen sich hintereinander auf, die Teddys legen sie vor das Erste Kind in der Reihe auf eine Decke
- Auf mein Startsignal geben beide Gruppen die Bären so schnell es geht unter den Beinen durch bis zum letzten Kind, dass sie alle auf eine Decke legt. Die schnellere Gruppe hat gewonnen, evtl. noch eine Revanche mit den Bären über den Kopf zurück nach vorne weitergeben

Übungen an Langbank:
- Über eine Langbank balancieren und Bär über Kopf halten
- Bären an der Hand halten und ihn über die Bank balancieren lassen, Kind gebückt hinterher

Übungen an der Weichbodenmatte:
- Bären auf Bodenmatte und darauf hüpfen, dass die Bären in die Luft fliegen
- Alle um die Bodenmatte stehen und hochheben: Bären dürfen Karussell fahren
- Matte hoch und runter lassen: Fahrstuhl fahren
- An einer Seite Matte hoch heben, Teddys dürfen Fahrstuhl fahren
- Evtl. Matte auf Langbänke stellen oder Hochheben, sodass Tunnel entsteht: immer ein Kind mit Teddy darf darunter durch kriechen

Abschluss:
- Klopfmassage: „Zwei Bären in Wald“, aus „Purzelbaum und Hängematte“, S. 24
 
A
Anzeige
Re: Kuscheltierturnen mit Teddybären - Thema Winterschlaf/Höhlen
ANGEBOTE & SPONSOREN
http://www.kinder.dehttps://www.babyforum.de
Oben